Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

53 Beiträge, Schlüsselwörter: England, Kryptozoologie, Nessie, Seeungehuer
1a2b3c4d
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 10:50
tGoOvMi 2h343.bild
Bowness (England) – Zwei Engländer haben eine unheimliche Entdeckung gemacht: eine 15 Meter lange Erscheinung in einem See in Nordengland. Das Wesen erinnert an Nessie, aber das Foto wurde fernab der Heimat des schottischen Seeungeheuers aufgenommen!

Tom Pickles (24) und Sarah Harrington (23) waren mit dem Kajak auf dem Lake Windermere in der Nähe des Ortes Bowness unterwegs, als Tom plötzlich erschrak.

Ein buckliges Etwas tauchte aus der Tiefe des Sees auf!

„Zuerst dachte ich: ein Hund. Aber dafür war es viel zu groß!“, berichtete er laut britischer „Sun“.

„Ich war wie versteinert. Die Buckel des Wesens bewegten sich geschmeidig, und es hatte einen riesigen Schatten!“

Etwa 20 Sekunden starrten Tom und Sarah auf das Wesen. Sarah zückte ihre Kamera, fotografierte es. Dann verschwand das vermeintliche Ungeheuer wieder.

Tom und Sarah paddelten so schnell wie möglich zum Ufer zurück.

Tom: „Es hatte eine Haut wie ein Seehund, aber eine völlig abnorme Form. Ich vermute, dass wir nur einen Teil des seltsamen Tiers gesehen haben, unter Wasser war es bestimmt noch viel größer!"

Und Sarah fügt hinzu: „Es war wie eine gigantische Schlange. Wir haben unseren Augen nicht getraut – bis wir uns hinterher das Foto angesehen haben.“

Auf dem Bild zu sehen ist ein dunkles Etwas vor nebligem Hintergrund, das durch das ruhige Wasser gleitet, eine deutlich sichtbare Spur hinter sich herzieht.

Schon zuvor waren am Lake Windermere vergleichbare Erscheinungen beobachtet worden.

Steve Burnip, der bereits 2007 von einem Ungeheuer im See berichtet hatte, sagte laut „Sun“: „Ich weiß, was ich damals gesehen habe! Ich bin froh, dass es jetzt endlich ein wirklich gutes Foto gibt!“
(Quelle: http://www.bild.de/news/mystery-themen/nessie/nessie-im-falschen-loch-aufgetaucht-16910994.bild.html)

***

Was mich jetzt interessieren würde und worüber man sicher diskutieren kann:

Was macht das Paar bei Nebel auf dem See im Kajak? Und, wie so oft hinterfragt, warum gibt es mal wieder nur ein so bescheuert unscharfes Foto, wo doch mittlerweile fast schon jedes Fotohandy 5 Megapixel kann.

Wieder nur ein weiterer Fake? Bild und Sun als Quelle sind ja an sich schon fragwürdig.

Aber nehmen wir mal an, das Wesen ist echt - was könnte das sein, mit dieser (sichtbaren) Körperform, bzw. was des Körpers sieht man da?

Ich bin gespannt auf Eure Meinungen ...

Es grüßt
1A


melden
Anzeige

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 11:02
Ganz klar, fake, da hatte einfach irgendwer langeweile und macht sich einen Spaß draus Nessi-Atrappen zu basteln und dann mit einem verwackelten Handy-bild die naive Welt zu verarschen


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 11:06
Jap, das ist sowas klar das Fake. Was anderes kann das einfach nicht sein. Jeder von uns nimmt natürlich auf einer Bootstour auf einem englischen See eine Spiegelreflexkamera mit passenden Objektiven mit. :|

Wird ein Foto gemacht wird bemängelt, dass die Qualität zu schlecht ist -> Fake.
Wird ein Foto gemacht wird moniert, dass die Qualität zu gut ist -> Fake.
Wird kein Foto gemacht wird moniert, dass keins gemacht wurde -> Fake.

Wie kann man es solchen Leuten wie dir @Mephi eigentlich recht machen? Sags mir bitte! Scheinbar bist du ja aber Profi in Menschenkenntnis und daraus resultierender Beschäftigungstherapie weil du Menschen, die du überhaupt nicht kennst, direkt Langeweile und unheimliches handwerkliches Geschick unterstellst.

Meine Fresse ey...

*blubb*


melden
1a2b3c4d
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 11:12
Jetzt nehmen wir mal an, das Wesen ist echt - was ist das? Welche Seekreatur ist so bucklig? Ne normale Seeschlange bewegt sich ja meines Wissens seitlich schlängelnd durchs Wasser, und nicht vertikal ... oder?

Warum paddle ich überhaupt bei Nebel auf nem See rum? Training? ... wegen der Aussicht klingt jetzt unwahrscheinlich ...

1A


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 11:15
@datrueffel
Eigentlich hast du schon alles gesagt, was ich dazu sagen würde ;)

Ich meine, wenn ich auf den See dort fahre , nehm ich als laie auch nicht meine teuren technischen Geräte mit.
Und ob es nun Fake ist oder nicht, lässt sich anhand dieses Bildes leider nicht sagen.
Bzw. ICH vermag darüber nicht zu urteilen.
Ich denke aber das es relativ realistisch ist, das dort eventuell noch ein Tier aus der Urzeit ist, oder zumindest Älter als die meisten Tiere die jetzt den Erdplaneten bewohnen.

Ich könnte meine eine riesen Echsenart darunter vorstellen. Oder eine etwas anders aussehende Wasserschlange. Ich finde aber auf dem Foto sieht es fast wie der Rücken eines Krokodils aus Oo


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 11:16
1a2b3c4d schrieb:Ne normale Seeschlange bewegt sich ja meines Wissens seitlich schlängelnd durchs Wasser, und nicht vertikal ... oder?
Ob es eine Seeschlange ist, kann ich nicht genau sagen, aber es kommt halt darauf an in welchem Betrachtungswinkel man das Tier sieht. Genau kann man die Bewegungen eigentlich nur von unten oder oben sehen.

Ich bezweifel ernsthaft, dass es eine Seeschlange ist. Ich gehe auch nicht so weit zu sagen, dass es sich hierbei um ein mysteriöses Wesen handelt. Für mich besteht durchaus die Möglichkeit, dass es einfach nur eine Welle ist :)
1a2b3c4d schrieb:Warum paddle ich überhaupt bei Nebel auf nem See rum? Training? ... wegen der Aussicht klingt jetzt unwahrscheinlich ...
Warum gehen manche Menschen im Regen spazieren? Wir sprechen hier von einem englischen See. Die sind fast immer neblig ^^

*blubb*


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 11:20
Ich würde auch bei Nebel auf den See fahren ;)

Ich meine, gibt es schöneres als solch Natur-schönheiten?
Nebel? Regen? Sonne :D Ich find alles toll und ich war auch schon bei strömenden Regen Angeln usw.
Wetter ist immer schön !


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 11:21
@1a2b3c4d
hmm, gute frage ja. das mit den unzuverlässigen quellen hast du ja bereits bemerkt ;)

vielleicht war das einfach nur ein großes stück holz, dass da rumgetrieben ist und in mitten von dem nebel, etc. wurde da vielleicht von den fotoerstellern etwas überreagiert ?!


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 11:56
@1a2b3c4d @Mephi

Zu den Handys mit 5MP-Kamera:
1. Viele billig Handys wie zB die ganzen Massen-LGs haben meistens noch 2MP
2. Was sagen MP bei Handys aus? Nicht sehr viel, die Qualität des Sensors ist selbst bei selber Reihe schwankend
3. Versuch mal mit 5MP zu zoomen, am HANDY. Das ist dann ein digitaler Zoom. Da wird entweder nur der Bildausschnitt vergrößert oder versucht mit schlechter Software reinzuinterpolieren.

@Topic
Hm, also die Qualität ist nicht so dolle, aber naja eins kann ich behaupten zu "erkennen":
Kleine Wellen, die von der Bewegung kommen sollten, welche das Objekt hinter sich zieht. (wie nennt man das gleich?)


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 12:02
@Krypt0nym
Krypt0nym schrieb:3. Versuch mal mit 5MP zu zoomen, am HANDY. Das ist dann ein digitaler Zoom. Da wird entweder nur der Bildausschnitt vergrößert oder versucht mit schlechter Software reinzuinterpolieren.
Da muss ich dir widersprechen. Es gibt mindestens ein Handy, welches 5MP hat, und einen 3-fach optischen Zoom: Das Samsung G800 ... Mein altes Handy. Sehr empfehlenswert nebenbei! ;)

Siehe hier: http://www.samsung.de/de/consumer/detail.aspx?aguid=5c02723e-b332-4a05-8ee1-5096c487af6d

Euer Lord Bär


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 12:06
@LordBaer es gibt wahrscheinlich noch ein paar mehr Modelle (Nokia N93 oder so ähnlich zB) aber das kommt eher sehr selten in Handys vor ;)

Aber naja, ich ziehe meine Kamera eh vor, hihi


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 12:18
@Krypt0nym

Jo. Eher selten. Da stimme ich dir zu!

Aber was man auch noch hinzufügen sollte: Das Bild ist ja wirklich sehr verpixelt. Daher liegt die Vermutung nahe, dass das eigentliche Bild viel größer ist (meinetwegen 2MP) und dass man nur einen kleinen Bildauschnitt davon sieht. Wäre nicht unüblich... Wenn auch nicht sehr förderlich für die Glaubhaftigkeit des Fotos.

@Topic

Ich hab grad mal gegooglet: Der See ist knapp 17 km lang, und zwischen 400 und 1500 m breit. Also eigentlich jede Menge Platz für ein Urvieh! ;)

Zum Foto: Anhand des Fotos könnte es eigentlich ziemlich alles sein. Ein abgestorbener Baum, etwas "Gebasteltes" (Fake) oder eben wirklich ein Urvieh. Die Frage ist halt, ob die Aussagen der beiden Zeugen mit dem Verschwinden des Urviehs (wohl Abtauchen) stimmen. Erzählen können die viel...

Ein Video-Film würde in der Hinsicht viel neues offenbaren.

Euer Lord Bär


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 12:21
Angenommen es ist echt, dann werden wir sicher bald mehr erfahren, denn ein see is ja begrenzt! Das heisst, dass jeder Taucher dieses Vieh (wenn es denn eins gibt) mal zu Gesicht bekommen müsste.
Und normalerweise würden sich jetzt alle darum reissen dort tauchen! Archäologen usw allen voran!


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 12:25
Grossbritannien hat die grösste Dichte an Schlossgespenstern und Kornkreisen weltweit, warum sollte es da nicht auch mehr als ein Seeungeheuer geben?^^
Vielleicht soll es auch nur die lahmende Tourismusindustrie ankurbeln, wer weiss.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 12:41
Ich glaube, dieser ganze Handykamerawahn beschränkt sich eher auf eine gewisse Zielgruppe, die sowohl das Alter als auch eine gewisse Soziale Schicht beschränkt.

Ich habe ein simples Outdoorhandy, wasserdicht, schlagfest und ne Taschenlampe dran. Die Kamera hab ich nie genutzt, ich weiß nicht mal welche Auflösung das Ding hat.

Ich bin Kayakfahrer und Trainer. Wenn ich ein Telefon mit habe, dann ist das Wasserdicht eingepackt und ich komme ohne Aussteigen gar nicht heran.

Vielleicht sollte man mal davon ausgehen, dass viele Leute ihr Handy nicht die ganze Zeit mit aufgeschalteter Kamera in Blickrichtung halten um alles und jeden aufzunehmen damit er sich bei Facebook, Meinvz oder youtube wiederfindet.
Es gibt echt noch Leute, die ihr Telefon dazu nutzen, wozu es ursprünglich mal konzipiert wurde: telefonieren.

Das Bild ist eher nicht aus einem Kayak heraus aufgenommen.
Begründung: Ein Kayak liegt sehr tief im Wasser, der Sitz ist direkt auf Wasserlinienhöhe, je nach Gewicht des Bootes knapp darunter.
Setzt euch mal hin, und dann messt eure Größe von der Sitzfläche bis zum Kopf.
Da kommen vielleicht 70-80cm heraus. Nun sitzt der Kanut nicht gerade Kerzengerade im Boot, damit erhöht er den Schwerpunkt und macht das Boot instabil.
(die natürliche Haltung geht beim Sitzen eh gegen "krummer Rücken")
Wenn ihr schon sitzt, dann haltet mal das Handy (die Kamera) so wie ihr sie zum Knipsen halten würdet.
Das wär dann bei einer höhe von 50-60cm vom Wasserspiegel aus gesehen.
Da müsste nach vorne herausgeknipst noch der Bug des Bootes drauf sein.
Zur Seite hin, eher ein Teil des Paddels, welches logischerweise quer zur Fahrtrichtung des Bootes liegt.
Zusätzlich sollten noch kleine Wellen vom Boot ausgehend zu sehen sein...
Entweder ist das Bild nicht aus einem Boot aufgenommen worden, oder der abgebildete Gegenstand ist maximal zwei Meter vom Kayak entfernt und damit recht klein.


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 12:45
Es gibt bei Google earth auch nen Foto von "Nessie"

Ich suchs mal fix!

Aber glauben tue ich nicht an Nessie!

Wenns da irgendwas geben würde, was nem Monster nur ähnlich ist, hätten wir das mit unserer Technik heute gefunden!


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 12:46
tm22yJS NessieOnGoogleEarth8-27-2009


melden

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 12:46
@StUffz ich muss @LordBaer aber Recht geben. Zu großer wahrscheinlichkeit ist das ein starker Ausschnitt, also kannst da nähere Dinge vergessen (wie zB die Wellen vom Boot).

@kammerjäger DAS ist ein Boot. Schon LAAAAAAAAAAAAANGE aufgeklärt ;)


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 12:49
@Krypt0nym
Sollte es ein Ausschnitt sein, so ist der Abstand vom Wasser immer noch zu groß. Der schon im Ausschnitt zu erkennende Abstand ist viel zu hoch für einen Kayakfahrer.


melden
Anzeige

"Nessie" in nordenglischem See gesichtet

06.04.2011 um 12:49
@kammerjäger
stimmt, ein boot. ich hätte da eher schiss vor diesem riesen ding was sich unterhalb von dem boot befindet..könnte man mit ein wenig fantasie doch glatt als kopf eienr riesigen, schwimmenden echse interpretieren ;)


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt