Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eigene Eltern, Energievampire?

1.071 Beiträge, Schlüsselwörter: Eltern, Misshandlung, Energievampire, Elterliche Gewalt
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:06
@ragnaroek22
ragnaroek22 schrieb:Beide Elternteile waren zu allen freundlich, außer zu ihren Kindern.
du hast noch geschwister.

haben deine geschwister auch schläge bekommen und wie gehen sie damit heute um ?


melden
Anzeige
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:10
@niggie

Es ist die Wahrheit. Jeder Mensch hat die Angst Liebe zu verlieren an andere. Deshalb geben sich Menschen mit besonders viel Liebe nicht mir Menschen mit wenig, oder gar keiner Liebe ab. Höchstens heucheln sie als Kindergärtner, Lehrer, Psychiater etwas vor, geben wiederum denen, in ihrem Arbeitsumfeld Liebe, vor denen sie Angst haben, diejenigen welche ebenfalls Liebe besitzen, etwas zurück geben können.

Bsp.: Eine Leherin gibt Unterricht, alle schreien durcheinander, stören den unterricht. Das erst Kind das sie auf schreibt ist immer eines mit wenig Liebe, auch wenn es am leisesten ist, da sie dann keine Konsequenzen zu erwarten hat, sich die anderen beruhigen, in dem Wissen, das Kind später verhöhnen zu können.

Hilfe zur Selbsthilfe existiert nicht. Nur wenn derjenige die Erwrtung hat noch mehr Liebe zurück zu bekommen, wird er Liebe investieren in eine Person, die weiteaus weniger Liebe hat.

Bsp.: Anne geht es schlecht. Sie hat viel Liebe im Leben erfahren ist ein Freudenkind, wurde von ihrem Freund verlassen, ist am Ende. Alle die sie kennen werden ihr "bedingungslos" helfen, ihr viel Liebe und Geborgenheit geben, bis sie wieder auf dem Dampfer ist, wieder mit ihrer dazu geeigneten Prägung wirtschaften kann mit der Liebe. Es sind Netzwerke die zusammenhalten.

Wäre Anne weg gezogen, von ihrem Freund verlassen worden, nach einem Jahr als seelisches Wrack zurück gekehrt, würde ihr niemand Liebe geben, sondern nur heuchlerisches Grinsen erwartet sie dann. Sie würde aus einem Liebesnetzwerk ausgeschlossen werden, auch wenn die Leute sich noch mit ihr beschäftigen.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:13
@ragnaroek22
Diese Szenarien und deine Sichtweise würden Liebe als eine art materiell erfassbares Feld ähnlich einem Magnetfeld vorraussetzen.Liebe ist aber nur eine Sichtweise und nicht materiell erfassbar.Auch müssten Menschen dann geeignete Sinnesorgane haben um Liebe aufzunehmen das trifft aber auch nicht zu.


melden
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:16
@venefica

Eine Schwester hat sich umgebracht, nachdem alle Psychiater in Kliniken gesagt haben, mit ihr stimmt etwas nicht, meine Eltern immer sehr freundlich und voller Lebensfreude den Psychiatern gegenüber waren. Sie war nie in der Lage sich zu öffnen. Als ich in einer Klinik alles erzählte, war der Psychiater geschockt und überrascht, pochte darauf ob auch Vergewaltigungen statt gefunden haben, was ich verneinte. Darauf hin schickte er sie nach Hause.

Meine andere Schwester wollte nie so werden wie meine Eltern, was gescheitert ist.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:21
@ragnaroek22

das tut mir leid mein beileid !

kann dich nicht verstehen warum du trotz allen noch mit deinen eltern kontakt hast,
ich hätte meinen eltern die hölle heiß gemacht und den kontakt abgebrochen.
ragnaroek22 schrieb:Meine andere Schwester wollte nie so werden wie meine Eltern, was gescheitert ist.
deine schwester ist jetzt genauso wie deine eltern,hat sie selber kinder ?


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:22
@ragnaroek22
ragnaroek22 schrieb:Hilfe zur Selbsthilfe existiert nicht.
natürlich gibt es sie. bsp.: ich geh im laden einkaufen. eine mitarbeiterin ist waren am tragen/stapeln und plötzlich fällt ihr allles runter. ich geh hin und helfe ihr.
ich habe ihr geholfen und nachdem ich fertig war fühlte ich mich richtig gut.

zudem ist liebe ein gefühl. und gefühle ob schlecht oder gut gibt es.

Menschen sind NUR menschen und keine götter. wer erwartet, dass sich andere menschen ändern , damits einem besser geht ist eh verloren.

JEDER hat es für SICH in der hand. du hättest längst ausziehen können, ein eigenes leben beginnen können. stattdessen wohnst du noch zu hause, gibtst anderen die schuld und verzweifelst am leben.

ist ja auch verständlich, aber du kannst entscheiden, ob du es ändern möchtest oder nicht. du kannst genauso gut leben und entscheiden, wie deine eltern. reiß dich von denen los. und such dir vllt echt mal professionelle hilfe.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:27
@niggie
niggie schrieb:natürlich gibt es sie. bsp.: ich geh im laden einkaufen. eine mitarbeiterin ist waren am tragen/stapeln und plötzlich fällt ihr allles runter. ich geh hin und helfe ihr.
ich habe ihr geholfen und nachdem ich fertig war fühlte ich mich richtig gut.
Das funktioniert aber nur bei einem emotional gesunden Menschen und das ist der Threadersteller ja wohl offensichtlich nicht mehr.


melden
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:27
@TundraLdbz

Hier macht es dong. Das einer wie ich solche Sachen bei germanischen Götterleuten, juden, christen, einem Mediem, bei einigen Leuten in Goa, Indien... gesehen hat, gefällt manchen wahrscheinlich nicht. Energie senden ist real, das Bewusstsein dazu haben manche. Immer sind es die besonders glücklichen.

Alles ist Energie und wir sind alle verbunden. Die Intensität der Wahrnehmung und Beeinflussung bestimmt die Kenntniss um eine Person, noch mehr der persönliche Kontakt.

Wir nehmen Liebe unbewusst auf. Sobald wir irgendwo sind, uns zwischen Menschen aufhalten, findet ein erhöhter Austausch statt. Lächerlich machende oder eifersüchtige Blicke, abweisende oder fordernde, auch unterwürfige Gestik........ bis hin zu heftigen psychischen Attacken in Worten oder auch anders. Manche, die mehr "erleuchtet" sind, was nichts weiter ist, als eine Menge Liebe besitzen und die Beschäftigung mit dem-, der Glaube an das spirituelle, können Energien bewusst spüren und aufnehmen, werden unabhängig davon, mit der Zeit, auch dadurch Meister der verbalen Kommunikation.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:32
@ragnaroek22
hast du schonmal was vom Stockholm-Syndrom gehört ?


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:33
@niggie
Das kann man doch nicht hierrauf übertragen.


melden
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:35
@niggie

Lol, leben und entscheiden wie meine Eltern. Davor habe ich ja Angst. Die Prägung bekomme ich nicht heraus. Nur eine andere Prägung, die mir niemand großherzig geben will, kann eine Veränderung hervor rufen. Jemand der mich selbstlos in der Arm nimmt, mich aufbaut, so das ich derjenige sein kann, der dem entspricht was mein Herz mir einst immer sagte.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:35
@TundraLdbz
naja irgendwie finde ich schon.

wenn man von personen ein ganzes leben geschlagen wird, lächerlich gemacht wird, einem ja direkt das leben und freiheiten genommen und man nicht von ihnen kann und noch mit 29 bei den eltern wohnt, miterlebt hat, wie sich die eigene schwester umgebracht hat und immernoch zu seinen eltern irgendwo hält, lässt bei mir die vermutung aufkeimen...


melden
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:36
@niggie
Stockholm Syndrom, ziemlich doof, wenn es die eigenen Eltern sind. Kenne ich.

Was hilft das jetzt, noch besser über das eigene Elend bescheid zu wissen?


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:39
@niggie
Erstmal sei wie gesagt bei den Schilderungen vorsichtig.Und zweitens hast du bei dem Syndrom aber das Gefühl dem Betreffenden alles rechtmachen zu müssen.Du willst ihm so wenig Ärger wie möglich machen in der Hoffnung,dass er dir keinen Schaden zufügt.Das trifft hier doch nicht zu.


melden
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:39
Mein Teufelsdillemma ist eigentlich das meine Eltern zu allen Menschen freundlich waren, zuhause wie Monster. Ich will nicht so sein wie meine Eltern, weshalb ich es umgekehrt mache... was Minuspunkte bringt.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:40
@ragnaroek22

nicht nur die liebe haben deine eltern genommen sondern auch dein selbstbewusstsein !


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:40
@ragnaroek22
mach dein glück nicht von anderen abhängig - du musst für dich glücklich werden/sein. wenn du von innen heraus glücklich bist und entscheiden kannst, dann merken das die menschen. und kannst auch andere glückliche menschen finden und vllt auch wieder lieben lernen.


aber solange du andere verantwortlich machst und die abhängigkeit suchst, kann sich deine situation nicht verändern. die frage ist: WAS WILLST DU????

willst du die situation ändern??, willst du dich ändern??
oder soll alles so bleiben wie es ist??

DU hast es in der hand, DU kannst entscheiden, DU bist ein mensch, genau, wie deine eltern und genau wie die restlichen fast 7 milliarden menschen auf diesem planten. du bist genauso gut, genauso fähig wie 7 milliarden andere.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:40
@ragnaroek22
Energievampiere? sowas gibt es nicht und hat es nie gegeben und wird es nie geben. Sowas existiert nur in der Fantasie. Und mit der Zukunft wo immer das Gegenteil also kannst du es auch nicht. Nimm dein Schicksal in die Hand und tu was dir gefällt.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:43
@ragnaroek22
Im Zusammenhang mit deiner Schwester hattest du ja schon mal Kontakt
zu Psychiatern. Kannst du dir vorstellen, von dieser Seite aus Hilfe zu
bekommen, um dein Problem in den Griff zu kriegen? Kann ja auch
ein Psychologe oder eine dahingehende Anlaufstelle sein.


melden
Anzeige
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

19.06.2011 um 12:46
@niggie

Na toll. Ich sollte wohl meinen, eine solche Ansprache würde wirklich etwas bringen, wenn du eine Frau wärst, mir die Hände hälst, mir tiiiieeef in die AUgen siehst, es so meinst, etwas gibst. Oder ein Mann in einem motivierenden Gespräch.

Doch ich verwette meinem Arsch, im richtigen Leben würdest einen weg schicken, den du nicht kennst, der dir eine solche Storie erzählt...

@Flaming_Tears

Alles eine Sache der Betrachtung. Und man sollte nichts ausschliesen.


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt