Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Mitte

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Philosophie, Evolution, Glück, Pech, Polarität
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Mitte

21.03.2012 um 00:06
Wenn du einen Standpunkt vertrittst, dann bist du nicht in der Mitte. Denn die Mitte hat keinen Standpunkt, der ist alles gleich. Wenn du Ziele hast, dann bist du auf dem Weg dahin, so wie ich auch. Denn wärest du schon da, hättest du kein Ziel mehr.

Schwer ist es deshalb zu verstehen, weil du mir die Mitte so schmackhaft machen willst. Aber selbst bist du gar nicht darin :D

Das ist wie jemand, der am Ufer steht und einem das hinein springen ins Wasser schmackhaft machen will. Es klingt einfach glaubwürdiger, wenn so jemand schon im Wasser ist und einem sagt, wie frisch und labend es ist, als wenn mir das jemand vom Ufer aus sagt, der selber womöglich gar nicht schwimmen kann und noch gar nicht selbst im Wasser gewesen ist...

Du erzählst mir hier etwas von der goldenen Mitte und wie wichtig es doch ist, sie anzustreben, und bist selbst offensichtlich noch weit ausserhalb dieser Mitte...

Brauchst mich auch nicht so anzugehen, würdest du allerdings auch nicht, wenn du schon in der Mitte wärest... :D

@oOchandniOo


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Mitte

21.03.2012 um 00:07
.


melden

Die Mitte

21.03.2012 um 00:13
@oOchandniOo
oOchandniOo schrieb:Ist es für dich erstrebenswert dein Leben lang zu verurteilen oder doch eher ausgeglichen in dir selber zu ruhen?
Na ja, wenn ich das erstrebenswerte suchen würde, dann würde ich auf jeden fall versuchen in mir selbst zu ruhen........ist heilsamer :)
oOchandniOo schrieb:Du nennst dich "IhrUnwissenden" das soll sicherlich auf alle anderen nur nicht auf dich bezogen sein.

Wenn du wissend bist, weisst du dann auch wie man aus diesem System des Verurteilens und Selektierens ausbricht?
Ich bin nicht wissender als du. Nicht zu Verurteilen, ist eine Verurteilung :)
oOchandniOo schrieb:Natürlich kannst du immer deinen Weg gehen, nach links oder rechts das ist dir überlassen, aber meinst du nicht auch, dass es dir leichter fällt ohne die Einstellung in Schubladen zu denken?
Ja es stimmt, es wird auf jeden Fall leichter.
oOchandniOo schrieb:Diese Freiheit sollte man nicht mit Gleichgültigkeit und Stillstand verwechseln, sondern als Chance neue Türen zu öffnen und hindurch gehen zu können... Und das kann man eben nicht wenn man nicht selber anfängt über sich selber nachzudenken, sondern stattdessen immer mit dem Finger auf andere zeigt und sie verurteilt und sie in ihrem Sein nicht respektiert und leben lässt.

Natürlich gibt es schlechtes in der Welt, Verbrechen usw aber kommt man weiter wenn man sich den ganzen Tag darüber den Kopf zerbricht und auf die Verbrecher schimpft? Ist das nicht der Stillstand welcher dich lähmt und in seinen negativen Fängen festhällt?

Das zu tun nährt das Schlechte und Böse in der Welt, darum sollte man für sich den Weg der "Mitte" wählen um sich eben nicht selber im Weg zu stehen...
Da bin ich voll und ganz deiner Meinung, außer das mit dem Schlechten in der Welt. Es gibt weder schlechtes, noch gutes


Mach weiter so :)


melden

Die Mitte

22.03.2012 um 18:17
Fabiano schrieb am 17.03.2012:Solange ein Pendel schwingt, ist er wenigstens in Bewegung. Aber die Mitte davon wäre Stillstand.
Die Mitte ist dort, wo das Pendel befestigt ist.


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Mitte

22.03.2012 um 18:21
Fabiano schrieb am 17.03.2012:Solange ein Pendel schwingt, ist er wenigstens in Bewegung. Aber die Mitte davon wäre Stillstand.
snafu schrieb:Die Mitte ist dort, wo das Pendel befestigt ist.
Bei einem bewegten Pendel hat die Kugel in der Mitte die höchste Geschwindigkeit. (Sry, ich stelle den Nonsensmultiplikator wieder aus.)


melden

Die Mitte

22.03.2012 um 18:23
Es gibt kein Pendel und keine Mitte. Es ist metaphorisch. ;) @dandi


melden
dandi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Mitte

22.03.2012 um 18:26
@snafu ach verdammt ;)


melden

Die Mitte

23.03.2012 um 12:16
@MajorNeese Zuerst wusste ich mit dem Namen des Themas nichts anzufangen, jetzt weiß
ich aber was du damit meinst. Du hast schon Recht, wenn man unzufrieden ist oder unglücklich,
verliert man total den Blick für das Natürliche. Man kann das ganze nicht mehr Objektiv betrachten.
Der kanadische Autor Eckhart Tolle hat mal gesagt, dass "die Ursache für die Unzufriedenheit oder Trübseligkeit eines Menschen niemals die Situation selbst, sondern das nachdenken dadrüber ist."
Die Gedanken die wir denken, beeinflussen unsere Sichtweise und wir sollten darauf Achten, dass
diese stehts neutral bleibt. "Es ist wie es ist". Das zu schaffen erscheint in einigen Lebenspunkten
fast unmöglich, aber nur wenn wir es schaffen die Dinge neutral zu betrachten, können wir glücklich werden.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Mitte

23.03.2012 um 12:40
Wo anders könnte die Mitte sein, als zwischen dir und dem, was du für eine Mitte hälst?


melden

Die Mitte

23.03.2012 um 16:44
@MajorNeese
Natürlich gibt es "Die Mitte" sie ist der Zustand des "nicht bewertens" alles anehmen, alles loslassen.

"Die Unschuld" "das Lamm"..........in einem Kartenspiel "der Narr" oder "Joker" "Parcival"....

Durch nichtbewerten stehen dir alle Informationen zu Verfügung,.........die du aber dann auch wieder nicht bewerten darfst damit die Quelle nicht verschlossen wird :-)
so strömt das All in dich hinein......wie eine offene Tür


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Mitte

27.03.2012 um 03:03
@siri

Das zu erreichen ist leider recht schwer, man muss schon sehr weit sein in seinem Bewusstsein... :/


melden

Die Mitte

27.03.2012 um 03:13
@oOchandniOo

Eigentlich ist es nicht schwer,weil es dein Urzustand ist.
Jedenfalls ist es für mich nicht schwer.....weil ich glaube ich immer damit verbunden bin.
Eine Vorstufe ist Naivität,weil dort nichts Böses existiert oder man nimmt es nicht war.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Mitte

27.03.2012 um 03:15
@siri

Der eine ist eben weiter und der andere nicht. Kommt auch drauf an wie sehr man vom Leben beeinflusst und programmiert wurde und noch wird.


melden

Die Mitte

27.03.2012 um 03:18
@oOchandniOo
Es ist eine Art Traumwandeln, nur du bist hellerwach als alles:-)


melden

Die Mitte

27.03.2012 um 03:22
@oOchandniOo
irgendwann bemerkte ich das nur so, alles Wissen sich zu verschmelzen beginnt zu einer einzigen Wahrheit.Aus allen Informationen kannst du auf alles andere schließen,als wäre alles eine Formel,auf alles anwendbar.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Mitte

27.03.2012 um 03:24
@siri

Hat es dich dann auch weiter gebracht? Was hat sich für dich verändert?


melden

Die Mitte

27.03.2012 um 03:45
@oOchandniOo
Es ist nicht immer zum Vorteil
sogar recht schwer,da der Geist sich nicht gerne mit der Materie beschäftigt.
Und so als Kind durch die Welt zu laufen,den Zustand zu umgehen etwas zu beurteilen
sei es Menschen,Ereignisse.Nur noch dem Geist nachlaufen an dem die Seele so hängt.

Man tauscht alles dafür ein.....keine Privilegien,keine Macht.
Man erkennt alle Menschen sofort.Man wird bescheiden.Man ist niemals neidisch will nichts was
andere sich wünschen.Die Freude bekommt eine andere Qualität.Man versklavt sich nicht.
Findet Fluchtwege aus Strukturen.Windet sich um nicht anzuhaften,......


melden

Die Mitte

27.03.2012 um 03:49
@oOchandniOo
Das ist es weiter gebracht..........eben .........es soll einen nicht weiterbringen
Es gibt kein Ziel,am Ende ist nur der Tod,besser ist es am Anfang zu bleiben
um da weiterzuwachsen, ohne weiterzugehen.........wo willst du hin?


melden

Die Mitte

27.03.2012 um 03:53
@oOchandniOo
will man sein Leben verlängern muß man die einzelnen Wachstumsschübe hinauszögern und nicht umgkehrt.
Je länger das "Puppenstadium" je länger die Lebenszeit:-)


melden
Anzeige

Die Mitte

27.03.2012 um 04:14
@oOchandniOo
Dadurch das du so bist, veränderst du deine Umgebung.
Ich weiss alle Menschen sind mit unsichtbaren Fäden verknüpft
Die Dimension auf der man existiert reinigt die Umgebung.
Ich habe sehr schnell Kontakt zu den Seele des Menschen.
Da ich "Offen"bin.......


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt