weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

436 Beiträge, Schlüsselwörter: Realität, Unterbewusstsein
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:02
@AnGSt
AnGSt schrieb:Was ist das für eine Kommunikation, von der du wiederholt schreibst? Nur eine zwischenmenschliche?
Darüber mache ich hier keine näheren Angaben.
AnGSt schrieb:Weil wenn man es bemerken könnte, es nichts übersinnliches mehr wäre?
Richtig. Man kann mit seinen Sinnen nur das bemerken, was sie hergeben. Oder hast du schon mal eine Fledermaus "singen" (=Ultraschall) gehört? :)


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:08
oneisenough schrieb:Richtig. Man kann mit seinen Sinnen nur das bemerken, was sie hergeben. Oder hast du schon mal eine Fledermaus "singen" (=Ultraschall) gehört?
Das Konzept "Übesinnlich" geht ja davon aus, dass es etwas gibt, was nur manche (die meisten) nicht können, aber andere (einige wenige) aber schon. Niemand kann Fledermäuse hören, aber vielleicht kann jemand feststellen, woher die Intuition kommt?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:15
@AnGSt

Wenn es eine Intuition der beschriebenen Variante-1 ist, dann kommt sie aus dem sogenannten Unterbewusstsein. Man kann nicht direkt erklären, ob sie mit irgendwelchen Assoziationen zustande kam , oder ohne, weil man sich zum Beispiel in einen "kreativen Zustand" versetzt hat. Die sogenannten Kreativen wissen, wovon ich hier rede. Man muss seinen "Geist" frei machen, damit etwas passieren kann (=von "passus = der Schritt"). Als Absender dieser Intuitionen wird zu einem sehr hohen Wahrscheinlichkeitswert das eigene Unterbewusstsein als Erklärung herangezogen.

Intuitionen der Variante-2 hingegen haben nichts mit dem Unterbewusstsein zu tun. Sie gelangen direkt in den Aufmerksamkeitsfokus, weil das vom Absender so beabsichtigt ist.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:18
@oneisenough

Wer käme als Absender in Frage?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:23
@AnGSt

Ich will es mal so sagen:
Es irrt derjenige, der überzeugt ist, dass es nur Pflanzen, Tiere und Menschen gibt.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:27
Das fusioniert mit der Frage, was denn das für eine Kommunikation sei. Ich kann mir eigentlich nichts darunter vor stellen, was neu ist.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:29
@AnGSt

Zerbrech dir darüber nicht den Kopf. Es genügt, wenn du dir Intuitionen als aus dem Unterbewusstsein kommend erklärst. Auf alles andere hast du eh keinen Einfluss.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:32
@oneisenough

Ja. Nun habe ich aber in der Lehre, der ich einige Jahre gefolgt bin erfahren, daß Intuition zwar durch das Unterbewußtsein vermittelt wird, aber aus dem dort sogenannten Überbewußtsein stammt. Widerspricht das Deinem Modell?

Du schreibst ja auch, dass es nur 1 Bewußtsein gibt. Das sehe ich auch so. Wir schaffen uns nur Kategorien um das Zusammenspiel der Natur zu (er)klären.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:37
@AnGSt

Das sind nur sprachliche Gruppierungen, weil man die Funktionsweise noch nicht verstanden hat bzw. es mit einer wissenschaftlich anerkannten Methode nicht nachweisen kann.

Es gibt nur ein Bewusstsein. Dass man nicht alles bemerken kann, liegt am sogenannten Aufmerksamkeitsfokus. Den kannst du dir vorstellen wie den Blick durch ein dünnes Teleskop. Damit "schaust" du auf die Bewusstseinsinhalte. Du kannst aber immer nur das bemerken, was sich vor der "Öffnung des Teleskopes" befindet.

Wenn du wissen willst, was sich im Bereich des Unterbewusstseins befindet, musst du das Teleskop wechseln. :)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:40
Ohja, wie wahr wie wahr. :)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:42
@AnGSt

Es würde dich total schockieren, wenn es dir mal ganz "zufällig" gelänge, deinen bestehenden Aufmerksamkeitsfokus zu erweiteren. Wir Menschen haben schon mit dem sogenannten "Jetzt" (=Analogie Teleskop) alle Hände voll zu tun. :)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:47
@oneisenough

Ist das möglich? Ein Weitwinkelobjektiv der Seele sozusagen? Ich bin mit meinem Teleskop, Periskop, Linse, Brille, Mikroskop etc soweit ganz gut unterwegs, eine Erweiterung hätte ich nicht nötig. Im besten Fall schaue ich durch ein Kaleidoskop, das macht Stimmung und Laune. :D

ps: und mit bloßem Auge sieht sich die Wirklichkeit immernoch am besten, oder?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:51
@AnGSt

Ja, es ist möglich, den im Zusammanhang mit dem Körper abgestimmten menschlichen Aufmerksamkeitfokus zu erweitern. Aber wozu? Dann würdest du nicht mehr als Mensch gelten, und du könntest es sicher nicht allzu lange verbergen. Und wenn es einer bemerkt hat, dann wird er es weitererzählen, was du für tolle Sachen machen kannst. Und es dauert nicht lange, und du bist Gast in jeder Talkshow, und hast kein Privatleben mehr, und, und, und...


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

26.02.2012 um 23:58
Sojemand, nennen wir ihn mal "Superman-ifestator" gibt es nicht, zumindest kenne ich keinen und habe noch nie einen gesehen. Bedeutet aber nicht, dass es das Phenomen nicht gibt, meinst du? Es gäbe doch nichts übersinnliches, hatten wir vorher schon festgestellt... hm ..


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 00:00
@AnGSt

Es gibt einen Trick, die beschränkte Erfahrbarkeit der Sinne zu "umgehen", sprich, sie zu erweitern. Manchmal, wenn du träumst, kann es sein, dass du einen ersten Eindruck davon erhaschst.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 00:03
So langsam fange ich an zu träumen für heute, es ist schon spät, ich denke langsam daran es morgen fort zu setzen wenn es noch was zu (er)klären gibt. :)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 00:04
@AnGSt

Gerne, wenn du magst. Danke für den netten Plausch. :)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 00:05
Ich danke auch.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 11:06
@oneisenough
Es gibt einen Trick, die beschränkte Erfahrbarkeit der Sinne zu "umgehen", sprich, sie zu erweitern. Manchmal, wenn du träumst, kann es sein, dass du einen ersten Eindruck davon erhaschs/ZITAT]

Das musst du aber genau erklären , wenn du wills:)

Ich dachte immer das es mehrere Bewusstseinebenen gibt ??


melden
Anzeige
mich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 11:51
@Lichtstrahl
@oneisenough
@AnGSt

Kommunikation gibt es überall. Ohne das Vorurteil (nichts anderes ist es) "Ich bin ein Mensch und kann nur mit Menschen kommunizieren" ist eine Menge möglich.
"Außersinnlich" würde ich es nicht nennen, da sind auch Sinne beteiligt, nur auf anderen "Frequenzen"
(naja, das sind alles nur Versuche, etwas auszudrücken).
Es wird häufig gewarnt davor, sich auf ungewöhnliche Arten von Kommunikation einzulassen, sicher mit einer gewissen Berechtigung: auch diese Erfahrungen sind Konstrukte, und wenn man sie für etwas Besonderes hält, verwickelt man sich leicht noch tiefer in die Illusion als im gewöhnlichen Alltag. Auf der anderen Seite - wenn ein Mensch im Alltag mit mir kommunizieren möchte, sage ich auch meist nicht nein oder beachte ihn einfach nicht.
Direkten Einfluss habe ich nicht darauf, wer wann mir mir kommuniziert - weder im Alltag noch sonst. Wenn Gesprächsbereitschaft einmal bekannt ist, nehmen die Gelegenheiten aber zu. Und ich kann auch von mir aus Kommunikation beginnen.


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden