Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

12.10.2010 um 14:24
Erstaunlich ist das schon was man da immer wieder hört, von Kindern die scheinbar "unsichtbare" Personen wahrnehmen, oder ähnliches. Man darf aber nicht vergessen dass unser Gehirn ein hochkomplexes, ungemein leistungsfähiges Gebilde ist, welches sich ja besonders im Kleinkindalter noch in der Entwicklung befindet, d.h. die sogenannten Synapsen werden gerade in dieser Lebensphase ausgebildet. Möglicherweise ist es so, dass Kinder dadurch die Fähigkeit haben, erdachtes, gehörtes, oder schon einmal gesehenes, in scheinbar realistische "Trugbilder" zu manifestieren. Also wie eine Art Halluzination, die durch die o.g. Vorgänge im Gehirn hervorgerufen werden.
Ein Beispiel hierfür habe ich in meiner eigenen Kindheit erlebt. Ich wurde Ende 1966 geboren, meine Urgrossmutter starb im März 1970, ich war also maximal 3 Jahre und 3 Monate alt. Trotzdem kann ich mich noch daran erinnern wie es bei meiner Urgrossmutter in der Wohnung aussah, wie sie an ihrem Tisch saß und Brotzeit machte, ich auf ihrem Schoß saß, und sie immer in einem kleinen Schränkchen in einer Tasse Süßigkeiten für mich aufbewahrt hatte. "Schau mal rein" sagte sie immer, und immer waren Schokostücke, Gummibärchen oder Plätzchen drin. Irgendwann hieß es, "die Uroma ist gestorben, sie ist jetzt im Himmel". Und ich schwöre bei Gott, ich habe vom Balkon unserer damaligen Wohnung aus, dass lächelnde Gesicht meiner Urgrossmutter riesengross am Himmel aus einer Wolke hervorschauen sehen!!! Diese Erinnerung erscheint mir noch heute als absolut real erlebtes Geschehen, obwohl ich mir heute natürlich sicher bin dass meine Urgrossmutter nicht wirklich vom Himmel zu mir herablachte.
Versteht ihr was ich meine?


melden
Anzeige
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

12.10.2010 um 14:38
@witch79

Genau das meinte ich, als ich sagte wir Erwachsenen suggerieren den Kindern daß es "SOWAS" nicht gibt. Anscheinend ist dein Kind besonders sensibel für solchen Sachen und kann sein, daß er es auch in älteren Jahren noch hat...sich aber dann eventuell in der Pubertät dieser Sache "verschließt" weil andere ihn auslachen oder ihm nicht glauben.
Man wird ja auch oft als erwachsener Mensch schräg angeguckt, wenn man sagt, man glaubt an eine unsichtbare Welt, an ein Jenseits. Der Mann an meiner Seite ist selbst ein ultra Realist "was ich nicht sehe, das glaube ich nicht" und trotzdem finde ich es schön, daß er meine Art zu denken voll akzeptiert.


@torpedoboy
Sowas habe ich schon sehr oft gehört.....passiert meist bei Menschen die einen sehr guten Draht zueinander haben, daß die sich nochmal "verabschieden" bevor sie "gehn".
Besonders bei Kinder!!! :)


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

12.10.2010 um 14:43
@Sumerer
Sumerer schrieb:Warum glauben die Menschen nur immer, alles genau kennen, alles wissen zu müssen?
Ständig wird nach Beweisen gesucht....alles muss unbedingt erklärbar sein.....wo bleibt da die Intuition für solche Dinge?
ganz einfach. Ohne diese Neugierde und dem "einfach hinnehmen" gäbe es unsere Welt heute nicht so wie sie ist. Die Menschen sind neugierig, sie möchten den Grund für etwas finden warum dies so ist. Es liegt in uns selbst.

Und ganz ehrlich, ich nehme nicht einfach etwas so hin. Ich hinterfrage, ich möchte wissen warum es gerade so ist wie es ist.

Wenn alle so handeln würde wie du in deinem ersten Absatz es bedauerst das wir Menschen es nicht tun, dann würden wir uns wahrscheinlich immer noch von Ast zu Ast schwingen.
Sumerer schrieb:Alvac, nach welchen Beweisen suchst du eigentlich? Denkst du wirklich, wenn es in irgend einem Buch oder Artikel steht, muss es deshalb wirklich wahr sein?
Shiiva hat ganz vorne im Thread geschrieben
Shiiva schrieb:Es ist ja bewiesen, dass Kinder zwischen 0-3Jahren an einer Abnabelung leiden, die nichts mit den Eltern oder der Familie zutun hat.


und weiter
Shiiva schrieb:Na dass die sich quasi von der geistlichen Welt abnabeln, es heisst ja das sie einen guten draht "nach oben" haben sollen.
und diesen Beweis den möchte ich fundiert hinterlegt haben.
Einen allgemein wissenschaftlich anerkannten Beweis.
Nicht mehr und nicht weniger.
Sumerer schrieb:Shiiva, du solltest dir nicht die Mühe machen,für ihn danach zu suchen. Leute wie Alvac haben dafür keinen Draht...sie fühlen die Dinge nicht. Für sie zählt nur das Bewußtsein.
sicherlich nicht nur für mich.
Und ob ich keinen Draht für sowas habe, ich weiss es nicht.
Jedenfalls ist mir bisher nichts passiert was ich nicht rational und mit hinterfragen herausbekommen habe.

Manchmal ist hinterfragen nicht ganz verkehrt um auch "mysteriöse" Dinge zu erklären um danach gut schlafen zu können ;)


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

12.10.2010 um 14:54
@Alvac
Manchmal ist hinterfragen nicht ganz verkehrt um auch "mysteriöse" Dinge zu erklären um danach gut schlafen zu können


Bin ich voll und ganz deiner Meinung!
Aber alles gleich als Trug und Lug und Humbug darzustellen, NUR weil man es NICHT beweisen kann, finde ich persönlich auch nicht in Ordnung. ;)


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

12.10.2010 um 15:04
@Shiiva
hmmm das ist ja noch kein Beweis. Das ist ja ein ähnlicher Thread nur in einem anderen Forum.

@roska
Trug, Lug und Humbug meine ich damit ja auch nicht. Ich bezweifle ja auch gar nicht das das Kind diese Phantasien hat.

Die Frage um die es sich dreht ist die ob Kleinkinder "Kontakt" zu einer anderen Welt haben oder ob dies einfach kindliche Phantasien sind die sie sich aus verschiedenen Situationen und Eindrücken zusammen"reimen" und damit rational erklärbar sind.

So wie ich ein Beispiel genannt habe.


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

12.10.2010 um 15:06
@Alvac
Ich habs gelesen, ich weiß nicht mehr wo ist länger her, wenn dir diese Aussagen nicht reichen dann streich das Thema einfach für dich, such dir doch nicht "Günther Jauch deckt auf" raus.
Wenns dich intressiert - such selber.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

12.10.2010 um 15:10
@Alvac

ist schon ok, dein Beispiel habe ich gelesen. :)
Man kann halt einem ZWEIFLER, der an eine unsichbare Welt erst gar nicht glaubt, schwer weismachen, daß ein Kind vielleicht sowas DOCH sieht.
Also, lassen wir es...denn es würde den Rahmen sprengen.

Fakt ist, es gibt sehr viele solcher Geschehnisse...und ich kann Dir leider keine Beweise bringen...wie das so oft bei manchen Sachen ist. ;)


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

12.10.2010 um 15:24
@Shiiva
hab ich ja, ich finde nur nichts darüber. Und da du ja von "bewiesen" gesprochen hast dachte ich du hättest direkt etwas greifbares. Schade.

@roska
Ob ich an eine andere, unsichtbare Welt glaube kann ich weder mit ja noch mit nein beantworten.

Ja, ab und an denke ich das es noch etwas gibt was wir noch nicht erfasst haben / erfassen können. Sonst wäre ich schließlich nicht in einem Mystery-Forum unterwegs. ;)

Nein, da es dazu keine klaren Beweise gibt. Und sich, was ich bisher hier gelesen habe, das meiste rational erklären lässt.

Du siehst, ich bin zwiegespalten und am liebsten möchte ich natürlich (oder auch nicht, kommt auf die schlaflosen Nächte dann an ;) ) das endlich etwas Hieb- und Stichfest ist. Das jemand ganz klare Beweise für seine "Sichtungen" hier bringt. Photos, Filme, EVP´s, sonst etwas.

Es gibt hier Threads die einen vermuten lassen das es noch etwas anderes gibt. Ausser dem was wir sehen und erfassen können.

Als Beispiel nenne ich den Thread
Diskussion: Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

Auch wenn dort lange nicht gepostet wurde so gibt es dazu eine geschlossene Benutzergruppe die sich weiterhin mit dem Thema auseinandersetzt und noch viel viel mehr "Beweise" bringt als in dem eigentlichen Thread. Und ich gehöre zu den glücklichen die auch als eigentlicher Skeptiker in dieser Gruppe mitdiskutieren dürfen.

Und solangsam muss auch ich als Skeptiker sagen, "ja, aufgrund der Informationen des Users dort (sei es Videoaufnahmen, EVP, sonstiges), bin ich solangsam der Meinung das bei ihm noch etwas anderes ist was sich nicht ganz so leicht rational erklären lässt".


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

12.10.2010 um 16:27
@Alvac
Und solangsam muss auch ich als Skeptiker sagen, "ja, aufgrund der Informationen des Users dort (sei es Videoaufnahmen, EVP, sonstiges), bin ich solangsam der Meinung das bei ihm noch etwas anderes ist was sich nicht ganz so leicht rational erklären lässt".


Na das freut mich...da bist Du ja schon auf einem guten weg. ;) ;) lg


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

13.10.2010 um 13:06
@torpedoboy
Das ist ein echt schönes Beispiel :D Deine Uroma war anscheinend recht nett :)

Ich denke auch, dass Kinder einfach in ihrem Denken noch nicht so eingeschränkt sind wie wir, und deswegen noch mehr wahrnehmen, was unser Gehirn als irrelevant abstempelt und herausfiltert... Ich hab als Kind auch immer Gestalten gesehen.


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

13.10.2010 um 13:13
@Ahiru
Was aber nicht heisst, dass sie wirklich da waren!


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

13.10.2010 um 13:15
@Alari
Das kann man so nicht sagen, das kommt wieder darauf an wie man "wirklich" definiert.
Für dein Gehirn ist alles wirklich, was du denkst.
Für dein Umfeld sind aber wiederum andere Sachen wirklich... Komplizierte Sache.


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

13.10.2010 um 14:28
@Ahiru
Das ist nicht kompliziert. :)

"Wirklich" ist das, was alle sehen koennen. Was man nur selbst sieht kann einen unter Umstaenden in eine geschlossene Anstalt fuehren, und das ist auch richtig und gut so! Wenn sich jeder seine eigene Wirklichkeit basteln koennte, haetten wir ein echtes Problem!


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

13.10.2010 um 14:40
@Alvac
Ich behaupte das nicht, weil ich das nachsage was alle sagen, sondern weil mir selbst früher ähnliche Sachen widerfahren sind.
Aber das ist auch nur meine Ansicht dieser Geschichte.


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

13.10.2010 um 14:52
@Fremdkörper
ich sage ja nicht das dir nichts widerfahren ist, ich sage nur das dies sicherlich nichts übernatürliches oder paranormales ist.

Sonst müsste man jegliche Kinderphantasie als Übernatürlich abtun.

Wie tropedoboy schon sagte, es sind Trugbilder, Phantasiebilder erschaffen von Erfahrungen die Kinder bewusst oder auch unterbewusst gemacht haben.

Als Beispiel kann ich von mir selbst auch eins benennen:

als Kind (etwa 3-5 Jahre alt) bin ich bei meinen Eltern im Schlafzimmer gewesen weil ich nicht schlafen konnte. Als ich da so lag hab ich urplötzlich tierischen Schiss bekommen da ein Mann bei meinen Eltern im Schlafzimmer stand.

Ich habe meine Eltern voller Panik geweckt, die haben das Licht angemacht und was war es?
Der Gardrobenständer an dem eine Jacke hing.

Im dunkeln mit nur der Lichtquelle vom Mond sah dies unglaublich unheimlich aus. Hätte ich meine Eltern nicht geweckt und diese nicht das Licht angemacht würde ich wahrscheinlich heute noch dran glauben das dort einer stand.

Zudem, wenn ich mir vorstelle das ich mich nicht richtig hätte artikulieren können und meiner Mutter oder meinem Vater nur die Ecke gedeutet hätte und "Mann" gesagt hätte, ich wette meine Mutter hätte hier in diesem Forum auch ein Posting eröffnet ala "mein Sohn sieht jemanden der nicht da ist" da für meine Mutter klar war das dies ein Garderobenständer mit Jacke ist, für mich als Kind aber definitiv ein Mann gewesen ist.

Ich hoffe du verstehst was ich meine :)


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

13.10.2010 um 17:37
@Alari
Naja, eigentlich nicht. Aber ich glaube da bringt jetzt diskutieren nicht viel, führt nur zu weit vom Thema weg.
Lies einfach mal was über Konstruktivismus.


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

14.10.2010 um 08:23
@Ahiru
Etwas zu sehen, was nicht da ist, und Konstruktivismus ist nicht wirklich dasselbe!


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

14.10.2010 um 09:46
interessant sind auch die geschichten über nahtod-erlebnisse von kindern... falls es jemanden interessiert, mal mit beschäftigen...


melden

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

14.10.2010 um 15:00
@Alari Kinder können nicht zwischen ihrer eigenen Wahrnehmung und der Wahrnehmung Anderer unterscheiden.
Von daher ist für Kinder nur real was sie selbst sehen und empfinden.
Du siehst nur was du siehst, weil du schon daran gewöhnt ist und dein Gehirn irrelevante Informationen nicht verarbeitet.
Unter besonderen Umständen kann es ja zu optischen/akustischen/taktilen Halluzinationen kommen. Vielleicht ist bei Kindern das Gehirn einfach noch nicht so eingeschränkt und sie können einfach Sachen wahrnehmen die wir nicht mitbekommen.
Beispiel: Mehrere Auraleser können bei einer Person diesselbe Aura sehen, ich kann sie nicht sehen. Heisst aber nicht, das sie nicht da ist.
Katzen oder Hunde können Sachen riechen die wir nicht riechen, deswegen sind sie aber trotzdem da...
In der parapsychologischen Forschung können da, wo Spukphänomene auftauchen oft elektromagnetische Felder gemessen werden...
Also weiss nicht ob man das so einfach sagen kann.


melden
Anzeige

Gab es diesen Mann, oder war er eine Kinderfantasie?

14.10.2010 um 15:06
@Ahiru

das mit den Tieren ist ein hervorragendes Beispiel...
Wundere mich bei meinem kater auch immer, wenn er minutenlang in eine ecke starrt, wo nicht so sehen ist...


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt