weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

436 Beiträge, Schlüsselwörter: Realität, Unterbewusstsein

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:14
Hallo Zusammen ,

Unser Unterbewusstsein hat sehr viel Macht und Einfluss auf uns und unser Leben. Wenn wir lernen, diesen Einfluss mehr und mehr für unsere Zielsetzungen zu nutzen, finden wir in unserem Unterbewusstsein Hilfe und Unterstützung.

Aber wie ? ich habe z.b Probleme mit der Visualisierung ... und ich denke das unser Unterbewusstsein sehr wichtig ist wie wir Bewusst Leben und erschaffen.

Man sagt ja wir erschaffen unsere Realität selber aber man sollte eine Brücke zum Unterbewusstsein aufbauen.


melden
Anzeige

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:18
@Lichtstrahl
Wie willst du eine Brücke zum Unterbewusstsein aufbauen? Heist ja nicht umsonst unterbewusst.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:21
@Lichtstrahl
Der Mensch kann durch Selbstbetrug sein Gehirn dazu bringen, Endorphine aus zu schütten und dadurch euphorische Glücksgefühle zu erleben. Wikipedia: Endorphine

Deswegen ist die Vermutung, dass das Unterbewusstsein wirklich die reelle Realitiät erschafft, wohl ein ziemlicher Blödsinn, weil es sich ja dazu austricksen lässt, die Realität beliebig anders darzustellen.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:23
@CthulhusPrison
Das Unterbewusstsein hat Einfluss auf unser Bewusstsein , durch Bildersprache kann man es beeinflussen.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:25
@Lichtstrahl

du kannst gar nichts beeinflussen, du wirst ständig beeinflusst

/fixed


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:27
@Lichtstrahl
Das würde ja bedeuten das du durch Bildersprache deine Träume kontrollieren könntest oder?


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:28
@Lichtstrahl

Auch der Drogen-junki manipuliert sich das Bewusstsein mittels unbewussten Suchtverhalten.

Gott ist ein Hirn-interner Drogen-Chemiker und Alkaloide-Liferant.

Aber von Alkaloiden wissen wir, wird man schnell süchtig und zudem muss man wegen des Gewöhnungseffektes dauernd die Dosis erhöhen, um die gewünschte Wirkung als Realität zu erleben.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:37
Das Unterbewusstsein herrscht über unser Leben. Es ist dafür zuständig, ob es uns gut oder schlecht geht. Oftmals haben sich negative Dinge in unser Unterbewusstsein "reingefressen", und wir spüren, dass wir nicht glücklich sind, aber wissen oft selbst nicht, was genau uns fehlt.

Ich sehe das auch in gewisserweise wie @PreitWiePfert. Wir werden ständig beeinflusst, aber können auch beeinflussen. Die Frage ist nur, ob wir tatsächlich frei beeinflussen?


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:39
@Lichtstrahl
bacter schrieb:Deswegen ist die Vermutung, dass das Unterbewusstsein wirklich die reelle Realitiät erschafft, wohl ein ziemlicher Blödsinn, weil es sich ja dazu austricksen lässt, die Realität beliebig anders darzustellen.
Niemand hat behauptet, dass unser Unterbewusstsein die "reelle Realität" erschafft. Vorallem, was ist überhaupt DIE "reelle Realität". Im Grunde genommen lebt doch jeder in seiner eigenen Realität, in seiner eigenen Raum-Zeit-Blase mit seiner eigenen Wahrnehmung der Welt.

Aber das Unterbewusstsein bestimmt unter anderem, wie du dich fühlst. Träume sind das Unterbewusstsein, in Träumen erfahren wir, was für Ängste, Wünsche etc. wir unterbewusst haben.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:40
@CthulhusPrison
genau so ist das :)

@bacter
willst du sagen das ich Drogen nimm oder wie??


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:41
@Yoshi
Yoshi schrieb:Aber das Unterbewusstsein bestimmt unter anderem, wie du dich fühlst. Träume sind das Unterbewusstsein, in Träumen erfahren wir, was für Ängste, Wünsche etc. wir unterbewusst haben
aber das gehört zum Leben dazu wir fühlen ja auch oder und durch gefühle leben wir ..


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:45
@Lichtstrahl
Lichtstrahl schrieb:aber das gehört zum Leben dazu wir fühlen ja auch oder und durch gefühle leben wir ..
Auf jeden Fall! Gefühle bestimmen weitestgehend unser Leben. Gefühle treiben uns an, Dinge zu tun. Ohne Gefühle wäre ein Menschenleben nichts wert.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:54
@Yoshi
ja genau so ist aber wir müssen unsere gefühle auch beeinflussen mit positiven denke und das Unterbwusstsein reagiert dann , es ist wie ein boomerang man träumt schönere Sachen und man ist dann im Bewusstsen Zustand ausgeglichener . Aber nicht nur das wir lösen auch Blockaden in Traum.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 18:56
@Lichtstrahl
Aber Gedanken sind Energie, und Energie fließt, und darauf haben wir nicht immer Einfluss. Gedanken kommen und gehen. Ich selbst merke, wie mein Ego denkt, aber ich meist überhaupt keinen Einfluss darauf habe, ich denke eher, man kann seinen Gedankenfluss durch Techniken wie Meditation stoppen, bzW. lernen, seine Gedanken besser zu kontrollieren, aber es ist nicht einfach getan, mit einfach mal positiv denken.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 19:01
@Yoshi
die Gedanken und die Gefühle Kontrollieren ist verdammt schwer .. aber wenn man gedanken ein wenig verlangsamt also Bewusst vielleicht hat man dann , mehr erfolg zum postiven denken...


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 19:02
@Lichtstrahl
Riesenthema, was Du hier aufmachst. :)

Was ist Realität?
Realität ist nicht = Wahrheit, es ist wichtig, das zu verstehen.
Wahrheit, bzw. das, was IST, ist ein gigantischer Pool von Möglichkeiten, materiell nichts, potentiell alles.
Alles, was sein kann, ist von Anfang an als Potential in der Leere vorhanden.
Außerdem gibt es Bewußtsein, und fokussiertes Bewußtsein kann ein Potential verwirklichen, also manifestieren, erschaffen, in die Schöpfung bringen, in Realität verwandeln.
Solange das nicht passiert, besteht das Potential aus frei schwingender formloser Energie, und wenn sich ein Bewußtsein auf dieses Potential fokussiert und es manifestiert, so heißt das, die Energie wird in ihrer Schwingungsfrequenz verlangsamt und kann bis hin zu Materie verdichtet werden. Materie ist zu Partikeln kollabierte Energie.

Es ist nicht das Wachbewußtsein des Menschen, also das, was Dir als Dein Bewußtsein alltäglich bewußt ist. Dieses bewirkt nicht viel, es handelt nur mit Deinem materiellen Körper in der Materie.
Dein Unterbewußtsein dagegen bewirkt die Mechanismen der Schöpfung/ Manifestation.
Dein Unterbewußtsein enthält Deine innerlichsten tiefsten Überzeugungen und Glaubenssätze und Ängste, und aus diesen heraus erschafft es die von Dir wahrgenommene Realität.
Dabei ist diese Realität nicht nur Deine persönliche Interpretation der Dinge und Vorgänge um Dich herum, sondern auch tatsächliche Schöpfung.

Du hast also völlig Recht, dass man sich mit den Inhalten seines Unterbewußtseins befassen muss, um bewußt und absichtsvoll Realität zu erschaffen.

Hoffe, ich konnte ein wenig helfen. :)


melden
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 19:32
"...Die Tiefenpsychologie geht davon aus, dass unbewusste psychische Prozesse das menschliche Handeln, Denken und Fühlen entscheidend beeinflussen, und dass die Bewusstmachung unbewusster Vorgänge eine wesentliche Voraussetzung für die Therapie von Neurosen ist...."

"..So formulieren führende Neurowissenschaftler in einem gemeinsamen Manifest: „Wir haben herausgefunden, dass im menschlichen Gehirn neuronale Prozesse und bewusst erlebte geistig-psychische Zustände aufs Engste miteinander zusammenhängen und unbewusste Prozesse bewussten in bestimmter Weise vorausgehen.“[9].."


Wikipedia: Das_Unbewusste


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 19:40
Der Mensch soll das Unterbewußtsein beherrschen ("Macht euch die Erde untertan."). Sonst führt es einen an der Nase herum.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 20:10
Lichtstrahl schrieb:Probleme mit der Visualisierung
Vorstellungskraft, Phantasie?
Lichtstrahl schrieb:Man sagt ja wir erschaffen unsere Realität selber aber man sollte eine Brücke zum Unterbewusstsein aufbauen.
Du glaubst es vielleicht nicht, aber diese Brücke ist der Weg, die Wahrheit, und das Leben. ;)


melden
Anzeige

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

25.02.2012 um 20:13
Hallo Lichtstrahl,

ich weiß nicht, ob du das auch kennst. Manchmal beschäftige ich mich mit einer Frage, einer Thematik. Bis auf einmal die Antwort zur Thematik über irgendeinen Weg auftaucht. Entweder indem ich höre wie jemand anderes etwas drüber erzählt oder ich lese etwas in einer Zeitung oder im I-Net drüber oder ich schalte das Radio ein und es läuft ein Song zu genau diesem Thema, das mich z.B. einen Tag zuvor beschäftigte.
Ich glaube, das ist das was C.G. Jung als Synchronizität bezeichnete. Wer es besser weiß, bitte korrigieren. :)

In solchen Momenten weiß ich, das ist meine Antwort auf meine Frage. Meine persönliche Nachricht von mir an mich. Das ist eventuell die Brücke. Man muss gewahr sein, bewusst sein und dann hört, liest, sieht man die Nachrichten auch, die das Unbewusste an das Bewusste sendet. Man tut auch manche Dinge, weil einem die innere Stimme es einem sagt. Ich behaupte jetzt mal, dass die innere Stimme das Unterbewusste ist. Was ist die innere Stimme? Mein Rotglut- Programm, das im Laufe meines Lebens beschrieben wurde durch Eltern, Freunde, Medien etc. Ok, das ist wahrscheinlich ein eigenes, diskussionswürdiges Thema...

Meditation könnte ein Weg sein. Ich habe selber damit gute Erfahrung gemacht. Mir ist mal in einer Meditation das Gefühl von Verletzung aufgetaucht und die dazu gehörigen Bilder. Da wußte ich, es will wahrgenommen werden. Es ist nicht heil. Ich habe es dann anerkannt und Frieden geschlossen. Solche Dinge erkennt man in der Stille, im Sein mit sich selbst, im Jetzt.

Ansonsten: Ich frag mich häufig "Warum mach ich das so?" und "Warum bin ich jetzt so?". Das führt auch schön an des Pudel`s Kern. :)


Das war jetzt das, was für dich aus mir raus musste. :)

Viele Grüße


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden