weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

616 Beiträge, Schlüsselwörter: Wort 11
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

08.04.2013 um 21:31
@Citral

lol :}

Du brauchst nur etwas nach oben schauen :}

Beitrag von Keysibuna, Seite 14
Citral schrieb:Wenn du deine Beiträge mal selbst durchgelesen hättest, würdest du wissen, das du keine Frage gestellt hast bzw. kein Thema angesprochen hast
Aber "glaube" was du willst damit hast te ja keine Schwierigkeiten :}


melden
Anzeige
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

08.04.2013 um 21:33
@Keysibuna
Genau auf diesen Post bin ich eingegangen.

Keine Fragen außer die ich erwähnt habe und der Rest ist deine persönliche Meinung.

und danke für deine unterschwellige Herabwertung


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

08.04.2013 um 21:36
@Citral

Dein Reaktion;
Citral schrieb:Da du überhaupt nicht daran glaubst, das auch nur ein Funken von Gott sein könnte aus der Bibel. Brauch ich nicht mit dir darüber Diskutieren.
Aber wo sind die Antworten?

Auf was genau im Einzelnen bist du eingegangen? :}

Sry, aber ich muss wirklich nicht viel tun außer Fragen zustellen, der Rest erledigt sich wie durch "Gottes Hand" :}


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

08.04.2013 um 21:39
Schön, das du dich überlegen fühlst. Dieses Hoch möcht ich dir nicht nehmen.

Du redest viel, doch keine Argumente.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

08.04.2013 um 21:41
@Citral

Das du denkst du könntest mir etwas weg nehmen bezeugt deine "Hoch" :}

Aber nun Gut, zurück zum Thema, welche "Argumente" kannst du nicht verstehen?

Vielleicht kann ich dir dabei behilflich sein?

Aber ich befürchte ich kenne jetzt was es kommen wird :}

Also noch nen netten Abend :}


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

08.04.2013 um 21:42
@Keysibuna
Wir haben keine Gesprächsbasis :D was ist dein Anliegen ?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

08.04.2013 um 21:44
@Citral
Keysibuna schrieb:Aber nun Gut, zurück zum Thema, welche "Argumente" kannst du nicht verstehen?

Vielleicht kann ich dir dabei behilflich sein?


melden
ErhardVobel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

08.04.2013 um 21:58
Das ist leider all zu wahr. Im Schützengraben und am Sterbebett knicken selbst die Beinhartesten Attesten ein. Man erhofft sich in der Tat doch noch einen Platz im Himmel.

Interessant ist ein Kommentar auf Seite 1 dieses Trades. „Gott ist ein Sadist…“
Das habe ich früher auch mal geglaubt. Aber das ist eher so dass Menschen das Gottesbild nach Ihren Wünschen verändert haben. Damit konnte man halt schön drohen.

Hier schlage ich mal die geistige Trennung von
 Gottglauben
 Religion
 Weltlicher Macht
vor!

Ob es Gott gibt oder nicht ist für uns hier nur eine Glaubensfrage. Gott ist sicher Anders als wir es uns wünschen und vorstellen können. Hier halte ich die Definition eher mit den Algonkin-Indianern Nordamerikas.
Kurz: „Außerordentlich wirksame Kraft die sich in allen Dingen, Wesen, Tätigkeiten (Kurz der Schöpfung/Natur) manifestiert und höchstes spirituelles Wesen“.
Das hat nichts mit dem Sadisten und Despoten zu tun den wir aus der Kirche und Bibel kennen.

Religion wurde von Macht-Interessen geformt. Die Theologie spiegelt eher unsere Geschichte wieder als Gott.

Man sollte sich Gott besser so vorstellen wie eine Schöpferische Kraft und das Zentrum eines spirituellen Kreislaufs. Aus den Religionen kann man genug Glaubensvorstellungen für sich herausnehmen. Von der alten Seelenwanderung bis zu den Glauben eines Gottesgerichts. Doch letzteres ist oft von der Vorstellung eines von Regeln und Geboten vorgeschrieben Lebenswegs behaftet. Das war eben die Macht der „Priesterreligionen“ wie der Kirche im Mittelalter. Der Ablasshandel ist dafür das klassische Beispiel.

Gott hat damit nichts zu tun. Der Mensch wurde im Bilde Gottes erschaffen, erkennend Gut und Böse. Kurz, der Mensch hat ein Gewissen und egal ob Atheist oder Gottgläubig, vor dem Tod hat der Mensch halt Angst und versucht hier nur mal kurz noch was herauszuschlagen.
Doch der Tod bezahlt ja bekanntlich alle „Sünden“…..


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

08.04.2013 um 22:15
@ErhardVobel
Man braucht kein Gott um die Existenz von allem logisch zu erklären. Wieso sollte man dann sich irgendetwas aus dem Hirn zaubern?
Irgendeine Energie die uns gezielt erschaffen hat? Wieso nicht einfach ein logischer Prozess, wie alles andere in unserem Universum und darüber hinaus. Wieso müsst ihr euch irgendwelche spirituellen Sachen ausdenken, wenn die Erklärung nicht einmal ansatzweise in diese Richtung gehen muss?

Weil es interessanter ist?


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 00:05
@leserin

OK, werde mich in Zukunft diesbezüglich bessern. smile
Aber, wie Du bestimmt weißt stehe ich mit dieser Meinung nicht alleine da. Viele Tausende teilen diese Meinung!
... OK, deswegen muss sie noch lange nicht Tatsache sein! Es sei denn, wir werden eines Tages eines besseren belehrt.
Dann wäre es allerdings keine Glaubenssache mehr!

Ich weiß ... das ich nichts weiß, und selbst da bin ich mir nicht ganz sicher ....! lach.

Gruß PE


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 00:11
deswegen muss sie ja nicht richtig sein.., aber wie Tausende das wollen.., ich nehms sicher nicht . LG Dir und die Tausende ;)


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 00:13
therichter schrieb:Wieso sollte er schreiben dass es nur sein Glaube ist? Sein Glaube ist genauso viel Wert wie deiner.
Ganz einfach , weil ich sonst dem text entnehme, die Person weiss das, dann erwarte ich aber auch eine Quellenangabe. Wenn er das aber nur glaubt , vermutet .., dann brauch ich da keine Quelle, dann ist es einfach seine Ansichtssache.., die ich gut toleriern kann. Niemand muss das Glauben ,was ich glaube.., ich komme mit Andersgläubigen oder Nichtgläubigen auch gut klar.

LG


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 09:07
Wenn wir wirklich Nächstenliebe praktizieren wollen (habe ich aus der Bibel), sollten wir den Gottgläubigen hier Respekt zollen, weil sie an was glauben können, was Anderen lebenslang verwehrt bleibt, als dann doch noch schnell auf dem Sterbebett? Mein Vater, Kriegsveteran mit Auszeichnungen hatte die Hölle auf Erden erlebt, war zeitlebens Atheist und sprach am Sterbebett von Gott, der alles richten wird! Auch er wurde zuletzt gläubig, was ich niemals erwartet hätte. @leserin
@Prinzeisenherz
@therichter
@ErhardVobel
@Keysibuna
@Citral
@Optimist


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 09:31
wenn ich gott wäre, dann wäre es mir egal, wann man mich findet, ob jetzt am anfang, in der mitte oder am ende der phys. existenz. ich würd mich freuen, dass du mich überhaupt entdeckt hast, wo ich mich doch so gut versteckt hab....


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 10:39
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:...sollten wir den Gottgläubigen hier Respekt zollen...
Hm nein? Nur weil jemand an ein Märchen glaubt, dass ihm halt gibt, soll ich der Person Respekt zollen? Was ist, wenn er an etwas komplett absurdes glaubt, wie z.B. das Homosexuelle von Dämonen besessen sind und niemals in den Himmel kommen, dann auch?
AgathaChristo schrieb:...weil sie an was glauben können, was Anderen lebenslang verwehrt bleibt...
Verwehrt bleibt? Menschen, jeder Mensch, muss immer Annahmen treffen, also Glauben, dass X oder Y eben so sind, wie sie sind.
Das ist generell sehr gut, da wir so nicht immer alles überprüfen müssen, aber an etwas wie Gott zu glauben, ist ein Geistiger Schritt zurück in die Mentale Steinzeit.
Es ist ein Glaube, der nicht zu ende gedacht wird. Die Frage des Warum wird nicht mehr gestellt, sondern massiv ignoriert.
Welcher Gott den? Welche Religion? etc.

Es ist kein glauben können, es ist ein versagen des selber Denken.
AgathaChristo schrieb:Mein Vater, Kriegsveteran mit Auszeichnungen hatte die Hölle auf Erden erlebt, war zeitlebens Atheist und sprach am Sterbebett von Gott, der alles richten wird! Auch er wurde zuletzt gläubig, was ich niemals erwartet hätte.
Warum genau sollten wir diese Story glauben? Mal davon ab, dass er wahrscheinlich nie wirklich Atheist war, sondern nur gesagt hat, er glaubt nicht.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 11:25
AgathaChristo schrieb:Wenn wir wirklich Nächstenliebe praktizieren wollen (habe ich aus der Bibel), sollten wir den Gottgläubigen hier Respekt zollen, weil sie an was glauben können, was Anderen lebenslang verwehrt bleibt, als dann doch noch schnell auf dem Sterbebett? Mein Vater, Kriegsveteran mit Auszeichnungen hatte die Hölle auf Erden erlebt, war zeitlebens Atheist und sprach am Sterbebett von Gott, der alles richten wird! Auch er wurde zuletzt gläubig, was ich niemals erwartet hätte
Durchaus möglich . Und Gott wird ihn angenommen haben , wenn es so war. Jesus sagt : "Alles ist möglich dem der an mich glaubt ". Jeder Mensch kann zu Gott umkehren.
Vielleicht trug er diesen Senfkornglaube in sich .., und wollte es nicht zeigen.

LG Dir


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 13:47
@leserin
Was ist das für ein sinnloses Argument? Der Glaube braucht keine Quelle. Er ist ein Glaube, mehr nicht. Und was zur Hölle bildest du dir eigentlich ein, dass du dein Glauben über seinen stellst, weil deiner in einem Buch niedergeschrieben wurde. Ich kann auch ein Buch fabrizieren, worin Humbug drin steht. Dein Buch, egal wieviele Anhänger es hat, wird niemals über den meinem stehen.
Du tust ja praktisch so als ob es ihr Christen ein Beweis für Gott gefunden hättet, weil es in einem Buch steht xD

@AgathaChristo
Was hat das mir Respekt zu tun? Ich finde den Glauben lächerlich, nicht die Person. Denn ich Glaube, es gibt keine Gott. Wieso "respektierst" du nicht meinen Glauben?
Der Glaube von anderen ist mir egal solange sie mir ihn nicht aufzwingen wollen, dann werd ich auch Gegenargumentieren.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 13:54
@leserin

Jesus sagt?

Nee nichts da. In einem Buch stehen vier, zum Teil sehr unterschiedliche, Versionen von einer Figur Namens Jesus.

Ein Buch das absolut keinen Beweis hat richtig zu sein.

Ach ja, was ist eigentlich mit den 5 Milliarden anders Gläubigen Menschen auf der Erde?
Du weißt schon, die nicht an das Christentum glauben.

Deine Meinung nach kommen die also nicht zu ihrem Gott, da ja nur die Aussage der Autoren des Evangeliums über Jesus wahr und richtig sind?!


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 14:02
@therichter
Viel Spaß beim schreiben bei einem Buch was über mehrere Tausend Jahre geschrieben hat und sehr viele erfüllte Prophezeihungen erhält und zukünftige. und das mit göttlicher Autorität bitte.


@Freakazoid
Du hast es erfasst, sie haben den wahrhaftigen Gott abgelehnt.


melden
Anzeige

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 14:05
@Citral
Klar, göttliche Autorität hab ich :)

Und meine Prophezeihungen werden sogar noch ungenauer als die eure, somit wird alles zu einer potentiellen erfüllte Prophezeihung! Verdammt, hab vergessen dass es bei euch ja bereits so ist :/


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden