weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rap macht keinen Sinn?

646 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, RAP, Hip-hop
Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Rap macht keinen Sinn?

21.08.2011 um 23:38
Die Rap-Musik erinnert mich an einen Komapatienten. Nicht wirklich lebendig und auch nicht wirklich tot. Es lebt viellmehr von der Erinnerung an alte, bessere Zeiten.


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 00:26
Bin selber Rapper und mache Amateur Songs wer will kann da mal reinhören.Ich bin allerdings keiner der Buschido und co nachfolger ich schreibe über schöne Dinge oder auch traurige die mir passiert sind ...






würd mich über positives freun:)

PS bin Bourbon :D:D der den ersten Part übernimmt ^^


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 01:32
Hmm...gefällt mir nicht. Würde ich niemals kaufen und ich gebe verdammt viel Geld für Platten aus.


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 02:04
naja ist immerhin mein erster Song :D ist doch klar das der nicht perfeckt ist :D


melden
Oskurita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 09:48
@naich
gut, das gefàllt mir dann wiederum besser :D zumindest wirkt es nicht so geldgeil...


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 09:54
Schade nur daß sich das jeder konvertieren kann.


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 11:01
Rap macht schon Sinn und auch heut zu Tage gibt es genug Künstler die sich NICHT mit Sex, Drogen und dicken Autos beschäftgien. Die gabs schon immer...und wirds auch immer geben. Die sind halt mehr oder weniger underground, weil natürlich keine so großen PR-Maschinerien dahinter stecken.
Die Leute vergessen, dass die Major-Label unter denen dieser ganze Mainstreamdreck rauskommt, den Artists vorgeben wie man zu Geld kommt und was dafür im Video und im Text zu sein hat.
Darunter leidet natürlich der Ruf und der eigentliche Sinn der ganzen HipHop Kultur.
Und das ist einfach der Ausdruck "seiner selbst" in Form von:
Dichtkunst in Form von Sprechgesang (Rap),
Tanz (Breakdance),
Kunst als Visuelles Werk (Graffiti)
musikalische Ausdrucksweise ( DJing ). Djing ist ja nicht nur einfach ne Schallplatte auflegen und dann laufen lassen. Die musikalische Ausdrucksweise hat sich sogar noch weiterentwickelt in Form des BEATBOXEN.
Hiphop ist aber nicht nur Mukke, Tanzen und Sprayen, HipHop ist ein Lebensgefühl. Es ist das wie man miteinander umgeht, wie man sich kleidet, wie man spricht, wofür man sich interessiert. Und natürlich hat das die Industrie durchschaut und macht damit phate Kohle. Leute in meinem Alter (28) die das seit den 90ern leben, haben natürlich eine anderen Bezug dazu als heute ein 15 jähriger Bushido-Fan der dann Songs hört wie:
"wenn wir kommen, gibt es Wodka-O, wenn wir kommen ist die Party vorbei, wenn wir kommen gibts ne Massenschlägerei"

Für uns war damals Rap: A Tribe Called Quest, DeLaSoul, GangStarr, Wu Tang Clan, NAS, , MobbDeep, Dr Dreetc.. die meisten von uns haben damals nicht verstanden was die rappten. Wir haben uns damals die Texte rausgedruckt und systematisch versucht zu übersetzen und nach zu rappen.
Die Kids in Deutschland haben ein großes Problem, sie vergessen wo RAP herkommt, Rap gibts nicht erst seit Kollegah, KIZ, Massiv, Bushido und wie sie alle heißen... Wer mir kommt und sagt Ami-Rap ist scheisse, nichts geht über deusch, der hat kein Plan.
Das ist so wenn ich sage, ich finde ACDC scheisse, finde aber HardRock gut oder ich mag BoB Marley nicht, höre aber Raggae.
Es gibt definitiv gute Sachen aus Deutschland, aber auch die dt. Idole und deutschen RapGrößen, haben ihre musikalischen Wurzeln und Idole hinterm großen Teich.
Wir sollten nicht vergessen wo wir herkommen und genauso sollte die HipHop Community nicht vergessen wo ihr Ursprung und ihre Wurzeln sind.
@Sira @Oskurita @weedow @mynameisearl @-ripper- @shukura @naich @Barrack_Osama @shinobi321 @Creizie


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 12:50
Was ich an Rap und HipHop nicht leiden kann, ist dieses Prollgehabe; das ganze homophobe, sexistische Gebrabbel. Scheint in der Szene ja doch recht verbreitet bzw. zumindest ein Garant für schnellen Erfolg bei der breiten Masse zu sein. Ich find's widerlich.

Aber ansonsten finde ich die Musik an sich inzwischen ganz in Ordnung. Finde eben nur schwer Rappende, die mir auch zusagen.


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 12:56
@NeoDeus
NeoDeus schrieb:Das ist so wenn ich sage, ich finde ACDC scheisse, finde aber HardRock gut oder ich mag BoB Marley nicht, höre aber Raggae.
Sowas geht wunderbar, ich höre zum Beispiel Metal kann aber mit Metallica nix anfangen. Musik ist halt Kunst und Kunst ist Geschmackssache. Und ich finde es schön das jeder seinen eigenen Geschmack hat, das macht es doch erst interessant.
NeoDeus schrieb:Wir sollten nicht vergessen wo wir herkommen und genauso sollte die HipHop Community nicht vergessen wo ihr Ursprung und ihre Wurzeln sind.
Für die "kids" die die ami-Rapper nicht verstehen und nur deutsches kennen sind Sido, Bushido und Co. die Wurzeln...


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 13:47
Schnurrgerüst schrieb:Was ich an Rap und HipHop nicht leiden kann, ist dieses Prollgehabe; das ganze homophobe, sexistische Gebrabbel
ich kann dir haufenweise deutsche und amerikanische Künstler nennen, die kein homophobes und sexistsches Gebrabbel verzapfen.
Schnurrgerüst schrieb:Scheint in der Szene ja doch recht verbreitet bzw. zumindest ein Garant für schnellen Erfolg bei der breiten Masse zu sein. Ich find's widerlich.
Natürlich, Sex sells.... :) sieh es als Spiegel der Gesellschaft.
Aber ich kann dir eins versichern, die wirkliche HipHop Community interessiet sich einen feuchten Kericht um Sex und materielles, zumindest nicht mehr oder wengier als jeder andere Mensch.
Fahr mal auf ein HipHop Festival, Splash z.B....da siehst du keine Stripperinen oder leicht bekleideten "Bitches". Fahr mal auf Wacken (Metal Festival), da gibts Schlammcatchen mit leicht "bekleideten" Damen, wo der besoffene Mobb gröllt (kam letztens auf ZDF Kultur) :D
...das Beispiel soll jetzt nicht ein Pauschalurteil sein...;)
yoink schrieb:Sowas geht wunderbar, ich höre zum Beispiel Metal kann aber mit Metallica nix anfange
es ist ein Unterschied ob ich sage, ich kann mit Metallica nix anfangen. Oder ob ich sage, ich finds scheisse weil dies und jenes und überhaupt ist der oder die besser.
Ich persönlich sehe es so, dass man allem mit Respekt gegenüber treten muss. Metallica hat damals andere Musik gemacht als sie es heute machen. Sie haben Metal aber kompatibler für die Massen gemacht, nennen wir es salonfähig und so auch die nachfolgenden Generationen geprägt und vielleicht inspiriert. Natürlich wird jemand der Craddle of Filth oder Dimmu Borgir hört, wenig mit Anfangen können. Ein Fan von der Stimme von Max Cavalera (ex Sepultura, Soulfly) wird sich wohl weniger in der Stimme von James Hatfield wieder finden. Das ist aber wie du schon sagst, Geschmackssache.
Ich akzeptiere jeden der mir sagt, "pass auf ich verstehe dass was die Amis rappen nicht so und kann deshalb nix mit anfangen. Ich respektiere aber die Vorabeit die sie geleistet haben, denn ohne sie gäbe es das alle nicht" , nein ich akzpetiere es nicht nur, ich würde mir es sogar wünschen.
You know what I m sayin ? :D


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 13:49
@NeoDeus
NeoDeus schrieb:ich kann mit Metallica nix anfangen. Oder ob ich sage, ich finds scheisse
is bei mir so ziemlich das gleiche, ich drücke mich nur gern diplomatischer aus :D

PS: Haben Sido und Bushido hier mit ihrem Erfolg nicht auch zur salongfähigkeit des Rap beigetragen?


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 13:51
@yoink

eher torch und sammy. die von dir genannten, nur bedingt..

aber wie auch immer. zurück zum thema.. rap macht manchmal sinn und manchmal nicht.


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 13:52
@NeoDeus
NeoDeus schrieb:Sex sells
Sexism sells. Feiner Unterschied. ;)

Ich weiß, dass es abseits vom Mainstream viele gibt, die nicht diese Klischees bedienen. Ich bin aber davon überzeugt, dass viele allen wegen dieses Rufes HipHop nicht mögen.


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 13:52
@souljah
So genau kenn ich mich da nicht aus, nicht meine Welt :D
souljah schrieb:rap macht manchmal sinn und manchmal nicht
Ist das nicht überall so?


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 13:53
@yoink

yes. das ist überall so! deswegen, verstehe ich diesen thread auch nicht wirklich.. :-)


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 13:53
yoink schrieb:PS: Haben Sido und Bushido hier mit ihrem Erfolg nicht auch zur salongfähigkeit des Rap beigetragen?
Mit Sicherheit und das ist auch gut so. Es gibt auch genug Tracks und Beats die ich gut finde von den beiden. Es gibt auch Sachen die ich mies finde, aber hey das ist mir egal.... Deshalb renne ich net rum und sage ihr seit scheisse. Ich finde die beiden sind nicht das NonPlus Ultra.
Ich habem mir auch den Film von Bushido "Zeiten ändern dich" angesehen, nicht als Fan sondern um mir eine Meinung zu bilden.


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 13:57
@NeoDeus
Lass die doch ihre Meinung haben. Also mir reicht es wenn ich meine Meinung teile und gutfinde. Mir sind die Meinungen von Fremden sowas von egal :D

Und Idioten wird es immer geben, nicht nur bei Rap


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 14:05
souljah schrieb:eher torch und sammy. die von dir genannten, nur bedingt..
Also Torch ist schon was ganz anderes als Sammy :)
Sammy hat früher übers Kiffen und Chillen gerappt. Torch hat schon z.Zt. von Advanced Chemistry über sehr viele sozialkritsche Sachen gerappt und bei "Blauer Samt" sehe ich auch keine Paralellen zu Sammys alten Sachen..
Sammy hat sich aber, was das angeht sehr weiterentwickelt und ist vom kiffenden Wortakrobaten zum groovigen Denker und Kritker geworden.


melden

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 14:08
Schnurrgerüst schrieb:Ich weiß, dass es abseits vom Mainstream viele gibt, die nicht diese Klischees bedienen. Ich bin aber davon überzeugt, dass viele allen wegen dieses Rufes HipHop nicht mögen.
da kannst du Gift drauf nehmen....
ich wurde schon oft belächelt für, wenn man mich fragt, was ich so höre. "Bist du nicht zu alt für Sido und Bushido?"
Deshalb grenze ich es immer ein auf "New York Hiphop der 80er,90er und Neuzeit" wenn man mich nach meinem Musikgeschmack fragt.


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rap macht keinen Sinn?

22.08.2011 um 14:08
rap hat viele gesichter. ich könnte auch noch savas hinzuziehen. natürlich geht in deutschland, kein weg an torch vorbei. aber auch andere künstler haben oder hatten ihre daseins-berechtigung.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt