Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erscheinung im Park

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Erscheinung

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 22:20
Hallo,

Ich schreibe dies hier jetzt im Namen meiner Schwester.
Ich/Wir möchten dazu bitte nur ernst gemeinte Dinge lesen, keine Verlächerlichungen und dumme Kommentare...
Also:
Heute Abend so zwischen 19 und 19.30 Uhr ging meine Schwester los, sie wollte zu einer Freundin. Dazu muss sie durch einen kleinen Parkabschnitt.
Und dann kam sie da an eine kleine Übergangsbrücke. Die ist echt klein, führt nur über nen kleinen Fluss. Und dann stand da plötzlich eine alte frau am rechten Rand der Brücke und schaute runter zum Wasser. Und um sie herum sind einige Koffer auf dem Boden verteilt. Meine Sis dachte zuerst, es wäre ne normale Frau, und räusperte sich laut, damit die Frau herschaut. tat sie aber nicht! Dann ging meine Schwester mit ängstlichem Gefühl weiter, drehte sich nach der Frau um, als sie von der Brücke runter war. Das waren echt nur paar sekunden, da die Brücke wie gesagt klein war!
Und da stockte ihr der atem, denn die Frau mitsamt Koffer waren verschwunden.
Meine Schwester sah zu, dass sie aus dem Park kam!
....Als sie dann endlich in ner Straße gelang, dachte sie, es endlich hinter sich zu haben. Doch das war ne Täuschung. Die Frau kam zwar nicht mehr, aber dafür was anderes!
Denn als sie die Straße lang lief, fuhr da ein Auto lang. Dann auf einmal gab der Fahrer Gas, und sauste aus sie zu. nur einige Zentimeter, dann hätte er sie erwischt!!

....Und jetzt hoffen wir auf Antworten, was das gewesen sein könnte!


melden
Anzeige

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 22:25
war der Fahrer dann plötzlich verschwunden?
hielt er kurz vor ihr an?
oder riss er das Lenkrad rum und brauste davon?


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 22:29
@Shiiva
Er hat sie genau gesehen, und ist dann voll Gas Vorbeigerast, war aber nicht verschwunden, sondern fuhr weiter. Aber man hätte sie nicht übersehen können!! Sie war ja genau auf der straße...

Aber das wirklich mysteriöse war das mit der Oma...oder?


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 22:37
@Shin21
Das ist wirklich unheimlich!
Waren da noch mehr Leute, die das gesehen haben könnten.
Du kannst dich ja mal Erkundigen ob es dort weiterer solcher Erscheinungen gab oder ob es irgendeine Geschichte über den Park /Brücke gibt.

Was hatte den die Frau für Sachen an?


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 22:40
aalso...meine Schwester war völlig alleine dort, weit und breit keiner sonst!
Japp, Erkundigen tu ich mich sicher!!
Und sache....laut meiner Sis völlig normale Sachen, Jacke, drunter Schürzen-Kleid und Schuhe.


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 22:50
Shin21 schrieb:Dazu muss sie durch einen kleinen Parkabschnitt.
@Shin21

Wo liegt dieser Park?


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 22:50
Dunkelheit, Park, alleine ... da können einen die Gedanken schonmal irre führen. Vielleicht verging für deine Schwester in der Hektik/Panik nur ein kurzer Moment, aber in Wirklichkeit hat die Zeit ausgereicht, um sich seine Koffer zu schnappen und damit in den nächsten Busch (Nachtlager/Penner) zu verschwinden. Besonders ausgegrenzte Menschen, wie Obdachlose, reagieren oft nicht auf 'Ansprechen'. Für mich keinesfalls außergewöhnlich. Und das mit dem Auto kann man wohl gänzlich streichen oder?


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 22:54
wo der Park liegt? ..nun, in der Innenstadt!

@Omodem
ähm, ne! eine alte Frau kann nicht innerhalb einiger Sekunden alle Koffer schnappen und verduften! Ausserdem gab es da keine Büsche! Der Park ist gänzlich frei, nur Rasen, einsam stehende Bäume und diese Brücke halt...


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:02
Shin21 schrieb:wo der Park liegt? ..nun, in der Innenstadt!
von Berlin? Kann man den Ort genauer angeben - z.B. mit GoogleMaps?


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:06
das ist echt hammer.. vllt wollte die frau, deiner schwester was sagen hat sich aber nicht getraut..vllt hätte deine schwester mal fragen sollen was sie sucht warum sie so in den bach stiert..ich mein vllt lässt sich das wirklich einfach erklären, wenn allerdings nicht.. nichts ist unmöglich..meine meinung!!


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:08
nein, nicht Berlin!!
Ich wohne schon lange nicht mehr da (muss ich noch ändern..)
Der liegt in Wilhelmshaven, das ist sone kleinstadt in der Nähe von Oldenburg/Bremen


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:09
Und dann kam sie da an eine kleine Übergangsbrücke. Die ist echt klein, führt nur über nen kleinen Fluss. Und dann stand da plötzlich eine alte frau am rechten Rand der Brücke und schaute runter zum Wasser.


ähm, ne! eine alte Frau kann nicht innerhalb einiger Sekunden alle Koffer schnappen und verduften!
Sorry, aber wenn ich auf jemanden zugehe, der sich etwas ansieht das vor mir liegt, dann ist er mir abgewandt. Ergo sieht sie auch keine Gesichtszüge und kann somit auch nicht über das Geschlecht urteilen ... schon gar nicht bei Obdachlosen (die >mit Verlaub< männlich wie weiblich oft die gleichen Frisuren besitzen). Vielleicht war auch nur die Person perspektivisch hinter einem Baum verschwunden und deine Schwester hat die Kopfer mit dem flüchtigen Blick übersehen. Oder hat sie nochmals ganz genau hingestarrt (Du sagtest doch sie hatte 'Angst')? Das würde sich doch etwas wiedersprechen.

Versteh mich nicht falsch, das ist keine Provotion. Ich versuche dir lediglich eine rationale Erklärung zu geben. Bevor wir wieder in die falsche Richtung >Geister< abschweifen...


Gruß


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:16
@0modem

Weise Worte!!

Ich halte das auch eher rational erklärbar!

Aber ich muss dir auch widersprechen:
@0modem schrieb:
Sorry, aber wenn ich auf jemanden zugehe, der sich etwas ansieht das vor mir liegt, dann ist er mir abgewandt. Ergo sieht sie auch keine Gesichtszüge und kann somit auch nicht über das Geschlecht urteilen
Wenn jemand vor mir ist, und sich was anschaut, dass ebenfalls vor mir ist, dann kann ich unter Umständen trozdem sein / ihr Gesicht sehen. Nämlich indem das von ihm / ihr gesehene zwischen uns beiden ist. So einfach! ;)

Ob das in dem Fall aber nun so war, oder nicht, weiß ich natürlich nicht...

Euer Lord Bär


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:19
@Shin21

War es im Stadtpark, wo auch der "Ehrenfriedhof" liegt?


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:21
@LordBaer
Hast Recht, die Möglichkeit hat mein Hirn eben nicht in Betracht gezogen. Aber sie bewegte sich ja >angenommen< auf den Bach zu und der/die Obdachlose schaute zum Wasser. Also muss er/sie abgewandt gestanden haben. Außer die Schwester geht rechtsseitig den Fluss entlang, wobei dann die Äußerung "am rechten Rand der Brücke" ganz und gar nicht passen würde. Dann wär der/die Obdachlose hinter der Brücke (nicht mit der anderen Seite vom Bach vertauschen)...


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:25
hm...

also da es schon nach 19 Uhr war, gehe ich davon aus das es bereits dunkel war, grade in einem park wohl noch dunkler. Villeicht ist die Frau einfach in der Dunkelheit verschwunden?
Mit stellt sich auch die frage wie man das alles überhaupt im dunkeln erkennen konnte...

villeicht kann man mich ja aufklären? gabs da laternen im Park? ne Beleuchtung?


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:25
@0modem

Könnte trotzdem passen... Wenn der Weg parallel zum Fluss verläuft... Die Frau schaut also ins Wasser, die Schwester läuft auf sie (und somit auch auf die Brücke) zu. Und so weiter halt...

Nun denn... Ich wünsche allen noch eine schöne Diskussion!! Gute Nacht!! ;)

Euer Lord Bär


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:25
meine Schwester hat Die Seite von der Frau gesehen, und konnte erkennen, dass sie steinalt war..Ausserdem trug sie Frauenkleidung...

nein, nicht der Stadtpark! es ist n anderer..


melden

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:27
wäre interessant gewesen zu gucken ob danach was im wasser war...
ich will ja nicht unken, aber was wenn die frau gesprungen ist?

der autofahrer passt für mich auch irgendwie nicht dazu...


melden
Anzeige

Erscheinung im Park

21.10.2010 um 23:31
Dann war sie eben schon sehr dement, was auch die fehlende Reaktion erklärt. Demente Leute irren schnell mal von A nach B. Und wie auch schon angesprochen ist es nach 19 Uhr dunkel. Da schwindet die Sichtweite enorm...

@wobel: Nicht solche Gedanken kurz vor dem Schlafen! Jetzt hab ich ernsthaftes Mitleid mit der Frau. So alte Menschen wissen oft nicht mehr was sie tun...


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geisterbilder295 Beiträge
Anzeigen ausblenden