weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtblitze in der Wohnung

203 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Erscheinung, Wohnung, Blitz

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 10:15
Hallo liebe Community,

ich kenne diese Plattform schon einige Zeit und habe mich nun hier angemeldet, da ich seit einiger Zeit etwas erlebe, was ich nicht einordnen kann. Ich bin im Voraus schon sehr dankbar für eure Hilfe, denn so wie ich die Community kenne, seit ihr Realitätsnah und nicht bedacht mir noch mehr Angst zu machen als ich ohnehin schon habe.

Ich wohne mit meinem Freund seit ca 2 Jahren zusammen in einer Wohnung, welche Teil eines Mehrparteienhauses ist. Im Allgemeinen ist hier alles sehr friedlich und alle verstehen sich gut. Aber seit ca. einem halben Jahr machen wir beide in unserer Wohnung seltsame Beobachtungen, die wir uns nicht erklären können. Und wir haben wirklich versucht das auf realistischer Ebene zu betrachten. Anfangs habe ich mich mit komischen Erklärungsversuchen eben abgegeben aber die Erlebnisse häufen sich und ich habe ziemliche Angst und fühle mich in meiner eigenen Wohnung nicht mehr so richtig wohl. Glücklicherweise haben wir unabhängig voneinander dasselbe beobachtet. So viel zur Vorgeschichte, was ist also passiert..?:

Es begann, wie bereits erwähnt, vor ca. einem halben Jahr. Wir saßen gemeinsam auf der Couch, es war ungefähr 1 Uhr morgens uns wir sahen einen Film. Da ich mir kurz etwas zum trinken holen wollte, stellten wir den Film auf Pause. Kurz nachdem ich aufgestanden war blitzte es zwei Mal in unser Wohnzimmer hinein (das ist bei uns möglich da die Türen nicht bis zur Decke gehen sondern am oberen Türrahmen eine Glasaussparung ist). Es war ein Lichtblitz wie aus einer Fotokamera der, wie gesagt, nicht im Zimmer selbst sondern außerhalb des Zimmers auftrat. Ich habe meinen Freund gefragt ob er das auch gesehen habe und er bejahte. Ich schickte ihn vor um die Tür zu öffnen, aber wir sahen nichts. Alle anderen Türen unserer kleinen Wohnung, welche durch einen Flur verbunden sind, waren geschlossen. Wir suchten nach einer möglichen Quelle wo der Lichtblitz herkommen könnte, konnten aber nichts feststellen. Da die gegenüberliegende Schlafzimmertür auch eine Glasaussparung hat erklärten wir es uns so, dass von den Fenstern dort ein Licht hineingescheint haben muss. Diese Erklärung war damals schon unlogisch, da wir im 5. Stock wohnen, welcher der oberste ist, und kein gegenüberliegendes Haus so hoch ist wie unseres.
In der darauffolgenden Zeit traten diese Lichtblitze immer wieder auf, mal mehr, mal weniger. Ich würde sagen ca. im Abstand von 3-4 Wochen. Sie sind immer nur Nachts da (vielleicht fallen sie tagsüber auch nur nie auf, da es ohnehin hell ist...) und sind nie in dem Raum, in dem man sich auch befindet. Wir sehen es nur aufgrund der Glasaussparung der Schlaf- und Wohnzimmertür und es scheint immer aus dem Flur zu kommen. Ich möchte darauf hinweisen, dass nicht nur ich sie sehe, sondern mein Freund auch.
Vor 3 Wochen dann habe ich dann fast einen Herzinfarkt bekommen. Nachts knallte auf einmal ein Koffer, welcher sicher und stabil seit Wochen auf dem Kleiderschrank stand, volle Kanne auf den Boden. Ich hatte mich so erschreckt, dass ich mich erst kaum traute das Licht anzumachen. Der Koffer war auf den Rollen gelandet und stand wirklich mitten im Raum. Es war jedoch absolut nichts zu finden und wir räumten den Koffer einfach wieder weg. Was soll man sonst auch tun? Wir sagten uns, dass er wohl instabil gestanden haben muss... Dann ist mir aber eingefallen, dass schon ein paar wenige Male Dinge nachts runtergefallen sind. In der Küche war es mal ein Topfdeckel, im Wohnzimmer fiel auch mal etwas hin, was genau das war weiß ich nicht mehr. Bemerkenswert bei den Erlebnissen zuvor war, dass sie auch stets in einem anderen Raum stattfanden als man sich befand. Bis zu dem mit dem Koffer eben...

Gestern trat nachts wieder ein Licht im Flur auf. Es war diesmal jedoch kein Blitz sondern ein länger andauernder Lichtstrahl (nein, kein Laser, einfach ein helles Licht), sehr intensiv und bläulich. Mein Freund hatte ihn nicht gesehen, da er bereits schlief. Wir gingen dann gemeinsam durch die Wohnung, konnten jedoch wieder absolut nichts entdecken!

Ich werd echt verrückt, wo kommt dieses Licht her und was ist das? Ich habe nie an Geister o.ä. geglaubt, aber langsam kann ich das Erlebte nicht mehr einordnen. Wie bereits erwähnt kann es unmöglich von draußen von einer Person oder einem Auto verursacht werden, da wir im 5. Stock wohnen und kein Haus so hoch ist wie unseres. Außerdem kam das Licht ja aus dem Wohnungsflur, in dem kein Fenster ist! Das mit den um-/heruntergefallenen Dingen ist mir auch ein Rätsel. Bisher habe ich es mir immer mit dem Wort "Zufall" erklärt.
Wenn ich das was ich geschrieben habe nochmal durchlese erkenne ich mich selbst kaum. Ich halte so etwas eigentlich für absolut unrealistisch und totalen Schwachsinn! Ich hoffe daher von euch entweder auf Hinweise ob ihr ähnliche Fälle kennt oder auf rationale Erklärungen, vor allem zu den Lichtblitzen. Haltet mich bitte nicht für Verrückt, ich würde es selbst tun, wenn nicht mein Freund auch alles gesehen hätte. Er ist der absolute Rationalist, hat aber für das Licht auch keine Erklärung mehr.
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!


melden
Anzeige
Magerstufe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 10:29
@KoenigsPython
Das mit dem Licht könnten doch vielleicht auch kaputte Lichtschalter sein, die einen Wackelkontakt haben.
Oder halt irgendetwas in der Art.
Dass es niemals in dem Raum passiert in dem ihr euch aufhaltet, könnte man dadurch erklären, dass da das Licht ohnehin brennt und dadurch eben nicht aufblitzen kann.

Gegenstände fallen nunmal herunter...
Wegen des Lichts würde ich mal einen Elektriker anrufen/aufsuchen und dem das schildern.

Ganz nüchtern gesproche: Wenn nachts in der Wohnung etwas leuchtet, dann kann es nur von Elektrizität stammen.


Mach einfach mal die FI-Schalter/Sicherungen für die Zimmer raus, in denen ihr euch nicht aufhaltet und in denen kein Strom benötigt wird. (Küche wäre ja blöd wegen Kühlschrank und so ^^)
Aber Flur, Schlafzimmer usw.

Wie oft tritt das mit dem Leuchten denn auf?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 10:37
@KoenigsPython
KoenigsPython schrieb:Gestern trat nachts wieder ein Licht im Flur auf.
Wohnungsflur oder Hausflur?


melden

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 10:42
Im Wohungsflur.
An das mit dem Lichtschalter habe ich natürlich auch schon gedacht. Bisher war das eine meiner Erklärungen und die hat mir auch gereicht bis gestern das blaue Licht auftrat. Das widerspricht sich total. Das blaue Licht hat ca 5 Sek. angehalten.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 10:46
@KoenigsPython
Schalte heute Abend einmal sämtliche Sicherungen für alles elektrisch Betriebene im Wohnungsflur ab.
Sollte dann im Flur kein Leuchten mehr auftreten habt ihr ein elektrisches Problem, dafür gibts Handwerker.
Wenn es das nicht ist muss man weitersuchen.


melden

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 10:49
@KoenigsPython

Mach mal Fotos vom Flur.
In beide Richtungen. Dann können wir evtl. was erkennen das dir aus "Betriebsblindheit" bis jetzt entging.


Was anderes:

Ist bei euch evtl. die Einflugschneise eines Rettungshelikopters?


melden
Magerstufe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 10:51
@Amsivarier
Den hört man doch o.o


melden

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 10:52
@Magerstufe

Man muss dann aber auch beides miteinander verbinden...
KoenigsPython schrieb: Sie sind immer nur Nachts da
Das spricht doch dafür das es eine Beleuchtung ist.


melden
Magerstufe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 10:54
@Amsivarier
Stimmt auch wieder...
Wenn man in ner Großstadt lebt, fällt einem das Geräusch vermutlich nichtmal mehr auf.


melden

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 10:57
@Magerstufe

Ich denke das ein Helikopter oder ähnliches die Lösung ist.
Dazu bräuchten wir aber den genauen Wohnort. Dann könnte man herausbekommen ob z.Bsp. ein neuer Helikopter der Polizei oder der Luftrettung dort startet oder landet.


melden

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 10:59
@KoenigsPython

Fährt in der Nähe eures Hauses eine Straßenbahn? Wenn die ein Kreuz in der Oberleitung passiert, kommts manchmal zu ziemlich starken Blitzen, die man nachts auch relativ weit sehen kann.
Einen Wackelkontakt an einem Schalter halte ich auch für möglich.
Das erklärt natürlich kein länger anhaltendes, blaues Licht... Blaulicht? Aber das rotiert. Was kann denn noch so alles blau leuchten? Taschenlampen, Licht vom Fernsehr wirkt aus Entfernung bläulich...
Helikopter find ich auch eine gute Idee! Ist ein Krankenhaus in der Nähe?


melden

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 11:00
@brunhildeb

Neue Helis haben Xenonlicht. Das ist so bläulich.
Hm, wir werden nur weiter kommen wenn TE sich wieder meldet und seinen Wohnort preisgibt.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 11:03
Vermutlich eine Lichtspiegelung von Draußen.


melden

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 11:04
@Amsivarier
Jup, deswegen fand ich die Idee ja gut ;) Und wenn ein größeres KH in der Nähe ist, ist die Wahrscheinlichkeit relativ groß, dass da auch mal ein Heli landet.

Auf jeden Fall gibts in einer Stadt drölfhundert mögliche Quellen für (blaues) Licht. Einen "Geist" würd ich erstmal nicht in Betracht ziehen!


melden

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 11:04
@pokpok

Ich dachte gerade an marode Aussenleitungen, z.Bsp. irgendwas an der Regenrinne.
Die TE wohnt ja ganz oben.
Evtl. ist eine Stromleitung defekt und schubbert an der Regenrinne?


melden

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 11:06
hatten schon letztens so einen ähnlichen fall, mit dem blauen licht ;)
ist mir gerade eingefallen


melden
Magerstufe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 11:08
Es wäre auch noch wichtig herauszufinden wie stark die Blaufärbung war.
Blaulicht isz z.B. SEHR blau. Xenonlicht dagegen hat nur so nen leichten Blaustich.
Ich hatte jetzt das Leuchten einer blauen LED Lampe vor Augen.

@KoenigsPython
Liegt bei euch im Flur evtl. eine dieser LED Lampen rum?
Die haben auch gerne mal einen Wackelkontakt.
Und auf die achtet man bei so ner Suche schon garnicht mehr ;)


melden

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 11:12
@Magerstufe

Vielleicht liegt auch eine Fangladung vor.
Also der aufstrebende Teil des Blitzes. Wenn das Haus im Umfeld das höchste ist, könnte es ein Lieblingsort für Blitze sein.


melden

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 11:12
Hallo ihr Lieben!

Vielen Dank erstmal für eure Antworten.
Über das mit dem Heli hab ich auch schon nachgedacht, es ist zwar ein KH in der Nähe aber dieses hat keinen Heli-Landeplatz. Hab ich mich auch schon informiert. Wohne in einer Großstadt und dort in der Stadtmitte, dass dort mal ein Heli fliegt ist also normal. Kann sein, dass das Licht zufällig daher kam.. aber haett ich den Heli dann nicht auch gehört?
Das mit dem bläulichen Licht - mir fällt grad ein, dass wir eine LED Lampe in der Küche unter einem Schrank montiert haben. Ich werds heute Nacht mal anmachen und wie gestern alle anderen Lichter in der Wohnung aus um zu sehen ob das vergleichbar ist.
Was würden die Fotos bringen? Glaubt ihr ihr erkennt irgendwas darauf ;) ?
LG und Danke schonmal!


melden
Anzeige

Lichtblitze in der Wohnung

05.06.2014 um 11:14
KoenigsPython schrieb:Was würden die Fotos bringen? Glaubt ihr ihr erkennt irgendwas darauf
Ja.
Manchmal ist man selber in seinen 4 Wänden komplett Betriebsblind.


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wer kann mir helfen?101 Beiträge
Anzeigen ausblenden