Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Philosophie pur

359 Beiträge, Schlüsselwörter: Philosophie
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie pur

11.11.2007 um 10:33
Link: profile.myspace.com (extern)

in diesem thread würde ich mal gerne alles ansprechen worüber man richtig schön philosophieren kann... da die liste dieser themen sehr lang wäre, beginne ich einfach mal mit einer frage und hoffe das es sich hier gut entwickelt.:

"ist es dem menschen gestattet, sich als etwas anderes bzw besseres zu sehen, als zb tiere oder die natur an sich?"

(dazu noch ein kleiner link, die blogs auf dieser seite, können als kleine anregung gesehen werden...)


melden
Anzeige

Philosophie pur

11.11.2007 um 11:57
Wie sagen die Leute meiner Anhängerschaft: Der Mensch ist nur ein Tier manchmal besser, meist schlechter als die Viebeiner da er durch seine geistige, emotionale Entwicklung zum bösartigsten aller Tiere wurde.

Wer die Erleuchtung sucht folgt dem Lichtbringer!


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:15
Ich denke schon, dass wir uns für was besseres als die Natur und die Tiere halten dürfen. Schließlich sind wir nun mal anders als Pflanzen und Tiere, und sind - nach unseren Maßstab - mit Sicherheit auch besser als die anderen Geschöpfe. Das heißt natürlich nicht, dass wir mit der Natur machen können was wir wollen.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:16
Ja & nein. Wir sind tödlicher & intelligenter, aber nicht "qualitativ hochwertiger" ;)


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:19
@Abendländer

Was macht uns denn deiner Meinung nach besser? Tiere und/oder Natur haben ein Verhalten das ihnen nicht "bewusst" ist. Der Mensch hat eine Bewusstsein und deswegen ist er nicht oft besser sondern meist schlechter da er seine greueltaten bewusst betreibt.


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:20
@Gladiator

Gute Einstellung. Endlich jemand der den Sinn meiner Worte versteht.


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:22
Habe irgendwo gelesen das Delfine und Wale "höhere Wesen " seien und finde Gedanke interessant. Warum sollten wir die Krönung der Schöpfung sein?


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:28
@lilit

Man bezeichnet das gern so. Ist auch nicht ganz falsch da durch unsere Evolutionäre Entwicklung was unser denken und unsere Fähigkeiten angeht wir dadurch zumindest einige von uns die Krönung der Schöpfung sind. Zumindest bis jetzt.


melden
littlevany
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:29
kann mir jm ein paar tipps geben,wie ich jm davon abhalte dem islam beizutreten?


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:30
Satanael schrieb:"ist es dem menschen gestattet, sich als etwas anderes bzw besseres zu sehen, als zb tiere oder die natur an sich?"
Natürlich ! Tiere und die Natur denken ja auch nur selber an sich !


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:37
@littlevany

Versuch im begreiflich zu machen das es weder den einen noch den anderen Gott geben wird der auf Ihn wartet, bzw. für den er etwas tun kann oder dessen Gunst er erreichen sollte. Meine Meinung ist das jeder sein eigener Gott ist da sich der Mensch schon immer seine Götter erschaffen hat und nicht umgekehr. Also warum sollte ich die Fantasie eines Menschen anbeten der noch dazu schon lange tot ist. Da bet ich mich lieber selber an. Ich hab mich von sämtlichen religiösen und gesellschaftlichen Vorschriften, Dogmen und Moralvorstellunge befreit. Du kannst ihm ja mal meine e-mail adresse geben, dann unterhalt ich mich mit ihm.


Wer die Erleuchtung sucht folgt dem Lichtbringer !


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:37
littlevany schrieb:kann mir jm ein paar tipps geben,wie ich jm davon abhalte dem islam beizutreten?
WiESO willst du denjenigen vom Islam abhalten?


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:38
Was macht uns denn deiner Meinung nach besser? Tiere und/oder Natur haben ein Verhalten das ihnen nicht "bewusst" ist. Der Mensch hat eine Bewusstsein und deswegen ist er nicht oft besser sondern meist schlechter da er seine greueltaten bewusst betreibt.

Das ist der Punkt: Ein Tier handelt instinktiv, triebhaft, unbewusst. Es kann sein Verhalten nicht selbst steuern, sondern handelt nur aus seinen triebhaften Instinkt heraus. Der Mensch hingegen hat ein Bewusstsein: Er kann sich entscheiden wie er handelt und was er tut. Natürlich hat auch der Menschen einen Instinkt und Trieb, aber er kann diesen durch seinen Verstand - der dem Tier fehlt - diesen kontrollieren und prüfen. Er ist also in der Lage zu entscheiden, wie er sich verhält, hat also einen “freien Willen”. Er kann sich damit zwar auch für ein schlechtes Verhalten entscheiden, aber immerhin kann er sich überhaupt entscheiden.
Der Mensch kann bewusst entscheiden wie er handelt. Er hat Verstand und Bewusstsein, ist also kein Mechanismus, sondern ein geistiges Wesen. Er ist weiter entwickelt und damit - per Definition - fortschrittlicher und besser als der Rest der Natur.


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:41
@Abendländer

Du hast mich definitv nicht verstanden!


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:42
@littlevany
Um das zu klären würde ich an deiner STelle in einen anderen Therad gehen, z.B. "Islam, die wahre Religion?" oder so.


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:43
Doch ich verstehe was du meinst. Du meinst, der Mensch würde schlimme Dinge tun. Aber gerade das sehe ich als Indiz seiner Überlegenheit.


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:44
@littlevany

Da muss ich allerdings Abendländer recht geben. Hier gehts um was anderes.


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:45
Um nochmals auf Delfine und Wale zurückzukommen, wie können wir ausschliessen, das sie kein höheres Bewusstsein haben, also keine geistigen Wesen seien?


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:49
@Abendländer

Ich habe auch nie gesagt das wir nicht das höchste Wesen auf diesem Planeten sind, ich sagte nur das wir durch unsere Entwicklung "bösartiger" sind da wir es bewusst steuern können. Ich selbst sehe mich als die Vervollkommnung des menschlichen Lebens da ich mich und meinen Geist selbst über Gott stelle. Was meiner Meinung nach jeder Mensch tun sollte. Es gibt nichts grösseres als unsere Erscheinung auf diesem Planeten


melden

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:50
Sabnock schrieb: Ich selbst sehe mich als die Vervollkommnung des menschlichen Lebens
Das war jetzt ziemlich arrogant und selbstverliebt...


melden
Anzeige

Philosophie pur

11.11.2007 um 12:52
@lilit

Mag sein das sie eine gewisse Intelligenz haben, aber solang ich mit Ihm nicht reden und diskutieren kann, ist das in meinen Augen kein Höheres Wesen.


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt