Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mym - Fantasy RPG

Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mym - Fantasy RPG

28.09.2011 um 15:39
Manisha hat die angriefer nicht gemerkt ,da sie erschreckt in die andere richtung sah ...
Sie konnte nicht reden ... sie sah nur ein großes Flammeninferno ...
---
Derweil...
---
Ciarán hat inzwischen einen ausweg gefunden ,er kletterte einfahc mitsamt den fischen aus dem dach ,nahm einen holzspeer und warf ihn in den räuber ,als diese sich um den verletzten kümmerten ,rannte ciarán weg ...


melden
Anzeige

Mym - Fantasy RPG

28.09.2011 um 21:45
Hymir hielt sich den Arm und fluchte lauthals..."Diese verdammten Drecksviecher..diese Höllenhunde, Höllenbrut", donnerte er den Wölfen nach, von wo aus sie sich ins dunkle Dickicht zurückzogen.Die Gefahr war bis auf weiteres überstanden."Seid ihr alle ok?", fuhr er fort, bis schließlich sein Blick auf Haviir fiel."Dich haben sie ja übel zugerichtet..eins steht fest, weiter können wir nicht so ohne weiteres."

Inzwischen ließ der Regen etwas nach und nach kurzer Suche etwas abseits des Weges befand sich eine verlassene Höhle.Einige Knochen wiesen darauf hin, dass hier mal ein Unwesen sein dunkles Werk vollbrachte, es waren eindeutig Knochen von groß gewachsenen Humanoiden.

Hymir sammelte etwas Holz um ein Feuer zu machen, die Nacht brach allmählich herein und mit ihr die Müdigkeit.


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mym - Fantasy RPG

28.09.2011 um 21:47
Das pferd bund manisha an den nächsten baum .
Dann sah sie sich misstrauisch um ...


melden

Mym - Fantasy RPG

28.09.2011 um 22:10
Haviir saß mit dem Rücken an die Höhlenwand gelehnt etwas abseits des Feuers, die Bisswunde war einigermaßen versorgt, aber wohl fühlte er sich absolut nicht. Der Wolfsmensch hatte schon einige Wunden davon getragen, doch eine Bisswunde direkt am Hals war selbst für ihn neu.
Er fühlte sich schwach und vorallem müde.

Mit mühe versuchte sich der Jäger wach zu halten, er befürchtete sogar aufgrund der Wunde nicht mehr aufzuwachen und wandte sich an Hymir der sich dazu bereit erklärt hatte die erste Wache zu übernehmen, während Manisha noch draußen war und sich umzusehen schien, Gurnor hatte sich hingegen schon hingelegt.

"Hat....doch schon gut angefangen....oder?" kam es schwach vom Wolfsmenschen und versuchte zu lächeln. "Kaum...kaum...ein paar Stunden unterwegs und schon liegt einer mit einer Bisswunde sogut wie im sterben...."


melden

Mym - Fantasy RPG

28.09.2011 um 22:26
"Hat....doch schon gut angefangen....oder?"..."Du und dein Galgenhumor Haviir." Hymir war zu schwach, um seine Fähigkeiten als Heiler einzusetzen, seine mittelstarke Verletzung am linken Arm hielt er zwar aus, aber der borende Schmerz an seinen Schläfen war nicht wegzudiskutieren.

Hymir wühlte in seiner Tasche und gab einen seiner leichten Heiltränke Haviir."Denn brauchst du jetzt, mehr kann ich im Augenblick nicht für dich tun..trink den Trank in kleinen Schlucken, es ist nicht viel, aber wir können nicht auf dich verzichten." Haviir sah sehr angeschlagen aus und Hymir hoffte, dass er die Nacht überstehen würde...nicht nur, weil er dringend das Geld brauchte und das ginge mit Haviir verloren, sondern auch weil inzwischen Hymir's Ahnen im Geiste zurückgekehrt waren.Sie flüsterten ihm in letzter Zeit immer mal wieder zu und weckten seinen Kampfgeist und seine innere Flamme, die er auf dem Weg nach Gondara fast verloren hätte, sie sei erst in letzter Zeit zu ihm zurückgekehrt und deshalb war ihm dieses Abenteuer über die Maßen wichtig.

In weiter Ferne heulten ein paar Wölfe, aber sie mussten Stunden weit weg sein.Hymir setzte sich ans Feuer und starrte hinein.Das Feuer spiegelte sich in seinen Pupillen, die innere Flamme loderte ebenfalls.Er versorgte noch seine Wunde mit ein paar Kräutern und sang dann leise ein Lied vom Kampf und vom Ruhm.


melden

Mym - Fantasy RPG

28.09.2011 um 22:34
Haviir nahm den Heiltrank dankend entgegen und nahm ein paar schluck zu sich, es würde etwas dauern bis der trank seine Wirkung zeigen würde. Haviir sah dabei zu wie die Echse ihre Wunden versorgte und damit anfing leise zu singen.
Haviir wandte sich nocheinmal an Hymir "Sobald wir an etwas Geld gekommen sind geb ich dir den Trank wieder....." dann starrte der Wolfsmensch ins Feuer und nickte ersteinmal ein.


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mym - Fantasy RPG

29.09.2011 um 18:10
Wärend Manisha schlief ,träumte sie wieder von dem verbrannten Stadtteil ...
Dann erschrak sie sich und stand auf .
______
Derweil
______
Ciarán ist inzwischen in einem dorf angekommen ,wo er seine waren handelte ,dann ging er wieder los .


melden

Mym - Fantasy RPG

29.09.2011 um 18:59
Mitten in der Nacht wurde Haviir wieder wach, das erste was er tat war nach der Wunde zu sehen, sie begann mittlerweile dank des Heiltränks langsam zu heilen, allerdings würde es wohl noch etwas dauern bis sie endgültig verschwunden war.

Der Wolfsmensch sah sich um, inzwischen hatte Gurnor die Wache übernommen und Hymir hatte sich am Feuer hingelegt und schien tief und fest zu schlafen.
Der Jäger nahm nocheinmal einen schluck vom Heiltrank und stand auf, es fiel ihm schwer, er hatte immernoch kaum Kraft, aber er musste sich etwas die Beine vertreten.

Langsam ging er auf den Höhlenausgang zu und sah in den Himmel, dem Mond nach - so schätze Haviir - musste es zwischen 2 oder 3 Uhr Nachts sein. Gurnor hatte es sich auf einem Felsen vor der Höhle gemütlich gemacht und sah stetig in den Wald ob irgendetwas zu nahe kam.
Haviir war ungefähr 10 Minuten lang draußen als er wieder die Höhle bedroht, gerade rechtzeitig um mitzuerleben wie Manisha hochschreckte.

"Ist alles In Ordnung?" wandte er sich an seine Artgenossin. Er glaubte ein schwaches nicken zu erkennen, dann stellte er auch schon die nächste Frage "Seit du bei uns bist hast du kaum gesprochen, warum?" Er hoffte das Sie seine Frage nicht irgendwie falsch verstand.


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mym - Fantasy RPG

29.09.2011 um 19:01
Manisha nickte auf diese Frage "Ja ,ich weiß ..."


melden

Mym - Fantasy RPG

29.09.2011 um 19:06
Haviir konnte sich ein grinsen nicht verkneifen als ein knappes "Ja ,ich weiß ..." von ihr kam ohne eindeutig auf seine Frage zu anworten, aber irgendwie wollte er das Eis brechen.
"Es treiben sich nicht oft Leute von uns außerhalb Cyrus herum, also, warum bist du hier, wenn du mir diese Frage erlaubst?"


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mym - Fantasy RPG

29.09.2011 um 19:08
Zögernd sagte sie "Ein Hauptmann hat meine eltern umgebracht ,ich musste flüchten ,sonst hätte er mich auch erwischt ."


melden

Mym - Fantasy RPG

29.09.2011 um 19:24
"Oh", schoss es aus Haviir überrascht heraus, sowohl weil Manisha seine Frage beantwortet hatte, als auch der antwort selbst, "Das tut mir leid."
Das lächeln das Haviir vorher aufgesetzt hatte verschwand. "Weisst du, ich habe selbst vor einigen Jahren meinen Vater verloren, eins dieser Biester hatte ihn erwischt." während er sprach ging er zum Lagerfeuer das drohte auszugehen und warf wieder etwas Holz hinein, mit einem kleineren Stock schürrte er es. "Ich habe es mir seitdem zu Aufgabe gemacht das Monster zu finden und zu töten." fügte er noch hinzu und schaute zur Shamanin.


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mym - Fantasy RPG

29.09.2011 um 19:26
Manisha senkte den kopf "Du armer ..." und sah in das Feuer .


melden

Mym - Fantasy RPG

29.09.2011 um 20:03
Haviir sah weiterhin in das Feuer und dachte noch etwas nach, dann überkam ihn aber erneut die müdigkeit und nickte wieder ein.


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mym - Fantasy RPG

29.09.2011 um 20:04
Wärend Manisha nachtdienst zog ,hörte sie die stimmen ihrer eltern.
Sie sprang zurück ,und erschrak sich .


melden

Mym - Fantasy RPG

29.09.2011 um 20:36
Hymir schlief fest und in seinen Träumen erschienen jetzt vielfache Bilder.Er sieht sich in seinen Träumen vor seinem Herrscher, der ihm körperlich klar macht, dass er Informationen möchte."Nein, ich mölchte kein Spion sein!", schrie Hymir in sich hinein.Vielmals hatte sein Herrscher im klargemacht, dass Hymir einzig und alleine dazu existiert, dass er dem Echsenreich eine vielzahl von Informationen bringen würde, dich Hymir erbaute stehts Widerstrand gegenüber seinen Imperatoren und die Strafe folgte auf dem Fuße, mehrere Tage und Folter musste er verkraften, bis er es eines Tages schaffte, zu entfliehen aus Xethos, dem Land der Echsen.

Er träumte von seinen Freunden in jungen Jahren...und eines Tages würde er Rache schwören und sich Rächen an seinem Volk.

Hymir träumte von längst vergangenen Kriegen, von Feldern voller gefallenen Freunden, SEINEN Freunden die aufgeschlitzt auf den Schlachtfeldern lagen...plötzlich schreckte Hymir hoch.

"Was zum heiligen....", Hymir sah sich um.."Nur ein Traum..gottsverdori...", fuhr er fort.

Es war mitten in der Nacht und Hymir sah Haviir, der sich anscheinend schon etwas besser fühlte.Manisha, die stumme Wolfschamanin schien ihm wie durch einen Schlauer, doch stolz und schön.


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mym - Fantasy RPG

29.09.2011 um 20:41
Manisha ging langsam zu einem baum ,um sich festzukrallen .
Sie sah auch geister .


melden

Mym - Fantasy RPG

30.09.2011 um 16:53
Haviir kam erneut zu sich und streckte sich ersteinmal, wobei die Bisswunde erneut höllisch wehtat, die Sonne war mittlerweile aufgegangen. Hymir, Manisha und Gurnor waren um das Lagerfeuer versammelt, das entweder immernoch, oder wieder brannte.
Langsam stand der Wolfsmensch auf und ging ebenfalls zum Lagerfeuer. "Morgen...." wandte er sich an alle, ließ sich wieder nieder und trank nocheinmal einen schluck des Heiltranks.


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mym - Fantasy RPG

30.09.2011 um 21:15
Wärend Manisha sich an den baum krallte ,bekam sie panikattacken.
"Wer ,wer ist da ?" sagte sie .


melden
Anzeige

Mym - Fantasy RPG

01.10.2011 um 23:21
Ra'shiin hatte die Nacht draußen verbracht und war durch die Stadt gelaufen um darüber nachzudenken was er nun tun sollte. Sollte er wieder zurück nach Hause und seine Vorgesetzten enttäuschen?
Nein, das wollte er nicht, er war hergekommen um in erfahrung zu bringen ob Gefahr für Fjalarr bestand.
Gerade als die Sonne aufgegangen war, verließ der Erste die Hauptstadt wieder in richtung Wald.


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden