weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

117 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Personen, Komplex, Geschmäcker

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:06
Ich versteh die Titelfrage ja nich mal wirklich ...

Eine Fiktion die sich selbst ersonnen hat ...? Fiktionen können nur von Menschen ersonnen werden und nich von Fiktionen die wiederum Fiktionen ersinnen ...

I'm lost ... :D


melden
Anzeige
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:07
@X-RAY-2
Mit 'seiner' ist der Mensch gemeint :D


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:08
@Krokogator
Krokogator schrieb:weil sie den Sinn dieses - unglaublich blöden - 'Scherzes' nicht verstanden haben.
wie soll man da einen sinn verstehen???

und schlafen kann ich trotz deines scherz !!!

aber ist ok werde dich nicht mehr nerven damit :D


melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:09
@venefica
Ich bedanke mich ehrfürchtigbei dir. Und nein - du wirst nie wieder schlafen können. Die Frage nach dem Sinn wird dich nun bis an dein Lebensende quälen.


melden

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:09
@Krokogator
Krokogator schrieb:Mit 'seiner' ist der Mensch gemeint :D
Okay aber meinst du vielleicht eher Illusion als "Fiktion" ...?

Und selbst das hätte grossen Diskussionsbedarf ...^^


melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:09
@X-RAY-2
Kommt das nicht auf's Gleiche drauf raus? :D


melden

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:11
@Krokogator
Krokogator schrieb:Kommt das nicht auf's Gleiche drauf raus? :D
Nein fiktiv bedeutet lediglich "erfunden" ...


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:11
@Krokogator
Ich bedanke mich ehrfürchtig damit. Und nein - du wirst nie wieder schlafen können. Die Frage nach dem Sinn wird dich nun bis an dein Lebensende quälen.
du meinst ich werde jetzt immer gut schlafen weil ich mich nicht frage nach dem sinn^^


melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:13
@X-RAY-2
Uii :D .. Peinlich :D :D ... Na dann wohl doch eher Illusion :D


melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:14
Da will man einmal schlau klingen und dann ist's falsch :D


melden

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:14
@Krokogator
Krokogator schrieb:Uii :D .. Peinlich :D :D ... Na dann wohl doch eher Illusion :D
Peinlich wär übertrieben, aber man sollte sich schon einer korrekten Ausdrucksweise bedienen wenn man will das man verstanden wird ...

Edit: kein Drama haben s ja aufgeklärt :)


melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:16
@X-RAY-2
Jau is oke.


melden

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 21:24
Oh wow.Und wie lange hast du für diese geniale Erkentnis gebraucht?Natürlich ist das so.Wenn dir beigebracht wird das (unser) rot grün heißt dann ist es für dich selbstverständlicherweise grün.


melden

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 22:24
Krokogator schrieb:Eben nicht! Weil 'grün' für den Menschen das ist, was für mich 'braun' ist. Wir sehen es verschieden - meinen aber dasselbe!
Nehmen wir mal an das es so wäre (und in gewissen Grenzen IST es auch tatsächlich so): Du könntest trotzdem beruhigt weiterleben, weil Du es niemals wirklich rausfinden würdest!

Die Wahrnehmung von "Tisch" und "Metall" ist ja noch eindeutig, sofern die Betrachter eben wissen, was ein Tisch und was Metall ist (oder zumindest, wie diese komischen Dinge halt genannt werden).
Ob der Tisch nun rot, blau oder gelb ist, hängt dagegen einzig und allein davon ab, welche Farbe der jeweilige Betrachter als Rot, Blau oder Gelb GELERNT hat!
Geht man nun davon aus, dass die Farbwahrnehmung eines Individuums sich zumindest nicht innerhalb ihrer selbst von Situation zu Situation ändert, also die gesehenen Farben zumindest von diesem Individuum stets in der gleichen Weise gesehen werden, dann wäre das Individuum fähig, Farben eindeutig zu erkennen und könnte auch ihre Namen lernen.
Der blaue Tisch wäre also z.B. aus Sicht DIESES Betrachters so eindeutig und unwiderlegbar blau, wie er es auch aus der Sicht jedes anderen Betrachters wäre - was aber absolut nichts über die tatsächlich wahrgenommene Farbe aussagen würde.

Interessantes Denkspiel, wa?


melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 22:26
@Dobie

Ja - und total kopfzerbrechend.


melden

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 22:33
@Krokogator
Hehe, das ist ja gerade der SINN dieser Übungen!

Wenn Du nicht mehr weiterkommst, lies mal nach, wie man bei anderen Tieren versucht hat, deren Farbwahrnehmung zu erforschen und die Ergebnisse auf die menschliche Farbwahrnehmung zu übersetzen. Beispielsweise bei Kühen, Hunden und Insekten wird das ziemlich interessant.

Du kannst Dir aber dann auch eines der zu Anfang angesprochenen, anderen typischen Verwirrspiele um Wahrnehmung und Existenz aussuchen, um Dich erstmal ein wenig abzulenken.
Und wenn Du dann müde geworden bist, fragst Du Dich einfach, wie das mit dem Einschlafen eigentlich genau funktioniert: Was passiert dabei wann, und wie genau kannst Du es beobachten?
Als Kind konnte ich allein mit dieser Fragestellung mehrere Nächte lang mühelos wach bleiben.

:D


melden
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 22:40
@Dobie
Kenne ich - besser als Redbull, Kaffe etc :D


melden

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

21.07.2011 um 23:16
Farbwahrnehmung beim Menschen, in Kürze:
http://www.allpsych.uni-giessen.de/karl/teach/farbe.html

Farbwahrnehmung bei Wikipedia:
Wikipedia: Farbwahrnehmung
Interessant finde ich dort vor allem:
Der Nachweis von Farbwahrnehmung im Tierreich setzt die Fähigkeit des Lernens voraus. Es ist deshalb nicht ganz klar, ob das nur schwach entwickelte Farbensehen der nicht-staatenbildenden Insekten, etwa bei Drosophila, eine Folge der Lernschwäche oder eine Schwäche des Sehsystems ist.
und
Auf Grund des angeborenen Systems der Farbkonstanz wird die Objektfarbe trotz unterschiedlicher Beleuchtung als nahezu unverändert wahrgenommen. Ohne dieses System würde eine rote Kirsche morgens eher weiß und mittags eher schwarz aussehen, eine unreife grüne Kirsche morgens schwarz und mittags weiß.
und
Sobald man das Bewusstsein des Menschen in Gegensatz zu seiner materiellen Basis, also dem Gehirn und der objektiven Umwelt setzt, wird Farbe zu einem eigenständigen Objekt. Als solches „Objekt Farbe“ existiert es in der Umgebung nicht.
„Die Farben sind vom Gehirn generierte Erlebnisqualitäten bloßer elektromagnetischer Strahlung in einer absolut farblosen Welt.“
Sowie
Wikipedia: Drei-Farben-Theorie

Wikipedia: Farbvalenz

Wikipedia: Entstehung_von_Farben

http://de.wikipedia.org/wiki/Körperfarbe

Hier wird es interessant - die Rolle der Hormone beim farbigen Sehen:
http://wcmupload.krone.at/Wissen/Hormon_der_Schilddruese_steuert_Farbwahrnehmung-Ueber_Sehpigmente-Story-253920

Farbwahrnehmung bei Insekten, wie ich sie auch aus der Schule noch in Erinnerung hatte und wie es im Buch zum atemberaubenden Film "Mikrokosmos" zumindest ähnlich beschrieben wird:
Bienen können kein Rot wahrnehmen. Für sie sieht die Farbe Rot aus wie für uns Schwarz. Deswegen fliegen sie auch keine rein roten Blüten an. Sie nehmen höchstens den Blau-, Weiß-, Gelb- oder Ultraviolettanteil einer rötlichen Blüte wahr. Da sie aber wie gesagt Ultraviolett als Farbe wahrnehmen können, wirken beispielsweise für uns rein weiß aussehende Blüten für sie unterschiedlich farbig oder auch gemustert.
Farbwahrnehmung bei Hund und Katz:
http://ooe.orf.at/magazin/treffpunkt/freizeit/stories/89959/

Das alles legt zwar, auch aufgrund des weit fortgeschrittenen Forschungsstandes bezüglich des Aufbaus von Augen und Farbräumen, nahe, dass Individuen der gleichen Art auch die gleiche Farbwahrnehmung besitzen - es beantwortet Deine Frage aber noch immer nicht in letzter Konsequenz.


melden

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

22.07.2011 um 00:01
@Krokogator
ich weiß was du meinst, ich habe mir auch schon mal gedanken darüber gemacht.
ich sage zu meinem gegnüber "der himmel ist blau" und er bestätigt dies. aber was ist wenn er den himmel in wirklichkeit grün sieht, und nur im laufe des lebens gelernt hat diese farbe als blau zu bezeichnen, richtig?
aber etwas das diese annahme eindeutig widerlegt ist kunst, zb. stillleben oder landschaftbilder. würde der künstler den himmel grün sehen, so würde er ihn auch grn malen ( auch wenn es bei ihm blau heißt).. aber die tatsache ist das wir farben und materialien anscheinend doch alle gleich warnehmen


melden
Anzeige
Krokogator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist alles nur eine Fiktion seiner selbst?

22.07.2011 um 00:02
@goldenberg
Du hast mich völlig richtig verstanden :) Dein Argument mit der Kunst ist super - wirklich EINDEUTIG widerlegt ;)


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden