Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 02:35
Warhead schrieb:Du tschüs,das Thema ist spätestens seit Galilei durch,troll woanders
Das meinst du. ;)


melden
Anzeige

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 03:12
@Agnodike

Und du meinst nicht, das im laufe des letzten Jhd. - irgendwer - ein gigantisches Loch an den Polen bemerkt hätte?

Irgendwie?

Oder steht da ein uralter Wächter der alle direkt verstummen lässt die das sehen?! :D

Ernsthaft, es kann keine hohle Erde geben, denn wie wir alle wissen ist da die Hölle :troll:


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 03:25
Ach hammelbeinchen, auf dich habe ich gerade NOCH gewartet. :D
Warst du auch dabei, als die Erde von innen erkundet wurde? ;)


melden
Tettenbura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 03:59
Moin All

Vor ein paar jahren fand ich bei meiner Suche,nach dem Land der Zirde,
auf einem Bild aus dem Mittelalters,über die Fauna und Flora der Antarktis,
wo eigentlich im Hauptbild hauptsächlich Fabelwesen abgebildet waren,
in der oberen Ecke eine Technische Zeichnung,die ich mir nicht erklären konnte
und die mich dann darauf brachte,das dort wohl die Achsneigung der Erde,23,5 Grad,
dagestellt sein könnte und ein seltsammer durchbruch durch die Erde angedeutet würde ?

erst mal auf die Spur der Thematik gebrachte,stellt ich dann vor ca.3 Jahren fest,
das es sogar eine Hohle Erde Theorie gibt und darüber heftig spekuliert wird. :)


so, ... hier hab ich noch eine etwas längere,aber spannende Geschichte über einem Seefahrer
und seinem Sohn,Olaf Jansen und über ihre Erfahrungen und ihre Reise in das innere der Erde.

im anhang gibts auch ein paar interessante Quellenhinweise,auf alte Skripte ectr.

http://www.hohle-erde.de/body_smoky1.html

... viel Spass beim Lesen und eine geruhsame Nacht noch.


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 17:17
@Tettenbura
ein wenig langatmig geschrieben, aber dennoch ein guter Roman


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 19:43
Tettenbura schrieb:so, ... hier hab ich noch eine etwas längere,aber spannende Geschichte über einem Seefahrer
und seinem Sohn,Olaf Jansen und über ihre Erfahrungen und ihre Reise in das innere der Erde.
Da hätte ich auch noch was beizusteuern, einen Tatsachenbericht aus dem späten 17. Jahrhundert, wiedergegeben vom norwegischen Augenzeugen himself Niels Klim, der für die Veröffentlichung seinen Zeitgenossen, den Herrn Abelin als Ghostwriter gewinnen konnte. Die Publikation erschien zunächst für die wissenschaftliche Öffentlichkeit auf latein:
Nicolai Klimii
Iter Subterraneum
novam telluris theoriam
ac historiam quintae monarchiae
adhuc nobis incognitae exhibens
e bibliotheca B. Abelini

Klims Nachkommen wiederum konnten dann den norwegischen Schriftsteller Baron Ludvig Holberg für eine populärwissenschaftliche Neuauflage in normalem Dänisch gewinnen. Ich selbst ergatterte in den achtziger Jahren des vorigen Jahrtausends ein äußerst rares Exemplar in deutscher Umschrift von einem gewissen Herrn Reclam. Mittlerweile gibt es sogar eine Online-Ausgabe, die ich der Community nicht vorenthalten möchte: http://www.gasl.org/refbib/Holberg__Niels_Klim.pdf

at your service

Pertti


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 19:45
Weiss jetzt nicht ob es schon erwähnt wurde, aber es soll ein paar eingänge geben die ins innere der erde führen sollen z.b bei den heiligen wasserfällen in brasilien oder in einem tempel in himalaya.


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 19:48
Naja, welche Region mit Höhlen hat denn bittschön keine Legende über einen Eingang in ein riesiges unterirdisches Reich, etwa die Hölle odgl.? Ich werte das als Folklore, nicht als ernstzunehmende Indizien.

Google mal nach "Höllenloch"...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 19:51
@perttivalkonen
meinste das?
http://www.spiegel.de/fotostrecke/gluehender-boden-feueralarm-unter-der-erde-fotostrecke-60132-3.html


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 19:51
Hallo zusammen,

könnte mal jemand den Begriff "hohle Erde" definieren? Ich meine, ab wieviel metern würde die hohle Erde denn anfangen, bzw. sind nur Gänge gemeint oder ganze Höhlen in der Erde? Was versteht man darunter, wenn es so wäre?


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 19:54
@perttivalkonen

In desem fall brauch ich das nicht googeln :D

Gibt tatsächlich einen ort der von den einheimischen dort so genannt wird.

Danke für den link übrigens. Werds mir in nächster zeit mal angucken..


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 19:57
Soweit ich weiß war Schwabenland in der Tat von Nazis besetzt und oder war zumindest geplant. Es gab immer mal wieder Uboot Bewegungen und Eintragungen in Berichten darüber. Allerdings wurde das Projekt eingestellt, nachdem der Krieg dem Ende zu ging und die Ressourcen knapp wurden für allerlei Unternehmungen. Was vielleicht auch etwas verwunderlich sein dürfte ist, warum man Uboot nach Neuschwabenland für Expeditionen verwendet hat und nicht getarnte Transportschiffe oder ähnliches.

Allerdings müsste man da jemanden Fragen der sich mit der Bewegung der Nazis im Südamerikanischen Raum besser auskennt.

Von der Hohlen Erde Theorie glaube ich ( weiß nicht mehr wo ich das gelesen habe) zu wissen das dass ganze aus einem Roman entstammt. Also im Prinzip her ähnlich wie das Necronomicon eine reine fiktive Sache, die allerdings schnell die runde machte. Die Menschen damals waren ein wenig einfacher für Sachen zu begeistern als heute ;)
Ich gehe einfach davon aus das es sich dabei um die Entdeckung sehr großer Höhlensystem Handelt ähnlich wie jetzt wieder entdeckt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde:

http://natgeotv.com/de/die-groesste-hoehle-der-welt

http://www.welt.de/reise/Fern/article120154412/Die-groesste-Hoehle-der-Welt-oeffnet-fuer-Besucher.html

Wenn man das so sieht, kann man durchaus annehmen das sich damals die Leute gut Vorstellen konnten das es da noch weiter geht und man dadurch in eine andere Welt gelang.
Ich war bisher nur in Örtlichen kleinen Höhlen, aber die Erfahrung ist super!


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 20:02
@interrobang
interrobang schrieb:meinste das?
Natürlich nicht. Paßt ja schlecht zu dem von mir Gesagten.
Vielmehr werden mehrere Höhlen, die seit alters diesen Namen haben, als Treffer aufgeführt.
Pertti


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 20:03
@phenix
Die Nazis haben bestimmt aus dem Grund keine Transportschiffe benutzt weil sie mit den U Booten warscheinlich unter das Eis wollten um dort eventuelle Hohlräume zu finden womit sie dann mit dem Boot auftauchen konnten. Also so wäre das für mich plausibel.


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 20:07
@Dr.Cooper
Klassisch gilt natürlich nur ne hohle Erde á la Christbaumkugel als Hohlwelt. Mittlerweile werden aber auch immense Höhlensysteme mit zumindest zeitweiliger Besiedlung als Hohlwelttheorie gehandelt. Am abartigsten ist wohl die Hohlwelttheorie, die besagt, daß wir im Innern einer Hohlen Erde leben.
Pertti


melden
senkelwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 20:10
phenix schrieb: Soweit ich weiß war Schwabenland in der Tat von Nazis besetzt und oder war zumindest geplant. Es gab immer mal wieder Uboot Bewegungen und Eintragungen in Berichten darüber. A
Ja, die hatten auch getarnte Ubootbunker als Anlaufstation für das, "weisse Seeleoparden" genannte, Antarktisgeschwader. Der Kommandeur war Günther Prien. Auf dessen Erfahrung wollte man nicht verzichten, deshalb hat man ihn, um den Gegner zu täuschen, als gefallen gemeldet. Die hatten schon Boote mit Brennstoffzellen, die praktisch unbegrenzt lange tauchen konnten. Das Verschwinden von Walfängern in den 70er Jahren wird den weissen Seeleoparden zugeschrieben.


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 20:10
@perttivalkonen
Wenn man es so betrachtet gibt es selbstverständlich eine "hohle Erde" doch diese ist natürlich nicht komplett hohl aber das es Tunnelsysteme gibt und auch mal einen sehr, sehr großen Raum ist denke ich, uns allen klar. Deswegen fragte ich nach der Definition, wie Ihr euch sowas vorstellt?!


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 20:11
@senkelwatch
senkelwatch schrieb: Die hatten schon Boote mit Brennstoffzellen
Hättest dafür ne quelle? Würd ich mir gerne durchlesen...


melden

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 20:13
Ach ja, vergessen. Die ganz alte Hohlwelttheorie ging davon aus, daß sich im hohlen Innern eine kleinere Welt befände, also noch ne Kugel mit Außenbewohnern. Gelegentlich gilt die wieder als hohl. So durchreist Klim ja ebenfalls mehrere solcher Matrjoschka-Welten. Auch das alte Sierra-Adventure "Torins Passage" spielt auf den fünf Matrjoschkawelten des Planeten Strata.


melden
Anzeige
senkelwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuschwabenland, Hohle Erde, deutsche Wunderwaffen, uvm

22.03.2014 um 20:14
@interrobang

Ich hörte das zum ersten Mal in einer Fernsehsendung, als japanische Sushijäger Fotos von einem nicht idendifizierten Uboot vorlegten.


melden
372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt