Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist der Geist

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

12.09.2013 um 11:10
@blutfeder


Ich kann dir auch gerne einen Beweis nennen. Ob du diesen jedoch verstehen kannst, liegt wohl an dir.

Der Geist eines jeden besteht aus etwas ganz bestimmten. So wie Strom. Ohne dieses bestimmte würde weder Strom existieren, noch Geist. Noch nicht mal die Existenz an sich würde existieren. Weder Leben, noch Tod würde es ohne dieses geben. Weder Erde, noch Stein. Weder Luft, noch Wasser. Keine Planeten, kein Universum und selbst ein davor würde es nicht geben. Es würde noch nicht mal einen Ort geben, den es nicht geben kann ohne diesen. Existenz und nicht Existenz würden damit nicht mehr möglich sein.

Der Körper funktioniert durch Geist, weil der Geist, Wort ist. So wie das Strom. Die Beschaffenheit von Strom ist nicht anders als vom Geist. Genau so wie die Beschaffenheit von Geist nicht anders ist als der Körper. Oder die Beschaffenheit von Strom nicht anders ist als die Maschine.

Um deine Frage zu beantworten:


Der Körper kann ohne Geist nicht funktionieren, weil der Körper genau so aus Wort besteht, wie dein Geist. Irgendwann wird man den Geist sehen können, so wie man irgendwann auch den Strom entdeckt hat um diesen sehen und fühlen zu können.

Der Geist mag zwar in seiner Form anders sein, so wie die Erde in seiner Form anders als Wasser ist. Im Grunde, sind sie aus dem selben Beschaffen. Die Menschheit weiß das noch nicht. Ihre Beschaffenheit hängt noch mit unwirklichen Dingen zusammen.


melden
Anzeige

Was ist der Geist

20.09.2013 um 02:13
blutfeder schrieb am 23.08.2013:NEIN ICH MEINE KEINE GESPENSTER, ALSO BEHALTET DIE GESCHICHTEN IN DENEN EIN KOPFLOSER GEIST FRÖHLICH MASTURBIEREND DURCH EUER ZIMMER SCHWEBT FÜR EUCH.
Jop, dann sage ich nix zu....
blutfeder schrieb am 23.08.2013: FRÖHLICH MASTURBIEREND
Sry jetzt mußte ICH lachen.. lol, du bist da sehr witzig :D


Außer das Zitat jenes Users/in:
Die lateinische Sprachen verwendet "Spirit/Spiritus" und die Bedeutung des Wortes ist viel umfasender.
....


melden

Was ist der Geist

20.09.2013 um 08:28
All das, was in mir fühlt, reagiert, liebt, denkt,... ist mein Geist!


melden

Was ist der Geist

20.09.2013 um 17:53
@Jesussah

Hallo Herr Jesussah,

ich warte immernoch auf eine Antwort im Thema gibt es Gott...gerade als es spannende wurde hast du dich einfach gedrückt und meine Fragen ignoriert... ;)

Das Geist Energiespender allen Lebens ist sehe ich ähnlich aber das Geist gleichbedeutend mit Wort sein soll leuchtet mir nicht ein.

Worte können gedankliche Bilder bzw. Vorstellungen in erfassbare Form bringen aber sie beleben die Form nicht aus sich selbst heraus.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

21.09.2013 um 00:36
@nowhereman
nowhereman schrieb:Hallo Herr Jesussah
Es gibt kein Grund so förmlich zu sein, außer du willst es. :)
nowhereman schrieb:ch warte immernoch auf eine Antwort im Thema gibt es Gott...gerade als es spannende wurde hast du dich einfach gedrückt und meine Fragen ignoriert... ;)
Das habe ich wohl übersehen. Könntest du die Frage wiederholen? :)
nowhereman schrieb:Das Geist Energiespender allen Lebens ist sehe ich ähnlich aber das Geist gleichbedeutend mit Wort sein soll leuchtet mir nicht ein.
Ist Geist denn kein Wort? :)
nowhereman schrieb:Worte können gedankliche Bilder bzw. Vorstellungen in erfassbare Form bringen aber sie beleben die Form nicht aus sich selbst heraus.
Das tun nicht Worte sondern Vorstellungen und dieses, ist auch ein Wort. :)


melden

Was ist der Geist

21.09.2013 um 01:30
Mal etwas salopp daher geredet:

Das Gehirn ist der Mittler. Der gebundene Geist ist der Intellekt. Der freie Geist ist die Künstler.

Der Geist kann böse werden durch die Projektion in die Welt. Dann sinnt und trachtet er danach, sich die Kräfte anderer Geister dienstbar zu machen, ohne eigene Kräfte selbst aufzubauen. Er gleicht einem Vampir.

Der gute Geist entwickelt die geistigen Kräfte aus sich selbst heraus und wenn er davon genug besitzt, verschenkt er sie an andere aus Zuneigung und Bedürfnis.

Der böse Geist strebt nach der Unterwerfung anderer, er bezieht die Liebe von außen durch Eitelkeit, Ruhmsucht und Identifikation, weil er sich selbst nicht kennt und als minderwertig empfindet. Er verbraucht sich dabei selbst und ist sich selbst dabei ein Ärgernis, das er in anderen bestraft.

Der gute Geist strebt nach Vervollkommnung seiner Kräfte, er sucht die Ruhe in sich selbst und hält Abstand von einem Übermaß an Identifikation mit anderen.

Der Mensch ist ein geistiges Chamäeion, das durch die Zeitalter und Welten reist, ständig auf der Suche nach größtmöglicher Liebe, Entfaltung und Identifikaiton.

Der wache Geist erkennt auch im Falschen das Wahre, darum kann man ihn nicht täuschen, egal mit welchen Worten und Schriften man ihn traktiert, wohingegen der schlafende Geist sich auch durch die Wahrheit täuschen lässt, da er keine Unterscheidungsgabe besitzt.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

23.09.2013 um 17:05
@blutfeder

Man kann nur dann Fragen wie "Was ist dies oder jenes?" bzw. "Was ist der Geist?" stellen, wenn es etwas Konkretes gibt, das explizit erkennbar ist und dem man eine solche Frage zuordnen kann.

Wir alle wissen, man kann nur dann etwas erkennen, wenn es sich von etwas anderem unterscheidet. Ohne Unterschiede ist nunmal nichts Explizites, nichts Eigenständiges erkennbar und wir können nicht sagen "Da ist etwas" und auch keine Fragen darüber stellen. Man muss daher deine Frage zunächst als Frage nach dem Vorhandensein von "Geist" angehen, bevor man deine Frage als eine Frage nach den Eigenschaften und Qualitäten von "Geist" versteht.

Vorhandensein ergibt sich als Ergebnis von Unterschieden.

Es muss zwingend zwei Objektivierungen (Verdinglichungen, Eigenständigkeiten) geben, die voneinander unterschiedlich sind, damit du etwas hast, was du explizit als "Geist" erkennen und so bezeichnen kannst. Eine davon kannst du dann "Geist" nennen, doch die andere darf dann unmöglich etwas Geistiges sein, weil dann die explizite Eigenständigkeit von Geist verschwindet und nicht mehr als solche erkennbar wird. Daher zunächst die Frage nach der Entstehung des Vorhandenseins von "Geist".

Ferner bedeutet das: Alle Unterschiede kommen ausschließlich als Ergebnis von Beobachtung zustande. Beim Vorgang des Beobachtens unterscheitet man grundsätzlich 2 Objekte, von denen eines die Subjektivtät ausübt (die wir dann als Beobachter bezeichnen) und zum anderen das Objekt der Beobachtung. Beobachtung deutet zudem immer auf eine Distanz hin zwischen Beobachter und dem, was er beobachten kann, weil sonst keine Beobachtung möglich ist.

Die Antwort auf deine Frage "Was ist der Geist?" lautet daher zunächst:

Es muss etwas sein, was du (Beobachter) als einen Unterschied zu etwas anderem erkennen und deswegen explizit Fragen darüber stellen kannst.

Wie schon erwähnt: Diese Erklärung beantwortet zunächst das Entstehen des Vorhandenseins von etwas Objektviertem, das man "Geist" nennt. Denn bevor man sich den Qualitäten und Eigenschaften widmet, bedarf es zunächst der Erklärung darüber, wie etwas überhaupt zustande kommt, dass in der Lage ist, Eigenschaften anwenden und Qualitäten zeigen könnte.

Solange diese Fragen nicht unmissverständlich geklärt sind, muss man damit rechnen, dass die Antworten auf weitere Fragen Irrtümer sein werden.


melden

Was ist der Geist

23.09.2013 um 17:46
@oneisenough
wenn ich die eine antwort wollte, dann hätte ich die frage in wissentschaft gestellt
da diesheir philosophie ist, kann bis in alle ewigkeit diskutiert werden.
wenn dabei jemand eine für ihn gültige Antwort findet ist es ein schöner nebeneffekt

so kann für mich in einer woche oder in 10 jahren, eine antwort die ich bisher abgelehnt habe, richtig sein.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

23.09.2013 um 17:54
@blutfeder

Eine wahre Antwort ist nicht nur zu bestimmten Zeiten wahr.

Worauf ich mit meinem Beitrag hinweisen möchte ist, dass es etwas geben muss, worauf du - anschaulich gesagt - mit dem Finger zeigen und sagen kannst "Das da ist Geist, und das daneben nicht mehr." Erst dann gibt es etwas, worüber du Fragen stellen kannst.


melden

Was ist der Geist

23.09.2013 um 18:01
@oneisenough
wenn ich es benennen könnte, müsste ich ja nicht fragen
es gibt keine "Eine Wahrheit" wahrheiten ändern sich

wenn sich 2 leute unterhalten, können sie zu einem sachverhgat komplett unterschiedliche Meinungen haben, aber trotzdem können beide meinungen wahr sein


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

23.09.2013 um 18:02
@blutfeder

Meinungen sind keine Wahrheiten. Ich kann meine Meinung alle 10 Minuten ändern, wenn ich will.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

23.09.2013 um 18:15
@blutfeder
blutfeder schrieb:wenn ich es benennen könnte, müsste ich ja nicht fragen
Vielleicht ist "Geist" ja das, was dir ermöglicht, Fragen stellen zu können. Und vielleicht gilt diese Antwort ja nicht nur für dich, sondern für jeden. Dann ist es keine Meinung mehr.

Wenn das stimmt, dann hast du die Antwort gefunden. Dann kannst du es höchstens noch ein bisschen ausschmücken, es präzisieren, aber die Frage ist dann zunächst einmal grundsätzlich beantwortet. Stimmt´s?


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

30.09.2013 um 12:01
Geist ist für mich unser "innerer Schweinehund", weil ich einen anderen Geist in uns nicht entdecken kann. Irgendwo hier las ich, dass der Geist Intellekt sei. Das dürfte u.a. stimmen, denn Intellekt bedeutet nicht Intelligenz, sondern Theoretisieren ohne zu prüfen. Aber Geist ist für mich auch das Emotionale - unser "Herz" oder besser gesagt ein Teil unseres "Herzens". Was dieser Geist tut?
Er versorgt uns mit Urteilen, deren Herkunft wir Einschätzung, Intuition oder Bauchgefühl benennen. Wer einmal deren Wahrheitsgehalt geprüft hat, weiß, dass es sich oft um Verallgemeinerungen von Erlebtem, Lügen oder Halbwahrheiten - letzlich also Unsinn - handelt. Und unsere Emotionen erklären uns die Welt, wie sie nicht ist, denn objektiv ist sie anders. Auch Gedanken gehören dazu. Wer schon einmal versucht hat, die abzustellen, wird feststellen, dass man dazu sehr lange üben muss. Weil uns dieser Geist so dermaßen täuscht, ist er für mich auch das, was die Religion den Teufel nennt, dem man nichts glauben sollte. Böse ist er auch, zumindest uns selbst gegenüber, oder ist Täuschung nichts dergleichen?

Als Beispiele für die "geistige" Täuschung und damit das "Böse" zu einem selbst:
Emotionale Empfindlichkeit z.B. ist sowas, weil ich durch völlig harmlose Vorfälle ja sowas von "verletzt" werde, dass das Leben für mich grundlos zur Hölle wird. Und moralische Gefühle machen mir das Leben völlig grundlos zur Hölle - Taten anderer, die mich nicht wirklich berühren, führen zu unsinniger Wut. Grübeln macht einem das Leben zur Hölle, ohne einen Sinn zu haben. Und andere Menschen schlagen möchten führt nur zu unangenehmen Konsequenzen. Ach ja, für das "Gute" kämpfen möchten ist auch "Böse" zu mir, wenn ich mit dem "Bösen" eigentlich auch gut leben kann.

Andere Menschen tun mir übrigens ziemlich sicher nichts, wenn es keine Wellenlänge zu deren inneren Schweinehund gibt.


melden

Was ist der Geist

07.10.2013 um 20:41
@lernender

Wenn ich dich richtig verstanden habe dann hälst du Geist für das was ich Verstand nenne.

Den Aspekt mit der Emotion müsstest du bitte genauer erklären. Emotionen können auf primitivsten niveau enstehen und sind aus meiner Sicht meist nicht vom Geist ausgelöst...


melden
josi373737
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.10.2013 um 03:57
Hey ist doch logisch, nimm die Antwort etwas mit humor : spirit, sowie das kinderMärchen, das Pferd was der geist auch der natur ist,unzerbrechlich,fest macht das selbst aus u ist das wilde und ruhige,es bist du. Die seele sehe ich eher als Gefühl u charakter u vieles mehr. Naja hoffe die Antwort bringt dir was.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

14.10.2013 um 20:34
der "geist" ist zunächst nur ein wort. es wird synonym zu "seele" als auch "bewusstsein" und "intelligenz" benutzt. es wäre theoretisch auch möglich, die proklamierte rest-existenz neben/nach dem körperlichen mit eben diesem "geist" gleichzusetzen.
dazu evtl. erwähnenswert:
SpoilerYoutube: The Ghostmaker - Trailer (German) - Deutsche Kino Trailer von TrailerZone.de


melden

Was ist der Geist

14.10.2013 um 22:02
Mein Geist ist Beobachter meiner Gedanken und Empfänger meiner Emotionen, welche direkte Konsequenzen meiner inneren Bilder und Schlussfolgerungen sind. Definiert man den Geist als Beobachter der Gedanken, wer betrachtet dann diesen Gedankengang vom Beobachtenden?


melden

Was ist der Geist

14.10.2013 um 22:41
"Geist" ist "full HD, Dolby 7.1 Kopfkino" incl. Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen usw.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

15.10.2013 um 14:05
@Jimbeam
Jimbeam schrieb:Mein Geist ist Beobachter meiner Gedanken
Wenn du deinen Geist als Beobachter gleichsetzt und ihn bemerken kannst, dann kannst du unmöglich dieser Beobachter sprich dein Geist sein. Dann bist du stattdessen das, was bezeugt, dass es einen Beobachter gibt. Denn beobachten sprich bezeugen, bedarf stets einer Distanz zwischen demjenigen, der beobachtet, und dem, was beobachtet wird, weil es sonst keines dieser beiden Beobachtungselemente geben könnte, da es keinen Unterschied zwischen diesen beiden gäbe. Man kann stets nur Unterschiede bemerken und diese bedürfen nun mal einer Distanz, um sie überhaupt bemerken zu können.

Ohne Distanz kannst du nicht unterscheiden zwischen "Mein Geist", "Beobachter", und dir.
Jimbeam schrieb:Mein Geist ist Beobachter meiner Gedanken und Empfänger meiner Emotionen
Wenn du dich als Empfänger empfindest, dann bist du überzeugt, dass es demzufolge einen Konstrukteur, einen Sender von Emotionen gibt. Ist dir schon mal aufgefallen, dass du von niemandem eine Emotion bekommen kannst, so wie du beispielsweise von jemandem einen Händedruck oder ein Geschenk bekommen kannst?

Emotion bedeutet e-motion, aus dem Englischen für "external motion", was so viel bedeutet wie "eine nach außen gerichtete Bewegung". Mit Bewegung ist hier jedoch kein Gehen mit den Füßen gemeint, sondern ein jeweiliger Ausdruck, der kommuniziert werden soll. Du bist derjenige, der sich mit Hilfe von Emotionen und Gefühlen kommunikativ zum Ausdruck bringen kann. Jede Emotion, jedes Gefühl, ist durch einen jeweils anderen Ausdruck charakterisiert. Wut ist ein anderer kommunikativer Ausdruck als Trauer, oder Freude, oder Enttäuschung.

Wenn du lernst zu beobachten, wie Gefühle und Emotionen auftauchen und wieder verschwinden, dann wirst du bemerken, dass der Erschaffungsprozess jedes Gefühls und jeder Emotion allein durch deine Aufmerksamkeit vollzogen wird. Du entscheidest mit deiner Aufmerksamkeit, welches Gefühl, welche Emotion, und mit welcher jeweiligen Intensität du sie erschaffen und damit zum Ausdruck bringen willst. Du wirst feststellen, sobald du damit anfängst, deine Aufmerksamkeit von dem jeweiligen Gefühl allmählich abzuziehen und sie auf etwas anderes zu richten, dann läßt es nach und wird schließlich ganz verschwinden.

Es gibt niemanden außer dir, der diese Vorgänge für dich erschaffen oder erzeugen oder dir dessen Ergebnisse geben könnte.


melden

Was ist der Geist

16.10.2013 um 20:32
@oneisenough

kennst du das nicht, wenn man in die Lage versetzt wird, sein eigenes denken analysieren zu Können? Sich Gedanken Über seine Gedanken machen zu können setzt doch die Fähigkeit voraus sich in die Beobachterrolle zu begeben. Dafür muss ich natürlich meine Gedanken objektivieren, was natürlich nichts an der Tatsache ändert, dass ich der Quell dieser Gedanken bin. Ich bin gleichermaßen Quell und Beobachter meiner Gedanken.


ich glaube nicht, dass emotionen von "irgendetwas" gesendet werden, ich schaetze wir selbst sind gleichermaßen Quell und Beobachter unserer Emotionen, analog zu unseren Gedanken


melden

Was ist der Geist

17.10.2013 um 07:30
@Jimbeam

Woher weißt du das du der Quell deiner Gedanken bist? Hast du schon mal versucht nicht zu denken und gemerkt wie wenig Kontrolle du über diese Gedanken hast die dudeine nennst?


melden

Was ist der Geist

17.10.2013 um 19:13
Was ist denn deiner Meinung nach der Quell der Gedanken?

@nowhereman


melden

Was ist der Geist

17.10.2013 um 20:13
blutfeder schrieb am 23.08.2013:Was ist der geist eines menschen?
Sein Hirn. Alles, was die Persönlichkeit ausmacht.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

18.10.2013 um 01:05
nowhereman schrieb:
Wenn ich dich richtig verstanden habe dann hälst du Geist für das was ich Verstand nenne.

Den Aspekt mit der Emotion müsstest du bitte genauer erklären. Emotionen können auf primitivsten niveau enstehen und sind aus meiner Sicht meist nicht vom Geist ausgelöst...
Nein, ich halte den Geist nicht für den Verstand. Geist ist für mich anders ausgedrückt der Bereich des Unbewußten des Menschen mit seinen Emotionen, Gedanken und Täuschungen. Im Grunde besitzt für mich jedes Tier einen Geist, nur der Mensch eine Seele. Der Geist ist auch das, was wir unser Herz nennen - mit allen Emotionen. Der Geist besitzt einen eigenen Verstand und macht sicherlich 99% des Menschen aus. Das bißchen Bewußtsein, das sich - mit eigenem Verstand - gegen den Geist richten könnte, nenne ich Seele - mehr als ein göttlicher Funke ist die Seele nach meinen Erfahrungen nicht, was auch dem Glauben einer Religion (welcher weiß ich nicht mehr) entspricht.
Der Geist ist im Grunde der "Täter" in unserem Leben, die Seele fast nur Beobachter.


melden
Anzeige
BigBangII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

18.10.2013 um 01:09
Es gibt für den Geist und die Seele absolut keine wissenschaftliche Aspekte, das wiederum für Menschen nicht zu verstehen vermögen wird.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebenssinn91 Beiträge