Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eigene Eltern, Energievampire?

1.071 Beiträge, Schlüsselwörter: Eltern, Misshandlung, Energievampire, Elterliche Gewalt
Diese Diskussion wurde von Kc geschlossen.
Begründung: Bis die Inhalte dieses Threads genauer geklärt sind sowie er etwas entrümpelt wurde, bleibt er vorerst geschlossen.
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 08:51
Seit ich klein war, konnte ich in die Zukunft sehen. Es kam und ging wie es will. Aber leider ist immer das Gegenteil passiert von dem was meine Intuition sagte. Auch konnte ich Energien zwischen Menschen fühlen, mir bildlich machen, Menschen um mich herum spüren, ihre Emotionen und Intensionen, wobei Angst diese Fähigkeit störte, sie letztendlich zerstörte. Durch die von meinen Eltern an mich abgegebene Angst, waren andere Leute in Gesprächen aller Art immer in einem rethorischen Vorteil. Bedeutet ich kann nicht meiner inneren Stimme folgen, welche dem was andere sagen oftmals überlegen war, sondern rechtfertige mich ständig, was mich wie einen Narren aussehen lässt. Dieses Rechtfertigen ergibt sich daraus, das meine Eltern immer Stundenlang auf mich einschlugen, um jedes Detail heraus zu finden, was ich draußen machte, wie ich war in diesem Raum, dann sah ich bei einem "Freund" einen Film an, er sagte dies, ich sagte das, dann dachte ich das.

Das Problem war immer das mich meine Eltern anschrien und verprügelten, manchmal ohne jeden Grund. Ein, zwei mal der Ruhe fokussierte ich mich auf meinen Vater, um zu verstehen warum er so böse ist. Es fühlte sich an als würde ich in ihn hinab gleiten. Kurz darauf machte er Geräusche, fluchte, kam und schlug mich Stundenlang, meinend ich weiß was ich getan habe. Manchmal machte ich gar nichts, er war deprimiert, kam einfach, schlug darauf los, ging, verbot unter Androhung von Schlägen jegliche Frage warum er dies tat. Meine Mutter suchte immer nach Gründen, wenn ich ganz brav war, provozierte, bis sie einen Grund sah. Beide waren danach immer sehr glücklich und fröhlich.

In meiner Kindheit wurde ich niemals von meinen Eltern alleine gelassen. Sie organisierten sich, so dass immer ein Elternteil in meiner Nähe war. Wenn ich raus wollte, wurde vor allem meine Mutter nervös, wobei sie mich einige wenige male heraus lies, was zu den Geschehnissen im oberen Absatz führte. Sie stellten Regeln auf, die manchmal galten und manchmal nicht, mit schlägen und schreien, wenn sie befolgt wurden oder auch nicht. Sie machten sich ständig über mich lustig, vor allem bei anderen, verboten unter Androhung von schlägen über sie zu lachen. Niemals haben sie ein liebevolles lächeln übrig.

Meine Mutter war nicht normal, mit einigen Sachen die sie macht, wie es ein "Freund" sagte. Und wo ich lebe sagt man nichts schlechtes über Mütter. Meine "Freunde" fühlten sich von ihr genervt, weil sie zu interessiert, immer mit einem liebevollen lächeln, Konversation suchte, ohne von ihnen ablassen zu wollen. Beide Elternteile waren zu allen freundlich, außer zu ihren Kindern.

Sie fielen einem ständig ins Wort, verboten es bei ihnen zu tun. Auch bei anderen Menschen fielen sie ins Wort. Heute reden sie fast schon perfekt, in der Kultur und Menthalität in Deutschland, mit anderen. Ich falle anderen in Wort...

Nun sitze ich zuhause, habe keine Emotionen mehr, außer Angst und den tiefen Schmerz der sich manchmal zeigt. Ansonsten herrscht Ruhe innen drin. Direkt nachdem jegliche Emotion entschwunden ist, sind meine Eltern auf einmal freundlich geworden. Aber jedes mal wenn ich eine andere Wohnung oder WG suche, kommen meine Eltern zu mir, machen komische Geräusche, immer mit einem höhnischen Grinsen in ihrem Gesicht, reden über Allgemeines, versuchen durch treffende kurze Aussagen weiteren Schmerz zu verursachen, was sie komischerweise rethorisch geschickt tun. Es ist als würden sie wissen was ich denke. Denn immer wenn ich versuche im Internet eine Wohnung zu finden, oder irgendetwas zu tun was mir Spass macht, baut sich eine Vibration in meiner Brust auf, welche auch in den Kopf wandert, was dann zu völliger Apathie und Konzentrationsunfähigkeit führt, vor allem zuhause. Jetzt geschieht das auch draußen. Wenn die Vibration nicht reicht, ich denke jetzt aufzustehen und was zu machen, kommt meine Mutter angerannt, nur bei dem Gedanken!

Erst einmal, dies ist nur ein kleiner Schnipsel von dem gesamten Bild.

Meine Fragen sind: Ist es möglich die gesamte Liebe aus jemandem zu schlagen? ist es wichtig ob die Gesellschaft, in der Gesamtheit ihres Willens, hinter dem steht was du tust, egal ob es "richtig" oder "falsch" ist? Bist du ein Zombie, wenn alle Liebe aus dir heraus gesaugt wurde? Wie kann ich Leute dazu bringen mir Liebe zu geben, wenn in mir keine Liebe mehr ist?

Ich kann nicht gehen. Sie halten mich. Jeglicher "Freund" bei dem ich einziehen wollte, nur vorübergehend, wimmelte mich schnell ab nachdem er merkte ich meine es ernst.

Mein Körperbau ist gerade ausreichend um sie zu verprüggeln, wie sie es unzählige Male mit mir gemacht haben. Würde es gut sein sie zu verprügeln, oder schlecht? Vor allem in anbetracht dessen das der allgemeine Wille gegen mich ist, wenn sie die Polizei holen.

Ich bin jetzt 29.

Versteht mich bitte nicht falsch. Ich erwarte keine gescheite Antwort auf dies alles. Jedoch hoffe ich darauf. Ihr könnt euch auch persönlich melden.


melden
Anzeige

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 09:25
@ragnaroek22


ja das kling wirklich nach "energievampieren".
sowas laugt einen aus :( tut mir echt leid


melden
windi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:09
@ragnaroek22

klingt alles wirklich sehr traurig, was Dir wiederfahren ist.

Aber Du bist 29 Jahre alt! Du kannst dort ausziehen. Mach Dich nicht das ganze restliche Leben von Deine Eltern abhängig!

lg Windi


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:13
...oder einfach nach schlechten menschen.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:19
windi schrieb:Aber Du bist 29 Jahre alt! Du kannst dort ausziehen. Mach Dich nicht das ganze restliche Leben von Deine Eltern abhängig!
abhängikeit ist keine frage des alters das sollte dir bewusst sein. ich denke mal nicht das du jemals in einer situation warst. kann ich natürlich nur vermuten. aber das was @ragnaroek22 da so schildert ist definitv traumatisierend und verändert einen menschen und seine wahrnehmung. und somit auch sein denken und handeln.


melden
windi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:37
@Full_of_Rage

Meine Kindheit war auch alles andere als schön. Hatte auch einen sehr schlimmen Stiefvater. Habe als Kind schon gezittert wenn ich gehört habe das sein Auto in die Straße reinfährt und er nach Hause kommt.

Trotzdem wird es nicht besser. Um so älter man wird um so weniger wird man aus diesen Sumpf rauskommen.

Ganz klar sollte er sich aber Hilfe holen. Und selbst wenn er nicht das Geld für eine eigene Wohnung hat, würde er das vom Amt bezahlt bekommen.

Nur er kann den ersten Schritt machen.

lg Windi


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:39
windi schrieb:Ganz klar sollte er sich aber Hilfe holen.
natürlich sollte er das. aber ob er es kann ist die andere frage. denn wie ich schon schrieb:
Full_of_Rage schrieb: aber das was @ragnaroek22 da so schildert ist definitv traumatisierend und verändert einen menschen und seine wahrnehmung. und somit auch sein denken und handeln.


melden
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:42
Danke für eure Posts. Es würde mich freuen, wenn jemand Antworten auf meine Fragen im Eingangspost hätte.


melden
windi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:43
@ragnaroek22

Ich denke das er seine Gedanken und Gefühle öffentlich in einem Forum schreibt, ist der 1. Schritt.
Denn sich dessen bewust zu werden, was einem wiederfahren ist und Gefühle beschreiben und zulassen kann, ist der erste Schritt sich zu öffnen und erst dann wenn man sich seiner Umstände völlig bewusst ist, erst dann kann es Mut zur Veränderung geben.


melden
EinLustigEr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:44
@ragnaroek22

Es ist möglich das du dach dem erlebten eine gewisse "kälte" an den den Tag legst. Soetwas verändert einen Menschen.

Aber die Nummer mit dem verprügeln solltest du vergessen. Das macht man einfach nicht und würde eh nichts bringen, nur mehr Probleme.

Aber bei denen ausziehen, das bringt etwas.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:47
Ich wage mich an so etwas lieber nicht heran,allerdings sollten die anderen hier vorsichtig bei der Beurteilung der Situation sein.Ragnaroek22 gibt die Geschehnisse offensichtlich nicht objektiv wieder.


melden
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:47
ABer ich denke irgendwie es mir nur so von ihnen zurück holen zu können, da ich fest von einem Energieaustausch zwischen Menschen überzeugt bin.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:52
@ragnaroek22
ragnaroek22 schrieb: Ist es möglich die gesamte Liebe aus jemandem zu schlagen?
ja das kann man, wenn man von klein auf wie du immer geschlagen wird von seinen eltern, du hast es ja nie kennengelernt zu lieben !

du kannst dir auch hilfe holen !


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:52
ich glaube du brauchst einfach jemanden der dich mal richtig liebt, das kann (denke ich) eine antwort auf alle fragen sein. hattest du schon mal eine freundin?


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:55
@ragnaroek22

versuche mal dir ein eigenes leben ohne deine eltern aufzubauen, ziehe weiter weg wo deine eltern nicht ständig vor deiner tür stehen !


melden
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:56
Ich hatte mit 19 mal fast eine Freundin. Ich verliebte mich auf den ersten Blick. Meine innere Stimme sagte es niemandem zu erzählen. Jedoch teilte ich es meinen Eltern mit, was jedoch dazu führte das meine Mutter stundenlang Zweifel hegte, mein Vater sich lustig darüber machte, mich verhöhnte, zwei meine "Freunde" sich seperat heimlich nachts mit mir treffen wollten, mich ausquetschten über Frauen und Beziehungen, was sehr angsteinflöend und irritierend war, obwohl ich selber noch nicht richtig eine hatte.

Kurz darauf hatten meine "Freunde" auf einmal die wundervollsten Beziehungen!


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 10:56
@venefica
richtig. du schuldest deinen eltern absolut nichts, am besten du haust einfach ab ohne was zu sagen, eigentlich verdienen sie es nicht anders.


melden
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 11:02
Kann jemand meine Fragen beantworten, die ich hier nochmals aufführe:

Ist es möglich die gesamte Liebe aus jemandem zu schlagen? ist es wichtig ob die Gesellschaft, in der Gesamtheit ihres Willens, hinter dem steht was du tust, egal ob es "richtig" oder "falsch" ist? Bist du ein Zombie, wenn alle Liebe aus dir heraus gesaugt wurde? Wie kann ich Leute dazu bringen mir Liebe zu geben, wenn in mir keine Liebe mehr ist?


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 11:04
@ragnaroek22

auch du kannst eine glückliche beziehung haben wenn du dich von deinen eltern löst.

versuche es doch mal woanders ein leben aufzubauen.
Sie Schulden mir die guten Gefühle! Ich will sie zurück!
was passiert ist kann man nicht rückgängig machen!


melden
Anzeige
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 11:06
Von rückgängig machen hat keiner etwas gesagt. Sondern sie, die guten Gefühle zurück holen.


"Ist es möglich die gesamte Liebe aus jemandem zu schlagen? ist es wichtig ob die Gesellschaft, in der Gesamtheit ihres Willens, hinter dem steht was du tust, egal ob es "richtig" oder "falsch" ist? Bist du ein Zombie, wenn alle Liebe aus dir heraus gesaugt wurde? Wie kann ich Leute dazu bringen mir Liebe zu geben, wenn in mir keine Liebe mehr ist?"


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt