Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist die Wahrheit?

256 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wahrheit, Freiheit, Illusion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was ist die Wahrheit?

07.02.2014 um 16:31
@LoveSexDrugs

Früher schrieb ich immer wo ich mir mein kein kopf gemacht habe, ich gestalte mein leben.
das fühlte sich auch so an.
Ich gestalte mein leben.

Habe keine angst ;-)
Vertraue einfach.
So ganz ohne vertrauen ist nix.

Ich fühle sehr wohl das ich mich bewege.
Ich laufe nach draußen, schaue in unser garten und sehe viel schönes..
Ich fühle emotionen, wie freude, liebe, lachen, weinen, angst!

Also egal wo ich mich befinde muss erst mal versuchen zurecht zu kommen.
da gibt es einfache zeiten und schwierige zu meistern.

Vielleicht sollst du dir nur dein leben an sich bewusst werden. Egal wo du bist oder wie es aussieht.
Werde dir bewusster was du machst.
Versuche das beste raus zu machen!

Wenn deine ängste zu groß werden bleibe weg von foren, erkundige dich nicht zusehr..
Es kann soviele wahrheiten geben, und im grunde ist es doch egal..

Angst bedeutet hilflosigkeit... dies lähmt sehr ;-)

Und dein leben steht dann erst mal still.

Ich versuche vertrauen zu haben, wie das genau aussieht weiß ich nicht genau.

Vielleicht ein wenig vetrauen auch in sich selbst?

und sonst lasse dir helfen, zuviel angst ist nicht gut, es verdirbt dein leben, und ich denke nicht das dies sein soll ;-)


melden

Was ist die Wahrheit?

07.02.2014 um 17:00
Love, Sex und Drugs.

Das ist die Wahrheit.


melden

Was ist die Wahrheit?

07.02.2014 um 17:29
@Suchhund
Zitat von SuchhundSuchhund schrieb:Es gibt keine statische Wahrheit wohl aber eine Gestrige ,Heutige und Morgige.
diesen satz verstehe ich nicht. tut leid, da brauch ich nachhilfe zu deinen gedankengängen.

oder meinst du, dass es eine ewige wahrheit gibt? diese ist dann aber uns menschen kaum zugänglich, einfach deshalb weil alles irdische begrenzt und beschränkt ist.


melden

Was ist die Wahrheit?

07.02.2014 um 17:42
@myriada
Wahrheit ist von der Wirklichkeit abhängig,im Gegensatz zu den Verfechtern , die Wahrheit würden wir uns (ein)bilden.
Die Wirklichkeit unterliegt aber einem ständigen Wandel, was gestern war muß nicht heute noch so sein und morgen kann sie schon wieder anders sein.
Daher

Es gibt keine statische Wahrheit wohl aber eine Gestrige ,Heutige und Morgige.
Daher ist auch eine wissenschaftliche Erkenntnis nichts statisches


2x zitiertmelden

Was ist die Wahrheit?

07.02.2014 um 22:05
Johannes 14,6: Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.


melden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 12:07
quwxeuvx

upaad3m6Original anzeigen (0,2 MB)

xno4waddOriginal anzeigen (0,2 MB)

55u9bfia

Von Gangaji


melden
melden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 15:07
@LoveSexDrugs

Wahrheit ist nicht nur manchmal wahr, sondern immer.

Wenn etwas Beliebiges, von dem du sagst ”Es ist wahr“, früher oder später verschwindet, dann weißt du, dass es keine andere Qualität als die einer vorübergehenden Erscheinung hatte. Anders gesagt: Wenn etwas Beliebiges erscheint und egal wie lange es bemerkbar bleibt, dann aber doch wieder verschwindet, dann verschwindet mit ihm auch die Wahrheit. Und das kann ja wohl in letzter Konsequenz mit Wahrheit nicht gemeint sein. Oder entspricht das deinem Verständnis von Wahrheit?


melden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 15:24
@LoveSexDrugs
die Wahrheit ist das UR-Bewusstsein, das Göttliche, alles andere sind Teilwahrheiten des Gesamten in der Welt der Gegensätze

Alles Liebe Veritas


melden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 16:01
@Suchhund
Zitat von SuchhundSuchhund schrieb:Es gibt keine statische Wahrheit wohl aber eine Gestrige ,Heutige und Morgige.
Daher ist auch eine wissenschaftliche Erkenntnis nichts statisches
ich kann dir dahingehend zustimmen, dass nichts auf dieser welt statisch ist. alles ist in permanenter veränderung. somit auch jede wahrheit, die es hier in dieser welt, in den ansichten, theorien, philosophien, gedanken, erkenntnissen, wissenschaften, religionen usw. gibt.

deiner aussage @veritatis stimme ich vollkommen zu.

allerdings verstehe ich diesen satz bzw. @Suchhund deine gedanken zu gestriger/heutiger/morgiger wahrheit noch immer nicht. sorry.


melden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 20:45
Du willst wissen, was die Wahrheit ist?

Hmm, du willst es garnicht hören.

Weil, das Universum, wir und alles was es jemals gab und geben wird, ist aus Zufall.

Wir sind aus Zufall enstanden.. sowie das Universum.

Und alles was durch Zufall passieren kann, kann auch fehlerhaft sein.

Wir sollten eigentlich nicht existieren..aber wir tuen es doch. Und eigneltich sollten wir keinen Verstand haben. Siehe dir die Tiere an.. sie funktionieren einfach..ohne fragen zu stellen oder etwas eine tiefere Bedeutung zu geben.

Viele denken, dass es ein Segen ist, bewusstsein zu haben, Verstand zu haben, Gefühle/Emotionen zu haben.

Aber das stimmt nicht.. egal wie oft einer sagt "Ich finde das Leben schön,das leben ist lebenswert" er sagt das, weil er im unterbewusstsein angst vor der Wahrheit hat.

Wir sind geboren um zu sterben. Und okay, weil es nunmal so ist, will jeder die kostbare Zeit hier auf erden genießen.. Aber dann sollte man Fragen stellen, deren Antwort man auch hören will.

Die Wahrheit ist, dass wir umsonst leben.. wir sind aufgestanden (geboren) und werden wieder schlafen. Und ein Jenseits gibt es leider nicht. Das habe ich begriffen. Es zählt nur dieser Augenblick. Und durch Zufall leben manche wie im Paradies und manche sind in der Hölle auf Erden.

So oderso, jeder Mensch lenkt sich ab.. und eigentlich hofft jeder, dass wir nicht umsonst da sind.

Wir sind aber umsonst da. Punkt aus. Die Menschen sind eklige Tiere, die denken, die sind was besseres weil die einen Verstand haben. Ich scheiß auf mein Verstand. Lieber wäre ich ein Affe, der einfach das tut, was er tun muss, instinktiv.

Dieses ganze System kotzt mich an. Immer geht es um Status, aussehen, Klugheit, Bildung, Medien, Religionen, Terroristen, Immer muss man Weihnachten feiern. Man wird nicht gefragt, ob man geboren werden will aber muss dennoch 8 Stunden täglich arbeiten, damit man überleben kann.

Auch unsere Psysche kotzt mich an. Wie man zu einem Gewohnheitstier wird und auch mit Disziplin von Sachen nicht loslassen kann, die einem schaden.

Jeder Mensch lebt für sich und ist mit sich selber 24 Stunden alleine.. jeder Mensch ist also ein egoist.

Das Leben ist rau und düster,nebelig, kalt und verschwommen. Du lebst von Tag zu Tag und hoffst auf etwas, was dich erfüllt, aber du wartest umsonst.

Somit ist es doch klar, dass alles zufällig enstanden ist. Wenn es nicht so wäre, wenn es einen Gott geben würde, wenn es ne höhere Macht geben würde, dann müsste man diese Fragen nicht stellen. Es würde uns nichtmal in den Sinn kommen, das alles zu hinterfragen.
90% der Menschen tuen das auch nicht. Weil die geblendet werden.

Von den Politikern, Medien oder was weiß ich was. Das Motto lautet : konsumieren, gehorchen, sterben.

Wir werden nur abgelenkt, um nicht die Wahrheit wissen zu wollen.

Ich kenne die Wahrheit. Aber ich will es vergessen. Ich will leben wie die anderen. Einfach dumm,blind und ohne fragen zu stellen.


1x zitiertmelden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 20:55
@SagopaKajmer
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Weil, das Universum, wir und alles was es jemals gab und geben wird, ist aus Zufall.
Wenn der Begriff ”Zufall“ sich als gleichbedeutend mit ”Mangel an Erklärbarkeit“ herausstellen sollte, dann irrst du dich.


melden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 21:08
Du meinst also nur weil man etwas nicht erklären kann, ist es für mich Zufall?

Ne ne.

Ich habe einiges durchschaut.. keine Angst, ich sage nicht, dass ich kontakt mit "Gott" habe oder ein Prophet bin oder geistes gestört.

Ich habe einiges betrachtet..die Welt, die Menschen.

Das ist sowas wenn einer fragt ob wir das ergebnis des Evolutions sind oder Gottes geschöpfe und nicht daran denkt, dass Gott die Evolution "gestartet" hätte können.

Aber wir sind zu klein, zu bedeutungslos, um etwas besonderes zu sein.

Okay, ich muss zugeben, wir sind was besonderes.. wenn ich mir denke, wenn ich zb. ein Schuhkarton irgendwo hinstellen würde und es sich dort nach Milliarden von Jahren Lebewesen entwickeln, die das alles hinterfragen.

Aber wir haben zu lange gebraucht, um da zu sein, wo wir gerade sind.

Natürlich ist Zeit nur fiktiv. Und es gibt eigentlich nichtmal Zeit.

Aber ich habe mich damit abgefunden. Das ist meine Meinung und meine Wahrheit/Realität.

Ich zwinge niemanden, so zu denken wie ich. Jeder hat seine Sichtweise.


2x zitiertmelden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 21:15
@Suchhund
Zitat von SuchhundSuchhund schrieb:Wahrheit ist von der Wirklichkeit abhängig
Wenn mit Wirklichkeit das gemeint, was wirkt, also sämtliche Wirkungen, dann verschwinden sie früher oder später und mit ihr die Zuordnung von Wahrheit.

Wahrheit bedarf einem ständigen Vorhandensein, dem es zuordnet werden kann. Das ist das höchste Wahrheitskriterium, das erfüllt sein muss. Denn über etwas, das nicht vorhanden ist, kann man keine Aussagen machen oder irgendwelche Zuordnungen wie ”wahr“ oder ”unwahr“ verpassen. Und etwas, das nur vorübergehend vorhanden ist, hat keine andere Qualität als die einer vorübergehenden Erscheinung, und widerspricht damit ebenfalls dem Wahrheits-Kriterium ”ständiges Vorhandensein“.

Ein bisschen Wahrheit gibt es ebenso wenig, wie es ein bisschen schwanger gibt.

Oder denkst du, dass ich mich irre?


@SagopaKajmer
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Du meinst also nur weil man etwas nicht erklären kann, ist es für mich Zufall?
Wie nennst du denn etwas, dessen Zustandekommen du nicht erklären kannst, es aber dennoch beschreiben kannst, weil du es bemerkst?


1x zitiertmelden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 21:19
@oneisenough


Es gibt keine Allgemeine Wahrheit.

Es gibt vll. nicht mal eine Wahrheit. Für mich ist das wahr, was ich in mir fühle. Und was ich fühle (alles was ich nicht in Worte fassen kann) ist meine Wahrheit.

Du gehst da viel zu wissenschaftlich dran. Natürlich bin ich auch nur ein Mensch und vielleicht kann man das ganze mit unserem Verstand erfassen. Aber das gegenteil auch nicht.

Ich weiß nicht, wie auf atomare Basis mein Tisch hier existiert, aber es ist da.


melden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 21:20
@SagopaKajmer
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Aber ich habe mich damit abgefunden.
wenn du ehrlich mit dir selbst bist, wirst du feststellen dass du dich nicht damit abgefunden hast.
aber deine Worte enthalten viele Wahrheiten
Alles Liebe Verittis


melden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 21:20
@SagopaKajmer

Ich fragte nicht, ob es eine allgemeine Wahrheit gibt.


melden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 21:25
@oneisenough
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Oder denkst du, dass ich mich irre?
Du irrst.
Beispiel gestern ging die Sonne um 5.46 auf , heute um 5.44, morgen um 5.42
Alles drei sind Wahrheiten an dem Tag als es geschah.
Was gestern war ist ,ist nicht heute wahr und was heute war ist ist nicht morgen war.
Wenn die Wirklichkeit sich ändert , in dem Fall der Sonneaufgang ,ändert sich auch die Wahrheit


melden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 21:28
@Suchhund

Ich bezeichne keine vorübergehenden Erscheinungen als wahr.

Wenn es jedoch deinem Verständnis von Wahrheit genügt, etwas Vorübergehendes als wahr zu bezeichnen, dann ist das etwas, was dich zufriedenstellt und daher vollkommen in Ordnung.


1x zitiertmelden

Was ist die Wahrheit?

08.02.2014 um 21:29
@SagopaKajmer

Wenn du etwas Vorhandenes bemerkst, aber sein Zustandekommen nicht erklären kannst, und du auch nicht zugeben magst, dass du keine Ahnung hast, wie das Betreffende zustande gekommen sein könnte, - was gibt es da Besseres als den Zufall als Erklärungsprinzip heranzuziehen? Das ist selbst eine wissenschaftlich sehr seriöse und oft benutzte Methode.


melden