weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

23:23 Uhr

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Uhrzeit
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:34
@orbiphlanx

Wie meinst Du das?


melden
Anzeige
MrhirschQ
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:35
@orbiphlanx

und vor allem ca. 14 Tage am Stück ohne einen Tag Pause dazwischen.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:35
deine theorie ist ja, dass man unbewusst mehrmals auf die uhr guckt, aber in meinem fall geht das nicht, da ich die uhrzeit nur vom handydisplay ablese und trotzdem immer auf die minute genau die gleiche uhrzeit sehe


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:38
Ach, so meinste das. Hm, da habe ich auch keine Erklärung für. Aber der Mensch ist in der Lage, unbewußt gewisse Zeiten wahrzunehmen, wie auch immer. So eine Art innere Uhr, die auf die richtige Uhrezeit abgestimmt ist. Ich kann mir zum Beispiel vornehmen, am nächsten Morgen um 7 aufzustehen und dann klappt das meistens auch, ganz ohne Wecker. Obwohl ich immer zu unterschiedlichen Zeiten aufstehe.

Vielleicht liegt es daran?


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:40
@omem
jo, aber um eins draufzusetzen hab ich mir heute über dieses thema gedanken gemacht bevor dieser thread da war :D
hatte die gleiche theorie wie du dazu. Dazu kommt noch, das man im alltag bestimmte ziffernkombinationen 1000 mal öfters sieht als andere.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:44
Na, ich mache mir die Gedanken auch fast jeden Tag um 12:34 Uhr :D

Mit den Ziffernkombis ist das bestimmt wie mit anderen Sachen auch. Wenn Du so eine Kombi mit irgendwas verbindest, dann fällt Dir die mehr auf als andere.

Ist wie mit dem gebrochenen Arm. Du siehst nie Leute mit einem Gips, aber wenn Du selbst einen hast, dann siehst Du an jeder Ecke einen. Denk Dir mal für morgen irgendwas aus, wo Du dann bewußt drauf achtest (Mensch mit Gips, schwangerne Frau, Mensch mit Glatze ....), Du wirst viel mehr davon sehen (besser: wahrnehmen) als üblich.


melden

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:54
Es gab schonmal einen Thread in dem das 'Phänomen' behandelt wurde, dass man immer die selbe Uhrzeit im Kopf behält. Es ist alles eine Sache der Gewohnheit und des unbewussten Eindrucks, defacto also völlig unbedenklich und auch völlig unmysteriös. Ich habe das oft mit 22:22 Uhr.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:56
@willow-winter
hmm du meinst also, das das menschliche gehirn eine innere uhr hat die auf die sekunde genau funktioniert? wenn ja brauche ich in zukunft keine uhr mehr :O


melden

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:57
Da geht's mir wie Pausenclown. Wochen- und monatelang schaute ich fast täglich unbewusst auf eine Uhr, und es war immer 11:11 Uhr. Und das war garantiert kein Zufall mehr. Plötzlich hat dieser Effekt aufgehört und tritt mittlerweile weit seltener immer wieder mal auf. Direkt aufgehört hat es zum Zeitpunkt, als ich einen ziemlichen Groll gegen einen engen Verwandten hegte, der einen unbedingt notwendigen Immobilienverkauf zur Deckung der Heimkosten einer pflegebedürftigen Person sinnloserweise verhindern wollte und damit letztlich ein unvorstellbares Chaos angerichtet hat. Nachdem mein Zorn darüber dann allmählich verraucht war, fing so nach und nach das 11:11 Uhr-Phänomen wieder an. Vielleicht weiss ja doch jemand was genaueres zu diesem Thema. Beim Googeln bin ich darauf gestossen, das offenbar viele Menschen davon betroffen sind, was mich ehrlich gesagt doch sehr überrascht hat, da ich eigentlich erwartet hatte, nicht viel oder gar nichts darüber zu finden. Das meiste ist aber englischsprachig und scheinbar an den Haaren herbeigezogene Spekulation. Was halbwegs plausibles konnte ich noch nicht finden. Auf jeden Fall sehr seltsam, was hier vor sich geht. Ich bin mittlerweile 55 (oops, jetzt ist es raus) und hatte niemals vorher so ein merkwürdiges Phänomen vor Augen. Einen Zufall oder was psychologisch erklärbares würde ich völlig ausschliessen. Dazu war und ist es zu auffällig. Es tritt auch nur auf, wenn ich überhaupt nicht daran denke. Denke ich z.B. um 11.00 Uhr schon an diesen Effekt, dann tritt dieser dann garantiert nicht auf.
Ich hätte gar nichts dazu geschrieben, aber die 23:23 Uhr bei Pausenclown entsprechen ja genau meinen 11:11 Uhr und das hat mich jetzt doch etwas elektrisiert.

Grüße von Mufti


melden

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:57
@willow-winter

du hast recht, wo du es jetzt sagst.

Das habe ich auch schonmal gehört irgendwo. bei mir ist es zb die 19:10, das liegt aber auch daran das ich noch andere dinge mit dieser zahl verbinde...

ich denke jeder der irgendetwas mit einer bestimmten zahl verbindet, hat auch diese uhrzeit besser im gedächtnis als eine die "unbedeutend" ist..


melden
MrhirschQ
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:58
@willow-winter

Ich habe diesen Thread auch nur erstellt, weils bei mir eine richtige Serie ist, wens ab und zu mal wäre, würde ich mir da auch keine weiteren Gedanken machen


melden
BlueLove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 02:59
@MrhirschQ
so etwas kommt öfter vor.
Diskussion: Immer die gleiche Uhrzeit

ist mir (leicht abgewandelt) auch schon passiert. in einer nacht wachte ich um 03:33 uhr auf.
in der nächsten um 04:44 und in der darauf folgenden um 05:55.
ich hätte mir allerdings erst sorgen darüber gemacht, wenn ich als nächstes um 06:66 aufgewacht wäre. war aber nicht so...puh, glück gehabt;)


melden

23:23 Uhr

29.07.2011 um 03:01
Wir haben eine innere Uhr, das stimmt. In Kombination mit der Gewohnheit auf die Uhr zu sehen ist das wahrscheinlich die Erklärung. Goldfische kommen auch exakt zur gleichen Uhrzeit an die Stelle wo sie gefüttert werden. Man hat ein inneres sehr genaues Zeitgefühl welches (und da wird es einem ja häufig deutlich) durcheinander kommt wenn beispielsweise die Uhren zur Winterzeit umgestellt werden.

Der Aberglaube besagt ja vieles. Da gibt es einerseits die Variante, dass man sich in solchen Momenten etwas wünschen soll, dass man die Zahlen alle multipliziert und damit etwas in Verbindung gebracht wird, etc etc. Aber es liegt wirklich daran, dass unsere innere Uhr uns diktiert, wann wir uns nach der Zeit erkundigen sollen.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 03:06
@willow-winter
würde nicht funktionieren, wegen der zeitumstellung. unsere innere uhr müsste auf die sekunde genau funktioneren sonst wäre bei einer differenz von mindestens 60 sekunden eine andere uhrzeit zum zeitpunkt wenn man auf die uhr schaut. dazu kommt, das bei älteren menschen dieses phenomen auch auftritt und die haben ein nicht mehr so lernfähiges gehirn.


melden

23:23 Uhr

29.07.2011 um 03:09
@orbiphlanx

Und wie läuft es deiner Meinung ab? Ich bezweifle, dass es wirklich irgendwas 'mysteriöses' ist. Schade, dass wir das Unterbewusstsein so nicht einfach erforschen können. Ich google schon die ganze Zeit etwas herum, ob es dazu eine Erklärung gibt.


melden
MrhirschQ
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 03:13
@willow-winter
ich habe da eine Idee

Ich werde diese Uhr mal um eine Stunde zurück stellen, versuchen das Thema zu vergessen (war ja immer unbewusst) und mal sehen was sich in den nächsten Tage/Wochen so tut. Dann dürfte es ja nichtmehr passieren, oder?


melden

23:23 Uhr

29.07.2011 um 03:16
@MrhirschQ

Oder dem einfach so keine Beachtung mehr schenken. Es ist ja nun mal so, dass wir meistens vieles gar nicht mitbekommen, von dem wir immer denken: 'Oh, da würde ich mich doch dran erinnern!' - Nun, ich kann jetzt nicht sagen, wie oft du am Tag auf die Uhr schaust, aber es könnte sein, dass wirklich nur diese Zeit einen sichtbaren Platz in deinem Gedächtnis einnimmt. Versuch es, stell dir Uhr um, weg oder sonst was. :)

Und letztendlich: Solange dich die Uhr nicht aufisst, hast du gewonnen und könntest dein ganzes Leben noch jeden Abend um 23:23 auf die Uhr sehen. ;)


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 03:17
Eine Lösung wäre vielleicht in der Chronobiologie zu finden.

Wikipedia: Circadiane_Rhythmik


melden
MrhirschQ
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

23:23 Uhr

29.07.2011 um 03:19
@willow-winter

Ich will die Uhr ja nicht wegstellen, sondern nur die Zeit verstellen und dann mal sehen ob das an dem biorhytmusdingsda liegt :D


melden
Anzeige

23:23 Uhr

29.07.2011 um 03:37
@MrhirschQ
Dann halt uns auf dem Laufenden. :)


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Blutende Hände116 Beiträge
Anzeigen ausblenden