Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalf├Ąlle Spiritualit├Ąt Verschw├Ârungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTr├ĄumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-├ťbersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchl├╝sselw├Ârter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zur├╝cksetzen).

Geister im Haus meines Vaters?!

275 Beitr├Ąge Ôľ¬ Schl├╝sselw├Ârter: Geister, Merkw├╝rdige Dinge, Verlorene Seelen Ôľ¬ Abonnieren: Feed E-Mail

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:37
@nataS
In deinem Fall halte ich das auch f├╝r sinnvoll, aber ich meinte nicht, dass sie so mit der Angst umgehen soll (die sie ja jetzt nicht mehr hat).
Ich denke eher, dass das gut ist gegen den Stress, wenn man sich damit abfindet. Wenn st├Ąndig etwas herunterf├Ąllt z. B. nervt das ganz sch├Ân, und wenn man es einfach ignoriert...na, ich wei├č nicht, da halte ich ihre Methode f├╝r besser ;)

(Die Geister in den Anf├╝hrungszeichen waren wohl etwas missverst├Ąndlich geschrieben, ich werde mich bem├╝hen, mich in Zukunft verst├Ąndlicher auszudr├╝cken :))


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:41
@Lilitu
ich hab genug "Verr├╝ckte" um mich herum gehabt, da├č ich sagen muss, ich will es auch alles ignorieren.
Wenn Dir als 15 j├Ąhriger gesagt wird, durch Dich ist gerade ein b├Âser Geist gefahren, als Du eine Kiste ber├╝hrst und Du wirklich was sp├╝rst oder ├Ąhnliche Dinge (meine Mutter war damals mit einer Frau befreundet, die spirituistische Sitzungen etc. gemacht hat) erlebst, die Zweifeln lassen, dann wei├čt Du da├č Du damit nichts mehr zu tun haben willst....und das mit der Kiste war weitaus nicht das "komischste" was passiert ist ;)


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:44
@leserin
wenn Dein "Verstand" so gefestigt ist, da├č Du damit umgehen kannst (wobei die Angst, die Du beschreibst) doch ziemlich gro├č ist, dann kannst Du das selber entscheiden...ich sagte nur, da├č es einen psychisch mehr als mitnehmen kann.


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:45
@nataS
Leute gibt's, so etwas sagt man doch nicht einfach mal so zu einem 15-j├Ąhrigen.
Glaub ich dir, dass du da nichts mehr damit zu tun haben willst.


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:48
@nataS

Offensichtlich hast du dich durch meinen Beitrag angesprochen gef├╝hlt obwohl ich keine Namen oder so genannt habe. Ich habe auch nicht behauptet das du jemanden beleidigt hast oder dergleichen. Da kann man mal sehen was die Subjektive Wahrnehmung anrichten kann. :) Ich meinte es also wie gesagt allgemein und was ich mir sparen kann und was nicht, das musst du bitte mir ├╝berlassen. Ganz davon abgesehen war es keine Beleidigung meinerseits sondern ganz einfach eine feststellung. Denn wenn du jeden so behandelst wie du es selbst beschrieben hast, dann solltest du vielleicht mal dar├╝ber nachdenken ob das der richtige Weg ist.

Und in deinem letzten Post an Lilitu wird mir auch klar warum du so allergisch reagierst. Tut mir leid f├╝r dich das du solche Dinge erlebt hast und das mit 15 Jahren, das sollte nat├╝rlich kein Elternteil zulassen, das so offen mit dem Thema umgegangen wird. Ich kann verstehen wenn dich das nervt das Leute sich damit einfach wichtig machen wollen, mich nervt es genauso wie dich aber man kann halt einfach nicht jeden Thread ├╝ber einen Kamm scheren. Das ist der falsche Weg, sorry.


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:48
@Lilitu
das war die Tochter, die mir das gesagt hat und sie war im gleichen Alter.....aber wie gesagt, es war nur ein Beispiel...auch nichts wildes...da gibt es gruseligere Dinge....


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:50
Zitat von nefelimnefelim schrieb:@nataS

Glaub mir, ich habe schon mehr als ein paar 100 Fakes gelesen usw. deshalb muss ich aber nicht zum A....loch mutieren und von vornherein den Leuten keine Chance geben ihre Geschichte zu erz├Ąhlen, denn es gibt Leute die wirklich Hilfe brauchen und sich nicht nur wichtig tun wollen. Und ich halte mich nicht f├╝r soooooo wichtig, wie andere, zu glauben, das ich das beurteilen kann. Ich kann eine Meinung haben und diese auch vollkommen vern├╝nftig kundtun, ohne hier irgendjemanden beleidigen zu m├╝ssen. Man ich hoffe du arbeitest nicht beim Arbeitsamt oder Sozialamt oder so. Die Leute da w├╝rden mir sonst arg leid tun. Was w├╝rden die wohl sagen, nur weil sie 100 Leute hatten die nicht Arbeiten wollen, will keiner in Deutschland arbeiten und sind "alle" Schmarotzer? Und deswegen nehm ich mir einfach das recht heraus diese Leute wie scheisse zu behandeln nur weil ich am l├Ąngeren Hebel sitz? Na wenn das mal die richtige Einstellung ist. Vom Charakter her ist das sehr fraglich.
also angesprochen hast Du mich schon ;)

o.k...vergessen wir das..soll ja hier nicht zu einem Streitthema werden.....


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:51
@nataS
Trotzdem, danach achtet man mehr auf solche Dinge.
Ignorieren ist da wirklich die beste Methode und du scheinst das ja auch gut hinzubekommen :)


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:54
@Lilitu
ja....das sag ich Dir.....man wird sesibiliert f├╝r alles und nichts.....
man sieht Dinge, die man sich einbildet....weil die Gedanken sich um das Thema kreisen ohne Ende....was ich eigentlich sagen will:
"Zu viel Geisterseherei kann in den Wahnsinn f├╝hren" wenn man labil ist.....

aber gut, ich bin davon seit 16 Jahren oder so geheilt und kann nur immer den Rat geben

"seid rationell, bildet Euch nicht zu viel ein, glaubt nicht an den Kram und vor allem: Lasst Dinge wie Gl├Ąserr├╝cken etc sein"

nicht, weil ich sage, da├č es "Geister" gibt, sondern weil der eigene Geist Dich eher in den Wahnsinn treibt, als ein erfundener Keller- Dachboden oder sonstiger Geist.


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:55
@nataS
So sehe ich das auch :)

Aber das kommt wahrscheinlich auch auf den Erlebenden an.
Nur bei Gl├Ąserr├╝cken kenne ich keine einzige Ausnahme.


1x zitiertmelden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:58
@nataS

Ja logisch, ich hab dich angesprochen nachdem du mich angesprochen hast. :) Aber nicht bei meinem ersten Post, da habe ich es allegmein gehalten und keine Namen gesagt. :)
Ich habe selbst merkw├╝rdige Dinge erlebt und war selbst mal in der Situation von allen verachtet und gemieden zu werden und als bekloppt abgestempelt zu werden. Daher bin ich der Meinung man sollte erstmal Sachlich und Objektiv bleiben bevor man vorschnell irgendwelche Urteile f├Ąllt. Es w├Ąre so einfach und viel angenehmer wenn man sich ganz normal dar├╝ber unterhalten k├Ânnte. Und wirklich mal nach der Ursache des ganzen sucht und vor allem erstmal nach einer logischen Ursache. Hier wurde aber jetzt keine einzige genannt. Naja ausser vielleicht das ganze zu ignorieren. Es gibt aber Grenzen ab denen man Vorf├Ąlle nicht mehr ignorieren kann. Ich hatte ja schon gesagt das man sicher vieles darauf zur├╝ckf├╝hren kann, das halt das Baby gerad geboren war, schlafmangel vorhanden war und daher kann sich schon mal die Realit├Ąt mit der Fantasy vermischen. Muss nich so sein aber kann.


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 14:59
Ahja und man kann an Dinge glauben an die andere nicht glauben und trotzdem Rational denken.:)


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 15:05
Zitat von LilituLilitu schrieb:Nur bei Gl├Ąserr├╝cken kenne ich keine einzige Ausnahme.
Wie meinst Du das Lilitu ?`

@nefelim
Du , aber man ganz ehrlich.
Im Eingangsthread steht was von "unglaublichen Video┬┤s" "knallenden T├╝ren" und sonstigen Klischee┬┤s...glaubst Du ernsthaft daran ?

Das, was ich pers├Ânlich erlebt habe, war nicht nur "Gefahr", sondern es waren kleine Dinge, die einem das Blut in den Adern gerinnen liessen. Keine "schemenhaften" Gestalten, keine b├Âsen roten Augen, es waren Ger├╝che und Gef├╝hle....das "├ťbersinnliche" falls es das ├╝berhaupt gibt, zeigt sich nicht wie in Stephen King┬┤s Horrorfilmen, es h├Ąlt sich nicht an die Hollywood Drehb├╝cher...


2x zitiertmelden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 15:10
@nataS
Ich meine damit, dass es (wenn es auch die Minderheit ist) Leute gibt, die mit solchen Erlebnissen besser klar kommen als andere, dass ich aber noch nie von jemandem geh├Ârt habe, der das Gl├Ąserr├╝cken so einfach verarbeitet hat.


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 15:14
@Lilitu
o.k...das deckt sich mit meinen Vermutungen und Gedankeng├Ąngen dazu....es ist nichts f├╝r die "Allgemeinheit"....
man wei├č ja wie das ist..Abends mit Freunden im Kino, nen Horrostreifen und man hat eine "Grundangst" ist sensibiliert, kann schlecht einschlafen und jedes Ger├Ąusch erschreckt einen.
Man denkt "ach das ist ja nur ein Film " und alles ist gut.
Bei Gl├Ąserr├╝cken ist es ├Ąhnlich, nur ,man ist IN diesem Film.....dann passiert etwas,w as auch sonst passiert w├Ąre (Glas kippt um oder sonstwas) und man ordnet es dem "Gl├Ąserr├╝cken" zu....da steigert man sich ziemlich rein, weil man eben nicht denken kann "es ist nur ein Film"....und zack..h├Ąngt man drin in diesem Teufelskreis....udn sieht halt Dinge, sp├╝rt sie, weil man sesibilisiert ist.


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 15:18
@nataS
Ja, genau das ist das Problem beim Gl├Ąserr├╝cken. Du hast es auf den Punkt gebracht ;)


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 15:30
@Lilitu
deswegen ..kann ich nur eins sagen : Finger weg ;)


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 15:36
@nataS
Zitat von nataSnataS schrieb:Du , aber man ganz ehrlich.
Im Eingangsthread steht was von "unglaublichen Video┬┤s" "knallenden T├╝ren" und sonstigen Klischee┬┤s...glaubst Du ernsthaft daran ?

Das, was ich pers├Ânlich erlebt habe, war nicht nur "Gefahr", sondern es waren kleine Dinge, die einem das Blut in den Adern gerinnen liessen. Keine "schemenhaften" Gestalten, keine b├Âsen roten Augen, es waren Ger├╝che und Gef├╝hle....das "├ťbersinnliche" falls es das ├╝berhaupt gibt, zeigt sich nicht wie in Stephen King┬┤s Horrorfilmen, es h├Ąlt sich nicht an die Hollywood Drehb├╝cher...
Da wiedersprichst du dir gerade selbst, denn wie du schon sagtest, das "├ťbersinnliche" zeigt sich nicht wie in Stephen Kings Horrorfilmen und es h├Ąlt sich nicht an Drehb├╝cher. Und man kann nunmal schlecht sagen das es Geister gibt und noch schlechter kann man sagen, was sie denn nun imstande sind zu tun und was nicht. Ob ich daran nun glaube oder nicht ist vollkommen irrelevant. Ich habe selbst auch viele verschiedene Dinge erlebt die zum Teil sehr Angsteinfl├Âssend waren und Dinge die zum Teil aber auch sehr am├╝sant waren. Und man kann nicht automatisch sagen, nur weil es Ph├Ąnomene gibt, die ├Âfters auftreten als andere, das sie deshalb nicht wahr sind, nur weil sie in ein Klischee passen. Das T├╝ren auf und zu gehen und auch zuknallen hab ich auch schon oft erlebt, warum sollte es also nicht wahr sein? Ob nun ein Geist die Ursache daf├╝r ist, ist eine andere Frage aber das Ph├Ąnomen an sich kann doch trotzdem passiert sein. Gut, das Video und die -30 Grad im Zimmer der Vermieterin, h├Âren sich schon komisch an. Aber gerade weil von komischen DIngen berichtet wird, passt es halt in den Mysterie Bereich rein. Da wir nunmal nichts ausschliessen k├Ânnen und nichts beweisen k├Ânnen, passt hier so ziemlich alles rein.
Merkw├╝rdiger fand ich eigentlich ganz reale Ph├Ąnomene, wie zb das ein 2 J├Ąhriges Kind scheinbar in ganzen S├Ątzen sprechen kann.


melden
la_chola Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 16:26
@WangZeDong
und alle anderen

also wenn du es mir nicht glaubst ist das dein Urteil..ich habe das gleiche Thread nochmal gemacht weil eine Userin gesagt hat das es zu schwer ist zu lesen und wenn du schlau bist merkst du das der Text der selbe ist und w├╝rdest auch merken das ich nur ein paar Abs├Ątze hinzugef├╝gt habe um es ├╝bersichtlicher zu gestallten! Und da du gestern auch dort geschrieben hast, hast du selber gelesen das ich das ├Ąndern wollte!

Die Temperaturen wurden mit einem Digitalen Messger├Ąt gemessen. Naja und dazu kann ich sagen man konnte die K├Ąlte wohl regelrecht anfassen.

NEIN...ich hatte keine Probs mit der Freundin meines Vaters im Gegenteil...wir verstanden uns und verstehen uns auch immer noch wir sind wie Freunde....ich bin e-lich fast t├Ąglich bei ihr.
Und die beiden haben sich auch bestimmt keinen Spa├č mit mir erlaubt, h├Ątten sie auch nicht weil sie garnicht wussten das ich an soetwas glaube geschweige denn das ich sowas selbst erlebt habe, zwar nicht in dem ausma├č aber ich konnte auch die Erfahrung machen.

Zu dem Video muss ich sagen ja es gibt ein Video...das Problem an dem Video ist das es stark verpixxelt ist dadurch das es mit einer herk├Âmmlichen Kamera aufgenommen wurden ist....und klar kann ich versuchen es rein zu stellen...warum auch nicht ich spinne euch ja nicht voll!!!


melden

Geister im Haus meines Vaters?!

22.08.2011 um 16:30
@la_chola
aber mal ehrlich, -30┬░??? das ist ETWAS zu kalt...
aber wenn du das Video reinstellen w├╝rdest w├Ąre das lieb :)
Allerdings kann es auch sein das es nur so aussieht als w├Ąr da was drauf wenn es so verpixxelt ist.


melden