Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gesammelte Lebenserkenntnisse

229 Beiträge, Schlüsselwörter: Philosophie

Gesammelte Lebenserkenntnisse

05.08.2017 um 20:05
Peter ist tot auch noch Lustig.


melden
Anzeige

Gesammelte Lebenserkenntnisse

09.08.2017 um 14:59
Bevor man einen Mietvertrag unterschreibt - ganz genau die Wohnung inspizieren und schon vorhandene Mängel mit dem Vermieter zusammentragen, nicht dass man dann dafür haftbar gemacht wird..

und ein eigenes Schloss in die Wohnungstür einbauen lassen, auch wenn der Vermieter meint das darf man nicht, das zu verbieten ist gesetzlich nicht erlaubt..


melden

Gesammelte Lebenserkenntnisse

11.08.2017 um 02:21
Die Menschheit und alles, worauf wir so stolz sind und worauf wir uns etwas einbilden, ist im großen Maßstab gesehen, unfassbar unbedeutend. Wenn man sich Bilder zu beispielsweise der 13, 4 Milliarden Jahre alten Galaxie "GN-z11" ansieht, wird einem klar, wie unwichtig und vergänglich die Menschheit vergleichsweise doch ist.
Wir, unsere Kinder und deren Kinder, also Menschen, auf die wir uns sonst was einbilden, zählen im großen Maßstab absolut nichts.
Alle Kriege, Hoffnungen, Träume und Leiden, die wir haben oder durchmachen, scheren niemanden außer uns selbst etwas.
Wenn es einen Gott gibt, warum sollte sich dieses Wesen für das Leid einzelner Menschen auf diesem Planeten interessieren?
Deshalb erscheint es mir geradezu anmaßend, wenn Menschen glauben, es gäbe keinen Gott, nur weil dieser sich nicht um das Leid dieser Welt kümmert. Was schert es uns, wie sich die Bakterien auf unserer Haut fühlen, solange es sich nicht in irgendeiner Form körperlich äußert?


melden

Gesammelte Lebenserkenntnisse

14.08.2017 um 23:33
6a010535ce1cf6970c01bb08be7618970d


melden

Gesammelte Lebenserkenntnisse

17.08.2017 um 14:38
@Redan
wenn mir jemand ein bild mit der galaxie gn-z11 zeigen würde,so würd ich erstmal fragen wer das bild gemacht hat und wo es herkommt und ob die Bilder von Galaxien nicht ein bischen zu perfect sind.....wieviel mbits da sind.


melden

Gesammelte Lebenserkenntnisse

17.08.2017 um 15:29
@Redan - wenn jemand sagt,die Galaxy ist 13,4 milliarden alt,da wirft sich doch die Frage auf - warum glaubst du,dass sie so alt ist und wie hat man das gemessen? warum machst du uns menschen so klein und unbedeutend? wären wir nicht von bedeutung,wären wir nicht. doch letztendlich ist eigentlich alles egal was du tust.wichtig ist nur ,dass du es tust.mehr verlangt so ein universum nicht.


melden

Gesammelte Lebenserkenntnisse

22.08.2017 um 00:44
man kann sich an sonnenschein ebenso wie an regen und nebel erfreuen.

nicht alle wolken bringen regen.

selbst der stärkste regen fängt mit tropfen an.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesammelte Lebenserkenntnisse

22.08.2017 um 02:34
Wo Regen ist ist auch Schatten.


melden

Gesammelte Lebenserkenntnisse

22.08.2017 um 18:04
"Alles, was ist, ist schlecht und aufs Übel hin bestellt, nur was nicht ist, ist gut."
(Giacomo Leopardi)


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesammelte Lebenserkenntnisse

25.08.2017 um 21:43
Wir sind alle in einer Blase,
und fühlen uns von kleinen, unbedeutenden aber doch gewichtigen Löchern angezogen.
Verlassen werden wir die Blase aber nie


melden

Gesammelte Lebenserkenntnisse

27.08.2017 um 08:53
Ob meine Erkenntnisse nun gut oder schlecht sind, muss wohl jeder für sich entscheiden.

Das folgende Zitat hat mein Vater mal zu mir gesagt und ich habs erst vor einigen Jahren wirklich verstanden.

„jeder ist seines Glückes Schmied“

hab früher immer anderen die Schuld gegeben und viel falsch gemacht. Irgendwann hab ich dann aber begriffen das es immer an einen selbst liegt was man aus seinen leben macht.


Weiter hab ich gelernt das ich erst mal niemanden vertraue. Früher hab ich in der Regel vielen einen Vertrauensvorschuss gegeben was sich leider viel zu oft als Fehler heraus gestellt hat. Mittlerweile vertraue ich bis auf sehr wenigen Leuten niemanden mehr.


Achja und das wichtigste, ruhig mal öfter nein sagen und mehr an sich denken.


melden

Gesammelte Lebenserkenntnisse

27.08.2017 um 15:14
Kleine Löcher sind selten unbedeutend.

Neue Blicke durch alte Löcher sind oftmals schwer.

Jedes Loch ist ein Teil des Ganzen.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesammelte Lebenserkenntnisse

27.08.2017 um 15:28
Ein Loch ist im Eimer oh Henry, oh Henry, ein Loch ist im Eimer oh Henry ein Loch!


melden

Gesammelte Lebenserkenntnisse

27.08.2017 um 15:31
Balthasar70 schrieb:Ein Loch ist im Eimer oh Henry, oh Henry, ein Loch ist im Eimer oh Henry ein Loch!
ist das konkret oder allgemein gedacht?


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesammelte Lebenserkenntnisse

27.08.2017 um 15:33
Dogmatix schrieb:ist das konkret oder allgemein gedacht?
Es geht wohl, metaphorisch, um das Loch in jedem von uns.


melden

Gesammelte Lebenserkenntnisse

27.08.2017 um 15:34
Balthasar70 schrieb:Es geht wohl, metaphorisch, um das Loch in jedem von uns.
also steht auch der eimer für uns alle?


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesammelte Lebenserkenntnisse

16.10.2017 um 06:11
Alle Erkenntnisse sind subjektiv


melden

Gesammelte Lebenserkenntnisse

16.10.2017 um 11:08
Fängt der Bart an weis zu sein,
lass die Weiber, trinke Wein!


melden
Zugzwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesammelte Lebenserkenntnisse

16.10.2017 um 14:28
softmicro schrieb am 04.08.2012:die meisten menschen gehen durch das leben, ohne zu wissen warum sie es tuhen. sie sind sklaven ihrer vorgeschriebenen verpflichtungen, verhaltenskodex wie man sich bei "kunden" zu verhalten hat.
Woher will man das wissen? Wie viele der genannten Menschen sind persönlich bekannt? Hierbei wird gewöhnlich von sich selbst auf andere Menschen geschlossen, nicht mehr. Nebenbei... Philosophie ist auch Ethik - das bedeutet »Verhaltenskodex«.


melden
Anzeige
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesammelte Lebenserkenntnisse

16.10.2017 um 14:34
Zugzwang schrieb:Woher will man das wissen? Wie viele der genannten Menschen sind persönlich bekannt?
Der Klassiker, die anderen erstmal zu "Untermenschen" machen, um sich dann mit der eigenen esoterischen Hybris über sie erheben zu können.


melden
147 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden