weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Law of Attraction

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanken, Mythos, Erfolg
Seite 1 von 1
Franziskaner
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law of Attraction

26.09.2016 um 21:02
Hey Leute,

zu dem Thema Law of Attraction (dt. Gesetz der Anziehung) habe ich nur einen einzigen Thread gefunden, welcher sich aber mit dem Thema 2012 (Weltuntergang *lach*) befasste. Daher möchte ich einen speziellen Thread zu diesem Thema erstellen und eure Meinung wissen.

Ich habe schon sehr viele Videos von Sportlern, Schauspielern, Musikern usw. gesehen, die behaupten, sie würden sich mit dem Gesetz der Anziehung befassen und dass dieses Gesetz sie zum Erfolg geführt hat. Es besagt, dass wenn sich ein Mensch vorstellt, dass er etwas kriegt, erreicht etc. und er das "Universum darum bittet", es auch wirklich passieren wird.

Es gibt irgendwelche Forscher, welche herausgefunden haben, dass unser Gehirn bestimmte Strömungen aussetzt wenn wir uns Sachen vorstellen, ich bin jedoch der Überzeugung, dass wir nicht wirklich Dinge und Geschehnisse mit unseren Gedanken kontrollieren können. Ich glaube trotzdem an das Gesetz und zwar wie folgt: Wenn wir uns etwas wirklich sehr wünschen und wir uns das Ganze bildlich vorstellen und es sozusagen schon fast greifen können, dann verbildlichen wir dadurch unsere Ziele. Und wenn ein Mensch ein genaues Ziel hat, welches er schnell erreichen will und alles dafür tut um es zu kriegen, dann wird das auch so passieren (nicht immer). Somit ist es für mich eher eine Verbildlichung der Ziele als irgendein magischer Trick mit dem man über Nacht berühmt wird.

Ich bin UFC Fan und habe das vor kurzem wieder von Connor McGregor gehört (müsste den meisten mittlerweile bekannt sein). Er hat sich selber immer wieder vorgestellt wie er seine Träume zur Wirklichkeit machen wird. Als er in einem alten kaputten Auto gefahren ist, stellte er sich vor wie er in einem Rolce Royce in Kalifornien cruisen würde und am Ende ist es auch so passiert.

Daher ist abschließend meine Meinung dazu, dass das Law of Attraction keine Magie ist, sondern eher ein mentales Training durch welches wir unsere Ziele verbildlichen können und durch harte Arbeit dann auch erreichen können. Wie ist eure Meinung dazu? Es gibt Menschen, welche dieses Gesetz der Anziehung mit den Illuminaten und Satan verbinden, aber das würde nicht in diesen Abschnitt hier passen.. :)


melden
Anzeige

Law of Attraction

27.09.2016 um 09:58
Franziskaner schrieb: abschließend meine Meinung dazu, dass das Law of Attraction keine Magie ist, sondern eher ein mentales Training
@Franziskaner

Das sehe ich auch so!
Ich denke es ist immer gut seine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, was man bei der Methode definitiv nicht tut!
Außerdem ist es immer gut mit einem positiven Gedanken an der Sache zu arbeiten. Auch das bietet diese Methode.

Im Prinzip werden schlechte Gedanken (Neid, Gier, Missgunst) durch gute ersetzt (meine Ziele, Träume sind in meinem Geiste schon real) und somit werden gedankliche Blockaden erst gar nicht entstehen (Zweifel, Resignation).

Eigentlich ein recht anstrebsames Konzept!

Wer allerdings erwartet nichts tun zu müssen um die Ziele zu erreichen ist auf der falschen Spur. In den Bücher wird das leider manchmal so vermittelt um dem Thema was magisches zu geben, was meiner Meinung nach nicht nötig wäre!


melden

Law of Attraction

27.09.2016 um 14:49
@Franziskaner
Es gibt mehrere Threads dazu. Dieser hier ist mM am Interessantesten:
Diskussion: Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?
Leider gibt es die Videos darin nicht mehr.


Hier sind einige zu finden, wo es genau um das Thema 'Gesetz der Anziehung' geht:


melden

Law of Attraction

27.09.2016 um 17:33
@Franziskaner
Naja, wenn Du Deinem Leben ein Ziel gibst, dann ist es auch leichter, das Ziel zu erreichen. Und regelmäßige Visualisierung kann dabei helfen, das Ziel zu verfolgen. D

Dein letzter Absatz erscheint mir insofern plausibel. Nur muß die Arbeit nicht hart sein. Viel, viel wichtiger sind Regelmäßigkeit, häufiges Überprüfen des Kurses, regelmäßiges Verbessern der Effizienz, viel Bildung und Training. Unvermeidbar hart wird es nur bei Leistungssport und ähnlichen Zielen Richtung Konkurrenzkampf.

Es gibt fast immer unterschiedlich aufwendige Wege für dasselbe Ziel.

Ob an den weniger wissenschaftlichen Deutungen was dran ist? Wenn das so wäre, dann müßte es durch sauber durchgeführte Studien belegbar sein. Gut, daß man mit Personal Development und sinnvollen Strategien auch so ans Ziel kommt.


melden

Law of Attraction

28.09.2016 um 11:09
Mk 11,24 Darum sage ich euch: Alles, worum ihr betet und bittet - glaubt nur, dass ihr es schon erhalten habt, dann wird es euch zuteil.


:)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law of Attraction

28.09.2016 um 11:33
@snafu
Komisch das das bei den Lottozahlen nicht funktioniert, obwohl ich seit über 40 Jahren in einem der Kästchen immer die gleichen Zahlen ankreuze :(


melden

Law of Attraction

28.09.2016 um 13:06
Ja komisch. :) @Micha007

Aber wenn man die Kästchen ausfüllt, dann "glaubt man ja nicht, dass man es schon erhalten hat". Und in der Hoffnung allein liegen wohl zu viele Unsicherheitsfaktoren. Darin liegt vielleicht der Fehler. :) ^^


melden

Law of Attraction

28.09.2016 um 13:24
@Micha007
Nebenbei wundert es mich ganz schön, dass ein zynischer Skeptiker wie Du seit 40 Jahren Lotto spielt. :D


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law of Attraction

28.09.2016 um 19:37
@snafu
snafu schrieb:Aber wenn man die Kästchen ausfüllt, dann "glaubt man ja nicht, dass man es schon erhalten hat".
Aber daran, das diesmal alle sechs Zahlen korrekt sind. Zumal der Kasten darunter ja eine weitere Gewinnchance ergibt. Obwohl - dafür habe ich ein kleines Programm geschrieben, das mir aus "rosa Rauschen" sechs Zufallszahlen generiert und ich diese Zahlen dann mit zur Lottoannahme mitnehme.




@stereotyp
Nun, würde ich nicht spielen, wäre meine Gewinnchance = 0.
So kann ich aber in dieser Zeit schon so einige 3'er-, 4'er- und Spiel'77-Gewinne verzeichnen.


melden

Law of Attraction

07.10.2016 um 22:40
@Micha007

Leider rechnest du deinen Einsatz nicht mit ein.
Wenn du nicht spielst, sind deine Gewinnchancen zwar 0, aber der Einsatz bleibt dadurch in deiner Tasche.

Du hättest somit nur dann nichts zu verlieren, wenn du gratis spielen könntest.

Kann mir kaum vorstellen, dass du in deinem gesamten Spielzeitraum mehr Gewinne als Einsatzverluste hingenommen hast


melden

Law of Attraction

07.10.2016 um 23:05
Micha007 schrieb:Nun, würde ich nicht spielen, wäre meine Gewinnchance = 0.
Ich glaube, es ist falsch, die gleichen Zahlen 40 Jahre lang zu tippen.
Die Gefahr besteht, dass sie am "Tag danach" gezogen werden.
Dieses Risiko kann man ausschliessen, wenn man das nicht macht.

Ich praktiziere dieses "Nichtmitspielen!" schon jahrzehntelang, und freue mich jedesmal, wenn "meine" Zahlen nicht gezogen wurden.
Sollten sie doch mal gezogen werden, werde ich einfach auf der Stelle die Wirklichkeit dauerhaft ausblenden.
Unterm Strich, hätte ich dann mehr Freude gehabt, als Verlustgefühl.

Gut, ok, bei einem Volltreffer, wäre das Glücksgefühl natürlich ungemein intensiver. Muss man eben abwägen.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law of Attraction

08.10.2016 um 02:30
@Redox
Redox schrieb:Du hättest somit nur dann nichts zu verlieren, wenn du gratis spielen könntest.
Nur habe ich gar nicht geschrieben, daß ich nichts zu verlieren hätte, sondern lediglich, das meine Gewinnchance bei 0 liegen würde, würde ich nicht mitspielen.


@edgen
edgen schrieb:Die Gefahr besteht, dass sie am "Tag danach" gezogen werden.
Dieses Risiko kann man ausschliessen, wenn man das nicht macht.
Das ist leider falsch gedacht, denn der "Tag danach" wäre ja nicht der Sonntag, sondern der der folgende Samstag, da das Samstag-Lotto (logischerweise) nur Samstags gespielt wird.

Deiner Logik zufolge würde ich ja sogar am "Tag danach" (also dem FolgeSamstag) Gefahr laufen zu gewinnen. Und eben dieses Risiko (zu gewinnen), würde ich ausschließen, wenn ich am FolgeSamstag nicht mitmache.
edgen schrieb:Ich glaube, es ist falsch, die gleichen Zahlen 40 Jahre lang zu tippen.
Und ich glaube, es ist richtig, die gleichen Zahlen 40 Jahre lang zu tippen.
Ein Lottospiel besteht übrigens aus zwei senkrecht übereinander stehende Gewinnkästchen. Und ich schrieb, daß ich im ersten (oberen) Kästchen immer die gleichen Zahlen ankreuze und im zweiten (unteren) Kästchen einem Zufallsgenerator überlasse.
edgen schrieb:Ich praktiziere dieses "Nichtmitspielen!" schon jahrzehntelang, und freue mich jedesmal, wenn "meine" Zahlen nicht gezogen wurden.
Oh, da geht es Dir wie mir. Denn mein Fußballverein spielt auch nicht in der ersten Bundesliga und freue mich, daß er noch nie dort in der Tabelle aufgetauscht ist.
edgen schrieb:Sollten sie doch mal gezogen werden, werde ich einfach auf der Stelle die Wirklichkeit dauerhaft ausblenden.
Unterm Strich, hätte ich dann mehr Freude gehabt, als Verlustgefühl.
Das ist, als würdest Du jede Woche einen Schein ausfüllst, ihn aber nicht abgeben würdest.
Wenn nun tatsächlich die sechs Zahlen auf dem nicht abgegebenen /oder gedachten) Schein gezogen werden, denke ich, würde sich Deine Freude über den Millionenverlust eher in Grenzen halten.
edgen schrieb:Gut, ok, bei einem Volltreffer, wäre das Glücksgefühl natürlich ungemein intensiver. Muss man eben abwägen.
Eben darum denke ich mir nicht nur die Zahlen, sondern gebe den Schein auch tatsächlich ab. Denn nur dann habe ich ja auch Anspruch auf einen Gewinn - nicht aber bei einem imaginär ausgefüllten mit den richtigen Zahlen.


melden
Anzeige

Law of Attraction

09.10.2016 um 02:43
Tja, wenn man es so betrachtet, da bist du wohl eindeutig der Gewinner.
Da muss ich mich geschlagen geben.

Aber, ich hab es ja auch direkt eingesehen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden