Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist der Geist

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist

Was ist der Geist

10.03.2014 um 02:43
Edit:// nicht was er ist , sondern WO(!) er ist.


melden
Anzeige

Was ist der Geist

10.03.2014 um 03:13
Psychoanalyse schrieb:Wo ist der Geist ?
Ist doch erstmal das Entscheiden um zu klären was er ist.
Hatte mal gehört das er irgendwo Richtung Solarplexus oder Brustberreich liegen sollte. Dieses drücken da, kennt ihr doch alle? Fühl sich sehr sehr schön. Kann ich jederzeit erzeugen und mich dabei gut fühlen. Oder kennt wer, eine Naturwissenschaftliche Antwort ?
Der Geist ist nur die Summe der Gedanken und der Persönlichkeiten die man verkörpert, es ist in meinen Augen das analytische, fragende Gedankenknäuel welches sich in den neuronalen Verknüpfungen des Gehirns befindet und alles durchdenkt was einen gedanklich beschäftigt. Nach meiner Auffassung wird der Geist nicht ohne physische Komponenten existieren. In der Spiritualität kann dieser unabhängig vom Körper existieren, als Muster oder Energie.
Während die Psychologie am Verhalten indirekt geistige Aktivitäten untersucht, ist das Thema der Neurowissenschaften zunächst das Gehirn und nicht der Geist. Zugleich macht die neurowissenschaftliche Forschung jedoch deutlich, dass geistige Aktivitäten nicht unabhängig vom neuronalen Geschehen sind. So beschreibt etwa die Neurologie den Zusammenhang zwischen Läsionen (Schädigungen) des Gehirns und kognitiven Beeinträchtigungen. Ein Beispiel hierfür sind Aphasien (erworbene Sprachstörungen), bei denen spezifische Beeinträchtigungen oft mit Schäden in spezifischen Gehirnregionen verbunden sind.

Große Aufmerksamkeit hat in den letzten Jahren zudem die Suche nach neuronalen Korrelaten des Bewusstseins erfahren. Mit der Hilfe von bildgebenden Verfahren ist es möglich, die neuronalen Aktivitäten im Gehirn zu messen und zu visualisieren: Derartige Methoden erlauben es zumindest in Ansätzen zu untersuchen, welche Aktivitäten im Gehirn ablaufen, wenn eine Person sagt oder auf andere Weise signalisiert, dass sie etwas wahrnimmt, fühlt oder denkt. Dabei kann man feststellen, dass während der von Versuchspersonen bezeichneten geistigen Aktivitäten nicht alle Bereiche des Gehirns gleichmäßig aktiv sind. Vielmehr scheinen mit spezifischen geistigen Aktivitäten oft auch spezifische neuronale Aktivitäten verbunden zu sein. Die Erforschung derartiger Verbindungen steckt jedoch noch in der Anfangsphase und es war bisher nicht möglich, von einer bestimmten neuronalen Aktivität auf eine bestimmte geistige Aktivität zu schließen. Es wird zudem oft bezweifelt, dass dies bei komplexen Gedanken oder Gefühlen jemals möglich sein wird.

Wie ist nun diese Verbindung zwischen geistigen und neuronalen Aktivitäten zu verstehen? Warum sind etwa Veränderungen des Geistes mit Veränderungen des Gehirns verknüpft? Eine mögliche Antwort lautet, dass die geistigen Aktivitäten mit den Aktivitäten im Gehirn identisch sind. Nach einer solchen Theorie wären etwa Kopfschmerzen nichts anderes, als eine bestimmte Aktivität im Gehirn. Auch wenn eine solche Identitätstheorie die systematischen Verbindungen zwischen Geist und Gehirn leicht erklären kann, hat sie doch mit Problemen zu kämpfen. Zweifel an der Gleichsetzung von geistigen Aktivitäten mit Gehirnvorgängen werden oft mit Hilfe des Qualiaproblems artikuliert. Mentale Zustände wie Kopfschmerzen sind durch Erleben ausgezeichnet, es fühlt sich auf eine bestimmte Weise an, etwas zu erleben. Wenn nun mentale Aktivitäten mit Gehirnaktivitäten identisch sind, so müssen auch die Gehirnaktivitäten durch diese Qualia ausgezeichnet und durch die Neurowissenschaften erklärbar sein. Die Frage, warum eine bestimmte Gehirnaktivität mit einem Erlebnis verknüpft ist, können Neurowissenschaftler derzeit nicht beantworten. Bedeutet dies, dass solche neuronalen Aktivitäten mit Bewusstseinserfahrungen nicht identisch sind? Diese These ist – wie die gesamte philosophische Interpretation der Neurowissenschaften – weiterhin umstritten.
Wikipedia: Geist#Geist_und_Gehirn

Trifft es aus naturwissenschaftlicher Sicht recht gut.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 03:31
Mein Glaube hat sich ein kleines bißchen verändert.
Der Geist ist für mich das, was uns unseren Charakter schenkt und eine Art richtiges Gespenst. Er ist durch spezielle Strukturen in unserer Veranlagung in uns inkarniert und zwar in jeder einzelnen Zelle unseres Körpers. Damit beherrscht und täuscht und quält er jeden Menschen und handelt und denkt sogar für uns. Dabei haben wir als Bewußtsein den Eindruck, selbst zu handeln. Damit ist auch klargestellt, der Geist ist für mich das real Böse in dieser Welt. Er nennt sich in der Religion auch Engel, Teufel, Satan, Lichtwesen, innere Stimme, Intuition und vielleicht sogar Gott oder gibt sich andere Namen, ich kenne ihn z.B. von Esoterikern auch als Wesensfreund.
Und an unseren Krankheiten, Altern und wahrscheinlich sogar den "natürlichen" Tod ist der Geist in uns schuld.

Ich bin bestimmt der einzige, der sowas glaubt. Verrückt halt.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 04:10
Eine Korrektur zu eben, der Geist verursacht selten die Krankheit selbst, sondern meist Krankheitsanfälligkeit.


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 09:46
Es ist etwas unglücklich, dass das Wort "Geist" soviel vielseitig verwendbar ist.

Wenn man also von Spirituosen und guten sowie bösen Spukerscheinungen mal absieht,
bleibt dafür nur die höchste Ebene menschlicher Entwicklung.


melden

Was ist der Geist

11.03.2014 um 10:19
@kavinsky
kavinsky schrieb:Es ist etwas unglücklich, dass das Wort "Geist" soviel vielseitig verwendbar ist.
es ist eher etwas unglücklich...
das durch die unverständnis der menschen, aus dem geist etwas gemacht wurde,
was er eigentlich nicht ist...

nur deswegen gibt es spuck-gespenster:)


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 10:21
@Koman

Und koman, wohin spucken die Gespenster denn ;) kleiner Scherzkeks.


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 10:32
Als "Geist" ist mE - wie bereits erwähnt - die Stufe höchster menschlicher Entwicklung zu betrachten,
die an die Ebene des Schöpfers grenzt.

Daher ist er direkt mit dem Wissen und der Struktur des Universums verbunden.

Und daraus wiederum erklärt sich, warum der liebe Gott alles weiß, was wir so machen und denken.


melden

Was ist der Geist

11.03.2014 um 10:43
@kavinsky

wir gehen logisch an die sache ran:)
ein geist oder gespenst so wie wir ihn in horrorfilmen sehen...
wie kahm es dazu...

menschen lesen über den geist, oder man erzählt ihnen davon...
jemand sagt:
der geist der ist zwar immer da, aber du siehst ihm nicht...

wie sahen oder sehen sie heute aus?....
meist weiße durchsichtige erscheinungen...
also sie haben zwar eine form aber eigentlich nicht...
man kann durch sie durch sehen...

man nimmt sie eher unscharf wahr...
und sie können auch ihre form ändern...

passt das nicht doch ein wenig, auf den geistlichen geist...
nur macht der mensch den fehler, das er den "geist" verbildlichen will...
er ist zwar da, aber du siehst ihn nicht...
man willst zwar probieren, ihm sich vorzustellen...
aber es kommt immer nur ein unscharfes bild in unsern kopf zustande...
und er sieht nie gleich aus, weil ihm jeder anders wahr nimmt,
und der mensch der stätigen veränderung unterliegt...
und ihm deswegen auch immer anders wahr nimmt...


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 10:59
@Koman

Ich verstehe schon, wie du das meinst, dennoch macht mich dein Text im Moment ein wenig
schwindelig.

Vielleicht möchte jemand anderes mal ...


melden

Was ist der Geist

11.03.2014 um 11:30
cRAwler23 schrieb:Der Geist ist nur die Summe der Gedanken und der Persönlichkeiten die man verkörpert, es ist in meinen Augen das analytische, fragende Gedankenknäuel welches sich in den neuronalen Verknüpfungen des Gehirns befindet und alles durchdenkt was einen gedanklich beschäftigt. Nach meiner Auffassung wird der Geist nicht ohne physische Komponenten existieren. In der Spiritualität kann dieser unabhängig vom Körper existieren, als Muster oder Energie.
Für mich ist der Geist der Beobachter.
Auch ist er der etwas bemerkt oder erzeugt.
Ohne ihn sind unsere Körper , Gehirne ..ect nur Kadaver.
Geist an sich ist ein Begriff, der sich dadurch manifestiert hat, was wir über ihn wissen. Von klein auf wurden uns diverse Eigenschaften nahegelegt was ein Geist ist. Ich definier mal neu.

Wenn ich aufwache morgens, so weiß ich erstmal nicht das gerringste.
Erst Sekunden später kommen Errinerungen, das Jetzt-Gefühl und Vorstellungen zurück. Der sog. "Geist" muss zwangsläufig ein Beobachter sein, der mal dies mal jenes benutzt. Den Körper kann er für kommunikative Zwecke wunderbar benutzen.
Geist ist, wie ich finde, erstmal ein schlecht gewähltes Wort.


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 12:07
@Psychoanalyse

Das mag ja alles sein, aber es wird koman nicht helfen, seine Gedanken diesbezüglich zu entwirren.

Denn soweit ich ihn richtig verstanden habe, sieht er in Geist und Geister eine abstrakte Verbindung.


melden

Was ist der Geist

11.03.2014 um 12:08
@kavinsky

Hab seinen post jetzt nicht gelesen. Meist sind die ganzen Vorstellungen, so oder so, sehr schön und sauber Verpackt sodass sie nur die Verpacker verstehen :-)


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 12:12
@Psychoanalyse

Das scheint mir hier ohnehin oft ein Problem, dass manche nur ihre eigene Meinung darstellen
und die anderen Texte nur flüchtig übersehen.

Na, wenigstens biste ehrlich :)


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 18:07
@kavinsky
@Koman
@Psychoanalyse
Nein, die vielseitige Verwendung des Wortes Geist ist nicht unglücklich, sondern Realismus. Denn was manche unter Geist verstehen ist auch dieser Geist(z.b. unverständliche Philosophen, Dichtung und Kunst, Witze, Zeitgeist, Begeisterung, "Geist der Freiheit" ...). Der Bibel nach ist unser Geist eine Person, darum Gespenst und nach meinen Erfahrungen scheint das realistisch (Ergebnis von Experimenten mit Tarotkarten). Allerdings ist Geist weder Intelligenz noch Gedächtnis, sondern ein Ideenwerk, das wir als intelligent verstehen sollen. Der Bibel nach ist der Geist der Feind des Körpers (wörtlich heißt das glaube ich "der Geist ist wider das Fleisch") und daraus schließe ich u.a. seine Bedeutung für unsere Gesundheit. Ich bin nicht religiös sondern habe nur ein Religionsverständnis.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 18:10
Ach ja, spuken tut unser Geist auch, dann nämlich, wenn wir im Aussen Gespenster sehen, dann kommt das vom inneren Gespenst. Der scheinbar äussere Spuk kommt nämlich von innen (was wir dann Einbildung nennen).

Ich weiß, vollkommen verrückt.


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 18:11
@lernender

Das ist doch jetzt nicht dein Ernst, dass du die Bibel mit Tarotkarten in Verbindung bringst.

Auch wenn man nicht religiös ist, sollte man die Bibel kennen, wenn man schon so dreist
ist und sich daraus bedient :/


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 18:13
@lernender

Ich frag mich gerade echt, ob du da selber glaubst, was du da fabrizierst :D


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 18:16
@kavinsky
Ich habe die Bibel nicht mit Tarotkarten in Verbindung gebracht, sondern nur die Intuition prüfen wollen, die uns laut Esoterikspezialisten immer die Wahrheit sagen soll. Die Wahrheit hat sie nicht gesagt, aber die Antworten waren die meines eigenen Unbewußten. Aber wenn ich laut Bibel im Unbewußten einen Geist als Person im sinne von Gespenst habe, dann kann dieses Gespenst übersinnlich die für sich richtigen Karten ziehen. In diesem Punkt sagt die Bibel die Wahrheit.
Aber keine Angst, sondern nur Respekt.


melden
Anzeige
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Geist

11.03.2014 um 18:41
@lernender

Nimm´s mir nicht übel, aber ich halte das für Quatsch.

Wie kann denn "Geist" eine Person im Sinne von Gespenst sein?! Das ist doch gleich zweimal Müll in
einem einzigen Satz!

Also, ich kann mich nur wiederholen: "Geist" bezeichnet die höchste Entwicklungsstufe menschlicher
Existenz, welche an die Ebene des Absoluten (also des Schöpfers) grenzt. Daher ist "Geist" mit dem
Wissen und der Struktur des Universums verbunden.

Dieses Wissen beinhaltet die Vergangenheit, die Gegenwart und alle möglichen Zukünfte.

Und unserer Intuition ist es möglich, dieses Wissen "abzufragen" - wenn ich es mal so ausdrücken
darf.

Einfacher kann ich es nicht ausdrücken.

Wenn allerdings ein Mensch stirbt und sich dessen nicht bewusst ist oder es nicht wahrhaben
will, ist es uU möglich, dass sein Geist in dieser Realität bleibt. Und wenn einige Wenige das
empfinden können, wird aus "Geist" ein Gespenst.

Ende der Durchsage.


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt