Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Folter als "Ultima Ratio"?

672 Beiträge, Schlüsselwörter: Ethik, Menschenrechte, Folter

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:10
Liebe Leser,

dieser Strang richtet sich NUR an die User, die voll und ganz hinter den Menschenrechten der Vereinten Nationen stehen.

Für diese Menschen dürften weder die Todesstrafe noch die Folter innerhalb einer Gesellschaft zum Einsatz kommen, da sie den grundlegenden Persönlichkeitsrechten widersprechen!

Wir konstruieren nun jedoch ein Fallbeispiel, wofür ich mich bei @vincent bedanken möchte.

Eine Gesellschaft X beruht auf EUREN persönlichen, ethischen Werten, was einschließt, dass Ihr uneingeschränkt hinter den Menschenrechten steht.

In Eurem Land wurden 6 kleine Kinder entführt, die sterben werden, wenn der Geiselnehmer nicht verrät, wo sie sich befinden.

Ihr habt 5 Männer in Gewahrsam genommen, von denen 4 vollkommen unschuldig sind und der 5. Mann der Geiselnehmer ist.

Würdet Ihr diese 5 Männer nun foltern lassen, um an die nötigen Informationen zu kommen?

Bedenket, Ihr foltert 4 Unschuldige!

Bedenket ferner, welche Auswirkungen das auf Eure Gesellschaft hätte!


melden
Anzeige

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:11
@Helenus
@vincent
@LuciaFackel

Ihr seid herzlich eingeladen! :troll:


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:13
@fumo
Was für eine Frage. Selbstverständlich nicht!


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:13
@vincent
*laaaaaaaccchhhhh*...Du mieser Troll! :D


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:15
@fumo
Hey, ich kann das begründen. :D


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:16
@vincent
Ich bin ganz Ohr! :troll:


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:19
Mir gefällt die Ausgangssituation nicht so recht. (="Bin mit der Gesamtsituation unzufrieden.")
Bitte erklär mir mal, wieso ich 5 Gefangene habe, wieso hab ich die 4, die nicht schuldig sind, gefangen?


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:20
@LuciaFackel

Diese 5 Personen sind einfach verdächtig, mehr weißt Du nicht! Wie handelst Du und warum?


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:22
@fumo
Nun, ich denke man muss ab einem gewissen Punkt den Terror ertragen. Es bleibt uns nichts anderes übrig, als die Werte die wir uns blutig erkämpft haben, zu schützen.
Lass uns doch aus der Geschichte lernen. Was brachte den USA der Krieg gegen den Terror? Als die Schuldigen längst tot waren, überzogen sie ein ganzes Land mit dem Krieg. Hunderttausende Tote waren die Konsequenz.
Die Kinder sind Opfer der Entführer. Wir dürfen nicht Täter werden und noch mehr Unschuldige opfern!


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:26
@vincent
Du lässt also 6 Kinder in Vicentstan sterben, weil Du an der Unverrückbarkeit einer Gesetzesvorlage festhalten möchtest? Du setzt den Wert eines Schriftstück über den Wert eines Menschenlebens?


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:29
@fumo König von Fumostan
Ich bin mir einfach sicher, dass es andere Methoden als Folter gibt, um die Wahrheit ans Licht zu bringen und den Schuldigen unter den 5 Verdächtigen zu erkennen. Es gibt mit Sicherheit gewaltfreie Verhörmethoden, die den Entführer entlarven.

btw, wie heisst mein Land? ;)


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:31
@LuciaFackel
Lucianien....drück Dich nicht um die Antwort, Du hast alles versucht, Psychotricks, alternative Verhörmethoden usw. Der Geiselnehmer ist ein Profi, er hat nichts verraten.

Dir bleibt nur noch die Folter als ultima ratio! Sonst hast Du keine Möglichkeiten mehr! Nutzt Du diese Möglichkeit? Ja oder Nein? Welche Konsequenzen würden sich ergeben?


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:35
@fumo
Ja, dieses von dir abfällig als Schriftstück bezeichnete Gut ist unser Garant vor weiteren Opfern durch Willkür.
Was willst du denn unternehmen? Würdest du in Konsequenz prophylaktisch jemanden töten, weil du ganz genau weisst, dass er in naher Zukunft Menschen töten wird?
Damit wirst du genauso zum Mörder.


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:36
@vincent
Warum lehnst Du jedoch die Option ab, Dir das Recht vorzubehalten, dieses hohe Gut an die Herausforderungen der jeweiligen Situation anzupassen?


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:37
@fumo
Ich versuche mich jetzt mal an der Realität zu orientieren. ;)
Die Presse hat den Fall natürlich seit Tagen auf Seite 1. Die Fotos und Namen der Verhafteten sind durchgesickert und in aller Munde (die Namen, nicht die Fotos).
Wenn ich jetzt, nach erfolglosen Verhören, wissend, dass einer von ihnen der Täter ist, alle 5 freilasse, kann ich mich sicherlich darauf verlassen, dass der Mob den Rest der Arbeit erledigt. Solange die Namen der 4 Unschuldigen nicht reingewaschen sind, da der wahre Täter nicht überführt wurde, sind alle fünf unfrei, selbst wenn ich sie gehen lasse, und ihre Chancen auf ein Leben in Frieden und Freiheit sind dahin. Sie werden ihre Freunde verlieren, ihre Arbeit, ihre Wohung - nur, weil ich trotz meines Wissen um die Schuld des einen alle 5 gehen liess.
Dann muss ich wohl foltern - zum Wohle aller - na ja fast aller - Beteiligten. :}


Edit: ich setze voraus, dass in unserem Gedankenspiel feststeht, dass die Folter zum gewünschten Ergebnis führt.


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:39
@LuciaFackel
Schön, Du hast gegen die Charta verstoßen und die 6 Kinder gerettet. Wo wirst Du jedoch zukünftig die Grenze ziehen, wann Du die Folter gebrauchst?

Edit: Ja, es ist garantiert, dass die Folter zum gewünschten Ergebnis führt!


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:40
@fumo
Dies wird nicht zu einem Präzedenzfall erklärt, sondern bleibt eine einmalige Ausnahme.
Selbst, wenn sich so eine Situation wiederholt, ist sie erneut eine einmalige Ausnahme.


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:43
@LuciaFackel
Du erklärst Deine Folter also mehr oder weniger zur Notstandsverordnung! Wenn es Dir richtig erscheint (6 gerettete Kinder), dann setzt Du sie ein, erscheint es Dir nicht sinnvoll (eine alte Oma), dann setzt Du sie nicht ein. Auf welcher moralischen Grundlage sollte dann noch diese Gesellschaft beruhen?


melden

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:43
@fumo
Wo steht denn, dass ich das für die eine alte Oma nicht täte?

Abgesehen davon - wer entführt ne alte Oma???


melden
Anzeige

Die Folter als "Ultima Ratio"?

27.02.2014 um 01:44
@fumo
Du meinst wohl die Bürde Unschuldige zu opfern, wenn du Herausforderung meinst? Ich lehne sie ja nicht ab, ich überprüfe sie. Nach Überprüfung fällt auf, dass die Option zu töten keine Option ist. Sie ist das wogegen wir uns als Zivilisation wehren müssen.

"Töte einen Menschen, und du bist ein Mörder.
Töte Millionen, und du bist ein Eroberer.
Töte alle, und du bist Gott."


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden