weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 16:38
Noch ein Einwand: Als O'Brien den 2. Kontrollgang machte, nach welchem er ja erst einmal nicht zum Tapas-Tisch zurückkehrte, weinte seine kranke Tochter bereits.

Also das geht mir echt nicht in den Kopf und Ärzte sind zwar auch nicht fehlerfrei, aber das hätte ich diesen jedoch am wenigstens zugetraut, ein Kind alleine zu lassen, das krank ist. So viel zur fehlenden Empathie, ja nee, da fehlt mir wirklich jegliche Empathie, zumindest die Eltern betreffend.

Mir wäre es egal, ob das der letzte Abend wäre, bei dem ich mit den anderen Pärchen zusammensitzen könnte, weil am 05. ja schon die Rückfahrt anstand und man dementsprechend am 04. nicht mehr (ausgiebig) feiern konnte, ich würde mein Kind in so einem Zustand niemals nich alleine lassen!

Verzeiht, aber da kann man doch echt nur den Kopf schütteln.


melden
Anzeige

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 16:42
Ich bin noch nicht mit der Tannersichtung durch Freunde der Nacht. Gerry wsr zuvor im Appartment, die Sichtung kurz danach, wenn falsch, macht keinen Sinn. Jt sagte auch aus, sie sah Gerry und Jerry. Woher hätte sie von Jerry wissen können?


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 16:45
@Enterprise1701

wir bleiben ja noch bei der Tanner-Sichtung, da ist noch Klärungsbedarf. Aber Gerry erzählte am Tisch von der Begegnung mit Jez, das konnte sie also schon wissen.


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 16:46
War Jane da schon wieder am Tisch?


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 16:47
Nein sie kam wohl kurz nach Gerry, aber das könnte trotzdem ein Thema gewesen sein.


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 16:50
@Ocelot
Ocelot schrieb:du ziehst also in Erwägung Gerry habe allein die Entführung vorgetäuscht ohne dass es Kate wusste?
Jaein ! :) Über diesen Punkt bin ich mir selbst noch nicht wirklich im klaren, aber damit wären wir dann auch WIEDER bei einer Diskussion darüber *Was geschah tatsächlich mit Maddie ?* :)

Und ich denke, um darüber mit der dafür nötigen Grundlage diskutieren zu können, müssten erst noch einige andere Themen abgeklärt werden - das ist ja auch der Grund dafür, weshalb ich dieses Thema so verzweifelt nach hinten zu schieben versuche :)

Aber mittlerweile sind wir in unseren Diskussionen einfach schon so weit, dass die vielen zu diesem Thema zwangsläufig gehörenden Punkte einfach automatisch aufkommen :)

Trotzdem - ich fürchte, wir beginnen uns haltlos zu verzetteln, wenn wir darauf schon jetzt zu detailliert einsteigen. Das Thema mit der Medikation war im Grunde schon ein Schritt zu weit - aber es liegt uns halt allen auf der Zunge und will raus :)

Also bin ich jetzt mal knochenhart und werde auf solche Punkte nicht mehr eingehen.

Hähä, wer's glaubt, wird selig und bekommt 500 Punkte und eine Duschhaube obendrauf :)


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 16:52
@enterprise

Es war zuvor am Tisch ein Thema, dass Gerry länger als üblich wegblieb, da sagte Kate, dass er vielleicht das Fußballspiel eingeschaltet hat. Da wusste sie noch nicht, dass er auf Toilette war und Jez getroffen hat.
Jane sagte in der Vernehmung , dass sie im Vorbeigehen an Gerry und Jez noch dachte : " Gerry du bekommst Ärger, Kate denkt schon du guckst Fußball"


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 16:56
@jungler
jungler schrieb:dann fände ich es logischer, diesen Part dem Russel aufzudrücken. Männer können besser lügen ( das meine ich wirklich, !) und sind in Konfliktsituationen belastbarer
Das schon, aber Frauen riechen *faule Braten* der Männer trotzdem meist sehr schnell - sehr zum Ärger der Männer, die doch ihre Lügenkonstrukte für soooo glaubwürdig und sich selbst für sooo cool halten :)


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 17:01
Ich muss mal was anderes machen, schreibt nicht mehr soviel :-)


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 17:06
Übrigens finde ich nicht, dass Männer besser lügen können. Ich bin fast jeder Lüge auf die Schliche gekommen bisher, weil Männer sie - in meinen Augen - weniger gut durchdenken.

Passend dazu: http://www.spiegel.de/panorama/forscher-frauen-luegen-besser-als-maenner-a-64460.html

:D Ist zwar 'n bissi Offitoppi, aber egal. :troll:


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 17:17
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Seiner Tochter ging es schon am Morgen des 03.05.2007 nicht gut, abends fühlte sie sich sogar bereits etwas besser.
So viel dazu.
Ja, und Tanner hat den Entführer gesehen, die Tapas haben alle 15 Minuten die Kinder kontrolliert und Matt hat bei seiner Kontrolle gesehen, dass alle 3 McCann Kinder selig schlummern.

So viel dazu :) Brauchte man nicht ein Alibi ? Da ist es doch ein Leichtes zu behaupten, der Tochter ging es ja schon morgens nicht so wirklich gut. Mag ja vielleicht auch so gewesen sein, aber das kann bei Kindern auch ganz einfach der Klimawechsel gewesen sein, der nichts mit dem zu tun hatte, was dann Abends diese offenbar doch heftige Übelkeit auslöste.

Übelkeit + Erbrechen – mit die häufigsten Nebenerscheinungen bei Unverträglichkeit und/oder Überdosierung…..
Wie wir ja bereits wissen, kam der Kontakt zwischen den McCanns und O'Brien / Tanner durch Payne zustande. Ein paar Jahre vor dem Portugal-Urlaub kannten sie sich aber schon...

Die McCanns waren aber zur Hochzeit der Paynes eingeladen, genau wie Tanner und O'Brien.

Eng war der Kontakt also tatsächlich nicht, aber auch nicht nur rein "sporadisch".
Auf jeden Fall NICHT so, wie es J. Tanner darzustellen versuchte, und das hatte ich auch so von anderen in Erinnerung :)

Wenn man sich schon so viele Jahre kennt, dann weiß man schon einiges übereinander. Ich habe auch wirklich gute Freunde, und wir haben uns zuletzt 2012 gesehen – davor das letzte mal 2009. Und trotzdem sind das meine besten und engsten Freunde. Nur weil man sich nicht täglich sieht, sondern womöglich nur ein paar Mal im Jahr, heißt das nicht, dass man sich kaum kennt. Und da ja alle miteinander *klüngelten*, kann es auch noch andere gemeinsame Zusammentreffen gegeben habe :)
Noch ein Einwand: Als O'Brien den 2. Kontrollgang machte, nach welchem er ja erst einmal nicht zum Tapas-Tisch zurückkehrte, weinte seine kranke Tochter bereits.

Also das geht mir echt nicht in den Kopf und Ärzte sind zwar auch nicht fehlerfrei, aber das hätte ich diesen jedoch am wenigstens zugetraut, ein Kind alleine zu lassen, das krank ist. So viel zur fehlenden Empathie, ja nee, da fehlt mir wirklich jegliche Empathie, zumindest die Eltern betreffend.
Ja, aber die Eltern waren doch sooo verantwortungsbewusst und besorgt ! Was ist denn schon dabei, wenn man so kleine Kinder stundenlang (auch ohne Medikation) alleine lässt ? Und dass die McCann’s obendrein noch Terrassentür UND Kinderzimmerfenster offen gelassen haben – ja mei, jetzt macht doch mal nicht so ein Drame daraus ! Es gibt NICHTS, was man ihnen vorwerfen kann, sondern die pösen, pösen portugiesischen Ermittler wissen nicht, WAS man alles innerhalb von 5 Minuten – nein, nicht machen KANN, sondern machen MUSS !

[Ironie off – sorry, aber ich musste auch mal….]


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 17:27
@J.Watson
J.Watson schrieb:So viel dazu :) Brauchte man nicht ein Alibi ? Da ist es doch ein Leichtes zu behaupten, der Tochter ging es ja schon morgens nicht so wirklich gut. Mag ja vielleicht auch so gewesen sein, aber das kann bei Kindern auch ganz einfach der Klimawechsel gewesen sein, der nichts mit dem zu tun hatte, was dann Abends diese offenbar doch heftige Übelkeit auslöste.
Sie haben sie deshalb morgens auch nicht in der Kinderkrippe abgegeben, also scheint das schon nachweisbar zu sein und ein Fakt, dass es dem Mädchen morgens schon nicht allzu gut ging. Das war nur ein Einwand um aufzuzeigen, dass die plötzliche Übelkeit am Abend nicht, unbedingt etwas mit Medikation zu tun haben muss.


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 17:40
@Enterprise1701
Enterprise1701 schrieb:Ich bin noch nicht mit der Tannersichtung durch Freunde der Nacht. Gerry wsr zuvor im Appartment, die Sichtung kurz danach, wenn falsch, macht keinen Sinn. Jt sagte auch aus, sie sah Gerry und Jerry. Woher hätte sie von Jerry wissen können?
Hallo Nachtfalter - oder lieber Fledermaus ? :)

Bin noch immer erst bei den Aussagen vom 04.05.2007 und auch damit noch nicht fertig - ihr schreibt zu viel und zu schnell, aber ich liiiiiebe euch dafür ! :)

Gerry selbst
Aufbruch zur Kontrolle: ca. 21.05 h
Rückkehr: keine Angaben

Gerry über Matt
Aufbruch zur Kontrolle: ca. 21.30 h
Rückkehr: keine Angaben

Russell selbst
Aufbruch zur Kontrolle: ca. 21.25 / 21.40 h
Rückkehr: ca. 21.55 h

Russell über Matt
Aufbruch zur 1. Kontrolle: ca. 21.00 h (nur seine Kinder)
Rückkehr: keine Angaben

Russell über Matt
Aufbruch zur 2. Kontrolle: ca. 21.25 / 21.40 h ( seine + McCann)
Rückkehr: ca. 21.30 / 21.45 h

Russell über Gerry
Aufbruch zur Kontrolle: ca. 21.05 h
Rückkehr: ?

Russell über J. Tanner
Aufbruch zur 1. Kontrolle: ca. 21.10 h
Rückkehr: ? ca. 5 Minuten nach Gerry

Russell über J. Tanner
Aufbruch zur 2. Kontrolle: ca. 21.45 / 22.00 h
Rückkehr: sorry, offenbar falsch notiert


Mehr habe dazu leider bisher nicht, aber ihr solltet euch JEDE Angabe GANZ genau anschauen, denn darum geht es und ansonsten wäre die ganze Arbeit umsonst, die wir uns machen :)

Übrigens:
Das Abendessen, das für 20.30 h reserviert war, begann erst nach 21.00 h (so bestätigt von mehreren Tapas)

Und DANN ging Gerry um ca. 21.05/21.10 h zur Kontrolle und J. Tanner hat um 21.15 h den *Entführer* gesehen ???


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 17:46
@jungler
jungler schrieb:Es war zuvor am Tisch ein Thema, dass Gerry länger als üblich wegblieb, da sagte Kate, dass er vielleicht das Fußballspiel eingeschaltet hat. Da wusste sie noch nicht, dass er auf Toilette war und Jez getroffen hat.
Jane sagte in der Vernehmung , dass sie im Vorbeigehen an Gerry und Jez noch dachte : " Gerry du bekommst Ärger, Kate denkt schon du guckst Fußball"
Das hast du (wieder) von *drüben*, stimmt's ? :)

Ich habe davon bisher noch nichts gelesen, deshalb würde mich die Quelle brennend interessieren :)
jungler schrieb:Ich muss mal was anderes machen, schreibt nicht mehr soviel :-)
Ich auch ! Habe Hunger !! Aber die schreiben alle so viel [grein] :(


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 17:57
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Das war nur ein Einwand um aufzuzeigen, dass die plötzliche Übelkeit am Abend nicht, unbedingt etwas mit Medikation zu tun haben muss.
Natürlich muss sie das nicht :)

5 Tage lang hat keines der Tapas Kinder Probleme, aber am 6. Tag (03.05.2007) plötzlich gleich zwei, und beide auch noch ausgerechnet abends ganz extrem.... ?


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 17:58
Mir fehlen die Angaben, wann alle erstmalig an der Bar waren


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 18:02
@J.Watson
Zumindest Fieber ist bei Kindern abends ganz extrem. Ich schliesse es nicht aus aber es gibt kein 100%iges Indiz dafür, dass es durch Medikation ausgelöst wurde. Kann auch nur ne Verstimmung sein, die morgens begann und abends eben ausuferte. Das port. Essen unterscheidet sich ja auch etwas vom englischen Fra... äh Essen. ;)


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 18:07
J.Watson schrieb:Das hast du (wieder) von *drüben*, stimmt's ? :)
Nö.

http://www.mccannfiles.com/id222.html
Rogatory Interview Jane Tanner

So he, yeah, he, he went off to his check and he was longer than a bit, because I can remember Kate sort of saying ‘Oh bet he’s put the footy on’, because I think there was a football match that night and she sort of said ‘Oh I think he’s probably’, erm, you know, ‘got side tracked and put the telly on and catch up on the score’, so he was gone a bit longer than normal.

.......... weiter unten:

No, I, phew, again, I would probably guess Gerry’s back was more towards me, because I would have thought if I’d have seen him I would have definitely probably stopped and said ‘Oh you’re in trouble, you’ve been long, we think you’ve been watching the footy’, you know, but. Because I think that’s almost when I went to acknowledge them, that’s almost what went through my head, you know, is to sort of give a bit of abuse about the fact he’d been so long, but. So I would imagine his, maybe his back was to me, but. And, again, in that way, that would make more sense, because I don’t know Jez,


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 18:09
Offtopic:

Habe mich falsch ausgedrückt vorhin. Männer lügen nicht besser, aber haben weniger Hemmschwelle dafür. Das hatte ich gemeint.

Stimme dir deshalb zu @Kältezeit


melden
Anzeige
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

23.11.2013 um 18:30
@Enterprise1701
Enterprise1701 schrieb:Mir fehlen die Angaben, wann alle erstmalig an der Bar waren
Darf ich dir auch noch das Popöchen abwischen ?

Ich finde, du könntest auch ruhig selbst mal was nachlesen, statt immer nur andere damit zu beschäftigen, dir das auf einem Silbertablett zu präsentieren, was du gerade vermisst :)

Selbst ist der Mann, Nachtfalter ! :)

Aber bitteschön - allerdings funktioniert dieser Service zum letzten Mal :)

Ankünfte Tapas Restaurant aus Aussagen vom 04.05.2007
(noch nicht vollständig)

Gerry selbst
ca. 20.35 h
übrige TC: keine Angaben

Kate selbst
ca. 20.35 h
übrige TC: keine Angaben

J. Tanner selbst
ca. 20.30 h
übrige TC:
ROB: ca. 21.00 h
DP: ca. 21.00 h
DW: ca. 21.00 h

Russell selbst
ca. 20.45 h
übrige TC:
DP: ca. 20.50 h
FP: ca. 20.50 h
DW: ca. 20.50 h
alle anderen waren bereits dort

Matt selbst
ca. 20.30 h
übrige TC:
GMc: ca. 20.25 h
KMc: ca. 20.25 h
DP: ca. 20.35 h
FP: ca. 20.35 h
DW: ca. 20.35 h
JT: ca. 20.35 h
ROB: ca. 20.35 h


Bitte ! Danke ! :)


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden