Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

Seite 1 von 1

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

25.09.2014 um 14:16
Schon alleine seine Überschrift "Kritik der reinen Vernunft" ist Schwachsinn - im Sinne schwach!

Warum das?
- wie soll Vernunft gesteigert werden? -> durch reine Vernunft???
- wo liegt der Sinn darin, das auch noch zu kritisieren, die Vernunft?

Jetzt nicht gleich gegenreagieren, denn es gibt da viele, solche Beispiele, die Du unter www.Definition-Bewusstsein.de "Gesammelte Gedanken" unter der Nr. 206 nachlesen kannst.

Kant war ein Wissens-Puzzler, der beim Philosophieren für sein Puzzle den Vorschlaghammer benutzte.

Wer jetzt immer noch gegenreagieren will, dem möchte ich noch aufzeigen, wie Kant sich zu Negern äußerte:

1. Die Neger werden weiß geboren außer ihren Zeugungsgliedern und einem Ringe um den Nabel, die schwarz sind. Von diesen Theilen aus zieht sich die Schwärze im ersten Monate über den ganzen Körper.

2. Wenn ein Neger sich verbrennt, so wird die Stelle weiß. Auch lange anhaltende Krankheiten machen die Neger ziemlich weiß; aber ein solcher durch Krankheit weiß gewordener Körper wird nach dem Tode noch viel schwärzer, als er es ehedeß war.

Bitte intelligent* antworten und nicht aggressiv.

Ich freue mich auf die Kommentare und bin sehr neugierig, was da kommt.
Uli

* Zum Thema Intelligenz kannst Du Dich auch einlesen unter www.Definition-Intelligenz.de
Viel Spaß dabei.


melden
Anzeige
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

25.09.2014 um 16:45
Was ist das Thema? Kant allgemein oder etwaige rassistische Ansichten Kants???


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

25.09.2014 um 18:41
@UHR304
Ich sehe hier keine Diskussionsgrundlage. Du kritisierst den Buchtitel, den du nicht verstehst, weil du das Buch höchstwahrscheinlich noch nicht einmal gelesen hast. Dann bringst du irgendeine reißerische Textstelle ohne Quellenangaben und Kontext, die komplett nichts mit dem ersten Teil deiner "Frage"(?) zu tun hat. Was soll das werden?


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

25.09.2014 um 19:22
Also nicht denken und nachdenken wollen.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

26.09.2014 um 00:05
Oder ist das Thema: "Ich möchte Werbung für meine Website machen"?


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

26.09.2014 um 19:34
@UHR304

Als Moderator könnte man versuchen eine nicht so reißerisch, voreingenommene Textpassage preiszugeben wie:
UHR304 schrieb:Schon alleine seine Überschrift "Kritik der reinen Vernunft" ist Schwachsinn - im Sinne schwach!
gefolgt von Auszügen alla...
Wer jetzt immer noch gegenreagieren will...

1. Die Neger werden weiß geboren außer ihren Zeugungsgliedern und einem Ringe um den Nabel, die schwarz sind. Von diesen Theilen aus zieht sich die Schwärze im ersten Monate über den ganzen Körper.

2. Wenn ein Neger sich verbrennt,...
...wenn man das erreichen will:
UHR304 schrieb:Bitte intelligent* antworten und nicht aggressiv.
UHR304 schrieb:Ich freue mich auf die Kommentare und bin sehr neugierig, was da kommt.
Uli
um somit eine schöne, harmonische Diskussionsgrundlage zu schaffen.

LG
Treibholz


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

26.09.2014 um 19:46
@Treibholz
ja auch der threadtitel selbst ist auf reisserischem bildniveau.

man kann ja von Kant halten was man will und auch ich bin kein fan der moralphilosophen. aber diese form von quote mining wird diesem sehr bedeutenden Denker nicht gerade gerecht.

@UHR304
mach bitte ein bisschen klarer über was du diskutieren willst.

willst du den begriff der reinen vernunft erklärt bekommen und die geistige strömung aus der er heraus entsanden ist

oder willst du darüber reden dass Leute im 18ten Jahrhundert sich einer sprache und ansichten bedient haben die wir heute als komplett rassistisch bezeichnen würden.

selbst bei Darwin einem abosluten gegner von sklaverei könnte ich dir zitate raus suchen die ihn heutzutage wie ein arschloch aussehen lassen würden.


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

26.09.2014 um 19:56
@james1983
Chichi. Stimmt!!

@UHR304
"Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?"
Also schon alleine dein Threadtitel...mecker...mecker...Vorurteil...mecker...mecker


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

26.09.2014 um 20:08
Da scheint wohl Kant selbst nicht verstanden worden zu sein. Schließe mich allen anderen an, wo ist die Diskussionsgrundlage?


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

26.09.2014 um 21:21
typisch.reisserischer thread titel,schwache diskussionsgrundjage-wenn sogar gar keine,dann wird nicht auf fragen eingegangen u nur noch 1 mal geantwortet.u seitdem absolut nichts,auch wenn du schon seit 2012 hier bist.sieht wirklich nur aus als ob das werbung für die sides wäre.
werbung ist verboten hier.


melden
Canivore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

27.09.2014 um 00:20
@UHR304
Hast Du Kant ganz durchgelesen und versucht ihn zu verstehen oder nur Bruchstücke aufgenommenund willst jetzt hier auf soundso?
Das mit den Negern: Vielleicht nur ironische schreibweise?
Oder hast du vor dem Einstellen deines Beitrags nen kleinen Kant'n geraucht? ;-)


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

27.09.2014 um 00:36
Zu dem Zitat:

Also so wie ich das verstehe, sind die Zitate auf die du dich beziehst Auszüge aus der Vorlesung "Physische Geographie" des Jahres 1770. Informiere dich doch mal über den damaligen Kenntnisstand und die vorherrschende Verhältnisse hinsichtlich farbiger Menschen.

Die Welt war eine andere, und Lebewesen und Völker aus fernen Ländern wurden im Leben nicht betrachtet, weder als Fotografie ( weil es soetwas noch garnicht gab ), und schon garnicht in Natura.

Es wirkt rassistisch und dumm, was Kant hier - angeblich muss man sagen - vom Stapel lässt, aber sind diese Schriften gesichtert?

http://www.staff.uni-marburg.de/~stark/files.pdf/japan_01.pdf

In diesem File befinden sich mehr Infos zum Hintergrund des Textes, und es wirkt auch nicht so als ob es gesichert sind, ob dies wirklich aus Kants Mund gekommen ist, da es als Abschrift eines studentens jener Vorlesung 1770 gilt. Bislang wurde der Text demnach nicht in gebundener Form veröffentlicht.


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

27.09.2014 um 00:41
@UHR304


Zum Titel:

Um den mißzuverstehen, bzw. nicht zu verstehen muss man sich aber absichtlich dumm stellen?
Genauso wie Du das Wort "Schwachsinn" in seinen Wortsinn zerlegst und spezifizierst, so tut dies auch Kant. Seine Streitschrift ( auch "Kritik" ) beinhaltete ja schon öfters das Wort "Vernunft". Andere Moralphilosophen, auch die, auf die er sich bezog wie Schopenhauer verwendeten es ebenfalls.

Ich sehe es als "Marke" das man diesem recht allgemeinen Wort seinen eigenen Stempel aufdrückt. Es ist eben nicht irgendeine Vernunft, von der er spricht, sondern seine Definition davon - die "reine Vernunft".

Und es ist keine Kritik an der Vernunft, sondern eine Streitschrift über/für die Vernunft.


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

27.09.2014 um 21:08
@UHR304
Lass mich raten: Diese Website über die Definitionen wurde von dir erschaffen. Schon in den ersten Abschnitten offenbart sie eine ungesunde Polemik, einen Hang zum Narzissmus und Selbstüberhöhung, die aus schwierigen Lebensumständen, die vielleicht über Jahre hinweg angehalten haben, zustande gekommen sein mögen, um ein des Autors eigener Psyche erträgliches Weltbild zu konstruieren. Kurz: sie weist eher auf dessen psychische Probleme hin, als dass sie mit klaren Definitionen und Lösungen aufwartet.

Die Aussagen dieser Website und der offensichtliche Hintergrund widersprechen schon dem, was der Autor als Intelligentsein postuliert: Sich selbst und andere nicht schädigen. Der Autor wirkt seiner eigenen Logik zufolge selbst "unintelligent". :D Zudem scheint er zu planen, ein Netz aus Konstrukten spinnen zu wollen. Was auf "Unintelligenz" hinweisen kann.

Kant meint mit "reiner Vernunft" die Fähigkeit des Menschen, die Welt mit einem ihr entsprechenden Denken zu erkennen, mit Kategorien des Verstandes, die a priori da sind.

Letztlich ist dein Eröffnungspost wenig gehaltvoll und "intelligenter" wäre es gewesen, einzugestehen, dass man wegen eines teilhaft falschen Werkes gleich das gesamte Denken eines Menschen angreift. Solches Schwarz-Weiß-Denken (hier im doppelten oder gar dreifachen Sinn) ist nicht sonderlich "intelligent". Der Autor sollte seine sicher vorhandene Intelligenz nutzen, seine Positionen nochmal zu überdenken.

Ich bin davon überzeugt, dass solche fließenden Begriffe fest definieren zu wollen eine eitle und unmögliche Aufgabe ist.

Sicher war ich hier angriffslustig, aber ich will nicht einen der wenigen Threads, deren Titel oder Thema sich tatsächlich auf Philosophie beziehen, so unkommentiert stehen lassen.


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

27.09.2014 um 23:32
Kant hatte im kleinen Finger jedenfalls mehr Philosophie, als der TE im ganzen Leib. Das steht fest...^^


melden
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

28.09.2014 um 01:43
CRAP!


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

28.09.2014 um 03:30
Kant hat halt aus seiner Sicht sinnvoll geschrieben. Man muss sich bei jedem Buch in den Author reinversetzen:
Seine komischen Ansichten über afroethnische Menschen sind schlichtweg auf ein veraltetes Bildungsystem zurückzuführen unter dem sein Verstand zu seiner Zeit leiden musste.
Jeder weis dass man Leute aus der Vergangenheit nicht eins zu eins in die heutige Zeit einsetzen kann um eine sinnvolle Antwort auf ein eigenes System an Problemen zu erhalten.

Das ist sogar im evangelischen Christentum mit einem Gott passiert!


Also: Keine Panik, es ist alles auf Wirrwarr aufgebaut, schon seit man Knochen im Boden verbuddelt.


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

17.10.2014 um 13:14
Tja, ich wollte hier zum DENKEN anregen. Das ist mir nicht gelungen.

Scheinbar verteidigt nur eine kleine elitäre Schar von "Insidern" im Zirkel "allmysterie" ihr angelerntes Wissen.
Da meine Worte hier scheinbar nicht gelten und man nur polemisiert vielleicht etwas von Albert Schweitzer:

"Ein Mensch, der eigenes Denken hat
und damit geistig ein Freier ist,
ist ihnen etwas Unbequemes und Unheimliches.
Er bietet nicht genügende Gewähr,
dass er in der Organisation in der gewünschten Weise aufgeht.
Aus seinem Buch: "Aus meinem Leben und Denken"

Da ich in Euch nicht aufgehe – in Eurem ziemlich übereinstimmendem Denken des Nichtdenkenwollens, eine Frage:

Verteidigt Ihr Kant, oder vielleicht auch Euch, um nicht auch noch in Euer elitären Gruppe aufzufallen und rauszufallen?

Es kann doch nicht sein, dass alle von Euch die gleiche Meinung haben und Kant verstanden haben.

Wenn das doch so wäre und alles so stimmt, was ihr sagt, meine Hochachtung vor Euch und Eurem Wissen.
Uli


melden

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

17.10.2014 um 17:36
@UHR304
UHR304 schrieb am 25.09.2014:Warum das?
- wie soll Vernunft gesteigert werden? -> durch reine Vernunft???
Wieso glaubst du dass rein eine steigerungsform wäre...
Reiner Alkohol ist nicht gesteigerter Alkohol sondern konzentrierter...
UHR304 schrieb am 25.09.2014:- wo liegt der Sinn darin, das auch noch zu kritisieren, die Vernunft?
Es ist eine neuere Erscheinung das Leute denken Kritik müsste negativ sein.
Ursprünglich Bedeutete Kritik sich sachkundig zu etwas zu äuessern.
Ein Lieteraturkritiker ist ZB jemand der sich mit Literatur auskennt. Und nicht jemand der Literatur verabscheut.
UHR304 schrieb am 25.09.2014:Jetzt nicht gleich gegenreagieren,
Das ist ein diskusionsforum.
Wenn du Widerspruch nicht haben willst schreib einen Blogg
UHR304 schrieb am 25.09.2014:enn es gibt da viele, solche Beispiele, die Du unter www.Definition-Bewusstsein.de "Gesammelte Gedanken" unter der Nr. 206 nachlesen kannst.
Nein danke die ersten diese Beispiele haben mir nicht gerade Lust auf mehr gemacht..
UHR304 schrieb am 25.09.2014:Wer jetzt immer noch gegenreagieren will, dem möchte ich noch aufzeigen, wie Kant sich zu Negern äußerte:
Willst du belegen das Kant nicht unfehlbar war? Geschenkt kein Mensch ist unfehlbar.

Aber Kants Signifikanz beruht auf seinen Darlegungen zur Philosophie und nicht auf äusserungen zur Anatomie von schwarzen.
UHR304 schrieb:Tja, ich wollte hier zum DENKEN anregen.
Dafür Sehe ich wenig Anzeichen. Mir scheint dass du Zustimmung willst und sonst nichts.


melden
Anzeige
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immanuel Kant, ein irrer Wirrer oder wirrer Irrer?

17.10.2014 um 18:40
@UHR304
UHR304 schrieb:Verteidigt Ihr Kant, oder vielleicht auch Euch, um nicht auch noch in Euer elitären Gruppe aufzufallen und rauszufallen?
Es gibt da so'n paar ganz verrückte Hunde, weißt du was die machen?
Die lesen von Kant tatsächlich mehr als drei Sätze.
Ob man damit heute schon zur Elite zählt ... ?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

800 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebensphilosophie52 Beiträge