weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 14:33
@J.Watson
Ich hab deinen Beitrag überlesen... da war ich wohl zu schnell.
Und ja, Tannersichtung kann ad acta gelegt werden, denke ich.

Ps:
Ich melde mich als Verteidigungsministerin. :D


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 14:40
Echt schon durch mit dem Thema?

ich will noch was anmerken, was die Freundschaft der Paare angeht.
Ich habe heute morgen noch in den Aussage von Tanner gelesen, dass diese noch nicht gemeinsam in Urlaub waren, sie mit Gerry angeblich nicht sooo auf einer Wellenlänge war
und sich wohl mit Kate erst im Laufe der Tage besser verstand. Also eine tief verwurzelte Freundschaft klingt anders.

Für mich ist das Thema noch nicht abgehandelt, weil ich auch noch die von Enterprise angesprochene zeitliche Absprachemöglichkeit zu bedenken geben wollte.

Und für mich war auch das Thema Fenster noch nicht abgeschlossen, deshalb werfe ich da noch folgende Frage hinterher.

Gerry hat ja Fenster geschlossen und Rolläden wieder runtergelassen, ohne Spuren zu verursachen? Nur Kates Fingerabdrücke waren nachweisbar. Kann das so sein?


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 14:43
jungler schrieb:Gerry hat ja Fenster geschlossen und Rolläden wieder runtergelassen, ohne Spuren zu verursachen? Nur Kates Fingerabdrücke waren nachweisbar. Kann das so sein?
so habe ich es auch in Erinnerung. Am Fenster konnten NUR Spuren von Kate gesichert werden.


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 14:43
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Ich melde mich als Verteidigungsministerin. :D
DU ??? Never ever, Null Chance ! :)

Du agierst ungeachtet jeglicher Rechtsgrundsätze, stellst den moralische Verfall unserer Gesellschaft dar und bist zudem auch noch unmenschlich.

Mit solchen Eigenschaften könntest du, wenn überhaupt, vielleicht Kriegsministerin werden :)


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 14:44
@jungler
Stimmt, Tanner war das erste Mal, zumindest mit den McCanns unterwegs.
Vielleicht sollten wir wirklich noch die Frage genauer beleuchten: wieso Tanner - sofern der Tannermann wirklich erfunden war - ein Alibi hätte erfinden sollen.


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 14:46
Eine mögliche Affäre wurde mal angebracht... was sind die Anhaltspunkte dafür?


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 14:48
für eine Affäre habe ich keine Anhaltspunkte sehen können. Aber mir fällt ein, dass mal jemand was über irgendwelche Spuren von Tanner und Murat in irgendeinem Hotel in einem Nachbarort geschrieben hat.

Hat das jemand auf dem Schirm? Oder vermenge ich das was?


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 14:49
DU ??? Never ever, Null Chance ! :)

Du agierst ungeachtet jeglicher Rechtsgrundsätze, stellst den moralische Verfall unserer Gesellschaft dar und bist zudem auch noch unmenschlich.

Mit solchen Eigenschaften könntest du, wenn überhaupt, vielleicht Kriegsministerin werden :)
Du hast vergessen: nur auf eine Seite fixiert, betreibe ekelerregende Meinungsmache und verbreite nur Stunk und Zwist, während andere natürlich ganz unbescholten sind und nur auf mich reagieren.

Kalt und herzlos bin ich natürlich auch noch.

Du hast recht, für die Politik bin ich nicht geboren und mich selbst verteidigen konnte ich auch nicht -> siehe Ausschluss aus dem anderen Thread.

Ich geh jetzt in eine Ecke und heule. Und dann versuche ich wieder etwas Sinnvolles beizusteuern. ;)


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 14:56
@J.Watson
hab grad per PN @marlenep eingeladen auch hier mitzuwirken. Sie ist eine von uns ;-) Bekommst vll demnächst eine Anfrage von ihr.


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 14:57
@jungler
jungler schrieb:Für mich ist das Thema noch nicht abgehandelt, weil ich auch noch die von Enterprise angesprochene zeitliche Absprachemöglichkeit zu bedenken geben wollte.
Zeitliche Absprachemöglichkeit war doch - dachte ich - geklärt ?

Im Laufe des Abends, als man bemerkte, dass etwas schief gelaufen ist.

* Als erstes und am gravierendsten war das, was mit Maddie passiert ist. Und das bemerkte Gerry spätestens gegen 21.00 h.

* Daraufhin hat er Matt gebeten zu kontrollieren, damit Kate nicht gleich ausrastet, weil er erst mal überlegen musste, was man nun am besten sollte. Matt war aber nur insoweit involviert, als dass er gesagt bekam "Brauchst nicht rein gehen ins Zimmer, sonst werden die Kinder vielleicht noch wach - reicht, wenn du nur horchst, ob alles ruhig ist."

* Dann fing das Kind von Tanner/O'Brien auch noch an zu spucken. Damit man keinen Zusammenhang erkennen kann, wurde hinterher erzählt, das wäre schon am Vortag nicht ganz fit gewesen. Auf jeden Fall war das der Punkt, wo sich Gerry + Tanner + O'Brien kurz geschlossen haben, was man nun tun könnte. Das war kein Problem, denn es war ja ein ständiges Kommen und Gehen - warum auch immer.

* Die Abstimmung der Timeline und Tanner's Sichtung wurden erst kurz vor Eintreffen der Polizei in Angriff genommen, den anderen wurde das damit erklärt, dass man aufgrund Maddie's Verschwinden - man blieb auch ihnen gegenüber standhaft bei einer *Entführung* - so eine Timeline verfassen sollte/müsse, damit niemandem der Vorwurf gemacht werden könnte, sie hätten ihre Kinder stundenlang alleine gelassen, um selbst zu feiern und Alkohol zu trinken.

Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass Gerry aufgrund der Ereignisse so gut wie gar keinen Alkohol getrunken haben wird, wenn überhaupt.

So weit in groben Zügen zumindest meine Vorstellungen bezüglich Absprachen + Alibis :)


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 15:00
@J.Watson

stand das schon irgendwo? Dann ist das an mir vorbei gegangen.


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 15:02
J.Watson schrieb:* Daraufhin hat er Matt gebeten zu kontrollieren, damit Kate nicht gleich ausrastet, weil er erst mal überlegen musste, was man nun am besten sollte.
Es war David Payne, der von Mr. McCann dazu aufgefordert wurde, nach seiner Kate und den Kindern zu schauen. Sie meint später, sie hätte ihn gar nicht erst ins Appartement gelassen, er jedoch meinte, er wäre ca. eine halbe Stunde dort gewesen.

Warum sich diese beiden Aussagen so unterscheiden, frage ich mich im übrigen schon ne ganze Weile. Wenn es alles so perfekt aufeinander abgestimmt war, wieso passen die 2 Aussagen nicht zusammen? Oder verlor Mrs. McCann bei einem Verhör doch kurzzeitig die Contenance? (er wollte ihr ein Alibi geben bzw. bestätigen, dass die 3 Kinder wohlauf waren zu diesem Zeitpunkt und sie hatte dies aber vergessen?)

Welche Gründe könnte es noch geben?


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 15:10
@Kältezeit

es ging um den Kontrollgang um 21.30 Uhr - nicht um den frühen Abend mit Payne, ist ja auch ein anderes Thema mit dem Herrn - kommen wir sicher noch zu


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 15:11
@jungler
jungler schrieb:ich will noch was anmerken, was die Freundschaft der Paare angeht.
Ich habe heute morgen noch in den Aussage von Tanner gelesen, dass diese noch nicht gemeinsam in Urlaub waren, sie mit Gerry angeblich nicht sooo auf einer Wellenlänge war
und sich wohl mit Kate erst im Laufe der Tage besser verstand. Also eine tief verwurzelte Freundschaft klingt anders.
Ups - habe ich da etwas falsch gelesen oder erinnert ? Hast du dazu auch mal die Aussagen der anderen durchgelesen, was die darüber sagen ? Speziell z.B. die Payne's, aber auch alle anderen. Wie wir ja wissen, stimmen die Aussagen des einen nicht unbedingt mit denen anderer überein :)

Aber gut, dass du darauf hingewiesen hast - sollten wir unbedingt noch abklären.


@jungler
@Ocelot
jungler schrieb:Gerry hat ja Fenster geschlossen und Rolläden wieder runtergelassen, ohne Spuren zu verursachen? Nur Kates Fingerabdrücke waren nachweisbar. Kann das so sein?
Richtig, es waren lediglich Kate's Fingerabdrücke nachweisbar. Da aber den Zeugenaussagen zu entnehmen ist, dass nicht nur Gerry an Fenster + Rolladen rum gewerkelt hat, kann man davon ausgehen, dass es durchaus noch weitere Fingerabdrücke gab, diese aber entweder so übereinander lagen oder gar gänzlich verwischt waren, dass man sie keiner weiteren konkreten Person mehr zuordnen konnte.

Einleuchtend ? :)


Für/auf eine Affäre zwischen Gerry + Tanner gibt es keinerlei Hinweise. Und wenn da was gewesen wäre, dann sollte man annehmen, dass Kate davon was mitbekommen hat - O'Brien evtl. auch - denn gerade Frauen haben für so was seeehr empfindliche Antennen :)

Hatte ich zwar auch kurz in Erwägung gezogen, aber schnell wieder verworfen, weil das dann m.M.n. doch zu sehr in Richtung VT geht :)


@jungler
jungler schrieb:stand das schon irgendwo? Dann ist das an mir vorbei gegangen.
Ich glaube wenn, dann wohl nur ganz vage angedeutet, so dass es vermutlich zu viel verlangt wäre, dass das jeder hätte bemerken können. Also kein Grund zur Sorge, wenn es (noch) nicht richtig ankam :)


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 15:12
@jungler
Stimmt, hab ich durcheinander gebracht. Das arbeiten wir sicher auch noch ab, also vergesst diesen Beitrag vorerst. :)


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 15:20
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Es war David Payne, der von Mr. McCann dazu aufgefordert wurde, nach seiner Kate und den Kindern zu schauen. Sie meint später, sie hätte ihn gar nicht erst ins Appartement gelassen, er jedoch meinte, er wäre ca. eine halbe Stunde dort gewesen.

Warum sich diese beiden Aussagen so unterscheiden, frage ich mich im übrigen schon ne ganze Weile. Wenn es alles so perfekt aufeinander abgestimmt war, wieso passen die 2 Aussagen nicht zusammen? Oder verlor Mrs. McCann bei einem Verhör doch kurzzeitig die Contenance? (er wollte ihr ein Alibi geben bzw. bestätigen, dass die 3 Kinder wohlauf waren zu diesem Zeitpunkt und sie hatte dies aber vergessen?)

Welche Gründe könnte es noch geben?
Nein, das meinte ich nicht, sondern ich meinte schon wirklich die Kontrolle von Matt :). Es war doch merkwürdig, dass der sich von sich aus anbot - ja geradezu aufdrängte - als Kate eigentlich an der Reihe war. Zumal sie ja noch kein einziges Mal los musste.

Dass Gerry David Payne schon früher zu Kate + den Kindern ins App. schickte, könnte aber trotzdem auch damit zu haben. Ich vermute nämlich, dass die Kinder bereits zum Abendbrot etwas bekamen und Gerry vielleicht dachte, Kate wäre etwas überfordert, wenn alle 3 aufgrund plötzlicher Müdigkeit anfangen zu quengeln, das Abendessen nicht *flüssig* von statten geht und sie so womöglich nicht pünktlich fertig werden.

Womöglich war Kate auch tatsächlich so gestresst, dass sie nicht auch noch David Payne im Haus haben wollte, und ihn deshalb so kurz *abgebügelt* hat ?

Und bei Gerry könnte ich mir vorstellen, dass er mit quengelnden Kindern noch schwerer umgehen kann - sehr leicht gereizt reagiert, weil er es gewohnt ist, dass alles *fluppt* - und deshalb lieber weiter Tennis spielen wollte, bis Kate die Bande im Bett hatte.


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 15:22
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Du hast recht, für die Politik bin ich nicht geboren und mich selbst verteidigen konnte ich auch nicht -> siehe Ausschluss aus dem anderen Thread.
Aber als Kriegsministerin warst du doch schon immer ausgesprochen erfolgreich, sonst hätten sie dich doch nicht rausgeschmissen :)

Willste auf'n Arm oder lieber Bussi auf Bauchi bis 's Arscherl wackelt ? :)


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 15:23
horchte Matt dann wirklich rein oder machte er einen Spaziergang? Wir erinnern uns: Er konnte rein garnichts aus dem App. richtig beschreiben.


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 15:28
OK, also welche Fragen gibt es denn dann noch zur Tanner-Sichtung, die offen sind ?

Ich weiß ja nicht, wie ihr das seht, aber wenn ein Punkt nur für einen (noch immer) nicht ganz klar ist - ist weder Vorwurf noch Kritik - wie sollen wir dann weiter verfahren ? Unter Umständen ist das ja wirklich nur darin begründet, dass sich derjenige nur nicht das vorstellen kann, was für andere schon relativ plausibel ist. Ich bin skeptisch, ob wir dann nicht bis zum Sanktnimmerleinstag :) diskutieren würden/könnten/müssten und solche Punkte nie zum Abschluss kämen.

Bitte um Meinungsäußerungen :)

Auch von dir, @Enterprise1701 , denn das ist NICHT gegen dich gerichtet :)


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 15:30
@.Watson

ich habe mal die Passagen rausgesucht als Tanner über das Verhältnis zu Mc Canns sprach.

es waren noch etliche andere, die ich auf die Schnelle nicht finde:

iYeah err well we’re very good friends with David and Fiona, and Matt and Rachael, err and it was really down to Fiona that decided that, first of all decided to go on holiday.


No, we’ve been with Matt and Rachael and David and Fiona. And David and Fiona had been with Kate and Gerry but we hadn’t been, not the eight, or the nine of us including Fi’s mum, we hadn’t been on holiday before.”

and we know Kate and Gerry, we’d sort of socialised with them but not as well probably as the other, as the other two couples

Kate and Gerry again we’d socialise with them, I didn’t know them as well as the others but I mean it was a very comfortable group, so.”

What about with Gerry?”
Reply “No because he tended to do his separately, which is probably why I didn’t get to know him as well over the week

“So your contact with Kate was limited to your tennis lessons and then to sort of just sitting socially..”
Reply “Yeah.”


melden
416 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lizards4 Beiträge