Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

125 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Philosophie

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

25.02.2014 um 19:04
Phantomeloi schrieb am 21.02.2014:Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?
Nein, es hat keinen Sinn. Eh sich die Welt zu einem besseren Ort gewandelt hat, bin ich längst tot - nach mir die Sintflut! :P: ;)


melden
Anzeige
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

25.02.2014 um 19:09
Die Frage impliziert einen Nutznießer. Den gibt es allerdings nicht. Also Nein!


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

25.02.2014 um 19:22
@lilienherz
Ich habe Deinen Text noch einmal gelesen und verstehe irgendwie nicht worauf Du hinauswillst. Vielleicht bin ich ja für irgendetwas blind.


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

25.02.2014 um 23:55
Die Frage müsste wohl eher lauten, lässt sich die Welt verbessern und wenn ja, wie?

Den ganzen anderen Kladderadatsch hättest du dir sparen können.

Nun die Antwort:

Ja. Indem man sie verbessert, dazu gibt es ja zahlreiche Tipps & Tricks.

Das fängt schon bei der Wahl einer Partei an, einfach keine Kriegstreiber wählen, dazu gehören im Moment alle Parteien bis auf die Linke und die Piraten, bei letzteren bin ich mir nicht ganz sicher. Und, ist man ein Opfer (z.B. unserer bilateralen Freunde) muss man halt sterben oder zieht den Kopf aus der Schlinge. Zu werden wie die Täter ist niemals eine Alternative.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

26.02.2014 um 09:20
Irgendwie finde ich sehr wahrscheinlich, dass die Rolle, die man in dieser Welt so spielt, niemand so richtig einschätzen kann. Wenn ich hier irgendwo mitmache, ist das für mich nur ein Spiel mit ungewissem Ausgang.

Denn die Weltverbesserer haben oft sehr egoistische Gründe. Da gibt es z.B. diejenigen, die nach Helfen süchtig sind und nun stellt Euch mal vor, es gäbe nichts zu helfen. Da gibt es wohl eine Macht, die dafür sorgt, dass immer Hilfsbedürftige da ist. Und die sich gerne über andere empören, die benötigen diese anderen irgendwie, sonst könnten sie das nicht. Wenn man das so betrachtet, ist man aus dem Weltverbessern irgendwie ganz raus.

Und mit dem, was gerade für mich von der Umwelt her da ist, kann ich nämlich völlig zufrieden sein. Und ob ich jemals auf diesem Planeten wiedergeboren werde, das kann ich gar nicht einschätzen. Soll ich dann ein kleines bißchen für so eine Zukunft tun? Das wäre sehr spekulativ und - wie gesagt - der Erfolg der ist sehr fraglich.


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

26.02.2014 um 09:44
@lernender
lernender schrieb:Irgendwie finde ich sehr wahrscheinlich, dass die Rolle, die man in dieser Welt so spielt, niemand so richtig einschätzen kann.
ich denke schon...
zumindest die, was dieses spiel erfunden haben,
und die rollen vergeben...
lernender schrieb: Wenn ich hier irgendwo mitmache, ist das für mich nur ein Spiel mit ungewissem Ausgang.
da gebe ich dir recht...
wobei man sich ja erst den kopf darüber zerbricht,
wenn man wissen will, wie es endet:)
lernender schrieb:Denn die Weltverbesserer haben oft sehr egoistische Gründe. Da gibt es z.B. diejenigen, die nach Helfen süchtig sind und nun stellt Euch mal vor, es gäbe nichts zu helfen. Da gibt es wohl eine Macht, die dafür sorgt, dass immer Hilfsbedürftige da ist. Und die sich gerne über andere empören, die benötigen diese anderen irgendwie, sonst könnten sie das nicht. Wenn man das so betrachtet, ist man aus dem Weltverbessern irgendwie ganz raus.
das finde ich sehr schön be/ge-schrieben...
um jemanden zu helfen, muß man erst jemanden auswählen und sagen,
das dieser hilfe benötigt...
wobei der/die vielleicht gar keine hilfe benötigt...


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

26.02.2014 um 11:08
@Noumenon
Noumenon schrieb:Nein, es hat keinen Sinn. Eh sich die Welt zu einem besseren Ort gewandelt hat, bin ich längst tot - nach mir die Sintflut! :P: ;)
So hat jeder Mensch sein eigenes Motiv, und "Recht" das zu tun, was ihm beliebt, oder er für sinnvoll erachtet.

Gut, die "Masse Mensch" könnten wir vlt. durch die Gedanken beeinflussen, doch die Stärke oder Schwäche eines Menschen können wir wahrscheinlich nicht beeinflussen.

Der Mensch liebt es aber mitzureden - mit zu agieren - sich und seine Gedanken zu manifestieren; Menschen brauchen das Gefühl Dinge zu beeinflussen. Das macht den Menschen ...?! ... an oder/und aus.


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

26.02.2014 um 18:52
@mitras
mitras schrieb:Die Frage müsste wohl eher lauten, lässt sich die Welt verbessern und wenn ja, wie?
du glaubst, die welt könnte verbessert werden? ich sage nein, denn bisher sind alle weltverbesserer und weltverbesserungsträume gescheitert. wäre irgendwer oder irgendwas erfolgreich mit dem verbessern gewesen, dann wär die welt wohl nicht da wo sie nun mal ist.


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

26.02.2014 um 21:29
@myriada

Zunächst: Ist deine Frage rhetorisch gemeint? Denn ich habe nirgends geschrieben, dass ich daran glaube.

Ein Glaube ist unerheblich, wirkungsvoll kann nur sein, mal etwas zu tun. Und wenn du mich so fragst, nein, ich glaube auch nicht, dass man die derzeitige Welt nachhaltig verbessern kann (zumindest nicht im großen und ganzen), aber in seinem Umfeld und auch in größeren Kreisen auf die man Einfluss hat (also teilweise) sehr wohl.

Ich glaube daran, dass jeder seine eigene Lebenswirklichkeit verbessern kann und sollte. Die Welt wird erst besser werden, wenn Lebenwesen und Menschen nicht mehr aus Energiemangel heraus andere mißbrauchen und ausbeuten.

Bevor alles besser wird, werden noch einige Zeitalter vergehen. Es wird auch noch ein Zeitalter kommen, an dessen Ende die Eliten die bitte Pille schlucken werden, nur, das gegenwärtige ist es noch nicht, die Menschen sind dazu noch nicht bereit. Aber es wird dazu kommen, denn die Eliten lenken nicht ein und die Menschen, die ihnen folgen und folgen müssen, auch nicht.


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

26.02.2014 um 23:27
Es ist doch so das wir eigentlich in einer Art Anarchie leben es wird nur so geschickt verwaltet das es wie eine Ordnung aussieht, kaum 3 Tage ohne Nahrung oder Wasser würden die Menschen in den modernen Städten beginnen aufeinander loszugehen es sind also keine harmonischen Gesellschaften existent auch wenn das von aussen so aussieht !


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

27.02.2014 um 18:32
Mit dem Menschenbild wirds eh nix.


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

28.02.2014 um 14:14
@mitras
ja, eine rein rhetorische frage war das.
ansonsten bin ich mit deinem text absolut einverstanden. fragt sich nur, wann endlich die zeit kommt, wo die eliten die bittere pille schlucken werden (müssen).
es heißt ja "eine krähe hackt der anderen kein auge aus" :(

@T.Eulenspiegel
die zivilisation ist nur eine hauchdünne lasur. darunter ist, war und bleibt der instinkt, überlebenskampf, die biologie des stärkeren.


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

28.02.2014 um 18:58
@myriada
Die Krähe hackt aber auch in anderen Gesellschaften, Schichten und Clans der anderen kein Auge aus. Das hat weniger mit der Elite selbst zu tun. Die Bestrebungen, menschliche Arbeit durch Roboter erledigen zu lassen und ihren Wert am Profit zu messen ist im vollem Gange.

Am Ende dieses Monokultur-Prozesses gibt es nur noch die Elite, Handlanger der Elite, Programmierer und ein Heer von Sklaven, mal ganz vereinfacht gesagt.

Diese Strukturen gibt es weltweit schon, selbst in Deutschland. Dort sind die Sklaven die Hartz4ler, Kurzarbeiter, Beschäftigte in prekären Verhältnissen, die müssen natürlich glauben dass letztere an ihrem Elend schuld sind, wofür u.a. BILD sorgt. In den Schulen, den Büros und den Universitäten sitzen die Programmierer, sie richten zu, trichtern ein und programmieren das System. Die Chefs der Unternehmen sowie leitende Angestellte sind die Handlanger, sie haben nur eine Kontrollfunktion.


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

01.03.2014 um 16:28
@mitras
und was zusätzlich weltweit in den großkonzernen sowie auch in vielen firmen, die ja nicht mehr denjenigen gehören, deren name drauf steht, ein bewährtes modell ist, dass keiner mehr weiß für wen er sich eigentlich den buckel krumm schuftet. jeder arbeitnehmer kennt zwar die "sklaven" auf den ebenen unter ihm, auf der ebene ober ihm selbst kennt er noch seine "chefs", aber dann ist schon schluß.
somit weiß kaum ein mensch mehr für wen er in wahrheit arbeitet, wer die bosse in den obersten ebenen sind und schon gar nicht mehr, in welche kanäle oder taschen der von ihm miterwirtschaftete gewinn fließt.
abgespeist werden die arbeitnehmer mit möglichst wenig lohn, sonst blieb ja nicht so viel für die oberen über :(
du hast recht, diese strukturen gibt es mittlerweile überall, wobei ich den osten nicht kenne und auch nicht weiß ob es dort vielleicht auch so ist.


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

02.03.2014 um 15:02
Man sollte trotz dieser schwierigen Welt versuchen einen Beitrag zu leisten das beste aus geschriebenen Sätzen und Gedanken dafür zu nutzen um der Gesellschaft etwas zu geben mit
Ideen und vorschlägen die Welt ist böse genug, man kann zwar frei denken aber man ist nicht unabhängig.


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

02.03.2014 um 15:09
Die Welt die ohne uns schon so ist wie sie sein soll? Man kann nur sich selbst verbessern, nicht die Welt die genau so ist wie sie eben ist, der Mensch verunstaltet sie nur. Doch der Mensch ist auch zu Kunst, Kultur, Musik, Kreativität und Philosophie fähig, er sollte sich einfach auf die konstruktiven Dinge konzentrieren, das würde schon reichen. Sinn macht in dieser Welt absolut nichts, nicht mal das was ich hier schreibe, sobald der Mensch aus seinen Illusionen erwacht, wird er beginnen vielleicht wieder ins Lot zu kommen, Selbsterkenntnis eines jeden einzelnen wäre nötig und das Wirken der Menschen könnte sich bessern.


melden

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

03.03.2014 um 02:27
Auch konstruktive Dinge können nicht das Grundlegende verbessern, der Mensch muss die Sinnfrage in Richtung seiner geistigen Entwicklung oder Evolution legen. Transhumanisten wollen Technik und Biologie verschmelzen um neue Superwesen zu schaffen, damit könnnen sie später prima bei allen andocken, die ja heute schon Marwel so toll finden, die Marwel-Realität ist dann später aber eher eine Doping- und Drogenrealität. Das ist wie mit der Kriegsverherrlichung in den Hollywood-Filmen.

Der richtige Weg ist der Weg zurück zu dem geistigen Ursprung und nicht die Auslieferung der Biologie an die Maschine, was letztlich in der Knechtschaft enden wird, im Schrecken. Menschen, die das erkennen, müssen einen Weg gehen und dieser Weg ist sicher nicht nur die Selbstbeschäftigung in Foren, mit Musik, Kunst etc. Dies können allenfalls Hilfsmittel sein.


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

03.03.2014 um 11:35
Eben , nur die Bezeichnungen haben sich im Grunden verändert.
Arbeitnehmer und Arbeitgeber = Sklaven und Sklaventreiber.
Die System ist von grundauf korrupt und falsch.
Und alles Falsche wird sowieso in sich zusammenbrechen, wenn die Zeit reif ist.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

04.03.2014 um 15:13
@cRAwler23
cRAwler23 schrieb:er sollte sich einfach auf die konstruktiven Dinge konzentrieren, das würde schon reichen.

Sinn macht in dieser Welt absolut nichts,
Es könnte sein, dass diese Antwort (mit dem Sinn-losen) mir am unangenehmsten ist. Vor allem, wenn sie der Wahrheit entsprechen würde.


@mitras
mitras schrieb:Auch konstruktive Dinge können nicht das Grundlegende verbessern, der Mensch muss die Sinnfrage in Richtung seiner geistigen Entwicklung oder Evolution legen.
Auch diese Antwort macht das Leben nur bedingt einfacher, denn warum bedarf es einer Evolution und wie könnte das Leben nach einer erfolgreichen Evolution aussehen?
mitras schrieb am 28.02.2014:Am Ende dieses Monokultur-Prozesses gibt es nur noch die Elite, Handlanger der Elite, Programmierer und ein Heer von Sklaven, mal ganz vereinfacht gesagt.
Monokultur, wie erschreckend einfach und passend!

Monokultur könnte die Antwort der Elite auf die Frage sein: wo geht die Evolution des Menschen hin?
Monokultur mit Knopf im Ohr (und/oder Hirn).


melden
Anzeige

Wird es einen Sinn haben die Welt zu verbessern?

04.03.2014 um 19:25
Phantomeloi schrieb:Es könnte sein, dass diese Antwort (mit dem Sinn-losen) mir am unangenehmsten ist. Vor allem, wenn sie der Wahrheit entsprechen würde.
Man kann und wird sich nur selbst einen Sinn geben können, dieser kann durch die Selbstbestimmungsrechte oder in einem kollektiven, genossenschaftlichen Rahmen erfolgen. Unsere Existenz als Ganzes ist jedoch durchaus "sinnlos", sie sollte auch keinen ideologischen Sinn haben, mehr einen zwischenmenschlichen. Die Selbsterkenntnis zu erlangen kann schon der Sinn seiner ganzen Existenz sein, das Erkennen der Ganzheitlichkeit allen Seins. Was man dann aus seinem Leben macht, sollte im Einklang mit den eigenen Interessen und denen seiner Mitmenschen sein, eben etwas dialektisches. Das bewusste Leben, das bewusste Wahrnehmen von Momenten in denen man nicht Sklave eigener und fremder Gedanken ist, dies könnte der Sinnsuche sehr hilfreich entgegenkommen, wenn man das erkannt hat, wird man eine große Gelassenheit und innere Ruhe verspüren, nicht mehr den Drang haben gesellschaftliche Rollen zu spielen, keinen Illusionen mehr zum Opfer zu fallen, auch nicht mehr seine Interessen über die anderer Menschen stellen.

Ich sehe einen potentiellen Sinn durchaus in der Kreativität des Menschen, seiner Kunst, seiner Musik, seinem Handwerk, seinen Berufungen und eben in einem möglichst sozialen Handeln. Daher seh ich auch in der Empathie eine Möglichkeit die Dinge in der Welt zu "verbessern", oder eben zu dem zu machen was eigentlich schon immer sein sollte, eine Menschheit die Fortschritte im Interesse der Gemeinschaftlichkeit und nicht auf Kosten der Biosphäre und Umwelt macht. Zum Teil ist das schon möglich, jedoch machen Despoten, Plutokraten, Eliten, Religionen, Ideologien und wirtschaftsfixierte Institutionen diese Form der Existenz fast gänzlich unmöglich. Die Lösung liegt im sozialen und vernetzten Anarchismus. Macht sollte dezentralisiert werden und die Welt wird sich zum positiven wandeln. Man sieht es ja aktuell wohin zentralistische Machtpolitik führt, wir stehen wieder am Rande eines Kalten Krieges.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden