Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Liebe, Mensch, Erde, Freiheit, Böse, GUT, Paradies, Lust, Genuss

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

28.01.2017 um 15:33
Krimi. schrieb:Solche Sachen gehören doch zum Leben dazu finde ich.
Ich finde Genuss ist mit dem Ego verwand. Das Ego muss ja immer gestillt werden, weil der Mensch so viel haben will, was er eigentlich nicht braucht.

Wenn du Sachen konsumierst bzw. genießt, dann aber bitte mit gutem Gewissen. Aber fast alles was du genießt, ist mit Leid verbunden.

Dein Steak, dafür musste etwas sterben, deine Kleidung, dafür musste unter scheiß Verhältnissen gearbeitet werden. Dein Smartphone genauso. Dein Auto verbraucht eine menge an Materialen, die vorher aufwendig gewonnen werden mussten. Das Auto schadet der Umwelt. usw. usw. usw.

Wir haben einen Lebensstandard, der schon ziemlich pervers ist, warum?

Ganz einfach: Würden alle Menschen heute so leben wie wir in Europa, bräuchten wir fast 3 Planeten von der Qualität der Erde. Würden alle gar so leben wollen wie die US-Ameri­ka­ner­Innen, dann bräuchten wir mehr als 5 Planeten!

Der ökologische Fußabdruck ist ziemlich ungerecht verteilt. Vielen haben einen zu großen Fußabdruck, der eigentlich garnicht richtig verteilt ist. Natürlich wird der Fußabdruck immer kleiner kleiner für uns Menschen, umsomehr Menschen wir werden bzw. umso mehr wir konsumieren.

Ich möchte hier nicht der Moralapostel spielen, aber seid euch dessen immer bewusst.


melden
Anzeige

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

28.01.2017 um 15:43
@NovaFusion
Endlich spricht es mal jemand aus! Wir können alle dazu beitragen, Leid zu verringern. Niemand ist dazu gezwungen oder niemand zwingt einen dazu, tierische Nahrung zu konsumieren. Wer wirklich bewusst ist, dem ist auch bewusst, dass wir mit der tierischen Nahrung nicht nur die Nahrung konsumieren, sondern dass wir energetisch gesehen auch die negativen Emotionen der Tiere in unsere Körper aufnehmen und wir uns somit auf einem niedrigen Schwingungsniveau halten. Wir tragen alle Verantwortung für uns selbst und für unsere Umwelt!


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

28.01.2017 um 16:04
Yoshi schrieb:Wer wirklich bewusst ist, dem ist auch bewusst, dass wir mit der tierischen Nahrung nicht nur die Nahrung konsumieren, sondern dass wir energetisch gesehen auch die negativen Emotionen der Tiere in unsere Körper aufnehmen und wir uns somit auf einem niedrigen Schwingungsniveau halten. Wir tragen alle Verantwortung für uns selbst und für unsere Umwelt!
Das nötige Bewusstsein wächst Jahr für Jahr. Immer mehr Menschen ernähren sich basisch, vegetarisch oder vegan. Früher wurde man noch gemobbt und belächelt. Wenn man heutzutage vegan lebt, dann können die Menschen das eher nachvollziehen. Das kollektive Erwachen ist wie ein langer Prozess und schreitet immer weiter voran.


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

28.01.2017 um 16:23
@NovaFusion
NovaFusion schrieb:Das nötige Bewusstsein wächst Jahr für Jahr. Immer mehr Menschen ernähren sich basisch, vegetarisch oder vegan. Früher wurde man noch gemobbt und belächelt. Wenn man heutzutage vegan lebt, dann können die Menschen das eher nachvollziehen. Das kollektive Erwachen ist wie ein langer Prozess und schreitet immer weiter voran.
Das empfinde und stelle ich auch so fest.


melden
5okrates
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

28.01.2017 um 17:01
@deponianer

Welcher Genuss schadet jemandem nicht körperlich ?
Woran klebt heutzutage kein Blut ?

@m.mayen

Da widerspreche ich dir .
Genuss ist etwas rein materielles .
Der Sonnenaufgang und Kunst kann Wohlgefallen am Schönen sein .
Dieses Wohlgefallen ist erhaben und kein Genuss .
Also insofern hast du Recht, ich verstehe unter Genuss etwas materielles .

@NovaFusion

Da liegt das Problem .
Allerdings sind die Tiere fürs Essen noch das geringste Übel daran .


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

28.01.2017 um 17:31
Das was die Bibel sagen will, ist das der Mensch mit dem Sündenfall Quasi aus der Natur gefallen ist.
Er bekam die Fähigkeit sich sein Leben selber zu Gestalten und damit auch die Verantwortung es sich nicht bequemer zu machen als gut für ihn ist.
Das Tier ist von Natur aus angelegt soviel wie möglich von dem zu kriegen was es braucht ( Sex ,Essen,Ruhe
) denn die Natur macht es ihm schwer dies zu erlangen . Beim Menschen kann all dies zu einer Sucht führen da er sich immer mehr davon beschaffen kann als ihm gut tut.


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

28.01.2017 um 21:09
@5okrates
Eine Massage, ausgiebiger Sex, süßes Apfelmus... alles mögliche :D

Und die Frage war ja auch nicht ob der Genuss aufgrund der Herkunft des Guts verwerflich ist, sondern ob der Genuss an SICH schädlich ist.

Wenn man etwas genießen KANN, sollte man es tun.


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

04.02.2017 um 18:34
Alle Menschen, die noch genießen können, sind die Gewinner, jene die Genuss verkaufen, die reichen Leute auf dieser Welt.


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

04.02.2017 um 20:16
Ich halte es auch für ganz wichtig genießen zu können, sich über die kleinen Dinge freuen zu können und schlicht zufrieden zu sein. Dazu gehört in meinen Augen, und Jesus würde mir da wahrscheinlich Recht geben, eine gute Portion Bescheidenheit. Nicht maßlos zu sein, sondern sich an dem erfreuen, was man hat. 

Ich denke auch, dass in der Bibel beim sogenannten Sündenfall nicht der Genuss das Problem ist, sondern die Gier nach mehr. 


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

04.02.2017 um 21:54
apollonis schrieb:Ich denke auch, dass in der Bibel beim sogenannten Sündenfall nicht der Genuss das Problem ist, sondern die Gier nach mehr. 
Sehe ich auch so. 


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

05.02.2017 um 11:13
Ich sehe kein Problem darin, die Dinge in der Materie zu genießen. Man kann genießen, ohne verhaftet an den Dingen zu sein.


melden
savaboro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

05.02.2017 um 19:13
Yoshi schrieb:Ich sehe kein Problem darin, die Dinge in der Materie zu genießen. Man kann genießen, ohne verhaftet an den Dingen zu sein.
Solange du niemandem damit schadest. Ein Vergewaltiger genießt ja auch, ein Saddist genießt auch...


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

05.02.2017 um 19:22
@savaboro
savaboro schrieb:Solange du niemandem damit schadest. Ein Vergewaltiger genießt ja auch, ein Saddist genießt auch...
Genau, solange man niemandem schadet. Ein Vergewaltiger und ein Saddist schaden aber "anderen" und damit auch sich selbst.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

05.02.2017 um 20:59
@Yoshi
@5okrates 
Es geht darum zu erkennen wie die Dinge sind,nicht wie sie bewertet werden,nicht wie sie zu sein scheinen,nicht wie du sie gerne sehen möchtest,gut oder böse,das ist der Witz gibts gar nicht,es gibt nur Wertungen bzw Sichtweisen darüber,die sind aber nicht statisch


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

05.02.2017 um 21:12
@Warhead
Warhead schrieb:Es geht darum zu erkennen wie die Dinge sind
Auch da gibt es keine objektive Erkenntnis - wir bekennen uns lieber zum Relativismus, der uns die Pforte zum Paradies des zügellosen Hedonismus offen hält.


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

05.02.2017 um 22:10
Hm, ich glaube nicht, dass es ohne Genuss keine Übel gäbe ...


melden
Pb74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

12.02.2017 um 00:06
Die Existenz von Übeln bedingen nicht zwingend die Koexistenz von Genuss.

Auf jeden Fall ist der Genuss aber Ursache aller Dekadenz, was schon mal dem Begriff Genuss eine negative Konnotierung mitgibt. 

Damit ist die im topic formulierte Verbindung Genuss <> Übel aus meiner Sicht bestätigt.


melden

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

12.02.2017 um 11:24
Der Genuss ist sicher nicht Ursache allen Übels. Wenn ich mir den Sternenhimmel anschaue, dann ist es für mich auch Genuss, wo ist da jetzt ein Übel oder schlechtes???


melden
Pb74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

12.02.2017 um 15:39
@NovaFusion

Der Sternenhimmel ist ja auch keinesfalls ein Übel, da hast du freilich recht.. Da habe ich mich klar falsch ausgedrückt. 

Ich wollte darauf hinweisen, dass der Genuss isoliert betrachtet noch lange nicht eine positive Beiwertung enthält, sondern oftmals gefährlich nahe mit Negativem verbunden ist. Genuß suggeriert etwas Schönes, Erstrebenswertes ...., und das kann trügerisch sein.


melden
Anzeige

Ist der Genuss Ursache allen Übels?

12.02.2017 um 18:59
Alles klar


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden