Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Moderne Alchemie...

107 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Alchemie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Moderne Alchemie...

28.11.2004 um 04:52
Hi@all !

Heute Morgen hab ich meinen Gasherd angezündet,
Wasser im Kessel heiß gemacht, Kaffeepulver in eine Tasse getan,
Kaffeeweißer dazu und das Wasser daraufgeschüttet...

Als ich das Ganze dann umrührte kam mir Folgendes zu Bewußtsein :

Stehen dem Menschen der Moderne nicht viele Dinge zur Verfügung,
um die der Alchemist des Mittelalters mühsam ringen musste ?

Feuer (Licht)

Vom Streichholz für die Kerze, bis zur Zentralheizung,
vom Feuerzeug in jeder Tasche, bis zur Elektrizität aus dem Atommeiler,
von der Taschenlampe bis zur Beleuchtung ganzer Städte...

Wasser
Von der Sprühflasche für die Blumen, bis zum Wasserkraftwerk,
von der Mineralwasserflasche bis zum Vollbad.
Wasser in Trinkwasserqualität in jedem Haus, einfach aus der Leitung...

Luft

Vom Fön im Bad, bis zum Windkraftwerk,
vom Luftballon für die Jüngsten, bis zum Sauerstoffzelt für die Alten,
von der Lüftung im Büro, bis zum Jetstream für den Jetset...

Erde

Blumenerde, Gartenerde, Graberde, Heilerde,
Lehm, Ton, Gips, Putz, Beton, Granit, Marmor, -
vom Skifahren auf der Zugspitze, bis zur Tour auf das Dach der Welt,
und hin zum Anblick der ganzen Weltkugel aus dem All...

Äther

Vom Zugriff auf die heiligen Schriften aller Völker
(- die der Mensch von Heute selbst lesen kann -),
bis hin zu den Weltvorstellungen der obskursten Gruppen und Sekten.

Vom Zugriff auf die Veröffentlichungen moderner Wissenschaft,
bis hin zum Austausch ganz persönlicher Erkenntnis und Erfahrungen
in Sekundenschnelle über das Internet...

Und was macht der moderne Alchemist mit all diesen Ressourcen,
die ihm zur Verfügung stehen ?

Benutzt er sie nicht nur zur Unterhaltung und Zerstreuung ?
( "Höher, schneller, weiter" )

Zur Unterdrückung und Ausbeutung der Natur und der Kreatur ?
( Von "der Pille" bis zur Gentech )

Und, um immer mehr Macht und Geld anzuhäufen ?

Ohne Sinn und Verstand dafür, wie sehr er sich damit gegen die Elemente versündigt, - ohne Bewußtsein für seine Verantwortung und Schuld...

Was meint Ihr dazu ?

Ihr trinkt doch auch Kaffee oder Tee und ihr badet doch ( hoffentlich ) auch, -
Ihr seid doch also auch moderne Alchemisten...

Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.




melden

Moderne Alchemie...

28.11.2004 um 06:18
Das was du meinst kanst du nicht mit Mittelalterliche Alchemie vergleichen. Es ist technik. Die Menschen frücher habe mit Alchemie versucht irgend welche tränke zu brauen. ªªªª¦¦¦¦


melden

Moderne Alchemie...

28.11.2004 um 10:39
Hi Spartacus !

Schau mal ganz oben...

Ich hab da auch versucht, irgend einen Trank zu brauen ! ; )

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus



melden

Moderne Alchemie...

28.11.2004 um 11:30
wenn ein mensch aus dem mittelalter in unsere zeit käme, würde er vor
staunen und ehrfurcht wahrscheinlich tot umfallen :-) er würde denken, das ist
reinste magie und höchste zauberei.
im mittelalter versuchte man mit alchemie gold herzustellen, macht und
wissen zu erlangen. und wie machten sie das? mit hilfe einfachster technik
und einfacher chemie. im laufe der zeit hat der mensch diese techniken
erforscht und umgesetzt.
unsere auffassung von gerechtigkeit bezüglich der nutzung der vorhandenen
gegebeneiten sind sehr, sehr egoistisch.
die selbstverständlichkeit das alles verfügbar ist, macht und zu einem
ausbeuter.
die respektlosigkeit der natur gegenüber macht uns zu einem unbarmherzigen
herrscher.
die alchemisten im mittelalter hatten bestimmt großen respekt gegenüber der
natur.

der heutige mensch hat ein einfacheres, bequemeres leben. der mensch im
mittelalter - der alchimist stand vor vielen rätseln, aber er war sicher mehr
erfüllt von liebe, respekt, wissbegierikeit.
die selbstverständlichkeit zieht eine oberflächlickeit mit sich. oberflächlickeit
zieht eine leere mit sich........

lul Selana

Wandlung ist nie ein Verlust - sie ist Wandlung, weiter nichts.
Vernon Horwart



melden

Moderne Alchemie...

28.11.2004 um 11:32
„Die Kunst der Alchemey ist recht und wahrhafftig der alten Weisen Philosophey, welche mir sehr wol gefällt, nicht allein wegen ihrer Tugend und Nützlichkeit, die sie hat mit distilliren und sublimiren in den Metallen, Kräutern, Wassern und Olitäten, sondern auch wegen der herrlich schönen Gleichniss, die sie hat der Aufferstehung der Toten am jüngsten Tag.”

dt. Alchimie, Alchymie, mittellat. alchimia, vermutl. aus dem Griechischen gr. chemeia, „Lehre vom Feuchten”, chymos, „Saft”, cheo, „ich gieße” und über das Arabische vermittelt
Das arabische Wort Al-Khemeia bedeutet „Stoff aus Ägypten”, es soll von Khemennu („Land des Mondes”) abgeleitet sein, was ein alter Name Ägyptens sei

Die in Altertum und Mittelalter bis in die Neuzeit praktizierte Alchemie gilt als die Vorform der Chemie als Naturwissenschaft. Anders als die moderne Chemie, über 110 Elementen untrennbare Grundstoffe der Materie sieht, ging die Alchemie von der Möglichkeit aus, einen Grundstoff in einen anderen überführen zu können. Allerdings versteht der moderner Chemiker unter Elementen die in der Periodentafel systematisierten Stoffe (z.B. Wasserstoff H, Sauerstoff O, Blei Pb, Gold Au usw.), während der (europäische) Alchemist von den vier Elementen Wasser, Erde, Feuer und Luft ausgeht, es wird auch das Holz als Element bezeichnet (China) oder als fünftes Element der Äther genannt.

Ziel der Alchemie ist die Verbindung der eigentlich unvereinbaren Elemente Feuer und Wasser. Die Verschmelzung der Gegensätze im Sinne einer Wandlung vom Niederen zum Höheren entspricht der Suche nach tiefster Weisheit, bei Gelingen ist das Ergebnis der Stein der Weisen.

Praktisch arbeitende Alchemisten suchten außer Weisheit noch nach einem Elixier ewiger Jugend sowie nach der Möglichkeit der Verwandlung unedler Metalle in Gold. Ihrer Dienste suchten sich Fürsten zu versichern, um die klamme Staatsschatulle aufzubessern.
Während von einer erfolgreichen Goldbereitung bislang nichts sicher bekannt wurde, war die eher zufällige Entdeckung der Porzellanherstellung ein wirklicher Glücksfall für den Fürsten. Kurfürst Friedrich August von Sachsen („der Starke”) beschäftigte im 17/18. Jahrhundert den Hofalchemisten J. F. Böttger, der mit E. W. Graf v. Tschirnhaus herausfand, wie die Chinesen das Porzellan herstellten. Das wegen seines hohen Wertes „weißes Gold” genannte Hart-Porzellan ließ der Fürst ab 1710 in der noch heute bestehenden Manufaktur zu Meißen fertigen, es brachte dem Fürsten ein Vermögen ein.

Zosimos, ein Alchemist, der im vierten Jahrhundert in Alexandria wirkte und dem einige der ältesten alchemistischen Texte zugeschrieben sind, führte die Alchemie auf jene Gottessöhne zurück, die das Alte Testament in 1. Mose 6,2 erwähnt. Der Name der Kunst gehe auf einen mythischen Chemes zurück, sein Buch widmete er dem ägyptischen Weisen Imhotep.

Zu Schutzheiligen der Alchemie erklärte man Johannes und Jakobus .

www.sungaya.de
= ist übrigens eine sehr gute website für recherchen zum thema mythologien, religionen, symbole, geheimwissenschaften, mystrerien, etc...

heute betrachten wir die alchemie also eine art metaphorische ebene für tiefenpsycholgische prozesse.

Manche Dinge bleiben immer wahr. Leben und Tod. Erde und Himmel.
Die Geschenke der Göttin: Intuition und Liebe.



melden

Moderne Alchemie...

28.11.2004 um 12:33
danke für die infos arkana


melden

Moderne Alchemie...

28.11.2004 um 14:06
Sowas nennt man Zukunft und Entwicklung!





Es ist nicht immer die Realität was gerade passiert,
oft ist es die Vergangenheit, die man akzeptieren muss,
um in der Gegenwart leben zu können-



melden

Moderne Alchemie...

28.11.2004 um 18:50
Hi Arkana !

Da hast Du ja tief in die Trickkiste geriffen ! - Danke Dir ! -

Hi selana !

Das war in etwa meine Stimmung heute Morgen, -
ein Hauch von Ehrfurcht vor Feuer und Wasser, -
(und auch vor Kaffee- und Milchpulver, - so blöd das auch klingt)

@coldeyes :

Wenn die Entwicklung so weitergeht, wie bisher, -
wird es keine Zukunft mehr geben...

Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus



melden

Moderne Alchemie...

28.11.2004 um 19:25
Also ich habe mal ein bisschen in meinem oberstübchen gekramt:

Es gibt alte überlieferte Rezepturen wie z.B

man müsse einen unschuldigen Knaben auf ein extrakt urinieren lassen und es dann im Mist vergraben. Dann nach einem jahr näme mann es hearaus und setzt es in anderen mist um
(klingt wie ne anleitung zum Blumen züchten.)
und das dann noch ein paar mal

so kommt dann ein goldähnlicher stoff raus

also dann

Hier sollte eigentlich was geisreiches stehen wie bei den anderen aber ich weiss nichts und deshalb schreib ichh das hier.


melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 07:05
ja, n fetter harnstein.

und den tut mikesch sich dann als kandis in den tee... *grumpf*


melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 08:25
"vom Luftballon für die Jüngsten, bis zum Sauerstoffzelt für die Alten"

ja aber sacht ma ehrlich, war Alchemie nicht nur nen Laienbegriff für Chemie ?

Und was hat bitte nen voll gepisstes "extrakt" mit blumen zu tun. . auhaauauaua ha, montach morgen, ich trink jetzt meinen kaffee und flugs sind sind sie weg der kummer und die sorgen^^

"The day we fear as our last, is but the birthday of eternity." ~Seneca



melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 09:45
ist das internet und der mobilfunk die moderen form der magie oder telepathie?

ich glaub das nicht, es gibt die alten formen noch, und wie werden wieder kommen, wenn die zeit dazu reif ist. aber das, was du geschrieben hast ist wahr.

Wir sollten lernen, den Nutzen, den uns die technik bringt auch zu würdigen. ich bin dankbar für die möglichkeiten, die mir dieses forum z.B. eröffnet. Mit Menschen, die an einem weit entfernten ort sind einfach so über die innersten und tiefsten dinge zu kommunizieren...

ich denke, wir sollten mit der heutigen technik die verantwortung lernen, die auf uns zukommt, wenn wir die möglichkeiten, die uns die technik heute gibt in zukunft ohne die technik haben wollen...

Liebe die Wahrheit. Achte die Weisheit.


melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 10:55
alchemie, geht weit über die reine chemie hinaus, weil sie metaphysische elemente miteinbezieht.

natürlich kann man sagen, daß unsere heutige chemie ihre wurzeln in der alchemie hat, sowie mathematik und physik ihren ursprung in der philosophie haben.

alchemistiche prozesse implizieren aber auch nicht-materielle, nicht-stoffliche gegebenheiten und arbeiten u.a. auch mit dem 6. sinn

Manche Dinge bleiben immer wahr. Leben und Tod. Erde und Himmel.
Die Geschenke der Göttin: Intuition und Liebe.



melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 11:43
Ich denk aber, dass damals auch viel "Schindluder" getrieben wurde - um mal ein zur Zeit passendes Wort zu benutzen ;-)

Möglich, dass echte Alchemie den 6. Sinn und die feinstoffliche Ebene miteinbezogen hat - kann ich nicht beurteilen, da kenn ich mich net aus - aber mit Sicherheit wurde da auch viel Aberglauben geschürt, und ne Menge mit der Gutgläubigkeit der Menschen gespielt.

Liebe die Wahrheit. Achte die Weisheit.


melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 11:55
@dersmoggy
""aber mit Sicherheit wurde da auch viel Aberglauben geschürt, und ne Menge mit der Gutgläubigkeit der Menschen gespielt.""

die alchemisten waren eigentlich wissenschaftler. aber da sie sich mit dingen/stoffen/prozessen beschäftigten, die nicht kirchenkonform waren, wurden sie denunziert und ihre arbeit ins schlechte licht gerückt.
was ist schon aberglaube? diese definition hat ja die katholische kirche genau umrissen...


Manche Dinge bleiben immer wahr. Leben und Tod. Erde und Himmel.
Die Geschenke der Göttin: Intuition und Liebe.



melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 14:08
Krass, was rauchst du fürn Kraut ? sechster Sinn, metaphysische Ebene in Verbindung mit tatsachenorientierter Wissenschaft ? Erklär dich, was ist der sechste Sinn und was die metaphysische Ebene, erklärs für uns Laienwissenschaftler, der wir der Kriche feindlich gegenüber stehen und uns nur auf Tatsachengestützen Aberglauben konzentrieren ?!

"The day we fear as our last, is but the birthday of eternity." ~Seneca



melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 14:11
Also Wikipedia stimmt mir auch zu:
Alchemie
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Die Alchemie (auch Alchimie) ist ein alter Zweig der Naturphilosophie und wurde im 17./18. Jahrhundert sukzessive von der modernen Chemie und Pharmakologie abgelöst. Die Kunst der Alchemie wurde von Alchemisten (auch Alchimisten) praktiziert. In heutiger Zeit bezeichnen sich manche Vertreter von Pseudowissenschaften ebenfalls als Alchemisten. Zur Möglichkeit der künstlichen Herstellung von Gold, siehe Goldsynthese.


"The day we fear as our last, is but the birthday of eternity." ~Seneca



melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 14:20
@MIKESCH

wenn du's so sehen willst,dann war der mensch bereits zur steinzeit ein alchemist.

das erhitzen der nahrung und der teeabsud sind im prinzip dasselbe.

und was dann der körper erst daraus macht(stoffwechsel)..das ist dann schon das höchste form der alchemie.

was ist also alchemie ?
der versuch den gesetzmäßigkeiten der natur auf die spur zu kommen und sie für sich anzuwenden.

ich glaube nicht,daß man den heutigen fortschritt als wunderwerk bezeichnen kann.
denn was die wesentlichen dinge betrifft,hat er versagt und insgesamt hat er mehr zerstörung als segen gebracht.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch
und unter seufzern tun



melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 14:25
genial, wie ich bin würde ich sogar behaupten, dass dieses vorgestellte Präfix Al"Chemie" sowas heisst, wie Vor Chemie aber ich gebe hier ausdrücklich bekannt, das ist keine auf wirklichem Wissen gestützte Tatsache^^

"The day we fear as our last, is but the birthday of eternity." ~Seneca



melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 14:33
@fallenangel
die alchemie ist als heterogener ideenkomplex zu verstehen, der sich nicht nur mit der läuterung und veredelung der natur, sondern auch des menschen selbst versteht. zwischen organischer und anorganischer natur wird nicht streng unterschieden, sondern vorallem den metallen wid ein geheimes leben zugeschrieben, das bewirken soll, daß sich im laufe der zeit aus unedlem metall edles (gold) entwickelt.
diesen prozeß versucht der alchemist abgekürzt nachzumachen, wobei er symbole für eine subjektive innere reifung und läuterung in die unbelebte natur hineinprojeziert.
zusammenfassend kann man sagen, daß die lehre der alchemisten ein philosophisches system war, das auf den kosmos, auf die elemente und selbst auf den menchen angewendet wurde und daß sie die erzeugung von gold aus unedlen metallen nur als teil einer allgemeinen umwandlung aller dinge in eine göttliche und unvergängliche substanz anstrebten.

meine arbeitsunterlagen:
"erlösungsvorstellungen in der alchemie" c.g. jung
"academia occuIta" maria szepes
"lexikon der magischen künste" hans biedermann

Manche Dinge bleiben immer wahr. Leben und Tod. Erde und Himmel.
Die Geschenke der Göttin: Intuition und Liebe.



melden

Moderne Alchemie...

29.11.2004 um 14:35
al ist ein arabischer artikel

so wie "al kaida" g*

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch
und unter seufzern tun



melden