weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Chirurg aus dem Jenseits

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery

Der Chirurg aus dem Jenseits

10.11.2010 um 17:28
Kann da auch nichts "übernatürliches" dran finden, die Tatsache das der Mann selber Arzt ist sagt doch schon alles.


melden
Anzeige

Der Chirurg aus dem Jenseits

10.11.2010 um 21:00
@Alari
Alari schrieb:Von deren Wirken es offenbar aber keine besonders gute Dokumentation gibt, oder? Falls doch, wieso waehlt man dann ausgerechnet den Typen als Fallbeispiel aus, der sowieso Arzt ist?
Mehr als diese Themen auf greifen und so gut es eben geht zu analysieren kann ich nicht.
Aber außer dem Trance Medium und regulärem Arzt EDSON QUEIROZ habe ich u.a. noch diese Namen gefunden, die eben auch den Anspruch erheben ein Kanal für Dr. Fritz zu sein:

Der in Rio praktizierende Elektroingenieur RUBENS DE FARIAS
OSKAR WILDE DE OLIVEIRA SILVA
LUCIA MONTEIRO
ANTONIO DA SILVA
DR. VALFRIDO
MAURICIO GUIMARAES, der von ungefähr 10 Uhr bis 4 Uhr morgens etwa 600 Kranke zu behandeln pflegt.

Über Rubens de Farias lässt sich eine Menge Material im Netz finden.
Hier habe ich z.B. eine Adresse:

http://www.deekshateam.de/newsletter/pdf/Anneliese_RubensFaria_1.pdf
Alari schrieb:Was Dajo angeht, da hat ramisha ja schon alles dazu gesagt, was noetig ist!
Also, ..ich habe so das Gefühl das ich evtl. ein wenig missverstanden werde.
Mir geht es hier nicht darum irgendjemand oder - etwas @emanon
emanon schrieb:hochstilisieren
zu wollen, auch wenn manch andere das genauso zu sehen scheinen.
Ich finde nur das Außergewöhnliche Phänomene und Menschen wie z.B. Mirin Dajo, dessen Dokumentation ja sowohl schriftlich als auch auf Zelluloid lange verschollen gewesen schien, es verdienen hier erwähnt zu werden und auch als Diskussionsthema seine Berechtigung hat.
Weder glaube ich das dieser Mensch unverwundbar war, noch rechne ich ihm Paranormale Kräfte an.
Nichts desto trotz wurden seine "Fähigkeiten" damals von Ärzten und Professoren als Einzigartig und im hohem Maße als Spektakulär angesehen.
Ich habe den Begriff unverwundbar ein paar Mal als Zitat aufgegriffen, was vielleicht nicht sehr klug gewählt war, da man mir bis jetzt deswegen Unseriosität vorwirft.
Nun, ..wie auch immer. Hier noch mal das Zitat von Mirin Dajo auf das ich mich bezog:

Dajo selbst kommentierte seine Taten mit den Worten: "Sehen Sie, ich bin unverwundbar, und dass ich unverwundbar bin, weiß ich seit zwei Jahren. Allerdings habe ich schon lange Zeit vorher auf dieses Ziel hin trainiert.
Aber vor zwei Jahren bog sich eine allzu elastische Waffe bei einem Lungendurchstich ab und fuhr mir quer durch das Herz.
Seither habe ich die absolute Gewissheit, dass ich unverwundbar bin."

Leider sind wir ja dann alle eines besseren belehrt worden.

Nachdem er sich Hohlspieße durch den Leib trieb, ohne darauf zu achten, ob sie lebenswichtige Organe trafen oder nicht, dann Wasser durch diese Hohlspieße und durch seinen Leib fließen ließ, machte er mit einem Degen im Leib Gymnastikübungen vor Ärzten und lief mit nacktem, durchbohrten Oberkörper durch Krankensäle.
Er wurde in allen Phasen und Stellungen geröntgt, war in Kinos in allen Wochenschauen zu sehen, und man stand diesen Phänomenen ziemlich fassungslos gegenüber.

Nach etlichen Durchbohrungen der inneren Organe mit Degen, Spießen und Schwertern die eigentlich unweigerlich den Tod nach sich gezogen hätten, verschluckte er am 11. Mai 1948 einen ca. 35 cm langen, dolchartigen Spieß was aber Komplikationen nach sich zog und dessen operative Entfernung notwendig machte.

Am 26. Mai 1948 trat dann der Tod ein.

Soweit zu Thema Dirin Dajo.
Aber noch mal: ich bin weit davon entfernt alles blind zu glauben was ich recherchiere, nichts desto trotz muss es doch möglich sein, interessante Berichte oder Videoclips zu posten, ohne dafür gleich als Ketzer abgestempelt zu werden, ..oder ?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Chirurg aus dem Jenseits

11.11.2010 um 08:09
@Jayman
Jayman schrieb:MAURICIO GUIMARAES, der von ungefähr 10 Uhr bis 4 Uhr morgens etwa 600 Kranke zu behandeln pflegt.
Phantastisch, 600 Patienten in 18 Stunden?
1:48 Minuten/Patient? Ohne Essenspausen oder notwendige Geschäfte in der Keramikabteilung natürlich, sonst steht /Patient noch weniger Zeit zur Verfügung.
Tag für Tag?
Und nur 6 Stunden Regenerationszeit?
Wir können also davon ausgehen, dass MG keinerlei Anamnese erhebt, denn die dauert in der Regel schon länger. Er weiss wohl schon im Vorfeld, was der Kranke hat. :D
Wenn er nicht nur durch Händeauflegen heilt (Gabs da nicht schon mal einen) sehe ich nicht, wie er die Zahl an Patienten durchschleusen will.
Aber dem Gläubigen erscheint ja alles glaubhaft.
Gestatte mir nur eine Frage.
Bei 600 Patienten am Tag kommen wir bei einer 5 Tage Woche auf schlappe 3000 Patienten, 12000 im Monat, 144000/Jahr. Selbst wenn wir grosszügig die Anzahl halbieren, bleiben immer noch 72000 Fälle.
Wieviele davon sind durchdokumentiert?


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

12.11.2010 um 09:08
@emanon

Weiß Du, die Lust mit Dir zu Diskutieren hatte ich eigentlich schon seit geraumer Zeit verloren.
Die Art und Weise wie Du Fragen zu stellen pflegst, lässt auf ein nicht grad` geringes Maß an Unvermögen, sich Außergewöhnlichem zu öffnen, ..schließen.
Auch wenn ein höheres Maß an Skepsis diesen Phänomenen gegenüber angebracht scheint, sollte man sich dem doch nicht gleich ganz verschließen.
Deswegen noch einmal und das (hoffentlich) ganz unmissverständlich: bleib Höflich und Sachlich bei Deinen Anfragen und gib nicht immer gleich auf, nur weil Dir etwas unverständlich vorkommt.
Außerdem wäre es, im Bezug auf die Wahrheitsfindung, ganz hilfreich wenn Du Dich ebenfalls ein wenig um Aufklärung bemühen würdest, falls Dir etwas, wie bereits erwähnt, nicht schlüssig erscheint.
Bei 600 Patienten am Tag kommen wir bei einer 5 Tage Woche auf schlappe 3000 Patienten, 12000 im Monat, 144000/Jahr.
Selbst wenn wir großzügig die Anzahl halbieren, bleiben immer noch 72000 Fälle.
Wie viele davon sind durchdokumentiert?
Tägliche hohe Patientenzahlen scheinen bei den "Behandlungen" mancher Trance Chirurgen nicht selten zu sein.
So wird z.B. erwähnt das zu dem Medium JOAO TEXEIRA in Goias täglich zwischen 1500 und 3000 Menschen kommen sollen !
Wobei natürlich nicht alle behandelt werden können. Aber wie bewältigen die Medien solch ein gewaltiges Besucheraufkommen ?
Nun, um wieder auf MAURICIO GUIMARAES zurück zu kommen, ..er unterhält bei seinen Behandlungen bis zu 40 Helfer und Helferinnen, was die Arbeit an den vielen Patienten wohl erheblich erleichtern mag.
Zu Deiner Frage wie viel davon durchdokumentiert sind, kann ich nicht wirklich viel sagen. Es lässt sich im Netz jedenfalls nicht all zu viel finden.

Wie dem auch immer sei, alles was ich über MAURICIO GUIMARAES finden konnte gebe ich hier nun wieder.
Ich erhebe allerdings nicht den Anspruch die absolute Wahrheit gefunden zu haben, ich hoffe es gibt sich da niemand irgendwelchen Illusionen hin. Also macht bitte meine Seriosität nicht daran fest, okay ?
..Hier nun das Ergebnis meiner Recherche:

Bei MAURICIO GUIMARAES beginnt die Arbeit mit Gebeten und religiösen Liedern.
Dann werden seine jeweils bis zu vierzig Helfer und Helferinnen vorgestellt.
Im Rahmen von einer Art "Voruntersuchung" bekommt jeder Kranke so genannte Passes, eine energetische Behandlungsmethode, die seinerzeit schon der deutsche Arzt FRANZ ANTON MESMER (1734 - 1815) erfolgreich praktizierte.
MAURICIO reicht schließlich einem Assistenten die Hand und fällt in Trance.
Dann beginnen die Behandlungen.

Allein im letzten Monat - so heißt es in einer Tageszeitung - behandelte MAURICIO / Dr. Fritz mehr als 8000 Kranke.
Einer der ersten, der - mit Familienangehörigen - in die Sporthalle kam, war der Diplomlandwirt und Ingenieur DAURI JOSE CATTONI.
Infolge einer Schussverletzung, die er vor einem Monat bei einem Überfall in seiner Gastwirtschaft erlitt, ist er gelähmt.
Er habe es sich, so erzählt seine Ehefrau, nicht zweimal überlegt, zu MAURICIO zu gehen.
Dr. FRITZ sei ihre größte Hoffnung, denn ihr Mann sei vor zehn Jahren schon einmal von Dr. FRITZ mit Erfolg operiert worden.


Mit der Geschicklichkeit eines Chirurgen setzt MAURICIO mit dem Skalpell einen Schnitt in den Rücken des Ingenieurs und führt eine lange Pinzette ein, die er sogleich wieder herauszieht.
An verschiedenen Stellen sticht er Nadeln in den Rücken, sie sofort wieder entfernend.
Das Ganze dauert nur 15 Sekunden! Zum Schluss empfiehlt Dr. FRITZ zwei weitere Operationen während der nächsten 60 Tage.
Dann setzt er seine Arbeit fort. Schnell bewegt sich MAURICIO von einer Patientenliege zur anderen.
Nach einem Tauchunglück in zu seichtem Wasser ist der 16-jährige MARCIO GIOVANELLA seit Februar an den Rollstuhl gefesselt. Der 5. Rückenwirbel ist verletzt.
"Wenn er Glück hat, kann er vielleicht den Oberkörper bewegen", sagten die Ärzte; aber mehrere Operationen bleiben erfolglos, Marcio kann nur die Arme bewegen.
Die Behandlung dieses Jungen war eine der längsten in jener Nacht.

Ergebnis: Er bewegt die Füße! Aufzustehen, wozu Dr. FRITZ ihn aufgefordert hatte, getraute er sich allerdings nicht, er war zu aufgeregt.
In zwei Monaten soll er wiederkommen.
Das chirurgische Instrumentarium besteht aus einem Skalpell, Nadeln, Pinzetten, Scheren, Watte und einem gezahnten Küchenmesser.
Konsultationen und Operationen plus dem Einsetzen der Nadeln dauert selten mehr als drei Minuten.
Schmerzbetäubung entfällt, ebenso die Sterilisation der Instrumente. Laut Angaben des Dr. FRITZ geschieht dies auf spirituelle Weise.
Die Operationen selbst würden am Perispirit vorgenommen.
Perispirit - im brasilianischen Spiritismus - der unsichtbare innere Körper, auch Astralleib genannt.

Trotz alledem gibt es natürlich auch Skeptische Stimmen.
Ein Pater erklärte der Presse gegenüber, die Operationen des MAURICIO seien weiter nichts als ein Possenspiel.
Er glaube nicht an totale Heilungen via Medium.
Für den Regionalen medizinischen Rat (CRM) stellt die Verwendung eines Skalpells durch MAURICIO eine illegale Ausübung chirurgischer Praxis dar. Für den Gynäkologen Dr. JOSE SPOSITO sind das "Mittelalterliche Operationen"und die vom Medium praktizierten Methoden "archaischer Natur."
Dieser Arzt bemerkt, Heilung sei ein spiritueller Prozess, und es gebe durchaus höherentwickelte Geister, die es verstünden, kosmische Energie zu kanalisieren, um wirklich zu heilen.
Dieser Dr. FRITZ sei aber nicht in der Lage, beispielsweise AIDS zu heilen, weil es zu seiner Zeit diese Krankheit noch nicht gab.

Nun, soviel erst einmal dazu.
Obwohl ich selber diesem Phänomen sehr offen gegenüber stehe - was auch mit meinen eigenen Erfahrungen die ich in Südamerika machen durfte, zusammen hängt - heißt das nicht zwangsläufig das ich die Trance Chirurgie und alles was sich als spiritistische Konsequenz daraus ergeben mag, nun unbedingt als unumstößliche Tatsache ansehe.
Außerdem sollte man nicht vergessen, das der Glaube an Heilung für die Menschen dort ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt.


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

12.11.2010 um 12:41
Jayman schrieb:Heilung sei ein spiritueller Prozess
Das sagt doch eigentlich schon alles - wer nur fest genug daran glaubt, heilt sich naemlich selbst! Funktioniert oft, aber nicht immer!


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Chirurg aus dem Jenseits

13.11.2010 um 22:01
Also @Jayman @emanon
Euren Streit finde ich MEHR als lächerlich......

ABER @emanon hat völlig recht....

Es gibt nicht EINEN Beweis den du posten kannst @Jayman ... nur ein paar Bücher, die man sich kaufen soll.....

Frage: Hast du diese Bücher gelesen ?

Wenn JA: Dann scann sie ein und verlinke die Bilder hier bitte.

Wenn NEIN: Woher weißt du dann, dass es die Wahrheit ist ?


In den ersten Videos scheint die Frau, zwar Schmerzen zu haben, aber nicht dem Tode nahe zu sein... oke...und wie sieht sie einen Monat später aus ?
Vermutlich gut gekühl im Keller....

Es gibt genug Wunderheiler, die keine solchen sind.. und ein Video als Beweis zu nehmen ist doch recht gewagt, gerade deshalb weil es im Fernsehen kam....
Gibt es Einträge darüber in wissenschaftlicher/medizinischer Fachliteratur ?

Würde daraus gerne eine Seite lesen.



und nochwas @Jayman
dein "Mich langweilt es jetzt richtig mit dir zu schreiben" und alles weitere, ist nur die typische Antwort, wenn einem die Argumente fehlen.....

Denn wenn es WIRKLICH alles so wundersame Heilungen gewesen wären, wäre es ähnlich durch die Medien gegangen wie der Fund eines echten Drachen oder eines Vampirs oder sowas.....

War aber wohl nicht.... es gibt nur ein Video (oder mehrere) und tausend zweifelhafte Beiträge.
Hast du selber schon einem totkranken Menschen gegenübergestanden und ihn nach einer "Wunderheilung" Jahre später wiedergesehen ?

Vermutlich ist diese Frau mit dem Tumor noch im selben Jahr gestorben in dem sie behandelt wurde.


melden

Der Chirurg aus dem Jenseits

14.11.2010 um 16:28
@Gorgarius
Gorgarius schrieb:Also @Jayman @emanon
Euren Streit finde ich MEHR als lächerlich...
Nun,.. dieser Aussage kann ich sogar ein mildes Lächeln abgewinnen, da es in dem fraglichen Schlagabtausch zum Teil um Persönliche Diffamierungen ging, (..von wem auch immer ausgelöst), lief es schlussendlich auf eine contraproduktive Diskussion hinaus, was nun wirklich nicht das Ziel meines Threads gewesen ist.
Gorgarius schrieb:dein "Mich langweilt es jetzt richtig mit dir zu schreiben" und alles weitere, ist nur die typische Antwort, wenn einem die Argumente fehlen...
..Und genau aus eben beschriebenen Grund habe ich versucht damit verstehen zu geben das diese Art der Argumentation für mich in die falsche Richtung läuft, ..außerdem - nur so als Tipp fürs nächste mal - ..wenn Du mich schon rezitierst, dann auch bitte richtig.

Eine Frage drängt sich mir dabei nun ebenfalls auf... Hast Du denn überhaupt alle Beiträge gelesen ? Ich meine.. mir fehlende Argumentation vorzuwerfen ist ja leicht, aber dann komm auch mal mit Fakten. Was meinst Du z.B. mit "..und alles weitere" ?

Zurück zum wesentlichem. Du schreibst..
Gorgarius schrieb:Es gibt nicht EINEN Beweis den du posten kannst @Jayman ... nur ein paar Bücher, die man sich kaufen soll.....

Frage: Hast du diese Bücher gelesen ?

Wenn JA: Dann scann sie ein und verlinke die Bilder hier bitte.

Wenn NEIN: Woher weißt du dann, dass es die Wahrheit ist ?
Also, ich gehe jetzt erst einmal davon aus das Du in diesem Fall das Video zum Thema Mirin Dajo meinst, ..richtig ? Es gibt in diesem Thread ja mehrere Posts von mir. Wäre schön wenn Du Dich da explizit zu äußern würdest.
Ich werde allerdings jetzt für Dich nicht noch einmal alles hervorkramen was ich schon bereits dazu geschrieben habe.
Wenn Du meinst das alles ein Fake ist, ..na dann, bitte schön, es steht Dir ja frei darüber zu denken was auch immer Du willst.
Ich bin trotz allem immer noch der Meinung, das meine Beiträge es verdienten hier gepostet zu werden und die Reaktionen von manch Usern hier, gaben das ja auch deutlich zum Ausdruck.
Gorgarius schrieb:Wenn NEIN: Woher weißt du dann, dass es die Wahrheit ist ?
Im Gegensatz zu dem Thema: Trance Medien, habe ich mich im Fall von Mirin Dajo allerdings tatsächlich zu ein oder zwei Aussagen hinreißen lassen, die man mir so auslegen könnte als "wüsste" ich das es sich bei Mirin Dajo um kein Fake handle.
Und obwohl ich nach wie vor der Meinung bin das die Indizienkette so stark ist, das damit der Kauf des Buches: Das Wunder - Mirin Dajo : Der unverletzbare Prophet und seine phänomenalen Kräfte seine Berechtigung findet, möchte ich mich hiermit von den mir geäußerten Sätzen wie: "Mirin Dajo hat in seinem Leben zu genüge bewiesen das seine Vorführungen real sind und nicht auf Täuschung beruhen," distanzieren, da ich natürlich noch nicht im Besitz des Buches und den damit verbundenen angekündigten Beweisen, wie: Röntgenaufnahmen, Fotos und dem 40-seitigem Gerichtsmedizinischen Untersuchungsprotokoll über Mirin Dajo aus dem Züricher Staatsarchiv, bin.
Sobald ich aber über das entsprechende Literat verfüge, hole ich mein Versäumnis diese Dokumente und Aufnahmen zu scannen und verlinken umgehend nach, versprochen !
Gorgarius schrieb:Denn wenn es WIRKLICH alles so wundersame Heilungen gewesen wären, wäre es ähnlich durch die Medien gegangen wie der Fund eines
echten Drachen oder eines Vampirs oder sowas...
???
Von den "wundersamen Heilungen" oder "was durch die Medien gegangen wäre, oder nicht" jetzt mal abgesehen, ..das ganze mit "Drachen und Vampiren" in Bezug zu stellen, finde ich doch etwas sehr befremdlich.
Während meiner Zeit in Südamerika bin ich ehrlichen Menschen begegnet, die an diesen Heilungen teilgenommen haben und konnte mich darüber hinaus der Faszination ihrer Erzählungen nicht erwehren, was für mich um einiges Glaubhafter war als irgendwelche Berichte in entsprechenden Magazinen oder Fernsehsendungen, die es im übrigen dort in hoher Zahl zu sehen gibt.
Soviel zu den Medien die Du hier erwähnst.

Das wir uns richtig verstehen,.. ich gebe hier nur meine Persönlichen Erfahrungswerte wieder.
Weder herhebe ich den Anspruch die absolute Wahrheit über dieses interessante Phänomen zu kennen, noch ist mir Vorsicht, Skepsis oder Vorbehalt fremd.
All das habe ich hier schon mehrmals zum Ausdruck gebracht, leider sind manche dennoch mit der Feder schneller als mit dem Verstand.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Chirurg aus dem Jenseits

14.11.2010 um 17:09
@Jayman
Mit den Drachen meinte ich lediglich, dass das wohl eine ähnliche Welle der Faszination auslösen würde, wie der Beweis von Heilung durch "Geistwesen"...

Ich sage ja nichteinmal, dass es nicht stimmt.... ich hätte nur gern einen Arzt vor mir stehen der sagt: "Ich war dabei und kann es bestätigen" ^^
Aber leider ist das nicht möglich....

Was ich mich hier aber frage ist: Wenn es diese Wunderheiler gibt, dann könnte jeder einigermassen "offene" Mediziner diese Kunst erlernen, oder etwa nicht ?


melden
Anzeige

Der Chirurg aus dem Jenseits

14.11.2010 um 18:52
@Gorgarius
Gorgarius schrieb:Ich sage ja nichteinmal, dass es nicht stimmt.... ich hätte nur gern einen Arzt vor mir stehen der sagt: "Ich war dabei und kann es bestätigen" ^^
Aber leider ist das nicht möglich....
Es wurde im Laufe dieser Diskussion mehrmals der Wunsch nach einer neutralen Medizinischen Kompetenz geäußert, ..der Vorteil läge auf der Hand.
Im Video kommen ja außenstehende Mediziner zu Wort und bestätigen den Eingriff.
Nur können wir eben nicht mit Bestimmtheit sagen ob wir es hier mit einer echten und seriösen Vorstellung zu tun haben, ..oder eben nicht.
Gorgarius schrieb:Was ich mich hier aber frage ist: Wenn es diese Wunderheiler gibt, dann könnte jeder einigermassen "offene" Mediziner diese Kunst erlernen, oder etwa nicht ?
..Gute Frage.
Zunächst einmal käme man an einer Klärung der Grundsätzlichen Frage nach einer Spirituellen Existenz außerhalb unseres Körpers, nicht vorbei.
Denn darum geht es ja hauptsächlich in diesem Video.
Das das Medium, also in diesem Fall "EDSON QUEIROZ" nicht das eigentlich ausführende Element bei dieser Operation ist, sondern die mit dem Trance Medium in Verbindung stehende Wesenheit "DR.FRIZ" der den, während der ganzen Behandlung unter Trance stehenden "EDSON QUEIROZ," als Kanal für sein Wirken benutzt.

In Brasilien steht man diesem Phänomen weit offener gegenüber als wir es im Westen tun. Daher ist die Zahl an Trance Chirurgen auch ungleich größer als in anderen Ländern.
Faszinierend ist auch das die Patienten sich dieser Prozedur teilweise ebenfalls wie in Trance hingeben. Chirurg und Patient gehen also eine Art Symbiose ein, wobei der Glaube an die Heilung ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Größe ist.
Ich bin mir sicher das wenn die Schulmedizin sich dem mehr öffnen würde, man im positiven Sinne zueinander finden könnte, von daher hat Deine Eingangs gestellte Frage schon seine Berechtigung.

Nichts desto trotz möchte ich hier noch einmal in Erinnerung rufen, das ich keinesfalls den Anspruch für mich erhebe im Besitz der einzigen Wahrheit zu sein.
Jeder muss selber wissen, was er davon zu halten oder eben nicht zu halten hat.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden