weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

386 Beiträge, Schlüsselwörter: Lucadou

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 20:21
@waterfalletje
Ich glaube, ich hab doch verstanden, was du mit deinem Post meinstest ... :)

Du meintest, dass sich sehr starke Emotionen, auf die "Umwelt" auswirken können ... Wie z.B. beim Poltergeist-Phänomen ...

Wenn es sowas wirklich geben würde, wäre das ja eigentlich sehr gefährlich ... Ich stell mir grade vor, irgendjemand kriegt n Wutanfall und schon explodiert der ganze Erdball ... :D


melden
Anzeige

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 20:29
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Wenn es sowas wirklich geben würde, wäre das ja eigentlich sehr gefährlich ... Ich stell mir grade vor, irgendjemand kriegt n Wutanfall und schon explodiert der ganze Erdball ... :D
Es passiert ja nur selten und die Effekte sind nicht so stark.

Möglicherweise müssen ja noch zusätzliche Bedingungen - zusätzlich zu einer Krisensituation - erfüllt sein, bestimmte physikalische Einflüsse, die auf bestimmte Orte oder bestimmte Zeitabschnitte begrenzt sind?

Das könnte auch eine Erklärung für ortsgebundenen Spuk sein und dafür, dass Poltergeist-Phänomene meist nur kurzzeitig auftreten.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 20:33
@Tajna
Tajna schrieb:Glaubst du wirklich, dass eine Erwartung die Steine zum Fliegen bringt oder eine Halluzination oder Sinnestäuschung von fliegenden Steinen erzeugt?

Ich denke, dass sowas bei einem außenstehenden Beobachter nur seltenst passiert und was ist mit den Polizisten, die oft Zeugen sind und die natürlich nach einem Steinwerfer suchen.
Tajna schrieb:Glaubst du wirklich, dass eine Erwartung die Steine zum Fliegen bringt oder eine Halluzination oder Sinnestäuschung von fliegenden Steinen erzeugt?
Nein, natürlich nicht ...

Aber die Erwartung könnte dazu führen, dass man voreingenommen ist und dadurch vielleicht, sozusagen, nicht auf des Rätsels Lösung kommt ...


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 20:46
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Aber die Erwartung könnte dazu führen, dass man voreingenommen ist und dadurch vielleicht, sozusagen, nicht auf des Rätsels Lösung kommt ...
Das gilt aber auch für manche "Skeptiker" dass sie durch Voreingenommenheit behindert werden, die Wahrheit zu erkennen.
Lucadou hat auf jeden Fall gezeigt, dass er in einigen Fällen auch ungewöhnliche natürliche Lösungen finden konnte, z.B. bei dem Teekessel mit Radioempfang.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 20:47
@Tajna
Tajna schrieb: ich finde es seltsam, wenn jemand, der damit noch keinen Kontakt hatte,
Und ich finde es seltsam, was Du so alles über mich zu wissen glaubst.
Tajna schrieb: Und auf mich wirkt es ziemlich lächerlich, dann z.B. zu behaupten, ein Wissenschaftler wie Lucadou hätte eben Wahrnehmungsstörungen und würde Dinge sehen, die nicht da sind.
Und warum bist Du der Meinung, Lucadou wäre immun gegen die Funktionsweise seines Gehirns?


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 20:48
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Aber die Erwartung könnte dazu führen, dass man voreingenommen ist und dadurch vielleicht, sozusagen, nicht auf des Rätsels Lösung kommt ...
In der Tat. Exakt das ist eine Wahrnehmungsstörung.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 20:54
@Tajna

Ohne jetzt wieder als Skeptiker da stehen zu wollen, bin ich der Meinung das sich auch ein Walter von Loucadou kritischen Fragen stellen muss.

Das was er sagt klingt alles durchaus interessant, jedoch fehlt jegliche logische Erklärung wie genau Spukphänomene entstehen. Und natürlich kann diese Antwort niemand geben. Erst recht nicht, wenn nicht weiter daran geforscht wird

Aber so ist es doch im Leben überall oder nicht? Wenn ich jetzt nen thread aufmache ind behaupe ich könne wie eine Spinne an den Wänden hoch gehen, wird doch auch nach Beweisen gefragt.
Ok...vlt. ein etwas arg überspitztes Beispiel aber dennoch ist es so.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 21:01
@Tajna
Tajna schrieb:Das gilt aber auch für manche "Skeptiker" dass sie durch Voreingenommenheit behindert werden, die Wahrheit zu erkennen.
Lucadou hat auf jeden Fall gezeigt, dass er in einigen Fällen auch ungewöhnliche natürliche Lösungen finden konnte, z.B. bei dem Teekessel mit Radioempfang.
Tajna schrieb:Das gilt aber auch für manche "Skeptiker" dass sie durch Voreingenommenheit behindert werden, die Wahrheit zu erkennen.
Mir sind die Anführungszeichen natürlich nich entgangen und ich weiss auch was du meinst ...

Aber skeptisch zu sein, hat mit Voreingenommenheit nichts zu tun ... Es schliesst sich sogar eher aus ...


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 21:05
@X-RAY-2

sage nicht das es so ist...

ich habe viel gelesen und ich bin wirklich zu dem schluss gekommen das ich nichts weiß...

Nur eins lernte ich... ich habe sorge zu tragen das es meine umgebung gut geht.. das ich dort mein steintje beitragen, und nur vielleicht ein freundin oder ein freund mit ins boot hole.. und helfe.. mal den nachbarn frage wie es geht!

Kleinere umkreis...

das ist das was ich lernte ;-)

Und es beruhigte mich total, weil dies ist eine aufgabe die manchmal auch nicht immer leicht ist je nach verfassung..

Wenn man seine umgebung versucht zu 'gestalten' ein zuhause zu schaffen.. denke da hat mensch die großte aufgabe seines lebens gut gemeistert ;-)

geht es ein besonders gut dann weiter schauen.

Ich meine die welt ist vielleicht nicht so kompliziert, wir machen es kompliziert.

Es gibt viele möglichkeiten wie was möglich ist ;-)


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 21:05
@off-peak

Ich nahm an, dass du noch nicht Kontakt mit einem unerklärlichen, möglicherweise paranormalen Phänomen hattest.
War das falsch?
off-peak schrieb:Und warum bist Du der Meinung, Lucadou wäre immun gegen die Funktionsweise seines Gehirns?
Das meine ich nicht.
Wenn er sich aber in mehreren Fällen in seiner Wahrnehmung so täuschen lassen würde, dann hätte er ein ernstes Problem und dürfte sicher auch nicht mehr Autofahren.

Es geht ja hier nicht um Vorführungen von Zauberkünstlern, sondern um Vorfälle bei ganz normalen Menschen.

@Full_of_Rage

In so einem Fall solltest du mal ein Video von dieser Fähigkeit posten und wenn es mich interessiert, würde ich versuchen, dich zu treffen.

Es gibt durchaus Videos von manchen Poltergeist-Phänomenen, aber die sind meist im Besitz von irgendwelchen parapsycholgischen Vereinigungen und nicht öffentlich zugänglich - ich hab in der Uni mal welche gesehen.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 21:08
@waterfalletje
ob das Erlebnis negativ oder positiv empfunden wird, liegt m.V. an dem Betroffenen selbst. Ich habe sie nie als solche wahrgenommen. Eher als witzige Theaterszenen, mit mir als Protagonistin.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 21:12
@Tajna

Und diese Videos liefern eindeutig den Beweis für diese Art Phänomen?


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 21:20
@Tajna
Tajna schrieb:War das falsch?
War es.
Tajna schrieb:Wenn er sich aber in mehreren Fällen in seiner Wahrnehmung so täuschen lassen würde, dann hätte er ein ernstes Problem und dürfte sicher auch nicht mehr Autofahren.
Wahrnehmungstäuschungen sind etwas, das man sich oder anderen aktiv erlaubt. Sie laufen völlig unbewusst ab, aber sie tun es. Dazu gehören eben selektive Wahrnehmung und der False Memory Effekt.

Eine nicht unerhebliche Rolle spielt außerdem die Tatsache, dass wir ohnedies nicht alles so wahrnehmen, wie wir meinen - rein physich schon. Um nur ein Beispiel zu nennen: auch wenn die Linse des Auges alles sichtbare Licht ohne Probleme sehen kann, so geht die Einschränkung bereits dahinter mit der Umwandlung der elektromagnetischen in chemische Information weiter. Letztendlich sehen wir höchstens 10 Einzelbilder in der Sekunde, und obwohl wesentlich mehr Licht in unser Auge fällt, kann eben aufgrund der chemischen Prozesse nur ein Bruchteil davon verarbeitet werden.
Wir "sehen" daher in erster Linie "Gedächtnisbilder", die uns das Sehzentrum anbietet. Ähnlich wie bei einem Puzzle, das aus 10 Teien besteht, schlägt das Sehzentrum dem restlichen Gehirn dann ein Bild vor, das den bereits vorhandenen Puzzleteilen entsprechen könnte.
Diese Technik funktioniert sehr schnell, was ja auch ein Sinn des Sehsinns ist: schnell erkennen, ob Gefahr auf uns zu kommt.

Will man mehr Informationen über etwas Gesehenes, muss man sich ordentlich und lange auf Details konzentrieren. Das dauert allerdings. Daher besteht eigentlich unser übliches Sehen aus flüchtigen Eindrücken. Und das nennt man selektiv.

Zu dieser Technik kommen jetzt natürlich die Kriterien hinzu, nach denen wir uns mit einem vorgeschlagenem Bild zufrieden geben. Zur rein physischen Selektion kommt dann noch die emotionale dazu. Also, will ich das jetzt sehen? Was will ich eigentlich sehen? Ist es das, was ich sehen wollte? Hier spielt die Erwartungshaltung mit rein.

Glaube ich zum Beispiel an para-pschychologisch bewegte Steine, dann suche ich erst gar nicht eine eventuelle Steinschleuder, sondern akzeptiere den ersten flüchtig erhaschten Stein als Beweis für meine These.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 21:31
@AgathaChristo

Ja, es gibt auch viel zu schmunzeln :-)

werde mich auf dauer zurück ziehen von Foren.. ich lese im grunde nur das jeder recht haben will, oder meint !

Es gibt soviele möglichkeiten, der eine sagt matrix.. ein andere geister ein andere wiederum ein selbst...

Und ich habe neutral gelesen und ich denke alle haben recht :-)

Wir sollen nur von lauter rätseln, nicht die problem von andere vergessen :-)

Und mal fragen wie es geht..


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 21:37
@waterfalletje
Du hast so recht. Irgendwann hat man die Schnute voll, kommt nicht weiter.
Man lebt ja zwei Leben, eins hier und das andere privat.
LG und schönen Abend noch.


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 21:40
Aus waterfalletje werd ich nie schlau egal in welchem Thread :popcorn:


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 21:41
@waterfalletje
Bist du Holländerin?
LG


melden

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 22:06
@off-peak

Unsere Wahrnehmung ist aber auch darauf ausgerichtet, dass wir das Wesentliche erkennen und uns nicht so leicht täuschen lassen, sonst wäre der Mensch nicht überlebensfähig gewesen, das gleiche gilt für unser Gedächtnis.

Wahrnehmungstäuschungen und falsche Erinnerungen sind eher die Ausnahme von der Regel und sie treten vor allem dann auf, wenn man mit einer Sache schon viele Erfahrungen gemacht hat und daher bestimmte Erwartungen hat und nicht dann, wenn man noch keine Erfahrungen in einem bestimmten Bereich gemacht hat und es außerdem um Dinge geht, die einem persönlich wichtig sind.

Lucadou hat ja selbst erwähnt, dass auch echte Phänomene irgendwann nicht mehr auftreten und dass es in dieser Phase zu einem Vortäuschen von Phänomenen kommen kann.
Er ist also durchaus auch auf Täuschung vorbereitet.

@Full_of_Rage

Mit einem Video kann man nichts beweisen, man kann sogar in der Realität täuschen, wenn man den Aufwand nicht scheut.



melden
WalkingDead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 22:14
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Alle schon mal überlegt ob es mit echte emotionen zutun haben kann?
Emotionen die echt sind, aufrichtig und intensiv?
Wie liebe, wie ehrliche entrüstung.
Das diese emotionen wirklich was bewirken können.
Denken wir an die kraft der liebe, aber auch andere sprüche über liebe..
Liebe verleiht flügel...
Weniger wissen und mehr lieben steht höher im Kurs, als mehr wissen und nicht lieben.
Erasmus von Rotterdam (1466-1536)
Wenn es nicht so ist wie ich es schreibe, dann liest es sich wenigstens nett :-)
Betrachtet man die "Spuk-Vorfälle", so sehe ich da keine Übereinstimmung, dass es was mit Liebe zu tun haben könnte. Bei "Vorahnungen" mag das wohl eher sein...


melden
Anzeige

Von Lucadou - kritisch hinterfragt

06.02.2014 um 23:18
@Tajna

Wieso verweist du dann auf diese Videos wenn sie keine Beweise liefern können :ask:


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mein Zimmer134 Beiträge
Anzeigen ausblenden