weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vogelsterben zu Silvester 2012

Vogelsterben zu Silvester 2012

07.01.2013 um 22:40
remy52 schrieb:Wo sind sonst noch gleiche Beobachtungen gemacht worden?
Vielleicht sind die schlicht und ergreifend wegen der hohen Lautstärke woanders hingezogen, wo sie sich ausreichend versorgen können. Ich für meinen Teil beobachte hier schon seit Jahrebeginn vermehrt kleine Singvögel (hauptsächlich mehrere Meisenarten), die in der Anzahl noch vor zwei Wochen nicht hier waren. Silveser war hier in der Gegend nicht viel los. Könnte zwar subjektive Wahrnehmung des Ganzen sein, aber sind scheinbar mehr Singvögel zugegen als noch vor Kurzem.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

08.01.2013 um 13:02
Vierfaltigkeit schrieb:Schönen guten Tag!

Bedauerlicherweise mußte ich feststellen, daß meine Tannenmeisen, die ich tagtäglich sah und denen ich Walnüsse auf meinem Fensterbrett gab (auf ein befestigtes Holzbrett), nicht mehr kommen. Ich wußte die Uhrzeit und ihre Gewohnheiten. Sie hatten auch schon etwas die Scheu von mir abgelegt.
Abfinden konnte ich mich nicht, daß sie nicht mehr kamen. Im Nachbarsgarten, wo enige hohe Nadelbäume stehen, vermutete ich ihren 'Hauptwohnsitz'. Der Nachbar stimmte zu und ich durfte mich auf seinem Grundstück umsehen. - Ich konnte es einfach nicht fassen: ich zählte sieben der zerbrechlich kleinen Tiere, die verendet im Gebüsch lagen. Die Wahnsinnigen mit ihrer Knallerei können jetzt triumphieren. Ist doch eine mordmäßige Gaudi, Krawall zu machen, die Luft zu verpesten und nebenbei Tiere zu morden!

Der Ort: eine Kleinstadt in Österreich im Stadtgebiet mit Grünanlagen
Woher weißt Du, daß die Meisen der Knallerei alle an der selben Stelle zum Opfer gefallen sind und nicht einer Erkrankung?

Hier in Deutschland ist die Grünfinkenpopulation und auch die Amselpopulation durch Virenbefall regional extrem stark dezimiert worden.

Als Hauptübertragungsweg sind Vogeltränken und Futterstellen ausgemacht worden.

Deswegen rate ich zu verstärkter Hygiene besonders an den Vogeltränken.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

08.01.2013 um 13:04
remy52 schrieb:Wo sind sonst noch gleiche Beobachtungen gemacht worden?
Hier in der Pfalz nichts Dergleichen. Alle Vögel da, bis auf die durch Krankheiten dezimierten Arten.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

08.01.2013 um 13:05
An die Moderation:

Kann man das Thema nicht besser nach Natur verschieben?

Mit Mystery hat das nichts zu tun.


melden
Niiniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

09.01.2013 um 22:09
In Brandenburg auch alles im Grünen Bereich. Obwohl...vor Silvester kamen noch Spatzen, Meisen und Tauben in den Garten. Jetzt sind es "nur" noch die Eichelhäher. Keine Kleinvögel mehr. Ich weiss nicht recht, ob sie die Kleinen vertreiben (obwohl Krähen und Elstern auch in friedlicher Koexistenz mit ihnen zusammen Speisen) aber aufgefallen ist mir das auch. Die Lütten sind irgendwie.... weg.


melden

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 11:26
Hallo -

leider hab ich nach dieser alljährlichen Silvesterschwachköpfeknallerei auch ein paar Vögelchen im Garten gefunden und eingegraben. Jedes Jahr das gleiche. Rücksichtslos wir geknallt, Hauptsache es macht den Raudaubrüdern Spaß, alles andere zählt nicht.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 11:35
@schnappicats

Komischerweise bist Du damit fast alleine.

Kannst Du eine Erkrankung der Vögel ausschließen?

Der Nabu fordert auf, gefundene Vögel zur Untersuchung abzugeben, um z.B. das Grünfinken und Amselsterben zu beobachten und den Verlauf auszuwerten.

So fand man heraus, daß das Amselsterben, welches sehr lokal begrenzt auftritt, auf das Usutuvirus zurückzuführen ist.

Größte Übertragungsquelle sind dabei Vogeltränken und Futterhäuschen.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 12:56
seltsamerweise habe ich auch noch nie tote Vögel nach den Silvesterknallereien gefunden. Wobei in dieser komischen Stadt hier die Knallerei schon vor Weihnachten anfing und die Vögel in Konkurrenz zu dem Lärm sangen, überwiegend Spatzen.

Wie ich schon im Diskussion: Vögel Thread schrieb, wohin diese Beiträge eigentlich auch hingehören, da es sich keineswegs um Mysteriöses handelt, mit Verlaub, ziehen die meisten Vögel es bei dem beschi..... Dauerregenwetter vor, nicht auf den Bäumen zu hocken und zu singen. Und ihre Nahrung finden sie bei dem relativ milden Wetter auch alleine...

Und jetzt muss ich mich auch gleich korrigieren, da ich aus welchem Grund auch immer (vielleicht haben sie irgendwie mysteriöserweise mitgekriegt, was ich hier schreibe ;) ...) gerade ca. 7 Amseln, einen Haufen Spatzen und etliche Kohlmeisen hier herumschwirren sehe bzw. sitzen sie auf den Bäumen drum herum.

Sehr mysteriös. Ich würd sogar noch Fotos davon machen für die Ungläubigen hier :)
aber leider habe ich meinen Apparat nicht dabei und außerdem würde man sowieso nur den beschi.... Dauerregen sehen... Blödes Wetter...


melden

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 13:08
Ich wohne in MUC, seit über 25 Jahren im gleichen Haus. Ab und an hab ich immer mal tote Vögel im Garten. Aber an Neujahr sind es immer mehrere. Dieses Jahr waren es drei Meisen und und zwei Stare. Daß Krankheiten genau in der Silvesternacht ausbrechen halte ich für ausgeschlossen. Meine Nachbarin berichtet, daß bei ihr Vögel vor lauter Panik an die Scheiben fliegen in der Silvesternacht. Es hängt eindeutig mit der Knallerei zusammen.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 13:29
@schnappicats

wofür steht MUC? Flughafen München?

Also ich finde die Ballerei zu Silvester auch überflüssig, zumal wenn es Wochen vorher anfängt und sich noch weit bis ins neue Jahr reinzieht. Bisschen Leuchtdinger um Mitternacht, das sollte eigentlich schon reichen. Aber na ja.

Wenn das bei deiner Nachbarin oder anderen Leuten öfter vorkommen sollte, kann man dem evtl. vorbeugen. Z. B. Licht anlassen und die Scheiben bekleben, so dass die Vögel gewarnt sind und nicht gegen das Glas knallen.

Zettelaktionen mit der Bitte, die Knallerei zu beschränken mit Rücksicht auf Tiere, welche auch immer, haben wahrscheinlich kaum Sinn bei der Unbelehrbarkeit mancher Zeitgenossen. Vielleicht in ländlichen Gegenden. Versuchen könnte man das aber immerhin noch mal. Ist halt schade um die Vögel.


melden

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 13:35
@peggy_m

Nicht Flughafen, München Stadtrand. Wir haben alle die Scheiben mit Raubvogelkonturfolie (wie heißt das wohl richtig?) beklebt. mein ganzer Wintergarten ist da geschützt. Licht war an, die armen Vögel waren einfach panisch. Es hat mich jahrelanges Mund fusslig reden gekostet, den Leuten klar zu machen, daß sie die Katzen einsperren.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 13:36
@schnappicats

Ich halte es für ausgeschlossen, daß es nur bei Dir und Deiner Nachbarin mit dem Feuerwerk zusammenhängt, während hier Beispielsweise kein einziger Vogel nach oder während Sylvester verunfallte.

Wäre es an dem, würde der Nabu längst darüber berichten und Hinweise ausgeben.

Daß Vögel gegen Scheiben fliegen liegt eher daran, daß sie in der Scheibe einen Konkurrenten erkennen, der vertrieben werden muß.


melden

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 13:37
@klausbaerbel
Hast Du eine Erklärung für mich, warum ich immer geballt an Neujahr tote Vögel finde?????


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 13:38
@schnappicats

Eine Empfehlung an Dich, wenn Du so häufig über das Jahr verteilt tote Vögel bei Dir im Garten hast, was an sich schon sehr suspekt ist, wende Dich an den Nabu und frage, wo Du die toten Vögel hinbringen kannst, damit die Todesursache festgestellt wird.

Möglichweise hast Du eine Krankheitsbrutstation bei Dir in der Umgebung.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 13:40
schnappicats schrieb:Hast Du eine Erklärung für mich, warum ich immer geballt an Neujahr tote Vögel finde?????
Da dies anscheinend nur bei Dir passiert, würde ich dem nachgehen und die toten Tiere zur Untersuchung abgeben.


melden

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 13:42
@klausbaerbel
Das Jahr über hab ich ab an an einen toten Vogel - zwei- bis drei mal. Meine Katzen gehen nicht raus, die kommen als "Serienmörder" nicht in Frage. Das am Neujahrsmorgen mehrere tote Vögel aufzufinden sind, liegt daran, daß hier lauter Einfamilienhäuser mit relativ großen Gärten sind. Also nicht ländlich gelegen. Und rundum um dies "Insel der Seeligen" sind lauter große mehrfamilienhäuser, bei denen gekanllt wird.


melden

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 13:46
Es passiert nicht nur bei mir - im ganzen Viertel gibt es Neujahrs"leichen"


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 13:46
@schnappicats

Da bei Dir auch über das Jahr verteilt mehrmals tote Vögel im Garten liegen ist ungewöhnlich und dem sollte nachgegangen werden.

Ich lebe in einem Dorf. Hier gibt es durch Feuerwerk weder panische noch tote Vögel.

Alle Vögel sind weiterhin hier. Sogar Amseln tauchen wieder etwas mehr auf, die im vergangenen Frühjahr gänzlich verschwunden waren.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 13:50
schnappicats schrieb:Es passiert nicht nur bei mir - im ganzen Viertel gibt es Neujahrs"leichen"
Tut mir Leid, aber das glaube ich nicht, da es nur bei Dir auftritt.

Vor Allem würden Vögel nicht an Feuerwerk sterben.

Sie fliegen weg und gut ist. Es sei denn, sie sind durch eine Krankheit geschwächt.

Wenn bei Dir so viele Vögel versterben, sollte dem unbedingt nachgegangen werden. Anscheinend grassiert bei Dir eine Krankheit, die vermehrt Meisen betrifft.

Also nochmals mein Rat.

Wende Dich umgehend an den Nabu und frage um Rat.


melden
Anzeige
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vogelsterben zu Silvester 2012

10.01.2013 um 14:01
Vielleicht wird ja auch zu viel in den Gärten gespritzt. Umweltgift und so.

Allerdings wundere ich mich auch gelegentlich, nie tote Tiere zu sehen. Offenbar werden sie hier bei uns immer gleich aufgesammelt.

Gelegentlich sieht man auf der Straße plattgefahrene Tauben, oder außerhalb plattgefahrene Frösche. Neulich hat die Feuerwehr in einer Großaktion einen toten Schwan aus dem Wasser gefischt.
Im Allgemeinen fällt einem Vogelsterben nur auf (hier), wenn morgens statt 7 Schwänen nur noch 5 auf dem Wasser sind.

@klausbaerbel
@schnappicats


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden