Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Träume, Psychologie, Philosophie, Glück, Unglück, Wünsche, Ziele
Seite 1 von 1
Dr.Precht
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 02:39
Träume und Ziele liegen stets in der Ferne. Selbst wenn wir mit etwas bereits gegebenem in besonderen Situationen zugegen seien wollen - sie verkörpern stets etwas in unseren Augen erstrebenswertes, so dass es sich für sie zu leben und zu kämpfen lohnt. Lebensziele sind nicht selten so weit und hoch gesteckt, dass man auf dem Weg zu diesen zumeist keinen Punkt erreicht, an dem es gerechtfertigt wäre zu sage: Ich kann mein Ziel nicht mehr erreichen. Und selbst wenn dem so wäre, könnte man rätseln, ob das Ziel nicht der Weg ist.

Doch wie steht es um Träume und Ziele, die schon bei ihrer Entstehung und Entdeckung schlichtweg unrealistisch sind - wenn zur Realisierung der Träume schlichtweg die Mittel fehlen, Mittel die nicht zu trainieren oder durch andere Weise anzueignen sind? Wie steht es um den Menschen der solche Träume und Ziele besitzt, wonach soll er streben, wodurch motiviert und gestärkt fühlen? Kann der Mensch sich selbst bewusst glauben machen, etwas anderes als ursprünglich im Leben erreichen zu wollen? Ist diese Art des Selbstbetrugs möglich - wäre er überhaupt ratsam?


melden
Anzeige

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 06:28
eine gesunde portion realismus gehört dazu .

ich weiss ich werd keine astronaut weren , auch wenn ich es mir vieleicht wünschen würde .

iwie zeigt sich dass das ganze leben auf sandbox denken beruht - man kann innerhalb dieser box frei sein - aber auch nur innerhalb dieser box

also sollte man sich bewusst machen , wo die grenzen dieser box sind - und innerhalb dieser fantastisches leisten , wenn man das möchte


melden

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 07:10
@Dr.Precht

natürlich ist es selbstbetrug wenn du dir ziele steckst von denen du schon vorher weisst das du sie nicht erreichen wirst und das macht auch keinen sinn .... du musst schon auch realistisch bleiben und deine ziele so wählen das du sie auch erreichst alles andere wäre wirklich dumm.
Dr.Precht schrieb:Doch wie steht es um Träume und Ziele, die schon bei ihrer Entstehung und Entdeckung schlichtweg unrealistisch sind - wenn zur Realisierung der Träume schlichtweg die Mittel fehlen, Mittel die nicht zu trainieren oder durch andere Weise anzueignen sind?
dann musst du dir auch eingestehen das dieses ziel nicht realisierbar ist und einen gang niedriger schalten .... der mensch kann nicht alles haben /verwirklichen was er möchte dessen solltest du dir bewusst werden und auch akzteptieren ......
Dr.Precht schrieb:Wie steht es um den Menschen der solche Träume und Ziele besitzt, wonach soll er streben, wodurch motiviert und gestärkt fühlen?
verzicht ist auch ein teil des lebens ..... verzicht ist die stärke zu erkennen das eben nicht alles machbar und realisierbar ist .... strebe immer nach dem was du auch erreichen kannst und betrüge dich nicht selbst das ist absolut dumm und bringt dich nicht weiter ..... ein solches denken hält dich nur auf und du verlierst dich selbst aus den augen .... verschwende nicht deine lebenszeit mit dingen die du nicht erreichen kannst dafür ist die zeit die wir auf dieser welt haben viel zu kurz


melden

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 07:50
Man muss seine Ziele erstmal ausmachen, dann kann man auch seine Wege zu ihnen ausmachen.


melden

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 08:18
@Dr.Precht

Ich habe gelernt, mir "Nahziele" zu stecken. So, wie der Alkoholkranke sich sagt: Ich bleibe die nächsten 24 Stunden nüchtern. Was ja nicht heisst, dass er in der 25. wieder anfängt zu saufen. Nach 24 Stunden sagt er sich: Jetzt die nächsten 24.

Auch eine Reise um die Erde beginnt mit dem ersten Schritt - und besteht aus einzelnen Schritten. Man gibt seinem Leben eine grobe Richtung und marschiert einfach los. Der Weg entsteht dann beim gehen und an jeder Kreuzung, vor jeder Entscheidung fragt man sich: Wird mich das zum Ziel führen? Oder davon weg? Welche Entscheidungen zieht meine Entscheidung unter Umständen nach sich?

Es gibt drei Arten von Aufgaben im Leben:
Die, die Du selbst Dir stellst. Die, die andere Dir stellen. Die, die das Leben Dir stellt.
So richtig zu 100% beeinflussen kannst Du nur die erste Aufgabenstellung. Entsprechend sorgfältig solltest Du sie formulieren.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 08:40
@Dr.Precht
Wonach soll er streben...Weltherrschaft,Fußballprofi,Hollywoodstar,Medienmogul,Pferdeflüsterer,Revolutionär...
Ich wollte immer was abgefahrenes machen,ganz egal was,wo noch nicht jeder war,Trampelpfade,Geld hat mich nie interessiert,irgendwie kommt die Materie schon rein.
Na ich hab einen der ersten Fahrradkuriere mit eröffnet...keine Sau wusste was das überhaupt ist,als sie es dann wussten erklärten sie uns für wahnsinnig.
Ich hab Kunst und Musikvideos gedreht,zu ner Zeit da dachte man nur im härtesten Drogenrausch daran irgendwann mal damit Geld zu verdienen.Ich hab beim Atonal mitgearbeitet,heute gilt das als die Urmutter des Acidhouse
Ich hab Drogenrouten ausgekundschaftet,durchprobiert und war so dreist die Bullen für mich arbeiten zu lassen,hab beim Film und Theater gearbeitet und von Requisite bis Blocking alles durch,ich hab Architektur studiert mit ner Bewerbungsmappe die nicht meine war,aber dadurch kam ich zu nem Architekturprojekt nach Timbuktu...keine Sau kommt nach Timbuktu.
Ich hab mich per Velo über die Rockys zu den grossen Seen gequält und hab leibhaftig ne Revolution in Chiapas miterleben dürfen
Eine gute Portion Wahnsinn und Selbstvertrauen gehört schon dazu...einfach machen
Geniale Dilettanten eben


melden

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 09:41
@Warhead
Avanti Dilettanti! :D


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 10:08
Real zu sehen ist uns nicht gegeben ... Die einen sehen alles aktiv und zappel durch das leben und die anderen, verstehen die zappelig nicht und leben in ihrer Blase (Phantasie).... Wer hier aktiv ist und wer passiv kann ich nicht sehen ... Hier ist sich keiner bewusster ...


melden

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 10:33
@larryned
Viele könnten die Wahrheit vielleicht nicht begegnen, ist es falsch richtig? Illusionen verschönern das Leben wie eine Tapete.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 10:47
Wer aus dem Tapeten kleben handlungsfähig wird, ist der Realität ... als aktiv rumzuzappeln um Aufmerksamkeitsdefiziete auszugleichen ...


melden

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 11:02
Traum und Realität sollten sich das Gleichgewicht halten.

Ein paar Träume sollte man schon haben , wenn man dadurch die Realität nicht aus den Augen verliert .
Auswandern ?
Amerikareise ?
Der große Hauptgewinn ?

Träume geben auch Hoffnung .
Wenn man die verliert ,was bleibt dann noch ?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 11:08
Wer pappt denn noch Tapeten an die Wand,ist doch stillos...nackte Wand oder gar unverputzte Ziegel,das ist hip...seit Jahren schon


melden
Anzeige

Bewusster Selbstbetrug möglich? Träume und Ziele betreffend.

08.11.2011 um 15:44
@Dr.Precht


"Greife nach den Sternen und selbst, wenn du auf die Wolken fällst, bist du immernoch höher, als wenn du auf dem boden geblieben wärst."

Träume und Ziele sollten natürlich im Einklang mit einem selber sein.
Nur wer sein Ziel kennt, kann sich darauf hin bewegen.

und dann man ja eh ein großes Ziel hat (die Millionen etc.) und sich dazu auch viele kleine Ziele machen soll, kann man natürlich immer daraufhin zu "arbeiten".

Und selbst wenn es nur bei dem (erfolgreichen) erreichen der Zwischenziele bleibt, so hat man doch mehr erreicht, als wenn man garnichts gemacht hätte...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

788 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebenssinn91 Beiträge