Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt man einem Bettler Geld?

206 Beiträge

Gibt man einem Bettler Geld?

03.01.2019 um 22:32
Lereuen schrieb am 21.06.2018:Hi,Wer mich kennt weiß, dass ich bei allem was ich tue immer irgendwie ethisch richtig handeln möchte.Würdest du einen armen Menschen Geld geben?Die Frage hört sich simpel an, allerdings gibt es da mehrere Knackpunkte.Was ist, wenn die Person, der du das Geld gibst loszieht und sich Drogen kauft?Wärst du dann nicht an seinem Schaden schuld? Was ist, wenn die Person eine Überdosis nimmt und stirbt (oder falsch gestrecktes Zeug zu sich nimmt?)Bis DU dann nicht am Tod eines Menschen mitbeteiligt?Ich hatte die Diskussion mit vielen Menschen geführt und von den meisten Gläubigen höre ich immer das Selbe:“Nein, würde ich nicht. Ein Bettler ist nicht zu unrecht Bettler und wurde von Gott bestraft.“Nun, ich persönlich gebe nie etwas an Bedürftige... Für mich ist das zu riskant.Was haltet ihr davon?Würdet ihr zahlen?
pff, wenn sich ein Bettler von meinen paar euronen Drogen leisten kann, dann weiss ich auch nicht weiter. Holt der sich von meinen 5euronen Alkohol, sei es drum. Kann ich nachvollziehen, so merkt man sein eigenes Elend wohl weniger oder hadert zumindest weniger damit.

Leider kann ich jetzt nicht sagen, was ne Dosis Heroin kostet, oder Kokain oder sonst was, das nicht Cannabis heisst.


Und in welchem Jahrhundert hast du dich mit diesen "gläubigen" unterhalten? so radikales, unwissenschaftliches Denken kenne ich eigentlich nur von Katholiken und Muslimen. Von Gott bestraft... aha.


melden
Anzeige

Gibt man einem Bettler Geld?

04.01.2019 um 12:32
Lereuen schrieb am 21.06.2018:“Nein, würde ich nicht. Ein Bettler ist nicht zu unrecht Bettler und wurde von Gott bestraft.“Nun, ich persönlich gebe nie etwas an Bedürftige... Für mich ist das zu riskant.Was haltet ihr davon?Würdet ihr zahlen?
ich hab ja schon viel müll gehört aber sowas ?


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

04.01.2019 um 21:16
Die Frage kann nicht allgemein beantwortet werden. Es ist doch wichtig, zu wissen, warum ein Mensch zum Bettler wurde und was ihm und der Gesellschaft die Spende bringen würde.

Wenn jemand einfach viel Pech und vom Leben auf die Strasse geschmissen wurde und Geld benötigt, um zu seiner Familie zu fahren ist das was anderes als wenn er durch grob fahrlässiges Handeln dort gelandet ist und das Geld nur verprassen würde.

Zwischen diesen beiden Extremen gibt es Graustufen und da muss situationsbedingt entschieden werden. Da man nicht immer Zeit hat, genau abzuwägen, wann jemand in den eigenen Augen es verdient hat, eine Spende zu erhalten, muss man halt mit einer gewissen Fehlerquote rechnen. Dann muss man auf den ersten Blick entscheiden, ob es richtig ist oder nicht, Geld zu spenden.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

05.01.2019 um 01:44
Ich entscheide aus dem Bauch heraus, ob ich was gebe.
Wenn ich Pfandflaschensammler sehe, gebe ich schonmal ein paar Euro oder Obdachlose mit Hunden.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

06.01.2019 um 13:12
Bettlern gebe ich kein Geld. Jedenfalls nicht in Deutschland. Es gibt Hilfe vom Staat, die man nutzen kann. Ja ich weiß, manche wollen einfach raus aus der Bürokratie und leben freiwillig auf der Straße, aber das ist eine Lebenseinstellung und die muss ich nicht freiwillig finanzieren. So hart das jetzt von mir klingen mag, aber ich will niemandem Geld geben, der gerne so lebt.
Für diejenigen, die nicht freiwillig auf der Straße leben und es alleine nicht mehr aus dieser Lage schaffen, gibt es Hilfsorganisationen. Die haben die Mittel und erfahrenes Personal dazu. Daher würde ich Bettlern nicht direkt Geld geben, sondern eher an Hilfsorganisationen spenden, die damit den Leuten helfen.

Ich spende aber auch kein Geld. Das gebe ich ehrlich zu. Denn ich zahle so viele Steuern. Da könnte der Staat mal die eingetriebene Kohle spenden.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

09.01.2019 um 21:35
Eine solche Frage lässt sich kaum pauschal beantworten. Und vermutlich schon gar nicht richtig.

Ob ich einem Bettler, einer Bettlerin Geld geben würde? Ganz klar: Jain.
Spenden waschen uns nicht von der Tatsache rein, dass es genug Menschen gibt, die finanzielle Armut verzeichnen können. Dafür Verantwortung zu übernehmen heißt wohl nicht, sich mit ein paar Münzen davon freikaufen zu können.
Andererseits: wieso nicht in dem Moment anfangen, in dem uns das Leid laibhaftig begegnet?!

Ich bin da sehr zwiegespalten. Ja, sogar komplett unentschlossen.

Auch was die Frage der Verantwortung gegenüber Menschen mit Suchtmittelabhängigkeit angeht, die zuweilen ja auch psychische Ursachen zu Grunde liegen haben können. Der Grad der Entmündigung, Bevormundung oder der Ignoranz ist sehr sehr schmal und muss wohl immer von Fall zu Fall entschieden werden.

Ich glaube, da hilft nur stetige (Selbst-) Reflexion im Umgang mit den verschiedensten menschlichen Begegnungen.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

09.01.2019 um 22:23
Vorhangschiene schrieb:Der Grad der Entmündigung, Bevormundung oder der Ignoranz ist sehr sehr schmal und muss wohl immer von Fall zu Fall entschieden werden.
Da machst du dir aber eine Menge Gedanken.
Ich gebe Situationsbedingt das was ich da habe.
Mal gebe ich Pfandflaschen oder mein Kleingeld...und ich gucke da nicht ob da wer abhängig ist oder nicht. Oder ob Hund oder nicht.
Ich hab auch kein schlechtes gewissen wenn ich überhaupt nichts gebe und einfach dran vorbei gehe.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

09.01.2019 um 22:45
Dito.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

10.01.2019 um 15:19
@Lemniskate

Ja, da bin ich oft sehr verkopft. Jede Handlung hat eine Wirkung, darum will ich mir gerne bewusst werden, wenngleich das nicht immer gut funktioniert. Es ist zumindest der Versuch für sich und seine Mitmenschen Verantwortung zu übernehmen. Wie gesagt: selbst diese Haltung schützt nicht vor Dummheiten und Egoismus, aber sie vermag sie vielleicht im Nachhinein zu erkennen und zu verbessern.
Viel Bla Bla Bla....aber die Frage hat es zugelassen, darüber nachzudenken.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

31.01.2019 um 08:29
Ich glaube, man kann diese Frage sehr leicht beantworten - die Frage ist, wovon man ausgeht.

Ich gehe von folgendem aus:
Man sollte anderen Menschen helfen, so viel man kann.
Es ist ein einfaches Prinzip; wenn du die Welt verbessert, so wird sie dich verbessern.

Man selber - kommt natürlich immer zuerst.

Doch viele von uns hier im Westen, leiden an einem Ressourcenüberschuss.
Wir haben mehr, als wir brauchen.
Und dieser Überschuss, sofern vorhanden, sollte darin investiert werden, anderen zu helfen.
Denn es gibt auch andere Menschen, um genau zu sein wenigstens 3 Milliarden, die haben ein Ressourcendefizit - und dieses gilt es auszugleichen.
Denn dieses Ungleichgewicht ist mit einer der Gründe, wieso diese Welt zum scheitern verurteilt ist, wenn sich nichts ändert.

Ob dieser Überschuss überhaupt vorhanden, oder wie groß er ist, ist individuell verschieden, das kann nur jeder selber wissen.

Wenn du selbst einen Defizit hast, ist es legitim einen Bettler kein Geld zu geben.
Wenn man sich den Defizit nur einbildet, ist man irrational.

Wenn du jedoch einen Überschuss hast, so ist es legitim den Bettlern so viel Geld zu geben, wie du für richtig hälst. Du musst auch nicht jedem Geld geben.
Wichtig ist nur, dass du ein gütiger Mensch bist und deinen Überschuss Großherzig verteilst, da alles andere keinen Sinn macht.
Viele sehr Reiche Menschen haben das bereits erkannt, und fast ihr gesamtes Vermögen gespendet.

Das beste ist natürlich, einfach nur so viel vom Kuchen zu nehmen wie man braucht, und sich um alles andere keine Sorgen zu machen.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

04.02.2019 um 14:34
Lereuen schrieb am 21.06.2018:Was ist, wenn die Person, der du das Geld gibst loszieht und sich Drogen kauft?
Wärst du dann nicht an seinem Schaden schuld?
Nein wäre ich definitiv nicht. Ich gebe dem Obdachlosen das Geld, damit dieser sich Essen, Trinken etc. kaufen kann. Was er letzendlich mit dem Geld macht, liegt ganz alleine bei ihm.
Hat man Angst daran schuld zu sein, empfehle ich dem Menschen eine Kleinigkeit beim nächsten Supermarkt, Essenstand etc. kaufen. Dadurch hat man die Gewissheit, dass er keine Drogen von dem gespendeten kaufen wird.
Lereuen schrieb am 21.06.2018:von den meisten Gläubigen höre ich immer das Selbe:“Nein, würde ich nicht. Ein Bettler ist nicht zu unrecht Bettler und wurde von Gott bestraft.“
Wer hat das Recht zu entscheiden, ob ein Mensch zurecht oder unrecht obdachlos ist? Die Gründe für Obdachlosigkeit sind zu vielseitig, um alle auf der Straße lebenden Menschen zu pauschalisieren. Verschuldung, Krankheit, Verlust der Arbeitsstelle, zu große Lücken im Lebenslauf aber vor allem fehlt bezahlbarer Wohnraum! Die Ursache ist bei jedem unterschiedlich.
Lereuen schrieb am 21.06.2018:Nun, ich persönlich gebe nie etwas an Bedürftige... Für mich ist das zu riskant.
Ich verstehe es, wenn es dir zu riskant ist, einem Obdachlosen Geld zu geben (aufgrund der Angst des Drogenkaufs). Aber schon mal darüber nachgedacht, dass man anstelle von Geld auch Lebensmittel spenden kann? Wovon keine Drogen gekauft werden können? Verstehe nicht was daran riskant sein soll.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

04.02.2019 um 16:32
Ich gebe einem Obdachlosen kein Geld, weil ich nicht glaube ihm damit zu helfen.
Ich gebe ihm nur Essen falls ich etwas über habe, was ich nicht brauche.

Achso, wenn wir ein anderes System hätten, würde ich dem Bettler evt etwas geben, aber im Deutschland macht das mE keinen Sinn.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

04.02.2019 um 18:14
Dziuny schrieb:Ich gebe einem Obdachlosen kein Geld, weil ich nicht glaube ihm damit zu helfen.
Stimmt völlig abstruse Vorstellung, Geld könnte ihm helfen.
Wem hilft schon Geld?


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

04.02.2019 um 18:18
@groucho
Vielleicht ist auch der eigentliche Grund warum ich ihm kein Geld gebe, ich es einfach nicht einsehe und mir ja auch keiner einfach so was gibt.

Meinst du also Geld hilft ihm?


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

04.02.2019 um 18:23
Dziuny schrieb:Vielleicht ist auch der eigentliche Grund warum ich ihm kein Geld gebe, ich es einfach nicht einsehe und mir ja auch keiner einfach so was gibt.
Den "eigentlichen Grund" , warum du ihm kein Geld geben willst, kennst nur du.
Aber wenn das dein Grund ist, dann sag das doch einfach auch so.
Dziuny schrieb:Meinst du also Geld hilft ihm?
Kurzfristig sicher - würde er sonst um Geld betteln?

Natürlich befreit ihn ein gespendeter Euro nicht aus seiner misslichen Lage.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

04.02.2019 um 18:32
groucho schrieb:Den "eigentlichen Grund" , warum du ihm kein Geld geben willst, kennst nur du.
Aber wenn das dein Grund ist, dann sag das doch einfach auch so.
Ich hab keine Hemnisse, das zu sagen: Ich denke, es hat mehrere Gründe. Ich denke, aber meine Begründung, dass es ihm nicht hilft, ist zwar auch zutreffend, aber nur vorgeschoben.
groucho schrieb:Kurzfristig sicher - würde er sonst um Geld betteln?
Natürlich befreit ihn ein gespendeter Euro nicht aus seiner misslichen Lage.
Genau genommen erleichtert mein Geld ihm höchstens seine Situation. Pessimistisch gesprochen könnte man also sage, mein Geld hält seine Situation aufrecht. Würde er kein Geld bekommen, würde er dennoch Essen bekommen.
Er würde vielleicht krimineller ohne mein Geld. Vielleicht wäre er aber auch eher geneigt etwas zu ändern.

Egal wie weit man das Rätselrad spinnt, ich sehe keinen vernünftigen Grund einem Obdachlosen Geld zu geben.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

04.02.2019 um 18:41
Dziuny schrieb:Genau genommen erleichtert mein Geld ihm höchstens seine Situation.
Ja, schlimm, oder?
Dziuny schrieb:Pessimistisch gesprochen könnte man also sage, mein Geld hält seine Situation aufrecht.
Yo, kennt man ja. hat der Bettler einen schlechten Tag beim Betteln, sucht er sich morgen erfolgreich einen Job.
Dziuny schrieb:Würde er kein Geld bekommen, würde er dennoch Essen bekommen.
Wozu Essen geben?
Das erleichtert doch nur seine Situation.
SO sucht der sich nie einen Job.
Dziuny schrieb:ich sehe keinen vernünftigen Grund einem Obdachlosen Geld zu geben.
Ich denke, damit ist alles gesagt.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

04.02.2019 um 18:53
groucho schrieb:Yo, kennt man ja. hat der Bettler einen schlechten Tag beim Betteln, sucht er sich morgen erfolgreich einen Job.
Ne Wohnung und Hartz4 reichen doch.
groucho schrieb:Wozu Essen geben?
Das erleichtert doch nur seine Situation.
SO sucht der sich nie einen Job.
Siehe oben. Hätten wir ein anderes System und ich wüsste der Obdachlose kriegt nur durchs betteln überhaupt was und es gäbe keine Obdachlosenhilfe, wäre ich vielleicht eher geneigt Geld zu geben.

So könnte ich auch zu jedem anderen gehen und ihm n Euro hinstecken.


melden

Gibt man einem Bettler Geld?

04.02.2019 um 18:57
Dziuny schrieb:Hätten wir ein anderes System und ich wüsste der Obdachlose kriegt nur durchs betteln überhaupt was und es gäbe keine Obdachlosenhilfe, wäre ich vielleicht eher geneigt Geld zu geben.
Ja. schon klar, ist ja Schlaraffenland hier. Der braucht ja nur den Mund auf zu machen, dann fliegen ihm gebratenen Tauben in den Mund.

Was bettelt der eigentlich?


melden
Anzeige

Gibt man einem Bettler Geld?

04.02.2019 um 18:58
Ich gebe fast immer.... Sehe aber auch nur einmal im Jahr einen. Höchstens....


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden