Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mein Kind grinst ins Leere!

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Paranormal, Erscheinung, Baby

Mein Kind grinst ins Leere!

19.09.2013 um 08:35
Ich dachte eigentlich mit @azzmazter ´s Beitrag wäre alles Relevante schon gesagt.

Immer drauf, dem Kind zur Not noch mit Hilfe eines Exorzisten jegliche Fantasie und Kreativität austreiben. Dann kann man sich 3 Jahre später trefflich darüber beschweren, dass dieses Kind sich ja nicht mal 5 Minuten mit sich selbst beschäftigen kann und auch sonst ziemlich nervös und hyperaktiv und wer weiß was noch alles ist (wahrscheinlich ist dann eine höhere Macht dran schuld). Kinder sind, zumindest in jungen Jahren noch, Spiegelbilder ihrer Eltern. Ach was reg ich mich auf, wurde ja alles schon gesagt.


melden
Anzeige

Mein Kind grinst ins Leere!

19.09.2013 um 09:17
Das ist ganz normal, dass man nach der Geburt von einem Kind Sachen sieht, die es garnicht gibt. ^^ Da spielen glaub ich einfach nur die Hormone rum.
Meiner Mama ging es nach der Geburt von mir nicht so toll, dann hat sie am Fenster ein grelles Licht gesehen und es ging ihr besser. ^^
Oder ne Bekannte hat ihre ganze Familie auf dem Sofa gesehen, wie sie da saßen und sie beobachtet haben. Sie meinte, das waren Dämonen, aber da bin ich mir nicht so ganz sicher.
Aber sehr viele Frauen haben nach der Schwangerschaft solche Einbildungen, da bist du nicht alleine. Lass dich einfach nicht verrückt machen

@sarah6 leg ein Hemd von deinem Mann auf das Bett von deiner Tochter wo sie schläft. Mach dir keine Sorgen darüber. Kann sein, dass sich deine Tochter das alles nur einbildet, oder auch nicht. Ich kann dir einige Tipps geben, was du machen kannst, schreib mir einfach eine PN.


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

19.09.2013 um 16:50
Mein Sohn hat auch oft in eine Ecke gestarrt und gegrinst und gebrabbelt!

Ich habe dann immer gesagt : ach ist Papa wieder hier!?! :)
Mein Papa starb vor 4 Jahren.

Ich finde es nichts ungewöhnliches. Babys fixieren gerne einen Punkt im Raum im so ihre Augen zu Schulen, das ist völlig normal.


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

19.09.2013 um 18:56
Ich grinse auch oft ins Leere, bin aber schon,. :) älter, kann aber auch vorkommen, sry :D


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

19.09.2013 um 19:14
@Nadori
Als Mutter möchte ich dich beruhigen...
Mit deinem Kind ist alles in Ordnung.


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

19.09.2013 um 20:25
Wer weiss schon, was ein kleines Kind sieht ... Die optischen Reize werden sicher vom Gehirn noch entsprechend anders interpretiert als von einem Erwachsenengehirn ...


melden
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kind grinst ins Leere!

20.09.2013 um 05:50
Bin selbst Vater von zwei Jungs. Kinder sind was wunderbares und man erlebt mit ihnen eine sehr intensive Zeit, die einen schon mal erstaunen lässt.

Man erlebt aber auch Ängste, weil man der Verantwortung bewusst wird und macht sich Gedanken. Alles völlig normal.

Die TE hat nie behauptet, dass da ein Geist wäre, sie hatte lediglich Angst, weil das Erlebte nicht einzuordnen war.

Aber eins muss ich mal loswerden:
1. Kinder sind keine unfertigen Erwachsenen! Mag sein dass sich einiges erst entwickelt, Sehkraft, Verständnis, Kommunikation etc. - aber neueste Studien belegen, dass sie bsp. Sehr wohl schon rechnen können.

Sie wissen also, wenn etwas den Raum verlässt, dann fehlt das! Im Fall der TE könnte das eben der Vater sein, den das Kind jeden Moment in der Tür erwartet. Darüber freut es sich eventuell schon mal.


2. Die Aussage "Kinder haben eben viel Phantasie" um damit jegliche Interpretation von vorneherein abzuwürgen: woher soll das kommen, wenn behauptet wird sie wissen nur was sie kennen? Sie gehen sicher nicht so rational an wie wir verkappten Erwachsenen, sind offener und intuitiver. Sie haben nicht diesen Filter 'gibts nicht, kanns nicht geben'.
(In Richtung Sarah) Wer kann 100% wissen WAS sie sehen und was nicht?

3. in uns allen stecken Erfahrungen, Wünsche, Ängste, Hoffnungen und auch Interpretationen dessen. Nicht messbare Dinge, die aber trotzdem existieren, weil WIR sie so sehen.

Der eine nennt es Geist, der andere Seele, der nächste Halluzination: alles nur Begriffe für ein und dasselbe. Nämlich Zeugnisse über die unfassbare Macht UNSERES Geistes. Und darüber sollte man hier frei reden können.

Daher 4.

Streitet Euch ruhig weiter über Weltanschauungen und Glauben, über Begrifflichkeiten, Beweisführungen und ach so fundamentale Wissenschaften. Aber respektiert bitte dabei die Meinung anderer indem man eine gewisse Art der Toleranz zeigt.

Dieses Gedisse von einigen zeugt nicht gerade von grossem Geist!

* Moralpredigt off*
Keep smiling

@Dassas
@cauliflower
@sarah08
@X-RAY-2
@Lucy80
@Tarya13117
@bläckmoon


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

20.09.2013 um 06:47
@BacOcaB

Dazu würd ich dir gern später was schreiben. Bin nur gerade mit dem Handy on und muss gleich los :D

Aber so vergess ich es wenigstens nicht ;)


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 08:35
@bläckmoon

War da nicht -wie so oft auf allmy- ein Versprechen irgendwelche Fotos von irgendwelchen paranormalen Dingen zu zeigen?
*gäääääääähn*

Nur so als Hinweis für alle die scheinbar wirklich der Meinung sind, dass Kinder übersinnliche Dinge, wahrnehmen können, also solche Dinge, zu denen bislang auch nur der kleinste Hauch von Beweis fehlt. Ach, ich vergaß: Diese Eigenschaft verlieren wir ja mit ca. 2 Jahren. Und damit wohl auch die Fähigkeit aussagekräftige Fotos von was-auch-immer zu schießen.
Mein Fehler :-)


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 08:53
Ach und nur um nicht ausschließlich rumzumeckern:

Ich bin zwar kein Arzt, aber nur ein wenig Suche im Netz hat ergeben, dass Kinder von 1-2 Jahren gerade einmal etwas mehr als 50% des Sehvermögens eines Erwachsenen besitzen.

Stellt euch mal vor, ungefähr die Hälfte eures gesamten Sehbereichs ist unscharf, verschwommen oder sieht einfach seltsam aus, weil sich noch nicht einmal das räumliche Sehen voll ausgebildet hat.
Ganz ehrlich.
Jeder von uns würde da mitunter dümmlich gucken oder grinsen. Das gibt sicher ein manchmal lustiges und manchmal eher beängstigendes Wirr-Warr von Farben, Mustern und Formen.

Das räumliche Sehvermögen ist erst mit ca. 9 Jahren vollständig ausgebildet.
Deshalb greifen kleinere Kinder auch nach Dingen, die sich viel zu weit weg befinden.
Mehr bedeutet es also nicht, wenn ein 2 oder 3 jähriges Kind scheinbar in der Luft herumstochert.
Es streichelt keinen Geist, es versuch nach etwas zu greifen, was sich weiter weg befindet.
Ein Erwachsener achtet darauf natürlich nicht, weil es für uns völlig selbstverständlich ist, dass die Dinge nach denen wir greifen sich auch in unserer Nähe befinden.

Also nein. Nicht die Kinder nehmen mehr wahr als wir, sondern wir Erwachsene sind viel zu weit vom Kindsein entfernt und berücksichtigen die kindliche Erlebenswelt zu wenig.

Quelle (u.a.):
http://www.kindergesundheit-info.de/themen/entwicklung/entwicklungsschritte/sehvermoegen/


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 09:12
@azzmazter

Jetzt mach doch nicht die ganzen Ansäzte à la "Kinder sehen Geister und andere Dinge, die Erwachsene nicht sehen können" mit deiner Wissenschaft kaputt :D


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 09:18
@hallo-ho
´tschuldigung :-)


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 12:00
@hallo-ho

:-)

Ja stimme dir absolut zu!


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 12:30
Liebe Gemeinde ,

ich muss meinen Senf jetzt auch noch dazu geben . Ich selber habe 2 Kinder . Mein Sohn ist 11 Jahre und meine Tochter wird am 01.01.2014 , 2 Jahre alt . Es ist also noch gar nicht lange her , dass meine Kleine in dem Säuglings - Baby Alter war . Neugeborene können einen noch nicht bewusst anlächeln , wie zb ein 6 Monate altes Baby . Aber sie lächeln ständig , aus dem Nichts ! Beim schlafen besonders viel . Meine Uroma hat immer gesagt " wenn Babys lächeln , sehen und spielen sie mit den Engeln " :) Finde diesen Satz wunderschön , ob es so ist , bleibt dahingestellt . Aber er ist einfach schön ! Mit 6 Monaten lächeln und " wedeln " sie mit Händen und Füßen wenn sie Mama oder Papa sehen . Auch wenn sie denken bzw erwarten " Mama ist gleich bei mir " . Irgend welche Formen und Farben , Gerüche usw regen die Sinne unserer Kleinen an und dass ist doch völlig ok . :D Es ist natürlich . Und man sollte von der Nature nichts böses erwarten . Schon gar nicht wegen einem lachendem Kind , dem es anscheinend sehr gut geht . Bei uns sind auch plötzlich sehr merkwürdige Dinge passiert , als meine Tochter Zuhause war . Wie , warum und weshalb , keine Ahnung ! Wir haben aber nicht an Dämonen oder Geister geglaubt , die in naher Zukunft unser Besteck durch die Gegend werfen , weil sie unser Baby bespaßen wollen . Ich will die Sorgen einer Mutter nicht belächeln , aber man sollte einfach nur dass schöne Baby Lachen sehen . Denn ist da wirklich eine böse " Energie " würde dass Baby wohl kaum lachen .


melden
Kirinainu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 13:28
@Nadori
Hm...falls es ein Geist sein sollte,würde ich es so machen:Wenn dein Kind den Geist sieht,oder er/sie in der Nähe ist,würde ich ihn/sie höflich bitten,deine Familie in Ruhe zu lassen.
Weißt du,ich hab da ein Motto:Was dich nicht umbringt,macht dich stärker.
Damit ist gemeint,dass (aus meiner Sichtweise) mich kein Geist wirklich umbringen könnte.


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 14:06
Ich denke, schon damit man das Kind nicht verunsichert, sollte man als Elternteil Abstand von jeder Art von "Geister-Hysterie" nehmen ...

Ich bezweifel, dass dem Kind, mit einer Mutter, die mit Geistern spricht, gut gedient wäre ...


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 14:53
Das unterschreib ich sofort.

Mann Leute, ich grusel mich auch gerne. Ebenso bin ich fasziniert von der -wenn auch verschwindend geringen- Möglichkeit, dass irgendwo auf unserer Welt noch Urzeitviecher ihr Unwesen treiben oder ein Yeti gerade ein paar Bergsteiger vernascht.
Sonst würde ich ja nicht regelmäßig ein Forum wie Allmystery besuchen ;-)

ABER:
Wir sind erwachsen! (Zumindest die meisten hier, denke ich).
Was wir gerne machen, wovor wir uns gruseln oder was uns irgendwie "kickt" ist unsere Sache und unser Privatvergnügen. Und das muss es auch bleiben!

Niemals würde ich meine Kinder ängstigen oder verunsichern indem ich selbst zitternd und schlotternd auf dem Sofa sitzen würde, nur weil es in der Küche gerade geknarzt hat, obwohl wir alle im Wohnzimmer sitzen....
Ihr versteht schon.
Ich will damit nur sagen:

Ja, ich bin gerne hier, erweitere manchmal meinen Horizont und werde mitunter auch zum Nachdenken animiert.
Aber wenn meine Kinder anwesend sind, dann lebe ich im Hier und Jetzt. In der echten, realen Welt.
Und in dieser gibt es BISHER jedenfalls keinerlei Beweise für irgendetwas Übernatürliches.
Deshalb: keep cool...


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 15:02
Ich stell mir dann immer folgendes Szenario vor:

Das Kind klagt "Mama/Papa unter meinem Bett ist ein Monster" ... Und Mama und Papa haben Angst nachzusehen ... oder baun ne Kamera auf ...


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 15:11
....oder rennen zum PC und eröffnen erstmal einen Thread auf Allmy.
Sicher ist sicher. *gg*


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 15:58
@azzmazter
azzmazter schrieb:....oder rennen zum PC und eröffnen erstmal einen Thread auf Allmy.
Das finde ich nun an sich kein Problem ... Hier bei Allmy kriegt man doch auch sehr interessante Sachen zu lesen ...

Aber z.B. in Gegenwart von Kindern "mit Geistern reden" is ne ganz andere Liga ^^


melden
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kind grinst ins Leere!

21.09.2013 um 16:14
Dabei ist die Sache doch so einfach einzuordnen und ich hab das schon recht oft an verschiedenen Stellen hier angemerkt (wie immer ohne Erfolg, da es meist um den ewigen Kampf Realo versus Believer geht):

Das was wir Geister nennen, Paranormal, Übersinnlich, Glaube... All das lässt sich locker erklären, wenn man den menschlichen Geist, also die Potenz seines Unterbewusstseins und dessen in jahrtaussenden entwickelten Kommunikationswegen und Bildsprachen, als gegeben ansieht.

Verstorbene stecken in unserer Erinnerung , Ängste, Hoffnungen, Liebe, Hass, Glaube, Wissen....alles vorhanden in einem komplexen System genannt Bewusstsein und Unterbewusstsein.

Und das funktioniert eben gerne Bildlich, bildhaft, stellenweise fehlerhaft, weil ergänzend.

Die Effekte und Methoden noch unerforschter Kommunikation untereinander ist doch das eigentliche Thema.

Vieles lässt sich dadurch erklären, das Geister in uns stecken, wir sie projetzieren, wir einen Geist besitzen, nenn es Seele, Unterbewusstsein, Karma what ever...


melden
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kind grinst ins Leere!

25.09.2013 um 08:35
Das ist was ich meine:
Nix. Keine Diskussion.
Das ist auch was mich persönlich hier im Forum langweilt und stellenweise aufregt.


melden
MadameVastra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kind grinst ins Leere!

27.09.2013 um 00:44
Ich hab jetzt auch nicht alles durchgelesen, aber ich kann mir durchaus denken, dass Kleinkinder noch so etwas wie das sprichwörtliche dritte Auge besitzen. Sie sind sensibel für Dinge, die wir nicht sehen oder spüren können, weil wir es schlichtweg verlernten, als sich unser Gehirn (und unser gesamtes Denken) beim Schritt vom Kind zum Teenager komplett umformte. Letzteres ist wissenschaftlich erwiesen; ergo dass wir definitiv "neue Menschen" werden. Nur sehr sehr wenige Menschen bewahren sich diese Sensibilität.

Was könnte es sein? Ein unausgereiftes Gehirn, welches Schwingungen und elektrische Wellen besser aufnehmen kann?

Hätte ich ein Kind, dann würde ich beobachten und versuchen selbst wieder ein stückweit empfänglich dafür zu werden. Expect the unexpectet, wie es so schön heißt. Doch was sehen die Kleinkinder? Eine vierdimensionale Welt in welcher Parallelwelten (ein kleiner Wink in Richtung Quantenphysik- "What the bleep do we (k)now?") überlappen und Gestalten durch unsere Welt wandeln, die wir nicht sehen und wenn dann nur als Schemen (welche wir vielleicht dann als Geister bezeichnen würden). Genausowenig wie Ameisen uns Menschen als Ganzes wahrnehmen, aber trotzdem von uns zertreten und beobachtet werden können. Vielleicht sehen gerade Kinder das Gesamtbild unserer Welt und nicht so wie wir, nur einen kleinen Ausschnitt mit unseren eingeschränkten Betrachtungsmöglichkeiten. Unser Geruchssinn ist relativ schwach, unser Auge ohnehin, wir hören schlecht und die einzige Sensibiliät die wir noch zu besitzen scheinen ist die Wetterfühligkeit.

Wir sollten gerade auf die kleinen, ungeformten Wesen in unserer Mitte achten, welche ein Gabe besitzen, die wir alle längst verloren haben. Einzig unsere Träume und unser mysteriöses Unterbewußtsein mag noch "enthüllen" was wir einst als Kleinkinder sahen und empfanden. Wer weiß es schon? Und genau wegen dieser Frage, sollten wir vielleicht mit den kleinen Kindern kommunizieren und uns zur Abwechslung einmal unsere Welt von ihnen erklären lassen... bevor auch sie alles vergessen wie der Windhauch eines schwindenen Traumes . . .


melden

Mein Kind grinst ins Leere!

27.09.2013 um 01:22
MadameVastra schrieb: als sich unser Gehirn (und unser gesamtes Denken) beim Schritt vom Kind zum Teenager komplett umformte. Letzteres ist wissenschaftlich erwiesen; ergo dass wir definitiv "neue Menschen" werden.
Gibt es dazu einen link, wo man das nachlesen kann?


melden
Anzeige
MadameVastra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Kind grinst ins Leere!

27.09.2013 um 03:27
@onuba
Sorry, jetzt erst gelesen. -.-'

Ich habe dazu eine Doku auf N24 oder NTV gesehen. Es ging darum was mit unserem Gehirn geschieht und wie es sich verändert. Dabei wurde festgestellt, dass sich die Synapsen vollkommen... wie soll ich sagen? ... "umprogrammieren". Alles was wir bis dahin gelernt haben wird neu "verkabelt" und verdrahtet im Gehirn. Alles wird komplett neu gebildet. Ich werde, weil ich dir diesen Link schulde, die kommenden Tage mal Youtube durchwuseln. Meist laden sie ja dort die TV- Dokus komplett hoch. Dumm nur das ich den Namen gerade nicht mehr weiß. Ich fand es damals nur recht spannend und klebte förmlich am Bildschirm, weil ich das noch nicht gewusst habe. Ich glaube ich suche in Richtung Älterwerden als Tags... Ich werde den Link, wenn ich es finde, nachreichen. Mal sehen was ihr davon haltet. ;)


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt