Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kleine Blitze sehen

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Blitz, Blitze, Kleine Blitze

Kleine Blitze sehen

05.11.2012 um 23:50
@jexl ich leide auch unter Migräne mit Aura ( Ziemlich nervig leider :-\ ) ..


b2t :

Diese Lichtblitze kenne ich auch, ich denke definitiv das es was mit den Augen zu tun hat :) Auch von den "fliegenden Lichtpartikeln" im Himmel kann ich ein Lied singen und je mehr man sich drauf konzentriert desto beängstigender finde ich es.

Aber gut zu wissen das ich nicht allein bin mit meinen Spackoaugen :)

Liebe Grüße


melden
Anzeige

Kleine Blitze sehen

06.11.2012 um 08:22
Hier gibt es eine gute Beschreibung, wie man diese Kreiselwellen sehen kann:

http://www.orgon.de/kreiselwellen.htm

Ich bin zu 100% sicher, dass das nicht mit einem Augenleiden zusammenhängt, denn ich habe keins.


melden

Kleine Blitze sehen

06.11.2012 um 12:18
@sunfire
Diese Blitze sieht jeder. Das ist ein ganz normales optisches Phaenomen und hat mit den Augen zu tun. Ich seh es auch wenn ich in den Himmel schaue.


melden

Kleine Blitze sehen

06.11.2012 um 12:44
@Alari
Ja, ist mir klar... aber glaube nicht zwingend, dass es unbedingt mit dem Auge direkt selbst zu tun hat sondern das der Ursprung eben bei der orgonischen Energie liegt und im Zusammenhang mit dem Auge wahrgenommen werden kann.


melden

Kleine Blitze sehen

06.11.2012 um 12:47
@sunfire
Also ich hab jetzt beim Konzept der orgastischen Potenz aufgehoert zu lesen! :)

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es mit dem Auge direkt zu tun hat und es Dir auch jeder Augenarzt erklaeren kann, was sich da abspielt! :)


melden

Kleine Blitze sehen

06.11.2012 um 13:31
In der Medizin wird angeblich von dem Staubkörnchenphänomen gesprochen...

Jeder Mensch der an einem Tag in den blauen Himmel blickt wird kleine "Staubkörnchen" bzw. durchsichtige Strukturen erkennen können, die chaotisch durch das Blickfeld zu "schwimmen" scheinen. Sie verhalten sich fast so wie "Pantoffeltierchen" unter dem Mikroskop.

Dieser Effekt kommt dadurch zustande, daß das Licht auf seinem Weg durch das Auge mehrere Hindernisse zu überwinden hat. (Und zwar: 1.vorderes Epithelgewebe 2.Hornhaut 3.vordere Augenkammer+Kammerwasser 4. Linse (hintere Augenkammer) 5. Glaskörper 6.Ziel: Netzhaut) Diese "Hindernisse" weisen sich durch einen unterschiedlichen Brechungsindex (stark vereinfacht: "Lichtdurchlässigkeit") aus. Hinzu kommt noch, daß das Auge nicht vergleichbar mit einem Glas ist, durch welches Licht ungehindert fallen kann. Das Auge ist eine komplexe Struktur, die sich aus dem Gewebe während der embryonalen Entwicklung herausdifferenziert hat.

So besteht z.B. der Glaskörper (Corpus vitreum) aus ca. 98% Flüssigkeit (Humor vitreus) und eingelagerten Fibrillen, die durch Verdichtung an der Oberfläche eine Grenzmembran (Membrana hyaloidea) bilden. Dadurch entsteht eine gallertartige Masse (Stroma vitreum).

Ein Medizinprofessor sagte in einer Vorlesung, dieses "Staubkörnchenphänomen" sei eben auf den Glaskörper im Auge zurückzuführen. Eine andere denkbare Erklärung wäre vielleicht, daß sich abgestorbene Zellen im Kammerwasser aufhalten und ein mögliches Hinderniss für das Licht bilden. Meine Meinung dazu: Dann würden wir aber immer bei hellen Lichtverhältnissen solche Dinge sehen und müssten uns nicht speziell darauf konzentrieren.

Es ist aber dennoch nicht auszuschliessen dass ein Zusammenhang mit orgonischer Energie bestehen könnte. Dies wurde meinen Nachforschungen zumindest nicht konkret widerlegt.

Der Text wurde teilweise aus einem anderen Forum 1:1 übernommen. Die Schreibfehler dürft ihr behalten, falls welche zu finden sind. :-)


melden

Kleine Blitze sehen

06.11.2012 um 19:09
"Helle leuchtende Phänomene vor den Augen, obwohl in Wirklichkeit nichts zu Sehen ist, haben vor allem 2 Ursachen:

1. Migräne

[...]



2. Zug an der Netzhaut

[...]"

http://www.auge-online.de/Beschwerden/Lichtblitze/lichtblitze.html

Was soll daran so mystisch sein?


melden

Kleine Blitze sehen

07.11.2012 um 12:07
sunfire schrieb:Es ist aber dennoch nicht auszuschliessen dass ein Zusammenhang mit orgonischer Energie bestehen könnte. Dies wurde meinen Nachforschungen zumindest nicht konkret widerlegt.
Es ist auch nicht auszuschliessen, dass der Weihnachtsmann existiert.....wurde auch nie konkret widerlegt.


melden

Kleine Blitze sehen

07.11.2012 um 12:36
@Alari
Alari schrieb:Es ist auch nicht auszuschliessen, dass der Weihnachtsmann existiert.....wurde auch nie konkret widerlegt.
Sags bitte niemandem, aber ich bin der Weihnachtsmann :santa: ;)

@riot_grrrl
Hat nichts mit dem gemeinsam und habe weder Zug an der Netzhaut noch Migräne. Das Phänomen kann man herbeirufen in dem man sich wie im Link beschrieben verhält und darauf konzentriert.


melden
tina76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kleine Blitze sehen

07.11.2012 um 13:23
@sunfire

ich sehe kreiselwellen wenn mein kreislauf zusammen bricht.das kommt direkt vor dem kompletten körperlichen zusammenbruch.ist das das selbe?


melden

Kleine Blitze sehen

07.11.2012 um 13:41
@tina76
Nein, glaube nicht aber ich denke ich weiss was du meinst bzw. glaube es zu wissen. Kreiselwellen sind in sehr grosser Anzahl zu sehen. Sie sind ganz klein und zischen wie wild umher. Bei einem Kollaps oder geringer Blutzufuhr zum Gehirn ev. auch durch gewisse Anspannung, kommt es zu Sternchen/helle kleine Flecken die aber relativ langsam durch das Blickfeld ziehen und einem dabei etwas mulmig/schwindelig wird bevor dann das Gehirn sozusagen abschaltet (sofern es zu einer solch extremen körperlichen Beeinträchtigung kommt). Entspricht das deiner Empfindung oder ist diese total anders? Wenn ich z.B. mein Kopf/Hals längere Zeit nach hinten und unten drehe und so längere Zeit verbleibe und dann wieder nach vorne schaue, dann habe ich das gleiche Gefühl und sehe solche Sternchen wie wenn man eins zu fest an den Kopf bekommen hat.


melden
tina76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kleine Blitze sehen

07.11.2012 um 13:43
@sunfire
ja genau das meine ich.dann ist das wohl etwas anderes.danke dir für die info.ist sehr interessant das mit den kreiselwellen.das werde ich auch mal versuchen


melden

Kleine Blitze sehen

07.11.2012 um 13:47
Das könnten Autoscheinwerfer gewesen sein. Nachts wirkt außerdem alles ganz anders als am Tag.


melden

Kleine Blitze sehen

07.11.2012 um 14:25
@divepilot86
Naja, aber dann bist du geblendet und siehst in deinem Umfeld nicht mehr viel :P: ;) oder du könntest dein Kopf ständig auf die Tischplatte hauen, dann siehst du auch Sternchen (Tag und Nacht) :troll:


melden
tina76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kleine Blitze sehen

07.11.2012 um 14:40
ich sehe diese lichtblitze auch.sehr oft sogar und ich glaube auch das es etwas mit den augen zu tun hat.ich sehe sie allerdings immer nur im augenwinkel.am abend wenns finsterer ist.
es scheint nur so als wären sie im raum verteilt und das wenn das auge krank ist,das man dann auch lichtblitze sieht,habe ich auch schon oft gehört


melden

Kleine Blitze sehen

07.11.2012 um 17:08
@tina76
Ja, aber eben das sind keine Kreiselwellen... diese Kreiselwellen können alle Menschen sehen wenn sie sich darauf konzentrieren. Bei Tageslicht einfach in den hellen Himmel schauen und nicht fokussieren (fühlt sich etwas an wie wenn man absichtlich schielt).


melden

Kleine Blitze sehen

07.11.2012 um 17:19
Ähm ,ich hab mal iredwo gehört, dass sich so eine beginnenden Netzhautablösung bemerkbar macht. Muss ja nicht, aber wenn das immer ist, würd ich das mal einem Augenarzt schildern.

Ansonsten kenn ich das auch. Ich seh auch die Aura um Bäume. Fände ich beeindruckend, allerdings sehe ich diese "Aura" auch um alle anderen Gegenstände wie Zahnbürtsen oder Shampooflaschen. Die haben sicher keine Aura :-D
Wenn ich lange auf die Fliesen schaue, dann verschwinden auch die Fugen :-D
Ich glaub das sind alles ganz normale, harmlose Sachen ;-)


melden

Kleine Blitze sehen

28.08.2013 um 10:18
Kleine Information am Rande... durch weitere Recherchen bin ich auf etwas gestossen und habe dies selbst ausprobiert. Meditation mit den kleinen Kreischen und Schlieren welche sich im Sichtfeld befinden. Es funktioniert, bedarf aber etwas Übung. Die Bewegung der Teilchen kann manipuliert und teilweise sogar zentriert werden. Bei einzelnen Teilchen geht es soweit, dass sie einfach verschwinden. Bei den Schlieren scheint es schwieriger zu sein, bei den Kreischen geht es relativ gut. Dies könnte dem schon erwähnten entsprechen
Ein Medizinprofessor sagte in einer Vorlesung, dieses "Staubkörnchenphänomen" sei eben auf den Glaskörper im Auge zurückzuführen. Eine andere denkbare Erklärung wäre vielleicht, daß sich abgestorbene Zellen im Kammerwasser aufhalten und ein mögliches Hindernis für das Licht bilden
oder anderen Theorien...


melden

Kleine Blitze sehen

23.06.2016 um 23:42
So wie du das beschreibst klingt das nach dem Blue field entopic phenomenon oder auch Scheerer's phenomenon.
Wikipedia: Blue_field_entoptic_phenomenon

man sieht die weißen Blutkörperchen (Leukozyten) in den Kapillaren vor der Retina :D
Genauer wirds im Link erklärt.

Ich seh die übrigens auch sehr deutlich und hab da vor ein paar Jahren schon gegoogelt. Vielleicht meinst du ja dasselbe :)

LG


melden
Anzeige

Kleine Blitze sehen

29.06.2016 um 01:07
Die blitze kommen von zu viel plötzlicher lichtaufnahme.

Zu viel Fernsehen oder Anderes zu häufiges betrachten eines displays ist die Ursache.

Grüße.


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt