weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriechendes Wesen/Geist

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Wesen
we5
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 22:51
Hallo alle zusammen ... Bin neu hier und möchte gern einen Topic über eine Sache starten, die mich seit einigen Wochen plagt...


Ersteimal zur Vorgeschichte:

Als ich 5 oder 6 Jahre alt fing ich an unter schlimmen Alpträumen zu leiden. Ich konnte wirklich beinahe keine Nacht durchschlafen ohne schreiend aufzuwachen.. Wenn es besonders schlimm war, musste sogar meine Mutter im Sessel neben dem Bett übernachten - Ich kann mich nicht genau erinnern was ich genau geträumt hatte.. Es ging aber darum, dass mich irgendetwas auf den Boden und durch den Boden hindurch zu zerren versuchte..

Nun, diese Träume hörten nach einem Besuch bei meiner Urgroßmutter auf. Sie hat etwas weiter entfernt von uns gewohnt und ich sah sie eigentlich nur dieses eine Mal. Als ich in ihrem Haus ebenfalls Alpträume bekam und zu schreien anfing, kam sie vorbei und erkundigte sich bei meiner Mutter was loß sei.. Dann ging sie in ihr Schlafzimmer und brachte eine leere Holzschatulle mit, die sie mir in die Hand drückte und dabei (kann mich nicht mehr an die genauen Worte erinnern) sagte: "Du hast Alpträume? Hier, die sperren wir einfach in das Kästchen.") Diese Holzschatulle war eigentlich ganz gewöhnliches Holzkästchen mit einfachen Verzierungen und es roch im Inneren nach getrockneten Gräsern.. (wie Kräutertee) Meine Urgroßmutter war schon über 90 als ich das Teil bekam (sie starb ein Jahr oder so danach).. und sagte mir auch, dass ich gut auf die Schatulle aufpassen solle.

Glaubt mir oder nicht, aber die Alpträume sind nach dem Besuch sofort verschwunden..

Und dann kam dieses Sache..

Also, es fing alles damit an, dass ich mich vor ca 3 Wochen mit meinem Freund zerstritten habe. Es war kein üblicher Streit, sondern es ging schon ziemlich heftig zu... Ich bin sonst ein sehr beherrschter Mensch, aber damals habe ich mich richtig hineingesteigert, Sachen nach ihm geworfen, ihn angeschrien und ähnliches. Unter den Sachen, die ich an diesem Abend zerbrochen habe war leider auch die alte Holzschatulle... Hab das Ding einfach mit den anderen Sachen auf den Boden geschmissen und zertreten.. :(


Ein Tag nach diesem Vorfall bin ich Nachts plötzlich aufgewacht (kann mir nicht erklären warum) und aus dem Augenwinkel etwas unter mein Bett "huschen" gesehen.. Sah aus wie eine kleine Eidechse oder eine Maus.. Bin deswegen sofort aufgestanden, habe das Licht angemacht und unters Bett geguckt.. Ich habe mir bereits überlegt wie ich den "Eindringling" am besten fangen kann, aber da war nichts. Keine Maus, keine Eidechse.. Nur ein Stück vom Kästchen meiner Urgroßmutter... Da sind mit mir wieder die Gefühle durchgegangen (war wieder wütend auf meinen Freund) .. habe das Stück aufgehoben und es weggeworfen..


Ab da ging es wieder mit den Alpträumen los.. Sie sind ähnlich wie die, die ich als Kind bereits hatte.. Nur werde ich nicht mehr gezogen, sondern von einer leisen, zischenden Stimme unter meinem Bett angesprochen und zu sich gerufen.. So etwas wie: "komm, kind, komm", "isabelle komm zu mir".. Die Stimme wird lauter und irgendwie "durchdringender", bis ich schließlich aufwache.. Und wenn ich erstmal wach bin, dann sehe ich manchmal diesen "kriechenden" Schatten auf dem Boden.. Wie eine Schlange oder Eidechse... Hab ihn jetzt mindestens 7 Mal gesehen.. Mal größer, mal kleiner.. wie eine graue, klumpige Masse sieht das aus.


Ich habe schon meine Freundinnen zu Rate gezogen und eine hat mir erzählt, dass sich irgendwie "negative Energie" in dem Kästchen meiner Urgroßmutter über die Jahre angesammelt hätte und als ich den kaputt gemacht habe, sei noch irgendein Siegel zerstört (dabei hatte das Kästchen gar keinen Siegel..) worden sein und es wäre jetzt ein "Wesen" oder "Geist" in meinem Zimmer, der mich verfolgt und sich rächt.. ... Ich hätte ihrer Meinung nach die Schatulle wieder zusammenkleben sollen..

Naja, im Müll wollte ich deswegen nicht rumkramen.. und die Holzschatulle war sowieso so irreparabel kaputt... dass man da nichts mehr zusammenkleben konnte...


Ich weiß jetzt allerdings nicht was ich tun soll... Hab mir schon überlegt mich mit meinem Freund wieder zu versöhnen.. damit ich nicht allein schlafen muss.. Aber ob die Sachen deswegen gleich aufhören..? Hat mir ja damals mit meiner Mutter auch nichts gebracht....


Kennt vielleicht jemand einen Rat?


melden
Anzeige
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:07
@we5

warum hast du die holzschatulle in den müll geworfen,hättest sie ja noch kleben können oder?

ich weis du hast es schon beantwortet aber da hätte man bestimmt noch was machen können.


melden
we5
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:12
@venefica

Ich habe sie zusammen mit den anderen zerbrochenen Sachen weggeworfen. Sie war wirklich kaputt.. da konnte man nichts mehr kleben. In dem Moment habe ich auch nicht an die alten Geschichten gedacht..


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:14
@we5

wenn du deine mutter fragst was es mit dieser holzschatulle aufsich hat ?


melden

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:17
@we5
we5 schrieb:aber da war nichts. Keine Maus, keine Eidechse.. Nur ein Stück vom Kästchen meiner Urgroßmutter...
meinst du das teil ist so weit geflogen beim aufprall oder ist es da erst nachts erschienen?


melden
we5
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:19
@venefica ,

meine Mutter hält nichts vom "Aberglauben" und ihr war das Kästchen über die Jahre auch völlig egal. Ich glaube nicht, dass sie irgendetwas anderes außer "Hab keine Ahnung" sagen kann.


@the_georg
the_georg schrieb:meinst du das teil ist so weit geflogen beim aufprall oder ist es da erst nachts erschienen?
Wie soll es denn Nachts erscheinen? Es war kein Traum oder so.. Ein Holzstück ist wohl einfach unters Bett geflogen.. Da lagen auch noch ein Paar Scherben und mein alter Kuli..


melden

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:21
@we5
naja weil du gesehen hast wie irgendetwas unters bett gekrochen ist dann dacht ich dass es vielleicht mit dem Teil des Kastens was zu tun haben könnte


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:22
@we5

kann das sein das du jetzt ein schlechtes gewissen hast weil die holzschatulle von deiner oma kaputt ist ,und darum hast du diese alpträume wieder ?


melden
we5
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:30
@the_georg ,

keine Ahnung.. wirklich.. ob dieser Schatten wegen der Schatulle aufgetaucht ist oder nicht.. Jedenfalls sehe ich ihn jetzt fast immer wenn ich aus einem Alptraum aufwache.. Und unter meinem Bett liegt nun nichts mehr. (Alles sauber gemacht)


@venefica ,

ein schlechtes Gewissen habe ich schon... aber solche Träume... und der "Schatten" auf dem Boden... Ich bin eigentlich nicht besonders abergläubisch, doch die Sache gibt mir schon zu denken.... Ich meine, was für ein Zufall: Ich mache das Kästchen kaputt und bekomme wieder Alpträume die mittlerweile fast schon 3 Wochen andauern...

Und dann auch noch der Schatten auf dem Boden - Und so etwas hatte ich bisher noch nie erlebt. Auch als Kind nicht.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:34
@we5

ich denke das ist eine kopfsache das spielt sich alles im kopf ab,wenn es dir hilft dann schau mal ob du so eine ähnliche holzschatulle zu kaufen bekommst.

oder lass dir helfen das die träume aufhören,kann mir vorstellen dass das sehr belastend sein kann.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:40
@we5

Wer Gefühle wie Scham, Schuld oder Schwäche im Wachzustand vermeide und unterdrücke, der setze sich erheblichem Stress aus. Stress sei jedoch der wichtigste Faktor bei den Horror-Träumen. Denn was der Mensch am Tag nicht verarbeitet, das spiegelt sich in seinen nächtlichen Träumen wider.

http://leben.freenet.de/gesundheit/medizin/naechtliche-alptraeume-was-tun-gegen-den-horrortrip_1419642_533114.html

lese das mal vieleicht hilft dir das weiter !


melden

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:53
Kann es auch sein das dein Freund dir mit diese. Schatten usw. ein Streich spielen möchte oder so?


melden
we5
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:55
@venefica ,
venefica schrieb:eine ähnliche holzschatulle zu kaufen
ob man solche Antiquitäten noch irgendwo kaufen kann ist eher unwahrscheinlich. Aber ich gucke mal, vielleicht lässt sich etwas ähnliches finden.
venefica schrieb:oder lass dir helfen das die träume aufhören
Wenn ich wüsste wie.. Zu einem Psychologen will ich aber nicht, sonst halten mich noch alle für verrückt. :(

Mal schauen, ich probiere die Übungen aus, die in dem verlinkten Artikel stehen - Wenn sie wirklich helfen, dann wäre es echt super!


melden
zongo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

22.07.2011 um 23:55
@we5

Wenn Du schreibst, dass Deine Mutter bei Dir am Bett übernachtet hat, gehe ich davon aus, dass sie in dieser Zeit nie die von Dir beschriebene Erscheinung beobachten konnte. Die Vermutung liegt also nahe, dass Du tatsächlich unter massiven Alpträumen leidest und als Kind bereits gelitten hast. Zumindest in der Kindheit ist das nicht ungewöhnlich, siehe hier:

http://dgk.de/gesundheit/kind-gesundheit/angst/alptraum-oder-nachtangst.html

Die Hinweise, die Dir @venefica gegeben hat, könnten helfen. Wenn das Problem aber zu groß wird, solltest Du Dich nicht scheuen, den Rat eines Facharztes einzuholen.

LG

Zongo


melden
we5
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriechendes Wesen/Geist

23.07.2011 um 00:01
@LieTor19
LieTor19 schrieb:Kann es auch sein das dein Freund dir mit diese. Schatten usw. ein Streich spielen möchte oder so?
:) Nein, das ist doch eher unwahrscheinlich.


@zongo

Als Kind habe ich nach dem Aufwachen keine Schatten gesehen. Ich hatte nur Alpträume, dass mich etwas zu Boden, bzw. durch den Boden hindurch zieht. Diesen kriechenden Schatten sehe ich erst seit 3 Wochen.

... übrigens... "danke" für den Link....

"Er wohnt schon seit Wochen dort unten unter dem Bett, der hässliche, glubsch- und rotäugige Troll mit seinen riesigen Vampirzähnen. Jede Nacht wandert er durchs Kinderzimmer und versucht den fünfjährigen Max zu beißen, mit seinen spitzen langen Zähnen durch den Lattenrost nach unten zu ziehen, um ihn dann zu fressen."

durch solche Geschichten fühle ich mich doch glatt viel besser... weckt wirklich "schöne" Kindheitserinnerung.. :(


melden

Kriechendes Wesen/Geist

23.07.2011 um 00:37
Nimm ne andere Holzschatulle, is wahrscheinlich psychologisch.


melden

Kriechendes Wesen/Geist

23.07.2011 um 01:00
Sehr erstaunlich, dass deine Urgroßmutter sofort eine Idee hatte, wie diese Träume verschwinden könnten bei dir. Möglicherweise wusste sie mehr, hatte vllt selbst solche Träume und kannte auch die Ursache dafür. Ist es vielleicht möglich, dass dein Oma da auch was weiß, wenn sie noch lebt? Ich denke auf keinen Fall, dass es eine psychologische "Sache" ist.


melden

Kriechendes Wesen/Geist

23.07.2011 um 01:05
@koboldine
we5 schrieb:Meine Urgroßmutter war schon über 90 als ich das Teil bekam (sie starb ein Jahr oder so danach)..


melden

Kriechendes Wesen/Geist

23.07.2011 um 01:06
ja - die Urgroßmutter, ich meine aber die Großmutter ;-)


melden
Anzeige

Kriechendes Wesen/Geist

23.07.2011 um 01:09
@koboldine
Oh ... okay ... sorry is schon spät^^


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spina Del Mul28 Beiträge
Anzeigen ausblenden