Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

Dr.Precht
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 20:07
Guten Abend,

wieder eine philosophische Frage in die Runde.

Wer wir sind, ist möglicherweise damit zu beantworten, dass wir uns in unterschiedlichen Lebenssituationen anders verhalten und somit aus vielen, einzelnen Rollen bestehen.

Doch angenommen wir befinden uns direkt in einer bestimmten Situation und der entsprechenden Rolle, fragen uns aber, wie wir angemessen innerhalb der Situation reagieren würden.

Ich werde konkreter: Wir wollen einen fremden Menschen kennenlernen.

Wie reagieren wir authentisch und zugleich angemessen, wobei angemessen sich an unserem Vorteil orientiert? Wir wollen uns für den Menschen interessant machen. Doch wie gelingt uns das, wenn wir dabei authentisch bleiben wollen?

Authentizität in Form von Spontanität und Instiktivität oder Opportunismus in Form von Überlegung der Wortwahl und Handlungen??


Bin ich noch ich selbst, wenn ich meine Worte und Handlungen, analog der mich interessierenden Person maßschneidere?



Auf mögliche Fragen, bei Missverständnis des Textes respektive der in diesem enthaltenden Fragen, antworte ich gerne.

Viele Grüße


melden
Anzeige

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 20:09
Wenn wir authentisch sind, erkennen wir das daran, daß es uns hinterher peinlich ist. ;)


Authentisch heißt, unmittelbar, ein ungefiltertes Output, ein nicht überdachtes.


melden

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 20:11
Das Ich ist aus meiner Sicht kein festes Konstrukt, da wie du ja selbst erkannt hast es aus vielen Rollen besteht.

Da aber vergangene Rollen eigentlich schon wieder nicht mehr zählen, sondern nur der Moment wirklich existiert, ist das Ich kein festes Konstrukt...sonder wie Wasser "be water my friend".

Authenzität wäre aus meiner Sicht nur dann zu erreichen, wenn du deinem Gewissen, deinem inneren Vertrauen zu dir selbst, wenn du welches dir erarbeitet hast, folgst.


melden

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 20:15
Ich habe manchmal das Gefühl mein richtiges "Ich" verloren zu haben. Irgendwann musste ich feststellen, dass mein eigenes "Ich" mir nicht die Türen öffnen konnte die ich öffnen wollte. Auf die Dauer verliert man sich denke ich selber. Ich weiß nicht ob es noch Situationen gibt in denen ich authentisch bin.


melden
NeoKortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 20:17
Authenzität ist für mich, wenn ich mit mir selbst im Reimen bin , meine Stärken und Schwächen kenne, mich nicht durch äußere Einflüsse beeinflussen lasse sondern danach handel, wie mir ist auch wenn ich dadurch Nachteile in Kauf nehme - meine eigene Motive kenne und negative Seite an mir nicht verleugne sondern ins Auge blicke und annehme.


melden

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 20:18
Gute Frage. Also wenn man mit Menschen kommuniziert, die man nicht so gut kennt dann finde ich übernimmt man oft eine Art Rolle, je nachdem was man von der Person möchte und was für ein Ziel man hat. Oder man möchte sich selbst in einer bestimmten Art und Weise präsentieren und verhält sich demensprechend.
Richtig authentisch ist man meiner Meinung nach bei Leuten, denen man absolut vertraut und die einen etwas besser kennen.
Natürlich gibt es auch Menschen, die immer authentisch sind, nur eggen die häufig an, es gibt ja beispielsweise auch Leute denen alles egal ist, wie andere über sie denken und die sind eventuell auch authentisch. Letztendlich finde ich spielt jeder mehr oder weniger im Leben gewisse verschiedene Rollen. Wir sind im Alltag alle Schauspieler.


melden
Dr.Precht
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 20:27
Meine eigene Idee ist, dass wir nur im Zuge einer Momentaufnahme sagen können wer wir sind.
Da wir aufgrund der am Tage absolvierten Handlungen und Gedanken, das Bild unserer Person jeden Tag, neu malen müssten. Eben aufgrund möglicher Widersprüche kürzlicher Handlungen, mit weiter vorangegangenen Handlungen. Wir sind, was wir zuletzt taten - immer aktuell, flexibel und ohne angefertigtes Repertoire, situationsentsprechender Handlungsverhalten.

Authentizität erachtete ich lang als feste, langwierige Vereinigung aller, für einen selbst typischen Handlungen und Gedanken. Doch etwas, dass sich stets wandelt oder allein wandlungsfähig ist, kann wohl nicht als festen Zustand beschrieben werden - oder?


melden

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 20:32
@Dr.Precht

Ich würde sagen, wir sind immer authentisch. Selbst wenn wir unser selbst "maßschneidern", so sind es doch noch immer unsere Gedanken, mit denen wir dies praktizieren. Wir sind zwar nicht mehr unser eigentliches "ich", aber immer noch wir selbst.

Ich weiß, klingt kompliziert :D


melden
Fosolif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 20:46
"Bin ich noch ich selbst, wenn ich meine Worte und Handlungen, analog der mich interessierenden Person maßschneidere?"

Nö, dann bist du so, wie du denkst, dass es dein Gegenüber gern hätte.


melden
hallyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 20:51
Ich komme mir oft vor nicht authentisch zu sein, beziehungsweise nicht ins normale menschliche Bild zu passen. Finde das macht mich sehr authentisch.

Weine wenn keiner weint.
Lache mich tot wenn alle entsetzt sind
Finde Sachen geil die andere total bescheuert finden
Habe komplexe und hasse Leute die meinen sie wärns


melden

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 21:57
Ich glaube, Authenzität hat garnicht unbedingt etwas damit zu tun, was wir sagen. D. h. ob alles zu 100% stimmt, was wir sagen. Ich finde, es darf auch ruhig mal geschummelt werden, um der anderen Person zu gefallen. Bspw. beim Musikgeschmack.
Ich finde, Authenzität hat v. a. etwas damit zu tun, ob man aus sich herausgehen kann, ob man locker ist. Dass man nicht gezwungen ist, in irgendeiner Position zu verharren.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 22:00
Das geht ganz einfach. Man nimmt sein Hobby, was man gerne macht, und sucht Gleichgesinnte. Damit hat man auch schon Themen zum Ansprechen. Daraus kann sich dann eine Freundschaft entwickeln, bei der man ausloten kann, wie derjenige zu einem passt, charaktermäßig.

Normal, das bin ich absolut nicht. Will ich auch gar nicht sein.
Aber ich habe immer Freunde.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 22:01
@Subway

Schummeln ist das Letzte, finde ich. Eine Freundschaft und mehr noch eine Beziehung sollte auf Ehrlichkeit aufbauen.
Ich jedenfalls finde Aufschneider abtörnend.


melden

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 22:05
@Paka

Quatsch. Was ist denn daran schlimm, wenn man beim Musikgeschmack nicht ganz ehrlich ist?
Soll man, wenn alle Heavy Metal hören und ich z. B. diesen Musikstil komplett schrecklich finde, ehrlich sein und ihnen das sagen?
Naja, ich denke, bei solch kleinen Angelegenheiten, ist schummeln erlaubt. Vor allem dann, wenn man positiv wirken will.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 22:06
@Subway

Aber dann ist man dennoch nicht man selbst.
Den anderen Musikgeschmack tolerieren kann man aber.


melden

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 22:07
@Dr.Precht
Dr.Precht schrieb:Meine eigene Idee ist...
Wirklich Deine eigene? Oder zitierst und kopierst Du fleissig Richard David Precht aus seinem Werk?


melden

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 22:13
Subway schrieb:Soll man, wenn alle Heavy Metal hören und ich z. B. diesen Musikstil komplett schrecklich finde, ehrlich sein und ihnen das sagen?
Naja, ich denke, bei solch kleinen Angelegenheiten, ist schummeln erlaubt. Vor allem dann, wenn man positiv wirken will.
Ich finde solche Menschen grausig, ehrlichgesagt. Ewige Nachläufer und mit Pech sogar Nachäffer.
Wenn ich kein Heavy Metal mag, dann kann ich das auch sagen.
Und das beziehe ich auf jede Lebenslage.


melden

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 22:16
@mothwoman

Naja, ich würde es nicht besonders positiv auffassen, wenn jemand den Musikstil, den ich liebe, absolut schrecklich fände.


melden

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 22:18
@Subway
Warum?
Man muss ja niemanden deswegen beleidigen...aber ich habe überhaupt kein Problem damit, jemandem zu sagen, dass mir seine Musik nicht gefällt. Warum auch?


melden
Anzeige

Authentizität - Wann sind wir eigentlich, wir selbst?

24.10.2011 um 22:20
Subway schrieb:Naja, ich würde es nicht besonders positiv auffassen, wenn jemand den Musikstil, den ich liebe, absolut schrecklich fände.
Warum? Brauchst du ne Bestätigung von anderen, um deine Musik gut zu finden?


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt