Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Chirurg aus dem Jenseits

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery

Der Chirurg aus dem Jenseits

30.10.2010 um 12:13
Das dieser Geist Chirurg war, hab ich bereits erlesen können, aber mir war nicht bekannt, dass dieser Geist Medium genannt wird. Dachte der Mensch, der durch einen Geist besessen werden kann, nennt sich Medium..
Oder ich habs jetzt komplett falsch verstanden.

Naja trotzdem glaub cih nicht daran, nur weil er besessen ist, sterile Hände zu haben..


melden
Anzeige

Der Chirurg aus dem Jenseits

02.11.2010 um 06:00
@lateral
lateral schrieb:Das dieser Geist Chirurg war, hab ich bereits erlesen können, aber mir war nicht bekannt, dass dieser Geist Medium genannt wird. Dachte der Mensch, der durch einen Geist besessen werden kann, nennt sich Medium..
Ich glaube wir haben uns da etwas missverstanden.
Die Jenseitige Wesenheit, also der Geist welcher sich auch als "Dr. Fritz" zu erkennen gab, soll im 1. Weltkrieg als Lazarettarzt tätig gewesen sein und ist scheinbar um 1914 herum gestorben.
Allerdings sind die Informationen hierzu nicht eindeutig.
lateral schrieb:Das dieser Geist Chirurg war, hab ich bereits erlesen können, aber mir war nicht bekannt, dass dieser Geist Medium genannt wird.
Das Brasilianische Trance Medium "Edson Queiroz" welches sein "Körper" als "Werkzeug" für "Dr. Fritz" zu Verfügung stellt, ist selbst auch Arzt vom Beruf.
Also, sowohl die Wesenheit (Geist), "Dr. Fritz," ..als auch das Medium, "Edson Queiroz," ...sind beide Mediziner vom Beruf.
Und selbstverständlich wird der Geist nicht als Medium verstanden, sondern die Wesenheit benutzt das Medium als Werkzeug.
lateral schrieb:Dachte der Mensch, der durch einen Geist besessen werden kann, nennt sich Medium..
Ganz genau, ..so ist es.

Die Tatsache das das Medium "Edson Queiroz," genau wie die Wesenheit "Dr. Fritz," ...beides ebenfalls Mediziner sind, finde ich schon etwas irritierend; und ich weiß selbst auch nicht was ich davon halten soll.
Nur denke ich das die Bilder eine deutliche Sprache sprechen. Ebenso wenig glaube ich auch nicht das das Video gefälscht ist.
Im übrigen hat sich die Wesenheit "Dr. Fritz" nicht nur des Trance Medium "Edson Queiroz" als einziges bedient.
Es traten im Laufe der Zeit noch etliche andere Medien auf, die meinten das der Geist des "Dr. Fritz" in ihnen wirke.
Einer der herausragenden Trance Chirurgen ist auf jeden Fall das Medium "Rubens Faria."

Ich habe hier eine interessante Adresse für Dich, wo das wirken von "Rubens Faria" als Kanal für "Dr. Fritz" näher und ausführlich beschrieben wird.


http://www.deekshateam.de/newsletter/pdf/Anneliese_RubensFaria_1.pdf


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

02.11.2010 um 08:38
Jayman schrieb:Das Brasilianische Trance Medium "Edson Queiroz" welches sein "Körper" als "Werkzeug" für "Dr. Fritz" zu Verfügung stellt, ist selbst auch Arzt vom Beruf.
Danke fuer die ueberaus fruehe Mitteilung dieser doch sehr wesentlichen Info!! Willst Du jetzt wahrhaftig noch ueber irgendwelche Wunder diskutieren??


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Chirurg aus dem Jenseits

02.11.2010 um 09:36
@Jayman
Jayman schrieb am 29.10.2010:Im übrigen deutet das verweisen auf evtl. Rechtschreibeschwächen des Gegenüber meistens auf das zu neige gehen der eigenen Argumente hin.

Dein überschiessender Interpretationswahn hilft hier nicht weiter. Dir kann man ja nun wirklich nicht anlasten, dass deine Argumente zur Neige gehen ( :D ), bis jetzt kam ja noch nichts.
Da mutet es schon seltsam an, das diese Tatsache simultan mit dem von mir gemachten Beobachtungen Deiner seltsamen "Sinneswandlungen" gegenüber des
Jayman schrieb:
..braunen Gesocks
verläuft.
Schon wieder Interpretationswahn. Meine Einstellung gegenüber braunem Gesocks hat sich keinen Deut geändert, hier war bei dir wohl der Wunsch Vater des Gedankens.
Vielleicht solltest Du Dich einfach mal entscheiden ob Informationen aus dem KOPP Verlag für Dich nun zum verwertbaren ...
Es geht sich hier darum, über Röntgenbilder zu befinden. Ich gehe davon aus, dass sie nicht vom Kopp-Verlag stammen, sondern von der damaligen Autopsie oder anderen Untersuchungen. Es handelt sich also nicht um eine Information des Kopp-Verlages sondern um medizinische Unterlagen. Eine Information des Kopp-Verlages wäre es, wenn die Originalunterlagen verändert worden wären.
Willst du das deinem Bildungslieferanten unterstellen?
1. Finde ich es anmaßend, Dir eine Sache anzueignen deren Exklusivität Du Dir ohne Dein Persönliches Gegenüber zu kennen, nicht sicher sein kannst.
Stimmt, angesichts der von dir vorgetragenen Ahnungslosigkeit habe ich mir das angemasst.
Aber schreibt mir doch deine Erfahrungen was die Auswertungen von Röntgenbildern angeht, evt. deine medizinische Vorbildung, ich werde mich selbstverständlich entschuldigen, wenn ich über das Ziel hinaus geschossen bin.
2. Bezüglich einer Auswertung lassen Deine Negativ Tiraden leider nicht den geringsten Raum für eine seriöse Bewertung evtl. Röntgenbilder etc., daher kannst Du Dir Deine Relativierungen also auch getrost sparen.
Und schon wieder dein Interpretationswahn, es wird langsam pathologisch. :D
Deine Chuzpe, als Jünger des Kopp-Verlages anderen mangelnde Seriösität unterstellen zu wollen, entbehrt allerdings nicht einer gewissen Komik.


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

02.11.2010 um 15:00
Ich bin mir nicht ganz sicher ob ein Chirurg aus dem ersten Weltkrieg überhaupt auf dem neusten Medizinischen Stand ist? Über diesen Dr. Fritz habe ich schon vor ewigkeiten etwas im TV gesehen-dort wurde aber auch erklärt, wie die angeblichen operationen durchgeführt wurden.

Gebt mit ne Hand voll Farbstoff und gelatine, und ein paar freiwillige, und ich mach euch ne schöne OP,ohne betäubung... (ich kann dabei sogar mit irgendeinem Akzent sprechen =P)


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

02.11.2010 um 15:13
Also ich habe mir mal die kompette Doku angeschaut sehr interessant das alles
Er gibt aber auch nicht all zu viel Preis von seinem Herkommen redet öfters in Rätseln
Vill ist er ja wirklich ein Arzt Gottes ich weiß jetzt eh das alle was anderes darüber denken
aber lasst uns glauben,was wir glauben wollen :D
mfg


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Chirurg aus dem Jenseits

02.11.2010 um 15:21
@Legion4
@Alari

Wenn Edson Queiroz wirklich Arzt ist, so sollte er sein Handwerk auch beherrschen ohne sich mit dem Geist/Wissen eines Arztes bewaffnen zu müssen, der 60 Jahre bevor Queiroz Arzt wurde bereits gestorben war.
Wer sich einmal damit beschäftigt, welche Fortschritte die Medizin in 60 Jahren macht, wird nicht ernsthaft versuchen zu bestreiten, das "Fritz" nicht auf der Höhe der Zeit sein kann.
Wenn man natürlich versuchen will hier auf Voodoo, Geistheilung und übersinnliche Mächte zu spekulieren, dann sollte man sich nicht wundern, wenn nicht alle auf den Zug aufspringen.


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

02.11.2010 um 15:29
@emanon

Da stimme ich dir auch zu. Alleine der Name klingt ziemlich klischeehaft. Aber die Leute dort scheinen sowieso ziemlich abergläubisch zu sein...


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

02.11.2010 um 18:25
Wäre er Gas/Wasser/ Scheiße Installateur und würde aufeinmal erfolgreich operieren können, hätte ich eventuell noch an eine Besessenheit von Dr. Dingenskirchen geglaubt...
:D :} ;) :D


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

03.11.2010 um 11:34
emanon schrieb:Wenn Edson Queiroz wirklich Arzt ist, so sollte er sein Handwerk auch beherrschen ohne sich mit dem Geist/Wissen eines Arztes bewaffnen zu müssen, der 60 Jahre bevor Queiroz Arzt wurde bereits gestorben war.
Das sollte er und tut er auch sicherlich! Aber hoechstwahrscheinlich kriegt er von dem wundergeilen Volk da unten mehr Zulauf, wenn er als "Geistheiler" praktiziert statt als hundsgewoehnlicher Arzt irgendwo in einer Praxis!

Fuer mich ist das spaetestens nach der Erkenntnis, dass der Typ sowieso Arzt ist, nichts weiter als ein Kirmesspektakel! Fehlt nur noch die Baertige Lady, und wir sind komplett!
lateral schrieb:Wäre er Gas/Wasser/ Scheiße Installateur und würde aufeinmal erfolgreich operieren können, hätte ich eventuell noch an eine Besessenheit von Dr. Dingenskirchen geglaubt
Meine Rede!!


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

09.11.2010 um 01:21
@Alari
Alari schrieb am 02.11.2010:Danke fuer die ueberaus fruehe Mitteilung dieser doch sehr wesentlichen Info!! Willst Du jetzt wahrhaftig noch ueber irgendwelche Wunder diskutieren??
Bitte, Bitte.. Nur wäre es für Dich, ..vielleicht fürs nächsten mal,.. von Vorteil die "wesentlichen Infos" einfach vorweg als hinterher zu erkunden. Damit ersparst Du Dir dann auch solch vermeidbaren Peinlichkeiten wie diese hier.
Falls es bei Dir immer noch nicht geklingelt hat: Auf Seite 1, in dem Video ...ab dem Timecode 1:20, erklärt "Edson de Queiroz:" "Ich habe mein Medizinstudium 1975 abgeschlossen, danach war ich 1 Jahr an der Klinik, wo ich mich in Gynäkologie und Allgemeinmedizin spezialisierte. Dann diente ich 2 Jahre in der Armee als Arzt."

Außerdem ist direkt neben seinen Namen Edson de Queiroz auch deutlich und für jeden interessierten: "ARZT" zu lesen.
Darunter dann sein Fachgebiet: "Gynäkologe" und "Geburtshilfe."

Die Tatsache das er Mediziner ist, wirft natürlich zusätzliche Fragen auf und lässt die ganze Geschichte in ein anderes Licht erscheinen.
Nur, wie ich in meinen vorherigen Berichten auch schon erwähnte, nimmt Edson de Queiroz eine gesonderte Rolle ein.
Die Jenseitige Wesenheit Dr. Fritz (seine Existenz mal vorausgesetzt) wirkt noch in sehr vielen anderen Trance Chirurgen.
Diese Medien haben zum größten Teil keinerlei Medizinische Vorkenntnisse, ..sind in ihrem Wirken aber nicht weniger spektakulär als im Fall Edson de Queiroz.
Hervorzuheben wäre z.B. das Medium Rubens Faria.
Alari schrieb am 02.11.2010:Willst Du jetzt wahrhaftig noch ueber irgendwelche Wunder diskutieren??
...Ja, wir können gern und jederzeit über Wunder diskutieren.
Einzige Voraussetzung wäre, ..das Du zumindest über die Grundsätzlichsten Informationen verfügst.


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

09.11.2010 um 04:53
@Dortmunder
Dortmunder schrieb am 02.11.2010:Also ich habe mir mal die kompette Doku angeschaut sehr interessant das alles
Er gibt aber auch nicht all zu viel Preis von seinem Herkommen redet öfters in Rätseln
Vill ist er ja wirklich ein Arzt Gottes..
Zunächst einmal,... schön zu erfahren das es dann doch einige Teilnehmer zu geben scheint, die
sich zu Wort melden, nachdem sie sich die komplette Dokumentation angeschaut haben.

Nun, ..Herkunft oder sonstige Informationen über diese "Wesenheit" die sich Dr. Fritz nennt, sind sehr dürftig und teilweise auch widersprüchlich.
Daher scheint es mir auch so, als läge dieser "Wesenheit" mehr an dem was sie tut, als an das was sie sagt.
Ich meine, bei etlichen Patienten Täglich, ..mit einem absoluten Minimum an Instrumenten, Medikamenten oder Sterilität, aufs wesentliche reduziert, ..wird doch dem Menschen geholfen,
mit teilweise verblüffenden Ergebnissen.
Es ist eine echte Alternative zur Schulmedizin, von den vielen Patienten die sich evtl. Operationen und Behandlungen im Krankenhaus überhaupt nicht leisten können, gar nicht zu sprechen.
Dabei macht sich das Trance Medium auch die starken Emotionen und Energien der Patienten zu nutze, geht mit ihnen eine Art Symbiose ein.
Wir, im "aufgeklärten" Westen wissen im Grunde so wenig über die Geistigen Heilungskräfte des Menschen.

Nun, ...gibt es eine Jenseitige Wesenheit mit Namen Dr. Fritz ?
Ich weiß es nicht. Das ganze Thema ist sehr Komplex, man müsste Grundsätzliches klären, ..ob es überhaupt so etwas wie eine übergeordnete, Feinstoffliche, Geistige Immaterielle Ebene geben kann.
Dabei hätte die Frage, ob das Bewusstsein unabhängig vom Körper existieren kann, wohl eine Schlüsselfunktion.

Wie dem auch immer sei, ..ob Meinungen wie:

@Legion4
Legion4 schrieb am 02.11.2010:Gebt mit ne Hand voll Farbstoff und gelatine, und ein paar freiwillige, und ich mach euch ne schöne OP,ohne betäubung... (ich kann dabei sogar mit irgendeinem Akzent sprechen =P)
nun allerdings zur Klärung beitragen können, muss aber jeder selbst für sich entscheiden...


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

09.11.2010 um 05:01
@Dortmunder
Dortmunder schrieb am 02.11.2010:Also ich habe mir mal die kompette Doku angeschaut sehr interessant das alles
Er gibt aber auch nicht all zu viel Preis von seinem Herkommen redet öfters in Rätseln
Vill ist er ja wirklich ein Arzt Gottes..
Zunächst einmal,... schön zu erfahren das es dann doch einige Teilnehmer zu geben scheint, die
sich zu Wort melden, nachdem sie sich die komplette Dokumentation angeschaut haben.

Nun, ..Herkunft oder sonstige Informationen über diese "Wesenheit" die sich Dr. Fritz nennt, sind sehr dürftig und teilweise auch widersprüchlich.
Daher scheint es mir auch so, als läge dieser "Wesenheit" mehr an dem was sie tut, als an das was sie sagt.
Ich meine, bei etlichen Patienten Täglich, ..mit einem absoluten Minimum an Instrumenten, Medikamenten oder Sterilität, aufs wesentliche reduziert, ..wird doch dem Menschen geholfen,
mit teilweise verblüffenden Ergebnissen.
Es ist eine echte Alternative zur Schulmedizin, von den vielen Patienten die sich evtl. Operationen und Behandlungen im Krankenhaus überhaupt nicht leisten können, gar nicht zu sprechen.
Dabei macht sich das Trance Medium auch die starken Emotionen und Energien der Patienten zu nutze, geht mit ihnen eine Art Symbiose ein.
Wir, im "aufgeklärten" Westen wissen im Grunde so wenig über die Geistigen Heilungskräfte des Menschen.

Nun, ...gibt es eine Jenseitige Wesenheit mit Namen Dr. Fritz ?
Ich weiß es nicht. Das ganze Thema ist sehr Komplex, man müsste Grundsätzliches klären, ..ob es überhaupt so etwas wie eine übergeordnete, Feinstoffliche, Geistige Immaterielle Ebene geben kann.
Dabei hätte die Frage, ob das Bewusstsein unabhängig vom Körper existieren kann, wohl eine Schlüsselfunktion.

Wie dem auch immer sei, ..ob Meinungen wie:

@Legion4
Legion4 schrieb am 02.11.2010:Gebt mit ne Hand voll Farbstoff und gelatine, und ein paar freiwillige, und ich mach euch ne schöne OP,ohne betäubung... (ich kann dabei sogar mit irgendeinem Akzent sprechen =P)
nun allerdings zur Klärung beitragen können, muss aber jeder selbst für sich entscheiden...


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

09.11.2010 um 06:12
@Jayman
Ich schaue gerne Dokus vorallem über sowas
Sowas ist doch super mega interessant


melden
Zaunkönig1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Chirurg aus dem Jenseits

09.11.2010 um 06:16
Ich würde darüber gern mehr wissen, finde aber außer dem Video bei Google nicht wirklich etwas.


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

09.11.2010 um 07:35
@Dortmunder
Dortmunder schrieb:Ich schaue gerne Dokus vorallem über sowas
Sowas ist doch super mega interessant
Bin da ganz bei Dir.
Leider ist es sehr schwierig mit manch anderen einen Kontext zu finden.
Denn um ernsthaft und Kompetent zu Diskutieren, setzt das natürlich die Bereitschaft voraus, eine Möglichkeit der realen Jenseitigen Existenz; und darüber hinaus die Manifestierung einer Kommunikativen Intelligenz, in Erwägung zu ziehen.

@Zaunkönig
Zaunkönig1 schrieb:Ich würde darüber gern mehr wissen, finde aber außer dem Video bei Google nicht wirklich etwas.
Ich bin mir nicht ganz sicher was Du mit: dem Video bei Google meinst.
Vielleicht mein gepostetes Video auf Seite 1, von YouTube ?
Wenn ja, ..habe ich im übrigen auf Seite 2 auch noch eine Fortsetzung des Video Beitrages.
Auf Seite 3 gibt es dann etwas, nicht weniger Spektakuläres über ein Mann namens: Mirin Dajo.
Informationen über diesen unglaublichen Menschen habe ich beigefügt.

Hier noch einmal das Video:



melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Chirurg aus dem Jenseits

09.11.2010 um 11:35
Und Dajo starb, weil sein Assistent bei der letzten Vorführung eine Aorta
traf und Dajo verblutete.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Chirurg aus dem Jenseits

09.11.2010 um 12:00
@ramisha
Gehen wir mal davon aus, dass @Jayman mit seiner Mär der Unverwundbarkeit recht hatte und gehen wir weiter davon aus, dass du mit deinem Post recht hast, dass die Aorta getroffen wurde, was fällt dann auf?

Richtig, die beiden Aussagen widersprechen sich.
Wer die Aorta traf ist doch völlig einerlei.
Der Mann war nicht unverwundbar, auch wenn manche der Gläubigen ihn nur zu gerne dazu hochstilisieren wollen.
Er mag gute Regenerationskräfte gehabt haben, aber der Hellte scheint er nicht gewsen zu sein, sonst wär er nicht an den Folgen seiner Experimente gestorben.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Chirurg aus dem Jenseits

09.11.2010 um 12:09
@emanon
Ich denke da auch an Magier und Fakire, die sich mit Dolchen und Speeren
alle möglichen Körperteile durchstoßen und unversehrt bleiben. Bemerkenswert
bleibt die Selbstsuggestion, um keine Schmerzen zu spüren.

Vor ein paar Jahren habe ich in der Adventszeit Kerzen auf einen Draht stecken
wollen, der schon länger in Betrieb und verrußt war. Den rammte ich mir
durch die Haut des linken Ringfingers, 2. Glied. totel durch. Man sieht es
heute noch, weil der Ruß in der Wunde blieb. Es blutete nicht, es tat nicht
nennenswert weh, sah nur Scheiße aus. Draht raus, aus die Maus.

Professionell und täglich möchte ich das aber auch nicht machen.


melden
Anzeige

Der Chirurg aus dem Jenseits

10.11.2010 um 15:10
Bitte, Bitte.. Nur wäre es für Dich, ..vielleicht fürs nächsten mal,.. von Vorteil die "wesentlichen Infos" einfach vorweg als hinterher zu erkunden. Damit ersparst Du Dir dann auch solch vermeidbaren Peinlichkeiten wie diese hier.
Es waere vielleicht auch sinnvoll gewesen, die Info, dass der Mann Arzt ist, in die Zusammenfassung im OP einzubeziehen, dann haette man gleich bescheid gewusst, zumal Du direkt gewarnt hast, dass die Aufnahmen nicht fuer jedermanns Nerven geeignet sind! Womit ich Dir recht gebe, ich habe naemlich die Doku angefangen und dann eben aus dem Grund abgeschaltet, weil mir uebel wurde!
Die Jenseitige Wesenheit Dr. Fritz (seine Existenz mal vorausgesetzt) wirkt noch in sehr vielen anderen Trance Chirurgen.
Von deren Wirken es offenbar aber keine besonders gute Dokumentation gibt, oder? Falls doch, wieso waehlt man dann ausgerechnet den Typen als Fallbeispiel aus, der sowieso Arzt ist?

Was Dajo angeht, da hat ramisha ja schon alles dazu gesagt, was noetig ist!


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden