weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist der Sinn des Lebens?

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Philosophie, Glauben, Sinn Des Lebens

Was ist der Sinn des Lebens?

29.07.2014 um 19:12
Ich hab mir ziemlich oft diese Frage gestellt. Wenn mich alles fertig machte, ohne dass jemand es merkte, sah, wusste oder glauben wollte, habe ich immer nachgedacht. Mein Vater meint, ich würde nur Mist reden, nicht wissen was ich sage.

Der Sinn des Lebens ist es zu leben. Wenige tun das. Leben besteht aus Freiheit, Freundschaft, Vertrauen. Alles, was wir Menschen zerstört haben. Es gibt für mich keinen Sinn mehr, zumindest bis ich von Vorne beginnen kann (ich bin nicht buddistisch).

Menschen arbeiten. Gehen zur Schule. Wir erfüllen unsere Bedürfnisse, denken nur an diese Pflicht, sie zu erfüllen, glauben sie wäre wichtig. Wer an mehr denkt, seine Rechte zu erfüllen, Frei zu sein, sich zu Verwirklichen, wird als verrückt erklärt. Es werden zwar immer mehr Menschen, aber sie werden nie ernst genommen. Sie werden nie verstanden. Grob behandelt. Misshandelt. Ist das noch Recht?

Nichts ist einfach. Niemand ist frei, es gibt keine Rechte. Keinen Sinn. Ohne Verwirklichung, Freiheit und Hoffnung gibt es für alles keinen Sinn.

Ist es dumm was ich sage? Ich glaube und sage dass, was ich in Wirklichkeit nicht sagen darf. Wenn sich mit Glück etwas ändert, in unserem Leben und unserer Gesellschaft, dann werden wir alle jeder diesen Sinn wieder finden, gegen einen Gegner, gegen das Leben, seine Heimtücken, Fallen, Enttäuschungen und Giftigen Kreaturen. Wir sind nicht seine Kreaturen. Wir haben es verdient, wirklich zu leben!


melden
Anzeige

Was ist der Sinn des Lebens?

29.07.2014 um 21:24
@lillien
lillien schrieb:Wenige tun das. Leben besteht aus Freiheit, Freundschaft, Vertrauen.
Das sind deine Begriffe, wie man richtig liebt. Doch stimmt das auch?

Ich teile deine Meinung, dass der Sinn des Lebens leben ist, aber ich würde nicht so weit gehen zu sagen, dass es nur eine bestimmte Art vom leben ist.

Jeder Mensch lebt. Ob 0815 mit Frau und Kind, oder im Single-Dasein. Selbst jemand, der nur vor dem Pc ist, ist am leben!
lillien schrieb:Es gibt für mich keinen Sinn mehr, zumindest bis ich von Vorne beginnen kann (ich bin nicht buddistisch).
Ohne dir falsche Steine in den Weg legen zu wollen, oder dich anzumachen..warum lebst du dann noch? Wieso beendest du dein Leben nicht, wenn es für dich keinen Sinn mehr gibt?


melden
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Sinn des Lebens?

31.08.2014 um 01:28
Ein Sinn des Lebens,im Sinne religiöser Verantwortlichkeit gibt es nicht.
Das Leben an sich ist ein Leiden zum Tode.
Alles was es gibt ist Wille zur Lüge denn das Leben ist auch Kloake!
Was das Leben lebenswert macht ist der Wille es sich zu verlügen,eine unabdingbare Notwendigkeit!
Von:das Leben ist Scheiße,bis hin zu:ich bin Gott, ist alles Lüge....aaaaaber ,die Wertigkeit macht den Unterschied!
Somit kann jeder selbst entscheiden:Heide,Jude,Christ,Moslem,"Atheist" oder jenes multireligiöse Esoterikgesochse das jetzt im Schwange ist.
Wenn ich mich selbst als Sau oder als Ratte betrachte dann wird mein Schicksal das eines Schweines oder das einer Ratte sein!
Betrachte ich mich selbst als Gott dann wird mein Schicksal das eines Gottes sein.
---
Was ich hier schrieb sind Lügen...mit dem Unterschied,daß sie wahr sind!


melden
Spitzbub
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Sinn des Lebens?

31.08.2014 um 01:57
Der Sinn des Lebens ist es Gott zu Dienen und ein guter Mensch zu sein


melden

Was ist der Sinn des Lebens?

31.08.2014 um 11:56
Der Sinn denn Lebens ist es, etwas aus seinem Leben zu machen.

Damit meine ich nicht wie gewohnt erfolgreich zu sein oder gar eine Familie zu gründen, eher meine ich damit sich zu Verwirklichen.
Dies bedeutet ständige Arbeit und notwendige Kreativität/Spontanität im Alltag.

Anders ausgedrückt, die geistige Entwicklung sollte oberstes Gebot sein, um ein angenehmes Leben zu führen.


melden
Satansdrache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Sinn des Lebens?

05.09.2014 um 01:53
Ziele kann sich natürlich jeder selbst aussuchen, aber wenn man schon lebt, muss es einen Sinn haben. Zu existieren, ohne einen Sinn zu haben, ist so paradox, dass es sinnlos erscheint.


melden

Was ist der Sinn des Lebens?

07.09.2014 um 02:08
Tom Robbins hatte in einem Interview (nachzulesen in Chop Suey) folgende Antwort auf diese Frage:

Unsere Aufgabe besteht darin, bewusst und mit offenen Augen auf einen weiseren, freieren und strahlenderen Zustand hinzusteuern, ins Paradies zurückzukehren, Freundschaft mit der Schlange zu schließen und unsere Computer zwischen Apfelbäumen aufzustellen.

Tief im Innern ist uns allen klar, dass unsere wahre Berufung in irgendeiner mystischen Evolution - das Eingehen ins Göttliche, in die Liebe - besteht. Trotzdem verdrängen wir diese Einsicht mit beachtlicher Beharrlichkeit, denn es zuzugeben hieße, anzuerkennen, dass die meisten unserer politischen Irrungen und Wirrungen, religiösen Dogmen, gesellschaftlichen Ambitionen und Normen und finanziellen Strategien nicht nur kontraproduktiv, sondern trivial sind.

Unsere Mission ist es, diese sinnlose Beschäftigung über Bord zu werfen und unsere ursprüngliche Ladung von unerschöpflicher Ekstase wieder aufzunehmen. Oder, wenn das nicht geht, wenigstens eine gute Pizza mit knuspriger Kruste und ein starkes Glas Bier zustande zu bringen.
;-)


melden
stichling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Sinn des Lebens?

13.09.2014 um 20:48
SINN DES LEBENS. WISSENSCHAFTLICHE ERKENNTNISSE, NATURGE-SETZE, VERSIONEN UND LOGIK. EIN VERSUCH DAS DARSEIN ZU VERSTEHEN!

Gott, wer sonst, schuf aus Energie, mit dem Urknall Materie mit Milliarden von Universen und das Leben. Gott schuf den Menschen und hauchte diesen seine/die Lebensenergie ein, = Geist/Bewusstsein/Seele.@ Albert Einstein; Energie ist wandelbar aber nicht zu vernichten, also ewig, ebenso Einstein, der Tod ist eine optische Täuschung, ebenso Materie ist geronnen Energie.

Was ist, das hat Gott gedacht und gemacht. Gott gab den Menschen die Erde, ein Baukasten mit Tieren, Wasser, Felsen und Bäumen zum Lernen. Was kommt, die Häuser und Gärten, das schaffen die Menschen mit dem Geist Gottes. und den zehn Geboten .
Ein Leben auf der Erde von 70, 80 Jahren, ist zur Ewigkeit ein kurzes Praktikum Um einen Planeten zu Gestalten und um Wissen und Erfahrungen zu sammeln, ist ein Leben viel zu kurz. Nur ein Leben (…) evtl. als kranker, armer wäre ungerecht und ein ungerechter Gott ist undenkbar.

Viele Leben, alle Facetten, mal reich, mal arm, mal schön, mal krank, gute und schlechte Zeiten, neue Berufe, erst solche Erfahrungen führen zur Vollkommenheit. Ohne Geist ist der Mensch ein Säugetier und die tierische Lebenszeit ist begrenzt d.h. sterblich.

Der Geist überlebt und kann in der >körperlosen< Zeit, andere Planeten, alte und neue Welten, andere Kulturen, höhere und niedrige Lebensformen, das gesamte Universum mit zigfacher Lichtgeschwindigkeit studieren. Um das geistige Erleben umzusetzen, kann inkarniert werden, immer wieder, bis die Menschen das Böse abgelegt haben, bis zum summa cum laude, solange wie das Universum besteht, bis die Fliehkraft des Urknalls erschöpft ist, wie ein Ball der hoch geworfen wird und die Ausdehnung des Universums zum Ursprung zurück fällt. Eine Rückkehr, der nun durch Erfahrung wissenden Menschen zu Gott. Dann könnte der nächste Urknall mit Vollkommenden Geschöpfen sein.

@ W.A. Goethe; „Ich bin gewiss, schon tausendmal da gewesen zu sein und hoffe, wohl noch tausendmal wieder zu kommen“ @ Der Physiker Max Plank, „nicht die sichtbare Materie ist das Reale, Wahre, Wirkliche, sondern der unsichtbare unsterbliche Geist ist das Wahre“ @hans P. Dürr; „Die Seele ist auch dann noch da, wenn der Mensch gestorben ist“. @ W. Amadeus Mozart, komponierte bereits mit 4 Jahren, ein Talent, welches nur aus früheren Leben erklärbar ist. @ August Kekule, „die Benzolformel wurde mir im Traum offenbart,“ Es gibt mehr, als die Wissenschaft erklären kann.


melden

Was ist der Sinn des Lebens?

13.09.2014 um 22:21
Was heisst schon Sinn... wir können nie aus dem biologisch vorgegebenen Rahmen ausbrechen - es geht darum Bedürfnisse zu befriedigen, ein Fass ohne Boden auszufüllen, als Sklave eines verfallenden Körpers. Was das ganze soll? Kostenlose Unterhaltung für imaginäre Götter - aber auch die haben es irgendwann satt, sich über den ewig monotonen und milliardenfach abegespulten Zirkel des Lebens zu amüsieren. Das Einzige, was mich fasziniert und was mir Sinn gibt, ist es alles in Frage zu stellen, alles wegzudenken, der Gedanke und die Ästhetik der Auslöschung, Apokalypse, Zerstörung und Selbstzerstörung.
Der Mensch und sein Alltag? vulgär, nichtig und absurd.


melden

Was ist der Sinn des Lebens?

14.09.2014 um 18:35
@Spitzbub
da läuft es mit eiskalt den rücken runter. vielleicht ist es der sinn deines lebens als diener auf dieser welt dein dasein zu fristen, aber sicher nicht der sinn meines lebens. womit wir schon beim entscheidenden punkt wären: den sinn des lebens sieht wohl jeder anders.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Sinn des Lebens?

17.09.2014 um 01:58
Naja, Gott dient uns ja auch. Oder wer erhält uns wohl die ganze Zeit am Leben? Sinn des Lebens ist das Leben, ja, aber in Gemeinschaft und miteinander, nicht gegeneinander. Es ist ein ewiges Einanderbeglücken, Einanderlieben und Einanderdienen, was sinnhaft ist. Es geht also nicht nur in eine Richtung - man erhält durch das Lieben anderer und durch das Anderendienen immer auch viel zurück, was glücklich macht! Die Perversion davon, wie sie in der Hölle gelebt wird, ist eiskalter Egoismus, Hass und Einanderschaden. Wer so lebt verfehlt wahrhaftig den Sinn des Lebens! Sinn und Zweck erhält unser Tun doch immer nur durch das Du, dem zuliebe wir etwas tun; etwas nur für sich selber tun wäre fruchtlos und hätte keinen Sinn.
So erklärt sich auch, dass schon Gott, der Urgrund allen Seins, in sich Beziehung in mindestens 2 Personen sein muss, denn sonst hätte das Leben eines nur einpersonalen Gottes keinen Sinn und Gott wäre unvollkommen.


melden

Was ist der Sinn des Lebens?

17.09.2014 um 10:30
@fabricius
alles ganz nett, aber versetze dich mal in die lage eines menschen, der nicht an götter, engel, etc. glaubt.
was bleibt dann noch sinnvolles von deiner ausführung übrig?


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Sinn des Lebens?

18.09.2014 um 02:18
Auch für Religionslose ist es doch viel erfüllender, etwas für andere zu tun, eine Reaktion von anderen zu bekommen für das, was man tut, am besten auch noch eine positive, freudige Reaktion, weil man andere beschenkt und beglückt hat.
Der Egoist hat zwar auch seine Glücksmomente und Hormonausschüttungen, aber er wäre viel glücklicher, wenn er sich für andere verschenkte! Einfach mal ausprobieren. Geben ist seliger als nehmen, wie schon Jesus sagte. Geben macht glücklich, nehmen bietet nur ein scheinbares Glück.


melden

Was ist der Sinn des Lebens?

18.09.2014 um 02:43
@Peisithanatos
Davon ausgehend, dass wir uns alle einig darüber sind, dass der Sinn des Lebens (auch) darin beseht, Leid zu vermeiden und Glück zu mehren, stellt sich die Frage, weshalb für Viele (offenbar auch für Dich) das Glück im Leid liegt:
Peisithanatos schrieb:es geht darum Bedürfnisse zu befriedigen, ein Fass ohne Boden auszufüllen, als Sklave eines verfallenden Körpers.
Peisithanatos schrieb:Das Einzige, was mich fasziniert und was mir Sinn gibt, ist es alles in Frage zu stellen, alles wegzudenken, der Gedanke und die Ästhetik der Auslöschung, Apokalypse, Zerstörung und Selbstzerstörung.
Unserer Faszination nachzugehen oder auch die Erfüllung unserer Bedürfnisse ist nur ein Bruchteil des eigentlichen Daseins. Tatsächlich ergibt sich der Sinn erst durch das, was wir sind und was wir tun. Deshalb macht es keinen Sinn, die Frage nach dem Sinn zu stellen: Weil darin die Antwort als auch die Frage gleichermaßen liegt. Der Sinn steckt in deinem >so sein, wie du bist< ... das hinzubekommen grenzt allerdings schon an ein Wunder - weil man das gar nicht hinbekommen kann, sondern man ist es oder man wird es- oder man frägt sich weiter nach dem Sinn des Lebens :-)


melden

Was ist der Sinn des Lebens?

18.09.2014 um 10:36
@fabricius
na dann sag das doch so.

wenn ich aber höre, einer muss gott dienen, da stösst es mir auf. wohin das führen kann sehen wir jeden tag in den nachrichten.


melden

Was ist der Sinn des Lebens?

18.09.2014 um 11:15
Ich brech das jetzt mal monstermäßig runter, aber für mich liegt der grundsätzliche Sinn des Lebens im Überleben. Ob nun das Überleben des Einzelnen, der eigenen Horde oder der gesamten Art. Alles basiert doch irgendwie darauf.
Das reicht von Grundbedürfnissen wie Essen und Trinken bis hin zu vermeindlichen egozentrischen Prämissen unter Berücksichtigung des gesellschaftlichen Umfelds. Erfolgreich im Job sein wollen, sich tolle Urlaube leisten können, hübscher sein als andere - hauptsache der natürlichen Selektion entgehen und weiter bestehen. Im Kleinen so wie im Großen.


melden

Was ist der Sinn des Lebens?

18.09.2014 um 11:35
@tagesphobie
hat durchaus etwas für sich, ja.


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Sinn des Lebens?

19.09.2014 um 20:36
Der Sinn des Lebens ist rückblickend oft ein besonders schönes Gefühl mit einem Menschen, liebe generell, Hoffnung, Freude, Glück. Vielleicht ist der Sinn sich selbst zu finden und sich zu schleifen, mental, psychisch, physisch. Prinzipien zu haben, ein Modell zu entwerfen. Seinen Verstand zu benutzen. Ich glaube man muss dem Leben einen Sinn geben und dich selbst Ziele.

Andererseits wenn Menschen sagen, dass ihr leben sinnlos ist kann man das auch verstehen. Jemand der Selbstmord machen will kann auch verzichten und dafür noch was verrücktes machen und auf alles scheißen, zur Not kann man sich ja immer noch umbringen.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der Sinn des Lebens?

20.09.2014 um 00:48
der sinn des lebens ist 'paradox' ...
verschwende keine zeit damit es zu ergründen.

ein gutes beispiel ...
http://pix.echtlustig.com/1302/was-ist-der-sinn-des-lebens--katze-und-kind.jpg


melden
Anzeige

Was ist der Sinn des Lebens?

21.09.2014 um 18:39
Komplexität zu erlangen. So oder so.
Du kannst dir aussuchen ob du eine komplexe Segimentablagerung wirst, oder stattdessen etwas sehr Komplexes in die Welt setzt, vielleicht sogar etwas welches die kommenden Generationen beeinflusst.

Mit jedem Menschen der überhaupt irgendewtas tut wird die Welt komplexer und bald explodiert diese aufgestaute Komplexität und der Mensch reist zu fernen Planeten. Um deren schroffen Oberfläche nach dem Rhytmus seiner Gehirnzellen ebenfalls mit Komplexität zu befruchten.


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden