weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Haus, Panik, Medikamente, Schlafstörung, Schlafstörungen, Schlafprobleme
Markus84
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

30.06.2012 um 08:04
Hallo zusammen,

ich habe wirklich keine Ahnung in welche Rubrik mein Beitrag gehört...zur Not bitte einfach verschieben.
Ich leide seit 3 Jahren an Hypachondire und seit einem Jahr an extremen Einschlafproblemen, die nun so schlimm sind, dass ich Antidepressiva nehmen muss, damit ich einschlafen kann. Wir wohnen in einer ruhigen Gegen in einem Haus mit 12 Parteien. Gestern habe ich mich mit unserer Nachbarin unterhalten die links neben uns wohnt...wie wir darauf kamen weiss ich nicht mehr aber es stellte sich heraus, dass sie seit dem sie in dem Haus eingezogen ist, an Panikattacken und Schlafproblemen leidet und auch Medikamente dagegen nehmen muss. Unsere Nachbarin, die über uns wohnt, mit der wir uns öfter unterhalten, sagte mir schon vor Wochen das sie ebenfalls an Schlafproblemen und Herzrasen sowie Panik leidet. Diese wiederrum sagte mir auch, dass unsere Nachbarin die rechts von uns wohnt, Schlaftabletten nimmt um gut zu schlafen. Und die letzte im Bunde ist die Dame die zwei Wohnungen über uns wohnt, die ebenfalls Medikamente nehmen muss aufgrund Ihrer Schlafprobleme.... kann das noch Zufall sein? Was kann es damit auf sich haben? Wenn ich wüsste, dass das Haus (Wasseradern etc.) damit zu tun haben, wäre ich sofort weg hier... meine Freundin, mit der ich zusammen lebe, hat jedoch abolut keinerlei Schlafprobleme.
Vielleicht habt ihr ne Ahnung????


melden
Anzeige

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

30.06.2012 um 08:32
@Markus84
Markus84 schrieb:Ich leide seit 3 Jahren an Hypachondire
Meinst wohl Hypochondrie?
Markus84 schrieb:seit einem Jahr an extremen Einschlafproblemen, die nun so schlimm sind, dass ich Antidepressiva nehmen muss, damit ich einschlafen kann. Wir wohnen in einer ruhigen Gegen in einem Haus mit 12 Parteien. Gestern habe ich mich mit unserer Nachbarin unterhalten die links neben uns wohnt...wie wir darauf kamen weiss ich nicht mehr aber es stellte sich heraus, dass sie seit dem sie in dem Haus eingezogen ist, an Panikattacken und Schlafproblemen leidet und auch Medikamente dagegen nehmen muss. Unsere Nachbarin, die über uns wohnt, mit der wir uns öfter unterhalten, sagte mir schon vor Wochen das sie ebenfalls an Schlafproblemen und Herzrasen sowie Panik leidet. Diese wiederrum sagte mir auch, dass unsere Nachbarin die rechts von uns wohnt, Schlaftabletten nimmt um gut zu schlafen. Und die letzte im Bunde ist die Dame die zwei Wohnungen über uns wohnt, die ebenfalls Medikamente nehmen muss aufgrund Ihrer Schlafprobleme.... kann das noch Zufall sein? Was kann es damit auf sich haben?
Schon mal an Schimmelpilzbefall des Gebäudes gedacht?
Sollte man evtl. mal überprüfen lassen, da nicht gesundheitsförderlich!

http://www.schimmel-schimmelpilze.de/krank-durch-schimmelpilz.html


melden

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

30.06.2012 um 08:40
Markus84 schrieb:meine Freundin, mit der ich zusammen lebe, hat jedoch abolut keinerlei Schlafprobleme.
Wobei natürlich auch der "Zufall" (3 Personen aus 12 Mietpersonen nehmen Schlaftabletten) hier zum tragen kommen kann!
Schlafstörungen sind eigentlich in der heutigen Zeit weiter verbreitet als man denkt!
(Rund 1/4 der Bevölkerung leidet darunter!)

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/71298/umfrage/deutschland-haeufigkeit-von-schlafstoerung/
Wikipedia: Schlafstörung
http://www.besser-gesund-schlafen.com/


melden
Markus84
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

30.06.2012 um 08:49
@Jofe

Ja Sorry, ich hatte mich verschrieben. Ich meine natürlich Hypochondire.
Ich muss mir den Link bezüglich des Schimmelpilzes noch durchlesen aber das klingt interessant. Wir haben gestern einem Nachbarn geholfen, die Tapete abzuspachteln, da er auszieht. Die kompletten Wände im Badezimmer waren schwarz voller Pilz. Auch die anderen Räume waren von Pilz befallen. Auch Risse in den Wänden etc. Das Haus ist recht alt... wenn es oben in der Wohnung so aussieht, schliesse ich nicht aus, dass es auch in anderen Wohnungen so aussieht. Ich weiss natürlich, dass Schlafprobleme weit verbreitet sind aber es sind nicht drei sondern fünf Nachbarn die so stark darunter leiden, dass sie Medikamente nehmen müssen.


melden
Markus84
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

30.06.2012 um 08:52
Wobei Schlafprobleme jetzt beim Link des Schimmelpilzbefalls nicht aufgelistet ist.


melden

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

30.06.2012 um 08:58
wenn dich das so fertig macht und du den gedanken nicht los wirst, dass es am haus liegt, versuche nochmal mit deiner freundin zu reden, dass ihr euch vielleicht doch ne neue wohnung sucht.

weil wenn du unterbewusst denkst ,es liegt am haus,kann das auch psychosomatische auswirkungen haben..


melden
Markus84
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

30.06.2012 um 09:05
@fairy-tale

Naja, den Gedanken das es am Haus liegen könnte, den habe ich erst seit gestern, da ich es sehr seltsam finde, dass so viele hier daran leiden. Vorher habe ich da noch nicht drüber nachgedacht. Ganz oben wird Ende des Jahres ne Wohnung frei, in die wir einziehen wollten... aber so gerade zweifel ich daran ob es nicht besser wäre komplett hier auszuziehen


melden

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

30.06.2012 um 11:08
tausch mal mit deiner feundin die seiten des bettes, also lege dich für ein paar tage auf ihre seite und sie auf deine ..... vielleicht ergibt sich dadurch eine veränderung .... wenn nicht kannst du eine wasserader oder ähnliches ausschließen


melden
Markus84
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

30.06.2012 um 15:55
@THERION

Das haben wir schon getan. Hat leider nichts gebracht...


melden

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

30.06.2012 um 16:16
Gibt es in der Nähe ein Mobilfunkstationen, die aufgerüstet wurden?
Da gibt es Menschen, die dann schlecht schlafen können. wegen dem Elektrosmog.

Wikipedia: Elektrosmog


melden

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

30.06.2012 um 18:07
@Dr.AllmyLogo
Dr.AllmyLogo schrieb:Gibt es in der Nähe ein Mobilfunkstationen, die aufgerüstet wurden?
Da gibt es Menschen, die dann schlecht schlafen können. wegen dem Elektrosmog.
Stümmt ... der "Elektrosmog" ist auch eine Möglichkeit bei Feinfühligen Menschen!


melden
Markus84
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

01.07.2012 um 07:07
@Dr.AllmyLogo

Gute Frage.... woran erkenn ich den Mobilfunkstationen???? *grübel`* An den Sendemasten? Und was verstehst du unter "in deiner Nähe"?


melden

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

01.07.2012 um 10:51
@Markus84

Wikipedia: Mobilfunk

So was meine ich.
In der Nähe heisst gegenüber, oder zwei/drei Häuser weg. Umkreis der Nachbarnschaft.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

01.07.2012 um 13:41
@Markus84
Darf ich fragen was du beruflich machst und ob du sonstige Probleme hast ausser schlaffstörungen.


melden

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

01.07.2012 um 16:10
@Markus84

Es kann durchaus vorkommen, dass Schimmelpilze zu Schlafstörungen führen - nur man weiß es noch nicht genau, aber auf jeden Fall können sie zu Atembeschwerden oder Astma oder ähnliches führen.... da bekommt man in der Regel dann auch Schwierigkeiten beim schlafen. Ich würd das auf jeden Fall mal in Betracht ziehen.... und in einem alten Haus sollte man auch alle paar Jahre danach schauen.


melden

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

01.07.2012 um 16:44
@Markus84
Ich kann dich zumindest in Sachen Wasseradern beruhigen, diese haben keinen Einfluss auf Menschen weil es sie nicht gibt.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

06.07.2012 um 11:10
@Aniara


woher weißt du, dass es keine Wasseradern gibt?


melden

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

06.07.2012 um 11:14
@peggy_m
Weil es bis dato keine wissenschaftlichen Belege für die tatsächliche Existenz von Wasseradern gibt, des Weiteren kann man Wasseradern für einen Großteil der Regionen sogar ausschließen, weil das Grundwasser meist flächig vorkommt und nicht in unterirdischen „Adern“ fließt.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

06.07.2012 um 11:23
@Aniara
Aniara schrieb:des Weiteren kann man Wasseradern für einen Großteil der Regionen sogar ausschließen,
Was aber heißt, das sie an anderen Stellen schon vorhanden sein könnten?


melden
Anzeige

Das Haus die Ursache von Schlafstörungen?

06.07.2012 um 11:29
@peggy_m
Nein, es gibt wie gesagt keine wissenschaftlichen Belege dafür, auch weil sich das Wasser nicht in Adern fortbewegt sondern in Flächen den Grundwasserpegel bildet. Selbst wenn es "Wasseradern" gäbe so hätten diese keine nachvollziehabren Einfluss auf die Menschen, hier kann man strk von dem Placeboeffekt ausgehen.


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden