weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

213 Beiträge, Schlüsselwörter: Wohnung, Verschwunden, Dinge

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

04.07.2011 um 21:11
Ja eben das denke ich ja auch, Pele. Klar gibt es bestimmt generell in Foren Leute, die es nicht ernst meinen. Aber man wohnt ja auch nicht in dem Kopf derer, die einen Fall hier beschreiben, um behaupten zu können, dass es ein Fake ist, eine Erklärung die plausibel scheint, muss nicht die Auflösung für einen bestimmten Fall sein.

Aber Thema, Dinge die verschwinden;

Ich besaß mal eine Kette, die ist auch ständig verschwunden, und an anderer Stelle wieder aufgetaucht. Das ging ein paar mal so. Und nun ist sie ganz verschwunden.
Kann sein dass ich sie immer nur verlegt habe, aber das Auftauchen der Kette immer wieder an einem anderen Ort kam mir dann doch merkwürdig vor, es waren Orte wo ich sie niemals bewusst abgelegt hätte, und es war immer der Zeitpunkt, an dem ich glaubte sie verloren zu haben.
Aber wie gesagt, sie ist nun ganz verschunden.
Das klingt jetzt nicht besonders mysteriös, ich hatte nur immer das Gefühl dass dieses Auftauchen
kein Zufall war.
Aber ich bin auch nicht sicher, wie ich das sehen soll, vielleicht war ich einfach nur unsicher geworden, bei den verschiedenen Handlungen, die man so an den Tag legt.


melden
Anzeige

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

05.07.2011 um 19:12
Ist schon interessant, was so alles verschwinden und wieder auftauchen kann.
Bei mir gibt es leider noch nichts neues: Niemand der bislang Befragten will die Teile bzw. das Viech mitgenommen oder gesehen haben; Lösegeldforderungen liegen ebenfalls nicht vor.

Der Magnettest, wie von @Chips vorgeschlagen, war leider nicht aussagekräftig: Ich habe zwischenzeitlich in meinem Hausrat zwar tatsächlich einen Magneten gefunden, jedoch dummerweise im betroffenen Regal einige Tage zuvor staubgewischt.

Einzig die Reaktion von Saul aus Bolivien auf die Geschichte von Dalbergia mit der verschwundenen Holzfigur und dem magnetischen Staub war eigenartig. Der wollte dazu partout nichts sagen, murmelte am Anfang nur irritiert "Nicht Panther, Jaguar!", dann kam seine (deutsche) Freundin dazu. Die muss wohl vor Jahren auf einem Trip durch Südamerika im Zusammenhang mit irgendwelchen seltsamen Ritualen mal kräftig ins Fettnäpfchen getreten sein, seitdem hält Saul sich diesbezüglich immer etwas bedeckt.
Mal sehen, ob ich ihm zumindest bezüglich der Bedeutung irgendwelcher katzösen Holzfiguren in seiner Heimat noch was aus der Nase ziehen kann - das betrifft mich zwar nicht, wäre aber trotzdem interessant.


melden

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

09.07.2011 um 19:03
@Dobie
naja, ein "panther" ist ja ein jaguar, da hat dein freund saul schon recht. der "schwarze panther" ist ja nur 'ne farbmutation bei jaguaren...


melden
Katze21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

09.07.2011 um 22:28
das kenn ich irgendwoher, allerdings fand das über mehrere jahre statt. als kind hab ich viel mit kleinen tierfiguren gespielt, die es überall zu kaufen gab. ich hatte einen kleinen schwarzen hund namens sebastian. er war mein kleiner "liebling" und jahrelang mein liebstes Spielzeug. ich stellte ihn eines tages auf meinen schreibtisch ab um schlafen zu gehen. ich hatte damals keine katze und auch sonst keine tiere oder jüngere geschwister die sebastian hätten entfernen können. am nächsten morgen wollte ich wieder mit meinem hündchen spielen, doch er war weg. seit dem ist er auch nicht mehr aufgetaucht.
einige jahre später fand ich auf einem trödelmarkt ein tolles buch. ich las es locker 20 mal binnen kürzester zeit. ich lag es vor dem zu bett gehen aufs nachtkästchen, am nächsten tag war es fort.
so geschah es auch mit einer kette, einem anhänger etc. immer dinge, die mir besonders wichtig waren. ich hab sie zwar immer wieder gesucht und alle die ich kenne gefragt ob sie jemand hätte, aber wirklich weiter drüber nachgedacht hab ich nicht.

das du deshalb verwundert bist verstehe ich. ich frag mich bis heute, ob ich das nicht doch alles verloren habe oder wahnvorstellungen habe^^.

wer weiß, wer weiß...


melden

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

09.07.2011 um 22:50
Ob die ganzen verlorenen Dinge wohl zusammen an einem magischen Ort sind?


melden
Katze21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

09.07.2011 um 22:59
klar auf der insel der verlorenen zeit :)




Kurzbeschreibung
Auf der Insel der verlorenen Zeit landet alles, was auf der Erde verloren geht: Schirme, Brillen, Bücher - aber auch Kinder, alte Leute, Tiere. Es gibt auch manches, was es auf der Erde nicht gibt: zum Beispiel massenhaft Zeit. Und es gibt Selbstvertrauen, Hoffnung und Mut. Julia und ihre Freundin sind vor allem begeistert von der grenzenlosen Freiheit, die dort herrscht, und wollen am liebsten nie mehr nach Hause... Eine fantastische Abenteuergeschichte mit einer selbstbewussten Protagonistin und philosophischem Hintergrund.




soviel zum thema bücher aus der kindheit :)


melden

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

09.07.2011 um 23:01
bei mir verschwindet gelegentlich auch einiges und taucht dort wieder auf, wo ich es sicher nicht hingelegt oder vergessen habe *smile*


melden

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

31.07.2011 um 18:08
Hallo Ihr

Ich habe eine sehr mysteriöse Geschichte erlebt, was verschwundene Dinge
betrifft. Mich hat das ganze damals 2006 so verwirrt, daß ich Viktor Farkas in
Wien kontaktierte, der Autor der Bücher über unerklärliche Phänomene schreibt.
Ich selbst bin absoluter Skeptiker, da leider Gottes viele Menschen (vor allem
junge) faken und sich wichtig machen wollen. Mich ärgert das deshalb, weil so die
tatsächliche Forschung unmöglich gemacht wird.
In den anderen Fällen, kann es Unachtsamkeit gewesen sein, oder ein Übersehen,
oder reine Vergesslichkeit, warum man Dinge nicht mehr findet. Nicht so in meinem
Fall. Also schrieb ich diesem Farkas.

Viktor Farkas meinte dann per Email an mich:

*Das Phänomen hat mehrere theoretische Begründungen oder Verlautbarungen von
Wissenschaftlern.
Die einen nennen es schlicht *Cosmic-Joker*, die wissenschaftlicher gestrickten meinen
Raumzeit-krümmungen kämen in Frage sowie Überlappungen der Dimensionen, also
Unfeinheiten in der Ordnung der Dimensionen.*

Diese Dimensionen sollen sich ja in unserer unmittelbaren Nähe befinden,
also nicht irgendwo im Weltall, sondern direkt neben uns.
Ich selbst habe für diese Geschichte immer noch keine brauchbare Erklärung gefunden,
und selbst wenn sie wissenschaftlicher Natur ist, ist sie mir trotzdem bis heute unheimlich.
Noch dazu, weil ich einen Zeugen dabei hatte. Meine damals 13 Jahre altes Kind, daß
damals Telleraugen bekam und eine zeitlang deshalb enorm schlecht schlief, obwohl ich
sie beruhigte.
Also was ich hier schreibe entspricht der absoluten Wahrheit, es gibt tatsächlich Dinge,
die verschwinden unbemerkt. Und tauchen auch unbemerkt wieder auf. Das ist etwas, was
man aber nie so beweisen kann, denn wie o.g. kann es auch durch Schusseligkeit
passiert sein.
In meinem Falle haben meine Tochter und ich jedoch, das Auftauchen mit eigenen Augen gesehen.
Seitdem bin ich zwar immer noch Skeptiker, was Erzählungen anderer betrifft.
Aber nicht, was das Phänomen an sich angeht, denn man muss das wirklich selbst erlebt haben
um die Welt danach mit ganz anderen Augen zu betrachten.

Liebe Grüße
Eure DEVA8


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

31.07.2011 um 18:33
@DEVA8

Also wenn bei dir iwelche Dinge verschwinden dann schreibst du ein Autor an, der sich mit Büchern über UFOs oder dem Mothman sein Geld verdient??
DEVA8 schrieb:In meinem Falle haben meine Tochter und ich jedoch, das Auftauchen mit eigenen Augen gesehen.
Könntest du dieses "Auftauchen" etwas detaillierter beschreiben?

Muss ich mir das so vorstellen das verschwundene Gegenstand vor euren Augen wieder materialisiert?


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

01.08.2011 um 15:12
Also wenn ich sachen "verlege" und sie verschwinden dann suche ich doch erstmal danach, anstatt irgendeinen Autor etc. zu schreiben. :)


melden
Dr.Venkman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

02.08.2011 um 11:49
Ein typischer Fall von Temeritas.


melden

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

26.01.2013 um 19:18
Klingt ja unheimlich die Story,

also bei mir sind auch Sachen aus der Wohnung verschwunden bzw, gestohlen worden.

Bilder von der Wand abgehangen, Weihnachtskugeln und Ständer gestohlen sowie DVD Film, Bücher, Regenschirm, Hose und Hemd, Schlüsselkette, Kerzen, Keller auch Sachen verschwunden.
Sowie Fotos aus persönlichen verschlossenen Schränken zu Hause etc. und das über Jahre.

Auch in Abwesenheit lebe allein. Bin 40 Jahre und Beamter derzeit im Ruhestand aus gesundheitlichen Gründen.

Ging seit 2004 los und bis 2012 hatte Schlüsseldienst angeufen neue Schlösser einbauen lassen usw. nichts geholfen. Wohne in einem großen Wohn/Miethaus hauptsächlich arme Mittelschicht mit Ausländern.

Mache mir regelmäßig Gedanken um meien Sicherheit und Gesundheit.
Habe nun Ruhe momentan, bzw. denke das die wieder kommen können.

Bin bewaffnet und habe keine Problme diese zur Verteidigung meines Eigentums und Lebens einzusetzen, wenn nötig !

Aus gesundheitlichen Gründen und beruflichen habe ich das Öffentlich gemacht mein Problem,
bei Freunde und Familien und auch im Netz.

Passe lieber auf meine Sachen auf. Und habe schon Angst aus dem Haus zu gehen.

An einen Fall von Dematerialisation glaube ich nicht, eher an Diebe, Mobber und kriminelle Elemente.
Das würde ich in deinem Fall auch vermuten.

Anzeigen wäre auch gut nur bringt das nicht viel, da ich selber aus diesem Sicherheitsbereich komme und die Strafverfolgung und Verhaftung kaum Erfolg verspricht grade bei Hausfriedenbruch wird ja nur auf Antrag verfolgt wenn Einbruch vorliegt.
Und man das ja auch beweisen muss.

Sollte sich bei mir ein Geist zeigen werde ich ihn austreiben, dass könnt ihr mir glauben.

Also passt gut auf Euch auf...


melden
Anzeige
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einige Dinge sind aus meiner Wohnung verschwunden...

28.01.2013 um 01:02
Der Thread ist zwar schon etwas älter,aber so ähnlich wie der TE seine Erlebnisse schildert,ist mir das 8 Jahre lang in meiner vorherigen Wohnung pasiert.
Gegenstände sind an ganz bestimmten Orten ( Schubladen,Schrank ) spurlos verschwunden und dann nach Tagen,Wochen und sogar einmal für über 3 Monaten verschwunden und dann plötzlich an den Selben Orten und Stellen wieder aufgetaucht.
Zwei Personen hatten einen Zweitschlüsssel,mein Vater ( meine Eltern besuchen mich 3 Mal im Jahr ) und mein Vermieter ( der hat sich 1 Mal im Jahr da blicken lassen,weil er weiter weg wohnte ) Besuch habe ich so gut wie nie.
Es war hinterher schon so schlimm gewesen,dass ich Angst um meine relativ teure Armbanduhr hatte,dass sie für ewig verschwindet und ich habe auch nachts meine Wohnungstür nicht mehr von innen abgeschlossen,weil ich Angst davor hatte,dass das Schlüsselbund verschwindet und ich bin eingesperrt.
Komischer Weise passierten diese Sachen am häufigsten,wenn das Jahr zu Ende ging,so ab November und dann bis Ende Januar.
Desweiteren ist auch einmal eine weitere Armbanduhr über den Wohnzimmertisch gerutscht und auf den Boden gefallen ( ich stand ca.2 Meter mit dem Rücken zum Tisch,habe es nur gehört ) und ein anderes Mal,hat sich meine TV Fernbedienung,die neben mir auf der Couch lag,selbstständig gemacht und ist runtergefallen ( ich habe das Spielchen im Blichwinkel gesehen,ging ziemlich schnell )
Im August 2010 habe ich die Wohnung für immer verlassen und seit ich in meiner neuen Wohnung wohne,ist bisher noch nicht einmal etwas annähernd ähnliches geschehen,hier habe ich meine Ruhe.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vassago40 Beiträge
Anzeigen ausblenden