Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Umfrage: Sind wir frei?

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Freiheit, Sind Wir Frei

Umfrage: Sind wir frei?

10.04.2015 um 11:18
Hey... :)
Ja, ich weiß, es gibt sicherlich bereits mehrere Threads die dieses Thema beinhalten, aber da ich eine Projektarbeit über das Schuljahr verteilt schreiben muss und dies meine Fragestellung ist, wollte ich eine eigene Umfrage starten (wgn Quellen, Originalität, etc etc...)
Und zwar habe ich bereits einiges über Freiheit im allgemeinen gelesen, möchte aber gerne zu den Definitionen, die ich mir herausgeschrieben habe, noch ein paar "persönlichere" Meinungen hinzufügen.
Daher meine Frage...was bedeutet für euch Freiheit? Ist man eurer Meinung nach auch frei, wenn man keine Handlungsfreiheit, dafür aber über den sogenannten freien Willen verfügt, oder aber glaubt ihr, dass dieser erst gar nicht existiert? Oder seht ihr es genau umgekehrt?
Schreibt alles hin, was ihr zu dem Thema zu sagen habt, ihr würdet mir damit einen großen Gefallen tun! :)
LG


melden
Anzeige

Umfrage: Sind wir frei?

10.04.2015 um 11:23
MsLeia schrieb:möchte aber gerne zu den Definitionen, die ich mir herausgeschrieben habe, noch ein paar "persönlichere" Meinungen hinzufügen.
Die da wären? ;)


melden

Umfrage: Sind wir frei?

10.04.2015 um 11:40
Sprich, dass Freiheit gleich Unabhängigkeit bedeutet, oder dass man zwischen gut und böse und richtig und falsch entscheiden kann, dann antropologische Freiehit als Voraussetzung für moralisches Handeln und ich habe noch eine Definition aus einem Lexikon zitiert, nur um ein paar Beispiele zu nennen... Ich würde sie ja einfügen, aber es ist auf schwedisch und ich bin gerade zu faul die wieder alle zu übersetzen... ^u^'


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Sind wir frei?

10.04.2015 um 13:32
man ist nur Frei wenn man machen kann was man will ohne Konsequenzen, ergo ist niemand wirklich frei.


melden

Umfrage: Sind wir frei?

10.04.2015 um 13:45
Ich bin doppelt frei: frei vom Besitz an Produktionsmitteln und frei, meine Arbeitskraft anzubieten, wem ich will.

Wenn ich meine Freiheit mal nach Marx definiere ;)

@MsLeia

Gibt's bei dem Schulprojekt keine Betreuung, die bei der Themenstellung hilft? Kann ja echt nicht sein, dass Schüler in ein Megathema gejagt werden.


melden

Umfrage: Sind wir frei?

10.04.2015 um 15:57
Ich unterscheide zwischen innerer und äußerer Freiheit.

Die äußere kann durch Umstände, die außerhalb von einem selbst liegen, eingeschränkt sein.

Weitaus öfter als die äußere sieht man aber - zumindest in Gesellschaften ähnlich der unserer in Deutschland - die Einschränkung der Freiheit, die in den Menschen selbst liegt bzw. entsteht.

Da ein Mensch schon von kleinst auf gewissen Einflüssen unterliegt, gehen Millionen und Abermillionen Menschen den Weg der Anpassung, der Verdrängung und der innerseelischen Abspaltung.

Ein solcher Mensch ist nur so frei, wie jemand, der in einem Ozean schwimmt.
Er kann überallhin schwimmen (und auch tauchen) - das ist aber auch alles.

Die Verdrängung, die innerseelische Abspaltung von sehr belastenden, angstauslösenden bzw. mit sehr großer Angst einhergeneder Gefühle hat einen sehr hohen Preis.

Sie macht aus den Menschen leicht manipulierbare, in ihrer Menschlichkeit und auch Freiheit teilweise sehr eingeschränkte Wesen.

Selbsterkenntnis wäre ein möglicher Weg zurück.
Zurück wieder zu sich selbst.
Aber das bedeutet die Bereitschaft zu leiden, Schmerz zu ertragen und einiges andere mehr.

So gehen die meisten Menschen den bequemen Weg, fliehen vor sich selbst, aus Angst vor dem, was in ihnen ist.

Um frei zu sein, muss man erst sein oder werden, der man ist oder werden könnte.


melden

Umfrage: Sind wir frei?

11.04.2015 um 00:20
@MsLeia

Ich würde sagen ja!
Für mich bedeutet Freiheit, mit gewissen Einschränkungen natürlich, Selbstbestimmung, Entscheidungsfreiheit.
Wenn ich machen kann, was ich will u. wann ich will. Auch ohne Zwänge, die ich mir selbst auferlegt hab/hätte.


melden
Chiharu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Sind wir frei?

11.04.2015 um 07:05
Freiheit gibt es nur im Rahmen unserer begrenzten Möglichkeiten: vor allem sind wir hier auf Erden an unsere Körper gebunden, wir können nicht durch die Wand gehen z.B., wir sind also an die Naturgesetze gebunden. Im Rahmen unserer menschlichen Möglichkeiten gibt es aber schon einen relativ freien Willen, wie die Sofortbuddhas beweisen: es gab buddhistische Mönche, die äußerste Askese übten, sich eingraben ließen und sich selber langsam mumifizierten, indem sie sich mit Lack vergiftet haben und jeden Tag halt ein Stück mehr verhungert sind, um so die Garantie zu haben, direkt ins Nirvana aufzusteigen. Eine solch widernatürliche Quälerei kann von keinem Hormon unseres Körpers gewollt sein, hier siegte eindeutig der Geist über die Materie.
Aber klar natürlich, dass wir meistens doch den Hormontrieben nachgeben und uns an sie gewissermaßen versklaven, also unfrei machen. Freiheit kostet also immer Überwindung, wenn man gegen den inneren Schweinehund ankämpfen will.


melden

Umfrage: Sind wir frei?

11.04.2015 um 07:26
@MsLeia
Freiheit ist eine Illusion, die uns unser Gehirn vorgaukelt. Mach mal ein Experiment: Versuche mal einen Tag lang vor jeder Handlung zu überlegen ob du auch was anderes machen könntest dafür und dann mach das andere.


melden
Warmduscher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Sind wir frei?

11.04.2015 um 09:26
Vielleicht kannst Du Deinen Lehrer mit Jean-Paul Sartre erfreuen.
Das Sein und das Nichts. Versuch einer phänomologischen Ontologie (1943)
Sartre stellt fest "Ich bin dazu verurteilt frei zu sein"
Es steht einem im allgemeinen frei zu tun, was man will (man spricht in diesem Zusammenhang von positiver Freiheit), und man wird im allgemeinen nicht für
Seine Freiheit verfolgt (negative Freiheit).
BEI DER positiven Freiheit geht es um Alternativen, bei der negativen um Konsequenzen.
Dies ist nur möglich in einem freien Land , was ist in einer Diktatur.
Gibt es eine fundamentale Art von Freiheit , die uns niemals genommen werden kann?
Sartre glaubt, Mensch sein bedeute, absolut frei zu sein, also immer in der Lage zu
Sein, zu entscheide.
Das einzige was wir nicht entscheiden können,ist, ob wir vor Entscheidungen gestellt werden wollen.
Selbst die Entscheidung, nicht zu handeln, ist eine Entscheidung. Das ist unser
Existenzielles Dilemma.
Das ist jetzt extrem vereinfacht dargestellt, aber länger Texte ein au dem Handy nicht möglich.


melden

Umfrage: Sind wir frei?

11.04.2015 um 14:49
@MsLeia
Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein.
Johann Wolfgang von Goethe

Alleine der Gedanke, dass ich meine Tasse per Gedankenkraft nicht anheben kann, zeigt, dass ich nicht frei bin.

Selbt in meinen eigenen Träumen aufzuwachen (zu erkennen also, dass ich mich in meinem eigenen Traum befinde / luzide Träume, auch Klartraum genannt), um darin zum persönlichen Gott zu mutieren, gibt es Grenzen, die meine Freiheit einschränken.

Freiheit bedeutet zu tun und zu lassen, was man will.
Freiheit bedeutet aber auch nicht zu tun und nicht zu lassen, was man eben nicht will.

Die Intention nach der Tasse zu greifen war kein "eigener" Wille, denn die Intention war das Resultat aus der Summe aller gesammelten Sinneseindrücke.

"Freier Wille" - Siehe hier
Youtube: Freier Wille - Thomas Campbell


melden

Umfrage: Sind wir frei?

11.04.2015 um 16:06
@MsLeia

Nachdem ich einige Zeit darüber nachgedacht habe, möchte ich noch einiges zur Gegenüberstellung hinzufügen.

Freiheit bedeutet für mich, dass sie nur dann mit der Welt vereinbar wäre, wenn entweder die Freiheit - oder die Welt, in der wir leben illusionär ist.
Denn Freiheit, also Unabhängigkeit, ist als absoluter Begriff nicht nicht mit den Konditionen des Lebens vereinbar( z.B. im luftleeren Raum atmen geht nicht ).

Persönliche Freiheit mit persönlichen Kompromissen indes, kenne ich, wenn ich mich mit meiner musikalischen Kreativität befasse. Hier gibt es zwar wieder Regeln und Gesetzmäßigkeiten, an denen man sich als Musiker zu richten hat, am Ende aber kommt etwas Hörbares heraus, das mein Gegenüber auf seine eigene Weise anders interpretieren kann als ich es auf meine eigene Weise interpretiere und doch liegen beide sogar richtig, mit dem was sie sagen.

Freiheit bedeutet für mich vor allem die Freiheit meine eigene Perspektive wählen können zu dürfen. In der Musik ist es relativ einleuchtend verständlich. Klingen zwei Töne zueinander unharmonisch, braucht es doch bloß den Kontext drumherum zu verändern, und schon erreicht man einen harmonische(re)n Gesamteindruck. Jazz wäre ein sehr gutes und komplexes Beispiel hierfür.
Auf das Leben übertragen bedeutet das für mich, mich in der Perspektive über Dinge erheben können zu dürfen, die einem persönliche Freiheit raubt.


melden

Umfrage: Sind wir frei?

11.04.2015 um 16:47
Ich finde nicht das wir frei sind,weil man nur begrenzte Freiheit hat.Ich meine wenn du kein Geld oder wenig Geld hast,bist du dumm und arm weil einem dann die Bildung,Unterkunft,usw.fehlt.
Man ist vom Geld abhängig und das kann niemals Freiheit sein.Wer,wie,was...wieso,weshalb,warum...wer nicht zahlt bleibt dumm:-D


melden

Umfrage: Sind wir frei?

11.04.2015 um 17:30
@Anonymousse

Das mit dem Geld, der Bildung und der Unterkunft ist ja den rahmlichen Bedingungen des Kapitalismus' zuzuschreiben und den damit einhergehenden Ruf nach Anerkennung innerhalb der sozialen Gemeinschaft. Insofern gebe ich dir ja recht, dass wir innerhalb dieses Systems weitab von dem Freiheitsbegriff sind.

*Achtung, jetzt wird es arg philosophisch*
Irgendwo aber sehe ich schon eine gewisse "Freiheit". Eine gewisse "Unahängigkeit". Nämlich glaube ich, dass immerhin *durch* die Existenz des Menschen belegt werden kann, dass ein vermeintlich rein materielles Universum abstrakte Dinge hervorkommen lassen kann, wie etwa die Selbstreflexion, Gedanken und Gefühle and stuff...

Ich meine, Abstraktes und Materielles sind zwei völlig unabhängige Gebilde, deswegen ist die Existenz abstrakter Dinge doch Beweis, dass es den Begriff von Freiheit ja doch gibt. Wenn ein vermeintlich rein materielles Universum Abstraktes hervorkommen lassen kann, ist das ein Akt transzendierender Freiheit. Und wir Menschen, die ja ein Stück das Universum verkörpert sind insofern ein Teil dieser Freiheit, die sich für Barrikaden und Trennung entschieden zu haben scheint.

*Philosophiemodus wieder aus*


melden

Umfrage: Sind wir frei?

11.04.2015 um 17:49
@canary

Ja,ich finde,dass wir in einer Art interaktivem Spiel sind.Wir können zwar viele Entscheidungen treffen aber das ist leider noch keine Selbstbestimmung.


melden

Umfrage: Sind wir frei?

12.04.2015 um 08:12
@Anonymousse
Anonymousse schrieb:Ja,ich finde,dass wir in einer Art interaktivem Spiel sind.Wir können zwar viele Entscheidungen treffen aber das ist leider noch keine Selbstbestimmung.
Wir werden auf die von uns getätigten Entscheidungen konditioniert durch unser Elternhaus, Schule und Freunde. Daher würden wir eventuell unangepasst reagieren, wenn wir diese unsichtbaren Rahmen nicht hätten.

"Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde" :troll:


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Sind wir frei?

12.04.2015 um 09:45
@MsLeia


Ja...in wirklichkeit ist man frei. Es kommt darauf an, wo man leben will. Es gibt die vorgestellte Welt, in der man nur scheinbar frei sein kann...und es gibt die wirkliche Welt, in der man so frei ist, wie die Freiheit selbst.


melden
7a
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Sind wir frei?

12.04.2015 um 09:47
Frei ist der, der mit seinem Reisepass überall hinfahren darf.


melden

Umfrage: Sind wir frei?

12.04.2015 um 09:49
@7a

Also niemand von uns^^


melden
Anzeige
7a
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umfrage: Sind wir frei?

12.04.2015 um 09:53
canary schrieb:Also niemand von uns^^
Nicht jeder, der einen Reisepass hat und theoretisch überall hindürfte, der macht das nicht weil er befürchten muss an seinem Zielort die Freiheit zu verlieren.

Es gibt noch viele weiter Beispiele. Denk nur mal an Snowdon, der außerhalb Russland sofort seine Freiheit verlieren würde. Ist solche ein Mensch wirklich frei?


melden
723 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt