weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwarzer Mann steht in der Tür...

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Mystery, Schwarzer Mann
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: TE hat offenbar kein Interesse mehr am Thread

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 16:43
Ich hoffe ihr haltet mich jetzt nicht für verrückt...Ich hatte letzte Nacht Todesangst und dachte jetzt ist alles vorbei und ich werde sterben...ich hab bei meiner mutter und ihrem freund geschlafen,sie lagen im gleichen Raum wie ich..die beiden auf der couch und ich auf einer matratze...es war um ca 3 uhr nachts,alle schliefen und es war dunkel...ich lag noch wach,war aber kurz vorm einschlafen,dann sah ich zur tür-dort stand ein mann,alles was ich erkannte war das er schwarz ist und zu mir sah,ich spürte das er wegen mir da stand,bekam totales herzklopfen,meine luf blieb stehen,ich wollte schreien ,konnte aber nicht,konnte mich kurz aufsetzen und nahm einen gegenstand um ihn zu meiner mutter und ihrem freund zu schmeissen,hatte aber nicht genug kraft und der gegenstand fiel mir wieder aus der hand und ich lag wieder...schon wieder fing mein herz an zu klopfen und meine luft blieb stehn und dann kam ein gefühl das ich unmächtig bin und fliege,in dem moment dachte ich alles wäre vorbei und dieser schwarze mann wäre hier um mich zu holen,doch aufeinmal bekam ich einen schrei raus und rief nach meiner mutter,sie stand auf und machte das licht an und der schwarze mann war weg ....hat jemand von euch erfahrungen mit sowas gemacht?...und was könnte das genau gewesen sein??ich kann an nix anderes mehr denken :(...hoffe ihr könnt mir weiter helfen....


melden
Anzeige

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 16:48
witch1992 schrieb:ich lag noch wach,war aber kurz vorm einschlafen
Sicher glaubst Du nur, das Du wach gewesen bist, aber du hast in Wirklichkeit bestimmt schon geschlafen und geträumt.
Der Übergang von Wach sein und schlafen ist manchmal so verschwommen das man annehmen könnte man wäre noch nicht eingeschlafen.

Ist mir auch schon öfters passiert und grade das Du nicht schreien konntest und den gegenstand nicht werfen konntest kommt mir sehr bekannt vor und deutet auch auf meine Vermutung hin.


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 16:49
hört sich für mich minimal nach einer Schlafparalyse wobei auch ein Klartraum möglich sein kann und du weißt einfach nur nicht das du eingeschlafen bist. Lagst du die ganze Zeit über in der selben Position? Und wenn ja, lagst du auf dem Rücken?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 16:51
Italien-Match geschaut? Dann war das Balotelli, der sich in deinem Hirn festgesetzt hat ;)


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 16:54
ich lag nicht auf dem Rücken ,sondern mal auf der einen und mal auf der anderen seite ,war auch noch nicht am schlafen und es war alles so real,....


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 16:56
@Branntweiner

:D

Lustig, aber lass mal das spammen.


@witch1992

Ich denk, egal ob Einbildung oder echtes Erlebnis - du musst dir keine Sorgen darüber machen.
Soweit ich weiss, gab es noch nie Entführungen oder Verletzungen durch diesen ,,schwarzen Mann".
In der Regel steht er einfach nur da und guckt.

Man könnte interpretieren, wenn es denn ein echtes Wesen ist, dass es sich an Furcht labt. Oder, positiv, dass es im Gegenteil schaut, dass dem Menschen nichts passiert, vielleicht ein Wächter, ein Beschützer.


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 16:56
Beim Klarträumen ist es egal in welcher Position du einschläfst, es kommt darauf an "wie lange" du schon schläfst, und eines kann ich dir sagen, wenn du einen Klartraum hast, dann weißt du ohne Hilfe nicht was realität ist und was nicht... außerdem kann man sich auch nicht daran erinnern ob man eingeschlafen ist oder nicht. Also tippe ich hier eher mal in die Richtung.


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 17:16
Ich hab schon von 2 solchen fällen gehört.
Der schwarze mann soll angeblich manchmal zu Leuten kommen und sie "anstarren".
Er hat angst vor Licht, deshalb ist er verschwunden.


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 17:22
Eindeutig eine Schlafparalyse... ich kenne das Phänomen leider viel zu gut.


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 17:25
Ich vermute auch eine Narkolepsie/Schlafparalyse.

Wikipedia: Narkolepsie#Schlafl.C3.A4hmung.2C_Schlafparalyse


melden
tina76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 17:27
@witch1992
kannst du mir den schwarzen mann näher beschreiben?wie gross z.b. kleinigkeiten die so am rande einfallen könnten.wäre wichtig zu wissen.vl was er an hatte.haare die du vl gesehen hast.lang,kurz

lg tina


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 17:30
Kann mich den Vorrednern nur Anschließen, Schlafparalyse.

Passiert vielen Menschen, also keine Angst.


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 17:34
@mr.j

Stimme dir voll zu - ansonsten mal zum Artzt gehen - vermutlich eine Schlafstörug

aber nicht mysteriöses - Rationale Erklärung gefunden ;)


melden
WastlBastl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 17:55
Ich würde sagen, das war der Vorbote des Todes.


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 18:10
Die Schwarzokalypsis! Ich nehme auch an, dass du schon halb geschlafen hast und es bei der Dunkelheit den Anschein erweckte, da würde ein wohlgemerkt ebenfalls dunkler Mann stehen mit sehr wahrscheinlich ebenfalls schwarzen Anziehsachen. :) Mach dir keinen Kopf.


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 18:57
@witch1992
m nächtlichen Schlafrhythmus treten Albträume vorwiegend im REM-Schlaf auf, meist in der zweiten Nachthälfte. Die Dauer schwankt zwischen wenigen Minuten und einer halben Stunde und endet meist mit Aufschrecken, wonach man sich in der Regel sofort der Wachheit bewusst und räumliche und zeitliche Orientierung gegeben ist. Als Ursachen werden unverarbeitete Tagesgeschehen, traumatische oder traumatisierende Erlebnisse, Stress oder psychische Probleme, aber auch physische Komponenten angenommen.
Wikipedia: Albtraum


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 19:01
Hallo @witch1992

mir ist vor Jahren mal was ähnliches passiert. Ich habe mit meiner Mutter in einem Hotelzimmer geschlafen. Irgendwann in der Nacht wachte ich auf (zumindest glaubte ich das) und sah ganz deutlich einen "schwarzen" Mann auf meiner Bettseite stehen der mich ansah. Ich hab mir erstmal die Augen gerieben, aber es stand immernoch da. Daurauf hin habe ich ihn gefragt: "Was wollen sie hier?", woraufhin er den Zeigefinger an die Lippen hob, als wolle er mir bedeuten zu schweigen.
Da wurde es mir zuviel, ich habe mich umgedreht und meine Mutter wachgerüttelt. Die total schlaftrunkend das Licht an gemacht und.....natürlich war von einem Mann weit und breit nix zu sehen.

Im Rückblick denke ich, dass es nur ein ziemlich realer Traum gewesen ist. Ich denke das es bei dir auch nur ein Traum war. Verständlich, dass du dich erschrocken hast. Hab keine Angst mehr und versuch nicht mehr dran zudenken.

Liebe Grüße
Merlinchen


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 19:01
Narkolepsie schließe ich auch. Eine Schlafparalyse ist auch bei gesunden Menschen normal.
Verschiedene Antidepressiva helfen dagegen.
Ich habe auch schon mal eine schwarze Gestalt an meinem Bett gesehen, diese hatte rote Augen und hat ihre Hand noch mir ausgestreckt. Bin mir sicher, dass ich eine Schlafparalyse hatte.


melden

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 19:08
*Narkolepsie schließe ich aus. Sorry. Ich schreibe zu schnell.^^
Mach' dir nicht so viele Gedanken deswegen. Ich würde mir an deiner Stelle eher Gedanken machen, wenn du eine Gestalt im sicheren Wachzustand sehen würdest; denn das ist in der Tat ein bekanntes Phänomen und in der Hospizarbeit (Sterbebegleitung) sehr bekannt...


melden
Anzeige

Schwarzer Mann steht in der Tür...

19.06.2012 um 20:46
Ich würde sagen erstmal kein Grund zur Sorge ... Schlafstarre, Hypnagogie etc kann jeden mal erwischen ^^

Is mir selbst schon oft passiert und die Eindrücke die man in diesem Zustand wahrnimmt können wirklich sehr furchterregend sein ... Wie ein Alptraum ...

Aber die Ursache liegt dennoch lediglich im Gehirn und genau da haben auch die Stimmen, Gestalten, Empfindungen etc die man in dieser Grauzone zwischen Schlafen und Wachsein wahrnimmt ihren Ursprung ...

Noch der obligatorische Wiki-Link:

Wikipedia: Hypnagogie


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden