weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

697 Beiträge, Schlüsselwörter: Griechenland, Helfen, Roma, Metepec Lebt, Rassismus.

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 08:45
Hi.

Jetzt wo ich ausgenüchtert bin (und mich natürlich in aller Form für diese Eskapade entschuldigen möchte)und meine eigentliche allmy Pause weiterbestreite, wollte ich doch noch aufein Thema bezug nehmen, was ich gerade sah, und was mich wurmt.
Ich denke ihr wisst welchen Roma thread ich meine.

Ich frage mich, warum viele Leute so engstirnig.

Und damit meine ich jetzt nicht das übliche 'ihr seid alle ignorant', ich meine damit die Form, in der die Roma Diskussion (und auch andere, vergleichbare Diskussionen) auf Allmystery (und anderswo) geführt werden.

Wir unterhalten uns über Begrifflichkeiten, ob Zigeuner ein Schimpfname ist oder nicht, ob sich in Einzelfällen ein oder mehrere Roma danebenbenommen haben, oder ob im gegenteil die Leute, die mit ihnen Probleme hatten, nazis sind.

Das sind doch alles Strohmanndiskussionen, die zu nichts führen.

Ist das falsch und nicht tolerierbar, dass Roma Morddrohungen gegen einen Bauern ausstoßen und auf dessen Feld gegen seinen Willen kampieren?
Natürlich, aber wo ist die Diskussionsgrundlage?
Die Diskussionsgrundlage ist 'SCHAUT HER; ROMA SIND ASOZIALE; HIER DER BEWEIS; WIR MÜSSEN DAGEGEN VORGEHEN', und wer den thread liest, der wird zustimmen, wenigstens dazu, dass es nicht okay ist, wenn man fremden grund und boden besetzt.
Daraus speisen sich solche diskussionen, dass man nämlich nicht abstreiten kann, dass hier etwas passiert ist, das nicht so sein sollte.

Es fragt aber niemand nach den Gründen, hier und anderswo.

Warum ist das so, dass man teilweise Probleme mit roma hat.
Warum haben Roma schwierigkeiten bei der integration, warum scheint es uns so, als wollten Roma gar nicht mit uns auskommen und würden die heutigen verhältnisse ignorieren.
Wo stammen die Probleme her, und überhaupt, wie lassen sich die diffusen Problematiken erfassen?

sowas fragt man sich hier nicht.

Man schaut nur auf symptome, auf endergebnisse, und stößt dann phrasen aus wie:

ICH HAB JA NIX GEGEN AUSLÄNDER, SOLANGE DIE ARBEITEN UND SICH AN UNSERE GESETZE HALTEN.

Das ist so ein Satz...Ja klar, wer hat was gegen Menschen, die einem nützen und einen anderweitig nicht nerven.
verdient man für diese toleranz applaus? Das man Leute akzeptiert, obwohl die ne andere ethnie haben, wenn die perfekt integriert sind?
Ist es jetzt schon apllauswürdig, dass man dieses mimimum gewährleistet?

Denn sobald es schwierig wird, sobald integrationsprobleme entstehen, da redet man von überfremdung, immigration in die Sozialkassen, von verbrechensstatistiken usw.

Und nach den Gründen fragt man weiterhin nicht, man sagt, was interessieren mich auch die Gründe?
Die Gründe gehen mich nix an, sollen die anderen doch bei ihren Gründen anderswo bleiben, wo sie mich nicht stören.

Dieses verhalten ist wirklich idiotisch.
Entweder man sagt 'ICh will mich dem Problem annehmen', dann muss man es erst verstehen und dann begründen und überlegen, welche Lösungsmethoden es gibt, oder aber manlässt es bleiben und schottet sich ab, wie man das im Westen sehr gut kann.

Was viele aber tun wollen, ist, einfach nur Symptome zu bekämpfen, und zu sagen 'anderer leuts probleme sind nicht meine, alle ausweisen, alle einsperren'.

Sind wir als gesellschaft schon sow eit heruntergekommen?
Für die, die der englischen Sprache mächtig sind, habe ich heir einen Blog, der das Leben von roma in griechenland beschreibt.
Das ganze trifft aber auch austauschbar auf BUlgarien und Rumänien zu, ja, teilweise leider sogar reichere nationen wie tialien, frankreich usw.

Lest euch dazu etwas durch, und dann überlegt nocheinmal, wie es zu fällen kommen kann wie den einzelfällen, die exemplarisch herausgegriffen werden um roma zu diskriminieren.
Woher die Skepsis von roma gegenüber unseren Gesellschaften kommt, woher de rniedrige Bildungsgrad und das restlich Verhalten, was wir als asozial und Rückständig titulieren, und von dem viele denken, dass es scheinbar den Roma einfach angeboren sei, so zu sein.

Denn die meisten Bilder von Roma fokussieren sich auf böse dreinschauende Männer in Jogginghosen.
Und man sollte sich doch auch einmal die andere Seite ansehen, findet ihr nicht?

http://thisisnotmycountry.com/the-roma-series/

Vergesst nicht, dass wir, selbst wenn wir nicht mal viel geld geld haben, trotzdem priviligierte sind als Deutsche in Deutschland.
Und vergesst auch nicht, dass leider nicht alle MEnschen so priviligiert sind, und das viele Probleme, nicht zuletzt kriminalität, auch dadurch entsteht, dass es unterpriviligierte Menschen gibt.

Schaut nicht auf die Einzelfälle, schaut auf die Strukturen, schaut auf die wahren Probleme und die Hintergründe, DANN denkt nach wie man diese lösenkann.

Und erst dann sollte man losschreien und seine meinung herausposaunen.
Denn tendenziell wird das eine vernünftigere sein, als wenn man sich im internet über gülle und Wohnwagen zofft und dabei allzu gern vergisst, worum es wirklich geht.

Und vergesst auch nicht, dass die wichtigste Waffe im kampf gegen Rassismus Empathie ist, und nicht nur iM Kampf gegen rassismus.


melden
Anzeige
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 08:50
Sinti und Roma wollen ihre kulturelle Eigenart nicht ändern. Demnach sind sie stockkonservativ und nach gängiger These im Forum dann also rechtskonservativ.


melden

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 08:50
PS:
Bevor hier gleich, wie unausweichlich, aufkommt, dass wir ja nicht 'die ganze welt durchfüttern können':
Wir sind Reich in deutschland und Europa.
Es ist nicht so, als nagten wir am hungertuch, und es ist auch nicht so, als wäre unser wohlstand durch die jetzige, heutige immigration bedroht.
Das was wir Für Asylanten ausgeben sind Peanuts im vergleich zu unseren anderen Ausgaben.
Und dahinter stehen Menschen, sehr viele Menschenschicksale, die an sich überhaupt nichts haben.
Es ist blanker und stupider hohn, wenn man jemanden, der nichts hat, weder bildung, noch, im falle von roma, eine sichere bleibe, einfacht sagt, als reicher deutscher, dass sie offenbar nichts von dem verdienen, was wir haben.


melden

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 08:51
@Shionoro
ich bitte Dich, seit wann geht es denn in solchen threads darum, tatsächliche Probleme objektiv, substantiell und mit entsprechenden Hintergrundinformationen zu diskutieren? Hier reiht sich doch ein diskriminierender thread an den nächsten. An den Threadtiteln sofort erkennbar, worauf es hinaus laufen soll.......


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 08:53
@Shionoro

Wir haben in unserer Stadt auch einen Zigeunerparkplatz, wo in aller Regelmäßigkeit Zigeuner ihre kleine verschlossene Welt aufschlagen. Die Autos und Wohnwagen sehen allerdings nicht danach aus, dass sie nun dringend finanzielle Unterstützung benötigen würden; eher ganz im Gegenteil.


melden

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 08:53
@Turboboost

Super, noch so ein Kandidate.
Frag dich: Wie kommt das, dass man in einer Konservativen Umgebung ist?
Konservativismus entsteht durch Angst vor neuen.

Und fuck, die Roma haben ne ganze Menge gründe sekptisch und Ängstlich egenüber den gesellschaften zu sein, in denen sie mehrheitlich Leben.

in Griechenland wird Roma schulbildung verwerht, und nicht nur da.

Natürlich nicht offiziell, aber wenn sich doch mal ein paar roma Kinder in der Schule anmelden, na dann glaub mal, dass da die guten eltern der Einheimischen Kinder auf dem Plan stehen.

In dem blog den ich verlinkt war wurde das gut dokumentiert.

Man hat widerrechtlicherweise ein eigenes schulgebäude (mehr einen container , der dann für alle altersstufen herhalten musste) eingerichtet, getrennt von den anderen schülern, für die romakinder, wo dann lehrer komplett ohne lehrmaterialien unterrichten sollten.

Aber das ist heute anders.
Der container wurde abgefackelt von ein paar faschisten.

Großartig, findest du nicht?

Hätten sich die ROma besser integriert und wären nicht so konservativ, dann hätten die Nazis gar nicht ihr schulgebäude abfackeln müssen.

Was fällt diesen Roma auch ein?


melden

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 08:55
@Tussinelda

Richtig.
Und das muss sich ändern.
Auch dadurch, dass man sich nicht mehr darauf einlässt, auf das niveau herabzutreten von leuten die solche threads eröffnen.

Strohmanndiskussionen waren schon immer ein rhetorisches Mittel.

KÖnnen wir wollen, dass wir alle arm sind und überall asoziale wohnungng zerstören und rosen verkaufen wollen?
Nein? Na dann, alle roma raus!

So läuft das hier.
Und nicht nur mit roma.

Und sowas muss man, jedes einzelne mal, als solches enttarnen.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 08:56
Shionoro schrieb:Der container wurde abgefackelt von ein paar faschisten.
Man hat die Täter gefasst?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 08:59
@Turboboost
Turboboost schrieb:Wir haben in unserer Stadt auch einen Zigeunerparkplatz, wo in aller Regelmäßigkeit Zigeuner ihre kleine verschlossene Welt aufschlagen. Die Autos und Wohnwagen sehen allerdings nicht danach aus, dass sie nun dringend finanzielle Unterstützung benötigen würden; eher ganz im Gegenteil.
schlechte karten für roma in deinen augen was?
endweder sie sind arm :---- dann betteln und stehlen sie.
oder sie haben dicke autos :----dann sind es erst recht gangster.


melden

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 08:59
@Turboboost

Nein.
Natürlich nicht.
ich bin mir auch nicht sicher, ob nach ihnen gesucht worden ist.

Aber falls du darauf hinaus willst, dass das ja bestimmt gar keine faschisten waren, kann ich ehrlich gesagt nur mitleidig lächeln.
Und dann kotzen.


meinst du, die haben das Ding selber abgefackelt, nachdem sie dafür kämpfen mussten, ihren Kindern überhaupt Schulbildung zu ermöglichen?
Die Faschistischen Parolen auf dem Ding, bevor es abgefackelt worden ist, alles false flag?
Ein Kabelbrand war es jedenfalls nicht.

Und ist das wirklich das einzige was dich daran interessiert?

Dafür zu sorgen, dass man den Nazis nicht die Schuld zuweisen kann, und die vorher aufgezählten strukturellen probleme zu ignorieren?


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:00
@pere_ubu

Wie kommen Sie darauf denn ich fühle mich von denen nicht gestört. Ich habe nur darauf aufmerksam gemacht, dass diese keineswegs danach aussehen dass sie finanzielle Hilfe benötigen würden.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:01
jaja, bla bla @Turboboost

du hast sicherlich nichts gegen sie ,wolltest nur mal so unschuldig drauf aufmerksam machen ,dass sie anders riechen :D schon klar.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:02
Shionoro schrieb:Nein.
Natürlich nicht.
ich bin mir auch nicht sicher, ob nach ihnen gesucht worden ist.
Dann können Sie auch nicht wissen dass es Faschisten waren. Es können Kinder gewesen sein, die unabhängig von der Herkunft der Opfer mal zündeln. Es können welche von der AntiFa gewesen sein, die sich an dem stockkonservativem Weltbild der Zigeuner stören. Es kann ein üblicher Brandstifter gewesen sein. Es müssen nicht immer Faschisten sein, die Welt hat mehr als nur diese als Täter zu bieten.


melden

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:03
@Turboboost
Du weisst aber schon was zur Zeit in Griechenland abläuft?


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:03
@pere_ubu

Ja, ihre inhaltslose Sprechblase ist in der Tat nur ein
pere_ubu schrieb:bla bla
Denn wenn sie den anderen Thread verfolgt hätten, dann wüssten Sie dass ich mich keinesfalls an Zigeunern reibe.


melden

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:03
@Shionoro
tja, nur ist das nicht so einfach, denn erstens finden sich sofort user, die jedes einzelne Wort beklatschen, ihre eigenen, natürlich "nicht" pauschalisierenden, stereotypen Erfahrungen rausblöken, eine tatsächliche Diskussion auf 1000 Nebenschauplätze verlagert wird, zweitens der TE selbst ja einfach nur darauf besteht, dieses Thema zu diskutieren, alle weiteren Eingaben seien OT, nur EINE Sichtweise ist akzeptabel......mich nervt das zunehmend, da es aber eben offensichtlich ok ist, in hetzerischem Stil threads zu verfassen, muss man eben im thread dagegen halten.....ändern tut das allerdings nichts......aber wenigstens bleiben dann die ätzenden Behauptungen nicht einfach kommentarlos stehen und man bekommt mit, wenn es komplett ausufert und kann mal die Verwaltung drüber schauen lassen. Das Gute ist doch, dass sich die Schreiberlinge alle über kurz oder lang outen, man also weiß, mit welcher Denke man es zu tun hat


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:04
@Glünggi

Natürlich aber deswegen sind die Faschistenschweine trotzdem nicht generell immer die Täter. Es kann übrigens auch noch Versicherungsbetrug infrage kommen. Es gibt viele Möglichkeiten des gewesenen.


melden

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:08
@Turboboost
Turboboost schrieb:Dann können Sie auch nicht wissen dass es Faschisten waren. Es können Kinder gewesen sein, die unabhängig von der Herkunft der Opfer mal zündeln. Es können welche von der AntiFa gewesen sein, die sich an dem stockkonservativem Weltbild der Zigeuner stören. Es kann ein üblicher Brandstifter gewesen sein. Es müssen nicht immer Faschisten sein, die Welt hat mehr als nur diese als Täter zu bieten
Klar, das machen die Antifa immer, erst rechte Parolen auf häuser schmieren und sie dann abfackeln.

Merkste was?
Du hängst dich wieder am einzelfall auf.

Du willst mich in eienr diskussion wdarauf festnageln, dass ja auch alles anders sein kann.

Kein wort, kein einziges, zum strukturellen rassismus, roma in container abzuschieben und nichtin die schule zuzulassen.

Hauptsache die Nazis haben ne weisse weste und am ende sinds ja sowieso immer die Linksfaschisten, richtig?

Wie kommt das bei dir?
Erklär das mal.

Unfähig, oder nicht willens über wirkliche Probleme und deren hintergründe zu sprechen?

ich lass dieses Spielchen nämlich nicht mir mir spielen.


melden

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:09
@Turboboost
Ja.. kann schon sein. Ändert aber nichts daran dass 13% der Griechen laut Umfragen die Nazipartei wählen würden. Dass dauernd Ausländer verprügelt und diskriminiert werden.. nicht nur Romas. Obs nun in diesem Einzellfall auch so war kann man nicht mit Sicherheit sagen... zumindest nicht mit den Informationen die ich besitzte.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:11
Turboboost schrieb:Dann können Sie auch nicht wissen dass es Faschisten waren. Es können Kinder gewesen sein, die unabhängig von der Herkunft der Opfer mal zündeln. Es können welche von der AntiFa gewesen sein, die sich an dem stockkonservativem Weltbild der Zigeuner stören. Es kann ein üblicher Brandstifter gewesen sein. Es müssen nicht immer Faschisten sein, die Welt hat mehr als nur diese als Täter zu bieten.
hier auch noch irgendwem irgnedwas in die schuhe schieben zu wollen, und so von den kriminellen vorgehensweisen faschstisch gesinnter leute ablenken zu wollen, finde ich sehr dreist. dummdreist um genau zu sein, denn kein vernünftiger mensch wird sich von dieser art sandstreuerei blenden lassen.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:11
@Shionoro

Ne ne, ich hänge mich an nichts auf, ich wollte Sie nur auf ihre fehlerhafte Vorverurteilung aufmerksam machen. Man hat keine Täter, also kann man auch nicht mit Sicherheit sagen, wer die Täter sind. Was alles noch infrage kommen könnte, dies habe ich ja erläutert.

Bezüglich des strukturellen Problems habe ich mich schon in dem Thread von Interrobang geäußert und Lösungswege aufgezeigt. Ich glaube kaum, dass ich mich wiederholen muss und es hier nochmal schreiben muss.


melden

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:18
@Turboboost

Achso, ich hab gedacht du hättest das mit differenzierung nicht so, wenn du solche pauschalisierenden kommentare wie
Turboboost schrieb:Sinti und Roma wollen ihre kulturelle Eigenart nicht ändern. Demnach sind sie stockkonservativ und nach gängiger These im Forum dann also rechtskonservativ
ablässt.

Aber da zu differenzieren, wenn ein Schulgebäude, welches bereits vorher attacken vonr echten ausgesetzt war, rassistische graffitis trug und bereits vorher gedroht wurde, es abzufackeln, aber nicht, wenn es um eine ganze volksgruppe geht der du dinge unterstellst.

Sorry, da hab ich dann wohl ganz falsche schlüsse gezogen und geglaubt, ich würde da dann eine kleine heuchelei entdecken, aber das liegt bestimmt an mir.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:23
@Shionoro

Ja, das liegt an Ihnen.

Wollen Sie allen Ernstes behaupten, dass Zigeuner nicht stockkonservativ sind und straken Wert auf den Erhalt ihrer kulturellen Eigenart legen?
Das ist ja nun nichts (ab)wertendes, sondern einfach nur eine Feststellung.


melden

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:28
@Turboboost

Klar doch, das ist bei diesen 'zigeunern' so ne rassische eigenart, schätz ich mal, dass die stockkonservativ sind.

Das liegt gar nicht an anderen gründen, wie isolation und strukturellem rassismus.

Die sind einfach so, diese zigeuner, immer mit ihren Flächen und ihren Kutschen, und ihren wilden, verrückten zigeunertänzen.

Kann man nix machen, nur aus unserem Land raushalten, dann hat sich das schon, die sollen lieber woanders rumfahren, obdach ist einfach nix für diese Zigeuner.
Würden ja eh bloß alle Wohnung kaputtmachen und die Kupferkabel rausreissen.

Is halt so bei denen, sind eben einfach ein ewig gestriges Volk, wa?


melden
Anzeige

Roma, oder "Der Roma-Thread, um alle anderen Roma-Threads zu beenden"

22.09.2013 um 09:29
Und Laut dem anderen roma thread gehören die ja vom Aussehen auch sowieso gar nicht hier her


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Aufrüstungstendenz26 Beiträge
Anzeigen ausblenden