weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Haus
Diese Diskussion wurde von Merlina geschlossen.
Begründung: Erledigt
HollywoodHank
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 22:41
Wie ihr wisst habe ich vor ein paar Wochen einen Thread erstellt, den ich leider selbst nicht wiederfinde (kleine Tipps hier wären nett...)

Ich fasse nochmal kurz den Inhalt von meinem anderen Thread zusammen:

Ich bin mit 18 Jahren, eben etwas jung für solche Spielchen, in mein erstes Haus gezogen, wo ich weit auf dem Land, fern von aller Zivilisation, komplett alleine wohnte. Das einzige, was ich hier und da mal lebendiges gesehen habe waren ein paar Hühner, welche ich keinem anderen Haus zuordnen konnte, da keines vorhanden war, ein paar Katzen die auf dem Dachboden wohnten und einen kleinen Hund der mich ab und an besuchte.

Naja mit dem einzug begann ich mich grob gesagt sehr merkwürdig in dem Haus zu fühlen. Ich sah weder Fratzen die mich erschrecken wollten, noch direkt Geister ect. Ich hörte ab und zu Schritte und ein leises Weinen / Wimmern. Die Geräusche habt ihr mir geholfen Tieren zuzuordnen. Ausserdem sah ich einmal etwas über mein Haus hinwegfliegen. Warscheinlich war es allerdings nur ein fehrngesteuerter Hubschrauber.



DOCH JETZT KOMMT DAS WIRKLICH SPANNENDE

Ich bin vor ein paar Tagen letztendlich ausgezogen, weil die leisen Stimmen lauter wurden, das Haus hatte "kalte Flecken" in der Luft bekommen. Ich fing an immer aggressiver zu werden. Ich hatte dauernt Kopfschmerzen. Das weinen hatte sich in einer Nacht zu einem kurzem Kreischen hochgestimmt und verstummte von dieser nacht an ganz. Ich hatte "wandernde Flecken" auf meinem Teppich die sich scheinbar in eine bestimmte Ecke bewegten. Meine Freunde meinten teilweise ich rede nur noch wirres Zeug (das ganze fällt mir wenn ich darüber nachdenke was ich so gesagt hab inzwischen selbst auf). Und das beste war: mein komplettes Auto verschwand wie aus heiterem Himmel. Einen Tag später fand ich es in einer nahligenden Scheune wieder.

So ... diese ganzen Sachen kann ich mir gut eingebildet haben, bis auf die Sache mit meinem Wagen. Dies könnte aber auch mein Bruder gewesen sein der mir ein Streich spielt und die Karre verschoben hat weil ich sie nie abschließe.

Weiter im Text: Ich zog letztendlich in meine neue Wohnung und der Umzug war die Hölle. Das ganze Haus schien eine riesen Wut auf mich gewandt zu haben. Die letzten Tage vor dem Umzug war es so warm in dem Haus wie ich es in noch keinem anderen erlebt habe. Die Heizung war es nicht. Sie war nicht defekt o.Ä. ich kann mir nicht erklären wo die Hitze herkam. Weiter ging es damit, dass das kleine Hündchen, welches mich ab und an besuchte anfing mich zu verteildigen. Doch vor was ? NICHTS UND WIEDER NICHTS: Der Hund rannte wie von einer Wespe gestochen los und bellte wie Welt in eine bestimmte ecke. Ausserdem fing der Hund an Tag und nacht bei mir zu bleiben und ging schlussendlich nicht mal mehr für seine "Geschäfte" aus meinem Zimmer.

Weiter mache ich mit den Hühnern. An den Kotspuhren konnte ich erkennen, dass sie sich scheinbar ausschließlich vor meinem Zimmer aufhielten. Die katzen die einst auf meinem Dach wohnten verschwanden innerhalb der paar Tage vollkommen. Keine Spuhr von ihnen....

Als ich letztendlich den Umzug mit ein paar Freunden in Angriff nahm (einer kam mit dem Sprinter seines Vaters) fingen sie unabhängig von mir an zu meckern, dass dieses Haus etwas unheimliches hat. Ich hatte den vorhandenen Freunden nichts von meinen Ängsten ect. erzählt.

Naja am ende des Umzuges passierte das merkwürdigste von allen. Meine freunde und ich gingen das letzte mal durch das Haus um zu sehen ob alles Sauber ect. ist und fanden frischen Hüner Kot IN meinem Wohnzimmer. Dabei sahen wir allerdings nicht die Hühner. Ausserdem würden diese sich niemals trauen in meine Wohnung rein zu gelangen, auch wenn sie die möglichkeit hatten da alle Türen an disem Tag auf waren.

Meine Freunde, welche inzwischen auch von Angst geplagt wurden obwohl wir mit mehreren kräftigen Männern tagsüber in dem Haus waren, fingen an hastig alles zusammenzupacken damit wir loskönnen. Schließlich hatten wir ENDLICH alles in den Großen Lieferwagen gepackt und wollten abdampfen als das merkwürdigste Verhalten der Tiere aufkam, welches ich in meinem ganzen Leben bis jetzt gesehen habe!

Scheinbar wollten sich die Hühner, welche was weiß ich woher kamen, von mir verabschieden und alle standen ruhig vor mir und starrten mich an. Sie sahen mir nicht direkt in die Augen jedoch merkte ich genau wie sie mich beobachteten und scheinbar merkten, dass ich sie alleine lies. Der Hund, welchen ich als so fröhlich und freundlich kennenlernte "unterwarf" sich mir mit krampfhaft eingezogenen schwanz und als ich versuchte ihn zu beruhigen und ihm zu zeigen, dass ich ihm nichts böses will fing er an laut aufzuheulen und rannte davon. Wir entschieden uns, inzwischen alle voller Panik in unsere Wagen zu steigen und schnell zu der neuen Wohnung, welche weiter weg von der alten ist, zu fahren. Als wir dort ankamen ging es uns als wäre nie irgendetwas passiert und wir ärgerten uns, männerartig nunmal, mit dem Spruch "du hattest Angst... aber wie!!" und lachten und gegenseitig aus. Jetzt wohne ich hier in der neuen Wohnung und es ist einfach ruhe.... ich habe einfach das Gefühl hier willkommen zu sein. Nette Nachbarn habe ich hier! Und die Wohnung ist einfach gemütlich und schön. Keine merkwürdigen Gefühle habe ich hier mehr und ich fange an zu merken wie fertig ich in der anderen Wohnung war. Und wie extrem agressiv ich gewesen sein musste wenn ich darüber nachdenke was ich gesagt habe. Ausserdem kann ich mir überhaupt nicht vorstellen nur noch eine Nacht in dem alten Haus zu übernachten.


Noch eine merkwürdige Geschichte, welche mich letztendlich auch dazu trieb den Thread zu eröffnen: ich fuhr heute zu einem Freund. Das alte Haus lag mehr oder weniger auf dem Weg also fuhr ich auf dem Rückweg noch einmal vorbei um es mir von aussen anzuschauen. Unterwegs sah ich den kleinen Hund, meinen "Schmuddel" wie ich ihn nannte, wie er in richtung meiner Wohnung lief auf der Straße. Ich machte mir nichts draus, da er wie gesagt immer in der Gegend rumstreunte und fuhr die restlichen 5 -10 Minuten zu dem Haus.

An dem Haus angekommen sah ich wie alle meine Fenster Sperrangelweit auf wahren, obwohl in diesem Haus soweit ich weiß noch keiner wohnte. Und das, was mir richtig das Herz in die Hose rutschen lies.

Schmuddel, der kleine Hund, sahß mitten in der Einfahrt vor dem Haus und schaute einfach, ohne Regung auf die Straße. Obwohl ich mir sicher bin ihn voher gesehen zu haben und es unmöglich für den kleinen ist in so kurzer Zeit bis zu meinem Haus gerannt zu sein. Es war UNMÖGLICH. Ich fuhr nun langsamer und sah in verdutzt und voller Angst und diesem merkwürdigen Gefühl, welches dieses Haus ausstrahlte an. Normalerweise wurde ich, und mein Wagen, jedes mal freudig von ihm begrüßt sobald ich mich näherte und er zufällig dar war. Doch nicht dieses mal... er sahß einfach nur da wie betäubt. Kurz hab ich überlegt den Hund mitzunehmen aber ich war erlich gesagt einfach zu feige auszusteigen und fuhr voller Panik mit durchdrehenden Rädern los. Jeh weiter ich weg war desto geringer wurde das gefühl und meine Angst (welche zusammenhängen) und nach 3-5 Minuten Autofahrt war meine Angst komplett verscwunden.

Ich freu mich natürlich schon auf Sachen wie "bla bla Ferien alles gelogen" oder die Posts in dem krampfhaft Wiedersprüche in dem Text gesucht werden aber ich schwöre, dass jedes Wort war ist. Ich schwöre, dass in diesem Text nichts erfunden oder übertrieben ist und ich würde mich über ernst gemeinte Antworten sehr freuen, da ich mir jetzt extra nochmal die Mühe gemacht habe alles aufzuschreiben.

Ich bin wie voher auch für alle ernstgemeinten Antworten offen... ist alles natürlich zu erklären, oder hab ich mich irgendwie selbst reingesteigert und alle Phänomene sind natürlich erklärbar ? ich danke fürs Lesen !


melden
Anzeige
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 22:49
HollywoodHank schrieb:Wie ihr wisst habe ich vor ein paar Wochen einen Thread erstellt, den ich leider selbst nicht wiederfinde (kleine Tipps hier wären nett...)
Schon mal die Liste in deinem Profil durchgesehen?

Wurde der Thread gelöscht?

Geschlossen?

Zu deinem Haus:

Hast Du Bilder davon?


melden
HollywoodHank
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 22:53
Erstmal: wie schnell kannst du eigentlich lesen ? und entschuldige die Rechtschreibfehler und dass es ab und zu etwas durcheinander klingt aber aber ich bin schon ziemlich müde :)

Ich glaub es wurde damals geschlossen. In meiner Liste steht nichts mehr....

Ich hab nur ganz wenige Bilder ... aber falls es helfen sollte kann ich übermorgen nochmal hinfahren und Bilder machen. Ich hab nur (auch wenn es sich vieleicht dumm anhört) höllische Angst, dass der "Geist", wenn es ihn denn nun gibt, sauer wird und mir anfängt zu folgen oder so. Denn jetzt fühl ich mich endlich wol.

Liebe Grüße


melden

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:13
@HollywoodHank

Ok zugegeben ich habe beim Lesen Gänsehaut bekommen. Hätte ich am Anfang dieses Weinen gehört wär ich da längst weg gewesen. Vielleicht könnte man für alles eine rationale Erkärung finden, jedoch das mit deinem Wagen find ich sehr kurios.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:13
@HollywoodHank

Wenn du jetzt mit deiner Wohnung zu frieden bist ist doch alles in Ordnung.
In deinem alten Haus hast du dir das sicherlich nur alles eingebildet!


melden
HollywoodHank
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:16
@titus1960
Ich werde einfach mit einem Kumpel hin, tagsüber dann hab ich kein Problem damit. Wie gesgat suche ich Natürliche und "Unnatürliche" Erklärungen... einfach alles Vorschlagen was euch so einfällt.

Nachdem ich ausgezogen bin habe ich folgendes erfahren:

Das Haus ist ein Altbau (nichtmal das hab ich gewusst) und war ganz früher einfach ein Bauernhof. Später wurde es als Blumengeschäft benutzt und die Besitzerin hat mir ihrem Mann zusammen alles neu ausgebaut, wesshalb ich nicht wusste wie alt es nun ungefähr ist. In den Teil der neu ausgebaut wurde habe ich dann letztendlich auch gewohnt. Das Paar, welches vor mir dort wohnte hat sich erst getrennt, worauf der Mann an seiner Alkoholsucht verstorben ist. Die Frau ist offiziell ohne nennen von Gründen umgezogen.

Wie alt das Haus nun wirklich ist kann ich nicht sagen. Ich schätze es auf .... in etwa 50 - 60 Jahre.


@m7
Danke für die erleichterung... ich würde sagen, dass du vieleicht recht hast. Doch das mit meinem Wagen z.b. kann ich mir nicht eingebildet haben. Auch das mit dem Hund nach meinem Umzug ist echt seltsam, obwohl ich mir wiederrum auch den eingebildet haben kann.

@Afterlife
Danke auch dir ... ich hätte sofort bei dem ersten schlechten Gefühl ausziehen sollen aber aus Fehlern lernt man. Hier fühle ich mich wol unbeobachtet :)


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:17
HollywoodHank schrieb:aber falls es helfen sollte kann ich übermorgen nochmal hinfahren und Bilder machen. Ich hab nur (auch wenn es sich vieleicht dumm anhört) höllische Angst, dass der "Geist", wenn es ihn denn nun gibt, sauer wird und mir anfängt zu folgen oder so.
Fahr ruhig dorthin und mache bitte Bilder vom Haus und vom Hund! Am besten wären Videoaufnahmen.

Du brauchst keine Angst vor einem Geist zu haben, soetwas gibt es nicht.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:22
HollywoodHank schrieb:Später wurde es als Blumengeschäft benutzt und die Besitzerin hat mir ihrem Mann zusammen alles neu ausgebaut
Ein Blumengeschäft mitten in der Pampa fernab von aller Zivilisation wie du sagst macht doch keinen Sinn oder!?
HollywoodHank schrieb:Doch das mit meinem Wagen z.b. kann ich mir nicht eingebildet haben.
Du hast die Erklärung doch schon selbst gegeben;
der Wagen war nicht abgeschlossen und dein Bruder hat dir einen Streich gespielt!
HollywoodHank schrieb:Auch das mit dem Hund nach meinem Umzug ist echt seltsam,
Hunde haben ein millionenfaches besseres Geruchsempfinden als wir Menschen.
Er könnte deiner Fährte gefolgt sein oder du hast es dir eingebildet wie du selbst sagst.


melden
HollywoodHank
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:23
@m7
Ich denke nicht, dass ich den hund unbedingt wiedersehe, da er nur ab und zu vorbeikommt aber irgendwo müsste ich noch ein Bild haben glaube ich. Ich such morgen mal was zusammen und übermorgen meld ich mich wieder mit Bildern.

Kein "Blumengeschäft" wie man es aus der Einkaufsstraße kennt. Mehr ein Lagerplatz und hauptsitz von Leuten die einem z.b. den Garten planen ect. und die nötigen Sachen liefern.


melden
wiccagirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:26
Hallo @HollywoodHank!

Was du da schreibst klingt ja schon sehr interessant. Ich habe aber ein paar Fragen:

Warum bist du eigentlich (mit 18) in dieses mysteriöse Haus im Nirgendwo gezogen,
was hast du denn da gemacht ?

Und wie hast du das mit dem Umzug so schnell hinbekommen, gab es keine Kündigungsfrist?

Und zu guter letzt: Sind in deinem Bundesland gerade Ferien?

Liebe Grüsse
Wiccagirl


melden
HollywoodHank
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:35
@wiccagirl
Hallo :) Danke für dein Interesse und dafür, dass du dir meinen Text durchgelesen hast.

Ich bin damals in dieses Haus gezogen, da meine Mutter zu ihrem freund, der weiter weg von meiner schule wohnt, ziehen wollte und dieses Haus näher an meiner Schule lag. Anstatt (von mama aus gesehen) eine gute Stunde zu fahren musste ich so nur etwa eine halbe Stunde zur Schule fahren, damit ich immer rechtzeitig zur 12ten Klasse komme. Ich mache grade Abitur in 3 Jahren als bis zur 13ten Klasse und habe somit Ferien. Diese hab ich noch bis nächsten Mittwoch.

Den Umzug haben wir ein paar Wochen voher geplant und ihn direkt in die Ferien gelegt, damit ich nicht den Stress zusammen mit der Schule habe. Wir konnten uns darauf einigen anstatt die 3 standartmäßigen Monate Kündigungsfrist eine einmalige, niedrigere Summe zu zahlen.

Du fragst sich sicher wieso ich grade in die Pampa ziehen wollte ? Damals war ich noch der Meinung, dass ich gerne meine Ruhe habe. Das habe ich auch aber dieses Haus war einfach zu viel das guten.

Ausserdem ist meine Mutter wie gesagt (mit meiner abstimmung natürlich) zu ihrem Freund gezogen und dieser hatte genug Geld, dass wir die miete für dieses Haus zahlen konnten. Das war sozusagen die Miete, welche bei ihr nun über war da sie bei ihrem freund wohnte/wohnt. Naja ausserdem war die Miete der Pampa endsprechend sowieso recht billig, was uns letztendlich zu diesem höllischen Haus brachte.

Ausserdem sieht das Haus tagsüber wunderschön aus. Idyllisch ... so gruselig es auch ist. Es sah einfach wunderschön aus. Ein bisschen wie ein Friedhof, der tagsüber wunderschön und friedlich wirkt doch sobald man alleine ist zu einem der gruseligsten Plätze überhaupt wird.

Naja jetzt habe ich eine Wohnung bei ihr in der nähe und sie kann mich ab und zu besuchen kommen ect. was sie auch sehr beruhigt, auch wenn ich desshalb weiter zur schule fahre.

Liebe Grüße


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:41
@HollywoodHank
HollywoodHank schrieb:Ich mache grade Abitur in 3 Jahren als bis zur 13ten Klasse und habe somit Ferien.
Sry, dafür das du Abiturient bist leistest du dir aber kapitale Rechtschreibfehler, schon krass sowas :)
HollywoodHank schrieb:Ein bisschen wie ein Friedhof, der tagsüber wunderschön und friedlich wirkt doch sobald man alleine ist zu einem der gruseligsten Plätze überhaupt wird.
Es wird wohl an deinem Alter gelegen haben das du dieses Objekt bei Dunkelheit zu mysteriös empfandest.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:43
@HollywoodHank

Mit was hast Du dich denn hauptsächlich in deiner Freizeit beschäftigt, wenn du alleine zu Hause gewesen bist?


melden
wiccagirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:51
@HollywoodHank
HollywoodHank schrieb:Ausserdem sieht das Haus tagsüber wunderschön aus. Idyllisch ... so gruselig es auch ist. Es sah einfach wunderschön aus. Ein bisschen wie ein Friedhof, der tagsüber wunderschön und friedlich wirkt doch sobald man alleine ist zu einem der gruseligsten Plätze überhaupt wird.
wenn ich sowas lese bekomme ich Gänsehaut... ich kenne das Gefühl. Solche Orte haben eine besondere Kraft, das kann man nicht abstreiten. Manchmal würde ich auch gerne an solch einer Stätte wohnen.. aber dann hab ich doch Angst ;)

@m7
m7 schrieb:Sry, dafür das du Abiturient bist leistest du dir aber kapitale Rechtschreibfehler, schon krass sowas :)
Was soll das denn? Hier geht es nicht um die Rechtschreibung sondern um Mystery! Sei mal etwas netter, ist doch nicht das Duden-Forum.


melden

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:53
Wann hast du denn den Führerschein gemacht wenn du mit 18 direkt ein Haus und Auto hattest? Und mit Handy oder so das mysteriöse verhalten der Tiere usw. Nicht aufgenommen? Wenn jemand totgeschlagen wird halten heute alle drauf, aber bei sowas nicht...


melden

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:55
@HollywoodHank
Das ist die Liste deiner erstellten Diskussionen, vllt findest du hier die von dir gesuchte ;)
Diskussionen (21)
Mystery: Der 18 Jährige in seinem ersten Haus // Tierpsychologe gesucht...

Träume: Das war dch mehr als ein Alptraum, oder ? // Deutung ?

Unterhaltung: Halluzinationen hervorrufen?

Menschen: Brauche euren Rat: Wie drückt ihr euch aus?

Menschen: Für die Psychologen unter euch! Suche Erklärung für bestimmtes Verhalten

Menschen: Zufall oder ist es meine Schuld ?

Menschen: Pläne um "um das Leben herum" zu kommen?

Menschen: Hey Freunde, ich brauche hier mal eure Hilfe...

Menschen: Wo kann man alleine sein?

Menschen: Gibt es mehr Leichen als lebende Menschen auf der Erde?

Menschen: Wieso stehen Frauen auf solche Softies?

Unterhaltung: Lieder interpretieren / Interpretation gesucht

Ufologie: Schwarzer Ball über meinem Haus

von HollywoodHank, Seite: 1 2 3 59 am 09.05.2011 »

Menschen: Eine leider wahre, traurige Internetgeschichte

Ufologie: Ich habe heute ein UFO gesehen. Bitte um Erklärung ...

Träume: Jetzt reichts mir! Kann ich hellsehen? Hilfe beim Deuten gesucht.

Filme: Traum oder Film?

Umfragen: Mit Cap oder ohne ?

Menschen: Und jetzt?

Menschen: "Er lebt in unseren Gedanken weiter" - ich bitte um Erklärung

Mystery: Geist fotographieren zum Vergleich?


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:56
@victory

Vielen Dank für die geposteten Beiträge des TE's.

Das sagt für mich schon alles aus.


melden
HollywoodHank
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:57
@m7
Nunja, irgendwie ... sobald ich eine Tastatur vor mir habe kommt immer wieder meine "ICQ Sprache" durch :( ich weiß es ja selber ...

Danke aber für die Hilfe ect. :) Gute Posts...

@Chips
In meiner Freizeit hab ich mich eigentlich ausschließlich mit Computertechnick beschäftigt... naja ab und zu mal mit Autos reparieren und BMX fahren... und Joggen war ich öfters mal :)

Sonst eigentlich nichts Regelmäßiges. Vieleicht ist es noch wichtig zu sagen, dass es meistens sehr leise war, da ich dort kein Fehrnsehr hatte! Also war ich vieleicht etwas hellhöriger bei meinen Beschäftigungen!


@wiccagirl
Danke für die Verteildigung :D aber er hat ja Recht ich mach schon den ein oder anderen unnötigen Fehler wenn ich am PC sitze ;)

@Karol
Meinen Führerschein hab ich mit 17 angefangen damit ich ihn also mit 18 direkt hatte. Zum Geburztag habe ich dann mein erstes Auto geschenckt bekommen.

Naja ... auf das Filmen bin ich in solchen Momenten meist einfach nicht gekommen ausserdem hab ich nicht immer ein Handy dabei weil ich es eigentlich nur hab damit ich mal angerufen werden kann und weil ein Navi drin ist.

@victory
Da guck ich nochmal durch :) aber ich fürchte irgendwie wurde der alte Thread gelöscht ?! ... ich bin selbst noch nebenbei am Suchen.


melden
Anzeige

Furchterregende Erlebnisse in altem Haus

12.08.2011 um 23:57
@HollywoodHank

Ich kann nicht fassen, das du den Hund zurückgelassen hast.

Ich selbst wohne in einem Haus Bj. 1830, in der Wallachei, und eigenartige Geräusche hört man halt ab und zu (meine Mutter und ich haben unabhängig voneinander z.B. Schritte im Wohnzimmer gehört, obwohl da keiner war, naja, kommt vor). Auch konnte ich beobachten, das die 2 11 Jahre alten Hunde meiner Mutter nach dem Umzug hierhin aufgedreht sind wie nie zuvor, liegt aber wohl eher daran, das sie sich gegenseitig verrückt machen.

Bilder wären interessant.


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden