weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Schatten, Fantasie

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 13:12
Hallo Leute,

zum Anfang mal was über mich!
Ich bin alleinerziehende Mami, von einem 7Jährigen Sohn, berufstätig (also steh auch immer irgendwie unter Strom), und stehe eigentlich sehr fest mit beiden Füssen im Leben.

Naja, vor einem Jahr, durch eine ziemlich schmerzhafte Trennung (mittlerweile bin ich drüber weg, und glücklich) von meinem damaligen Lebensabschnittsgefähren, bin ich umgezogen.
Hab eine nette 3-Zimmer-Wohnung in einem sehr alten Mehrfamilienhaus. Soweit ich weiss ist es knapp 100Jahre alt. Ist aber komplett neu renoviert. Fällt also gar nicht auf.
Klar, knackt und knarrts öfter mal. Gerade jetzt, durch die Witterungsbedingungen.
Viel Holz, altes Gebälk... etc.!

Es geht um folgendes. Wie oben schon erwähnt, wohne ich da jetzt ein knappes Jahr.
Am Anfang fühlte ich mich sehr geborgen. Auch jetzt noch fühle ich mich sehr wohl. Es ist mein zu Hause, und ich liebe diese Wohnung.
Ich kann euch auch gar nicht sagen wann das genau anfing. Schätzungsweise vor einem halben Jahr?! Ich hatte das Gefühl dass sich irgendetwas in meinem Schlafzimmer befindet.
Es war mir unwohl dabei. Irgendwann meinte ich auch einen Schatten, immer an der selben Stelle schwebend zu sehen, sobald ich im Bett lag, und es dunkel war.
Komischerweise, hatte ich diesen Schatten nicht von vorne herein dort, als ich eingezogen bin. Sodass man sagen könnte, es sind Lichtspiegelungen oder sowas. Auch meine Katzen schauen oft auf diese Stelle. Könnte man auch immernoch sagen, ich bilde mir das ein, weil ich jetzt einfach vermehrt darauf achte.
Auf jeden Fall, fing es an mir Angst zu machen. Ich konnte dann nur noch mit Licht im Bad (sodass im Schlafzimmer nicht ganz dunkel ist) schlafen.
Mein Sohn hat mir auch einmal erzählt, dass er Monster unter seinem Bett (Hochbett) hat. Und er Angst davor hat,weil wohl eines davon mal von unten gegen seine Matratze geboxt haben soll. Aber das sind Kinder, ich würde es mit Gruselgeschichten als Hörspiel und Gruselgeschichten als Bücher die die Fantasie anregen abtun. Jetzt steht ein Schutztroll aus Norwegen unter seinem Bett, und damit ist mein Sohn zufrieden. Genauso ist im Wohnzimmer auch mal über Nacht die Uhr von der Wand gefallen. Morgens lag sie dann da. Naja, ich hatte sie nur mit einem Pin befestigt... vielleicht darum.
Wie ihr seht, versuche ich mir selbst alles zu erklären. Doch irgendetwas macht mich stutzig. Und das ist dieser Schatten. Ich habe mittlerweile das Gefühl er wacht über mich.
Manchmal macht er mir Angst, und manchmal bekomme ich wie ein "warmes" Gefühl, sodass ich davor keine Angst haben muss. Ich schlafe auch wieder ohne Licht im Bad.
Irgendwie, ich bin mir nicht sicher... aber irgendwas in mir sagt... ihr dürft mich echt auslachen... es ist ein junger Mann (der Schatten), der da mit mir lebt. So zwischen 20-30Jahre alt. Ich hab ihn einfach mal Johnny getauft. Manchmal habe ich sogar das Gefühl dass er mich begleitet, aus dem Haus heraus. Zur Arbeit, oder wenn ich in den Keller gehe zum Wäsche waschen. Und auch da ist es so, manchmal fühlt es sich angenehm an, und manchmal macht es mir Angst.
Ja, und seitdem ich mich mit ihm unterhalte, flackert das Licht im Schlafzimmer. Also ganz komisch alles.

Mich würde echt interessieren was ihr dazu meint? Ist das Einbildung. Spinn ich mir da jemand zusammen, weil ich evtl unterbewusst nicht alleine sein möchte. Hab ich mir schonmal überlegt....!?
Also es ist nicht so, dass ich umziehen will, oder "ihn" unbedingt los werden möchte. Er tut mir ja so gesehen nichts...

Vielen Dank, und bin gespannt auf eure Antworten...


melden
Anzeige

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 13:20
@Empusa

Was mir jetzt ganz spontan einfällt: Fühlst du dich vielleicht einsam?

Du hast jetzt (glaub ich) nicht erwähnt, ob du derzeit einen Partner hast.
Aber wenn nicht, vielleicht wird es langsam mal wieder Zeit ;)

Ich meine einfach, dein Unterbewusstsein bildet sich die Gesellschaft eines jungen Mannes ein, weil du dich vielleicht neu verlieben möchtest?

Nur so ein Gedanke... :)


melden
Scorsese1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 13:32
Hörst du "ihn" auch? Siehst du diese Schatten ganz konkret oder ist es an der Grenze der Einbildung?

Lass dir diesen Schatten von anderen bestätigen!

Ganz spontan würde ich eine übermäßige Ängstlichkeit tippen, die deine Einbildungskraft übersteigert. Geh am besten schleunigst zu einem Psychotherapeuten, wenn du tatsächlich Stimmen, Geräusche oder Dinge siehst, die dir nicht rational erscheinen- denn das könnte ein Symptom einer paranoiden Psychose wie zB Schizophrenie oder dissoziative Störungen sein.


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 13:34
Hmmh.... hab ich mir auch schon überlegt!?

Aber ganz ehrlich, eigentlich gar nicht. Ich bin halt viel alleine, da ich auch vor 6Jahren von Hessen nach Bayern gezogen bin, und Freunde sowie Familie ca. 400km weit weg wohnen. Aber das macht mir eigentlich nichts aus, sonst wär ich ja zurück.
Streng genommen genieße ich sogar an manchen Tagen die Ruhe des allein seins... :)

Und seitdem ich über diese trennungsbedingte Liebeskummerphase hinaus bin, finde ich es auch sehr angenehm Single zu sein. Und es ist auch nicht so, dass es im näheren Bekanntenkreis keine Interessenten gibt... eher im Gegenteil! ;)
Ich fühle mich einfach nicht bereit für eine neue Beziehung, und verlieben will ich mich auch nicht! Bewusst zumindest nicht.


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 13:42
@Scorsese1

Ich sehe den Schatten. Manchmal nicht, aber meist. Und dieser Schatten ist keine Grenze der Einbidlung, wenn nichts paranormales, dann ist es ein Lichtspiel. Und wenn er da ist, immer an der gleichen Stelle.

Tja, ausser die Stimmen in meinem Kopf höre ich sonst nichts. ;)
Auch keine Schritte, oder taktvolles Klopfen an der Wand. Nichts dergleichen. Nur manchmal das Gefühl der Beobachtung, und das es/er mich begleitet. Und wie erwähnt empfinde ich es manchmal angenehm und manchmal eben unangenehm.

Ansonsten, hab ich bisher noch mit keinem so offen hier rüber gesprochen. Ich lese nur schon längere Zeit hier mit (eigentlich sogar wegen dieser Sache)! ^^
Könnte also schwierig werden sich das zu bestätigen zu lassen. Aber wenn sich die Möglichkeit ergibt, werde ich nachfragen.


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 13:46
@Empusa

hat denn dein sohn mal den schatten gesehen?

und die katzen fauchen die mal "grundlos" oder haben die mal den schatten angefaucht?


melden
Scorsese1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 13:48
@Empulsa

Du brauchst jedenfalls keine Scham davor zu haben das einem Psychotherapeuten zu erzählen. Es wird dich niemand belächeln oder gar auslachen.

Ich schließe ein wirkliches paranormales Phänomen aus und auch eine schwer psychische Erkrankung. Viel mehr scheint es einfach eine überängstliche Reaktion auf die Trennung zu sein. Falls dich die Sache zunehmend stark belastet, wäre es eine Möglichkeit einmal versuchen wo anders zu schlafen ... wenn das wirklich hilft und es dir dabei sehr gut geht solltest du Zimmer oder Wohnung wechseln! Auch das Bett umstellen kann helfen!


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 13:52
@Welten:

Nein, ich werde mich auch hüten mit meinem Sohn über diesen Schatten zu sprechen. Ich mach ihm doch keine Angst!? Der Schatten befindet sich in meinem Schlafzimmer seitlich zwischen Wand und Decke schwebend. Und leider schlafen nicht allzu viele Menschen auch bei mir, und mit mir in meinem Bett, dass sich das von anderen Bestätigen lässt! ^^

Meine Katzen springen oft grundlos herum, und fauchen. Auch tun sie das miteinander. Wär schwer zu sagen, ob sie das speziell auf den Schatten münzen. Hinschauen tun sie auf die Stelle, wenn ich das Licht an habe, und den Schatten selbst nicht sehen kann.


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 14:00
@Empusa

na denn achte mal drauf wenn die katzen mal richtung schatten fauchen ist der doch nicht sooo harmlos... und wenn sie den schatten zwar anguggen aber nicht fauchen oder ihn nur kurz anguggen aber nicht weiter drauf achten brauchst dir keine sorgen machen...


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 14:01
@Empusa

Um die Katzen würd ich mir keine Sorgen machen.
Das ist ganz normales Verhalten.

Vielleicht hören sie hinter der Wand ein Geräusch, oder sehen ein kleines Tier krabbeln.

Bestimmt fixiieren sie auch mal andere Stellen so, auf die du nicht so achtest ;)


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 14:08
@Soley

Nee neee... also darum mach ich mir auch keinen Kopf! Ich habe schon seit Jahren immer Mietzen um mich. Und bin selbst der Meinung, dass ich wahrscheinlich explizit darauf achte, ob sie da hin schauen! ;)


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 14:31
Wenn du dir denn selbst nicht sicher bist ob du es dir einbildest oder nicht, würde ich eher sagen, dass dir hier deine Fantasie/Wahrnehmung einen Streich spielt.

Ich denke, dass du dich da in was reingesteigert hast. Unsere Sinne können uns im Dunkeln schon mal im Stich lassen oder aber uns täuschen, dennoch glaube ich nicht, dass da ein 30j? Mann in Schattengestalt in deinem Zimmer steht und dich bespitzelt. Wenn dem doch so sein sollte, will er dir nix böses, ist wahrscheinlich nur verliebt und will spielen ;), du sagst ja selbst, dass du dich sehr wohl in deiner Wohnung fühlst.


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 15:00
@Halbwelt

Ich bin ein bisschen hin- & her gerissen, ob er mir wohl gesinnt ist, falls er wirklich da ist.
Wie gesagt, manchmal macht es mir auch Angst, und ich bekomme ein unbehagliches Gefühl.

Andererseits, hab ich selbst immer so meine Zweifel an "Geistern". Fände es aber trotzdem lustig, und auch interessant... wenn da wirklich einer wäre! Denn wer kann scho von sich behaupten, er hat nen Geister-Kumpel! ;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 18:27
@Empusa
Empusa schrieb: Denn wer kann scho von sich behaupten, er hat nen Geister-Kumpel
Es gibt mehr als genug hier bei Allmy :)

Da ich nicht an übernatürliche Wesen glaube würde ich sagen eine Unterhaltung mit einem Psychotherapeuten würde dir weiterhelfen.


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 18:33
@Empusa

anfangs war es gruselig weil es etwas ungewohntes war. Dann wurde es angenehm, weil du dich dran gewöhnt hast. Viell. ist es ja dein schutzengel der dich wie du sagst begleitet :D was sagt dir denn jetzt dein gefühl?! könnte es dein schutzengel sein?!


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 18:37
@Empusa ok, ich bin jetzt keine spinnerin.. es war nur so eine frage, ein vorschlag.. xDD


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

16.12.2010 um 19:00
@Empusa

Wenn es eine negative Entität wäre, hättest du auch negative Schwingungen wahrgenommen, desweiteren hätte sie versucht, Angst in dich zu erzeugen, von dem sich unter anderen solche dunkelnen Wesen ernähren.

Wie du berichtest, ist das aber nicht so. Ein mulmiges Gefühl deinerseits läßt mich vermuten, das es nur dieses Gefühl vor dem Unbekannten ist.

Ich würde versuchen, damit Kontakt aufzunehmen, indem ich mir ein Sessel in einigen Meter Entfernung hinstellen würde und bei diffusen Lichte locker in diesem sitzen täte.

Einige Zeit entspannen und nur diesen " Fleck " beobachten. Lockerheit gewinnen. Vieleicht nach ca. 10 Minuten ( was ich aber intuitiv entscheiden würde ) leise und langsam mit bestimmten Fragen anfangen. Wer bist du, was willst du von mir, oder anderes. ( Mit freundlicher Stimme und freundlichen Innenleben sprechen ). Immer diesen " Fleck " im Auge behalten und beobachten, ob sich nach einer Frage oder mehrere seine Form verändert, auf Muster achten.

Vieleicht auch Bildersprache oder Gefühle anwenden.

Ich würde jedenfalls so eine Gelegenheit ausnutzen, da ich Esoteriker bin.

Liebe Grüße


melden

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

17.12.2010 um 09:36
@Keysibuna

Naja, solange es nicht zur Zwangsneurotik wird oder in einem Verfolgungswahn ausartet, kann ich glaub gerade noch auf den Psychotherapeuten verzichten, oder meinste nicht? :D

@callar

Hab ich mir auch schonmal durch den Kopf gehen lassen. Man weiss ja nie, sagt man ja immer wenn was schlimmes passiert und man kommt mit blauem Auge davon "WoW, da hab ich wohl einen Schutzengel gehabt"! ^^

@DerNarr

Ganz ehrlich?! Ich mein, soll jetzt kein Angriff sein, gegen deine Person. Aber das ist doch scho sehr abgespaced!? Und klingt auch irgendwie gruselig. Nein, sowas werde ich nicht tun.

Es ist ja schon so, dass wenn ich das Gefühl bekomme dass "er" bei mir ist, unterhalte ich mich mit ihm. Beiläufig im Alltag. Ich erzähl im einfach was ich so erlebt habe, oder wie es mir geht. Ich hab auch schon geschimpft, dass er aufhören soll mir Angst zu machen.
Und wie schon erwähnt, seitdem ich mit ihm spreche flackert ab und an das Licht im Schlafzimmer.
Naja... schau ma mal was da so noch passiert. Ich bin selbst ja noch am Zweifeln, ob ich mir da nicht was einbilde. Ich werde euch auf dem Laufenden halten! ;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

17.12.2010 um 15:00
@Empusa
Empusa schrieb:Naja, solange es nicht zur Zwangsneurotik wird oder in einem Verfolgungswahn ausartet, kann ich glaub gerade noch auf den Psychotherapeuten verzichten, oder meinste nicht?
Ganz deiner Meinung :)

Hoffe du merkst rechtzeitig wann es so weit ist..


melden
Anzeige

Bin das ich, meine Fantasie, oder doch was anderes?!

17.12.2010 um 17:21
@Empusa

ja genau das meinte ich xDD


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden