weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

210 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Kriminalität, Ghetto, Nogo Areas In Deutschland

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 00:25
@Scox
Das ist leider tatsächlich so. Ich wurde angeguckt wie nochmal was, wenn herauskam, dass ich in dieser Straße wohnte. Aber wie gesagt, eine ganz normale Straße in der Großstadt.

In Sossenheim war ich nicht, kann nichts dazu sagen. In Nied bin ich auch schon mal Fahrrad gefahren oder Essen gegangen, etc. nichts schlimmes.

Es gibt auch in der Innenstadt Ecken, in denen sich bestimmte Leute aufhalten.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 00:31
@Ianthe

Also Sossenheim sieht schon übel aus. :D Und in Nied gibt's doch da auch sone Ecke mit son paar gammeligen Plattenbauten... Aber vllt. sieht se ja schlimmer aus, als se ist.
Ianthe schrieb:Es gibt auch in der Innenstadt Ecken, in denen sich bestimmte Leute aufhalten.
Bahnhofsviertel und Gallus? ;)


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 00:36
@Scox
naja, wie gesagt, ich möchte das nicht pauschalisieren :)


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 00:38
@Ianthe

Nachvollziehbar. Ist ja oft so, dass nur eine Straße oder ein recht kleines Areal das Problem ist, aber dafür der ganze Stadtteil reputationstechnisch dran glauben muss. Berlin-Neukölln ist eben auch nicht Berlin-Neukölln. So einfach ist es nicht.


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 03:04
@Scox
Was ist denn nun mit Hartz IV?^^


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 09:20
Meine Hood ist die Schlimmste. In Bugshausen die JörgDirk-Straße ist krass, obwohl in Kuckuckshafen die Mandarinenstraße genauso gefährlich ist


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 09:32
Meine Wohnung, wer ungefragt reinkommt der bekommt einen drauf. :D

Also bei mir in der Stadt (Grosstadt mit ca 330000 Einwohnern) wüsste ich keine No-Go area!


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 14:44
@St89

Ohne festen Wohnsitz gibt es kein Geld. Ohne Geld kein Wohnsitz. Arbeit gibt's ohne Wohnung auch nicht, und somit auch kein Geld.

Sobald du aus der Wohnung fliegst, verfliegt auch der Anspruch auf ALG II. Du kannst dir zwar beim Jobcenter/Arbeitsamt einen Bar-Tagessatz abholen, aber der reicht vorn und hinten nicht, um dir ne Wohnung zu mieten. Für Sozialwohnungen gibt es kilometerlange Wartelisten und betreutes Wohnen, welches z.B. von der Caritas gefördert, erhebt keinen Anspruch auf Sozialleistungen.

Wäre die Welt doch nur so einfach, wie es in den Polit-Talk-Sendungen kolportiert wird...


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 15:17
Gibt schon Ecken hier in Ffm die ich weniger toll finde.. ;) Die Jaspertstraße z.b.


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 15:19
Überall wo Ausländer wohnen gibt es erhöhte Kriminalität, daher sind alle Gegenden mit erhöhtem ca. 80% Ausländeranteil im Grunde No Go Area.


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 15:29
Ich kann die von der Sprachschule publizierte Abbildung der NoGo-Areas in Bonn nur unterstreichen. Ich habe Verwandtschaft in Bonn-Beuel. Die berichten genau das selbe. Der Jüngste wurde schon zweimal "abgezogen". Das scheint dort Volkssport zu sein. Ich persönlich war vielleicht 3-4 mal in Bonn unterwegs und bis auf die Tatsache, dass ich einmal ziemlich aggressiv angegafft worden bin und mir was auf arabisch nachgerufen wurde, kann ich von nichts negativem berichten. Bonn ist an sich eine schöne Stadt, wenn es durchaus aber auch Ecken geben mag, die man als Deutscher eher meiden sollte.

2009 erschien bei Welt-online übrigens ein Artikel, worum es genau um dieses Thema ging:

"Ich wage mich abends nicht mehr dorthin, das ist mir zu gefährlich geworden." Der 17 Jahre alte Bonner Gymnasiast meidet den südlichen Stadtbezirk Bad Godesberg, seinen Namen will er lieber nicht nennen. "Die "Kanaken" warten nur darauf, einen abzuziehen." Verhältnisse wie in der Bronx, Neukölln oder Pariser Vorstädten sind es nicht - aber "BadGo" ist für viele zu einem "NoGo" geworden. Nach dem Regierungsumzug vor zehn Jahren hat sich das Bild rasant gewandelt. Der einst beschauliche Kur- und Diplomatenort droht wegen Jugendgewalt und Gangs in Verruf zu geraten.

Vor allem schwelt ein neuer Konflikt: Migrantenkinder, die sich als benachteiligte Verlierer sehen, bringen sich gegen Elite-Sprösslinge aus gut betuchten Elternhäusern in Stellung.

Bereits mehrfach ist es zu Zusammenstößen der Parallelwelten gekommen - einmal in einer Massenrandale mit Baseballschlägern, Schlagringen und etlichen Verletzten im Kurpark.


und

"Gib mal Kippe deutscher Pisser"

Was meist als Tabu behandelt wird, kommt hier klar zur Sprache: Jugendliche mit "Migrationshintergrund" sind – nach eigener Einschätzung – gewaltbereiter als Deutsche. Die deutsche Rechts- und Werteordnung wird nicht anerkannt.

Vor allem Gymnasiasten gelten als "Opfer", denen man "Para" (Geld), Handy oder MP3-Player "abzieht". Oft fange Randale mit harmlosen Bemerkungen an, wie "Gib mal Kippe deutscher Pisser", berichtet ein AKO-Schüler, eine falsche verbale Reaktion kann böse Folgen haben – ihm wurden die Vorderzähne ausgeschlagen.


http://www.welt.de/vermischtes/article4993393/Vom-schicken-Diplomatenviertel-zur-No-Go-Area.html

Umgekehrt würde man das Rassismus nennen.

Versteh auch die Reaktion von Warhead nicht. Deutsche, die von Migrantengangs abgezogen und zusammengeschlagen werden. Das sollte doch ganz nach seinem Geschmack sein. Wenn ein Linksextremist sowas hört, müsste er doch vor Freude im Dreeick springen.


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 16:04
@Chiliast
wie Du bereits geschrieben hast, waren die Vorfälle in BadGodesberg bereits 2009. Die Lage dort hat sich etwas entspannt, da die Gang (Black Jackets), die dort für Stress gesorgt hat, vor Gericht steht.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/Rockerbande-soll-Bad-Godesberg-terrorisiert-haben-article954527.h...
Ich habe lange in Bad Godesberg gewohnt, muss aber gestehen von den Black Jackets nichts mitbekommen zu haben außer aus der Zeitung damals.
Chiliast schrieb:Deutsche, die von Migrantengangs abgezogen und zusammengeschlagen werden. Das sollte doch ganz nach seinem Geschmack sein. Wenn ein Linksextremist sowas hört, müsste er doch vor Freude im Dreeick springen.
Solch ein Schwachsinn habe ich seltenst gelesen.


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 16:33
Jetzt mal ganz ehrlich, es ist doch völlig normal für Grosstädte das es dort soziale Brennpunkte gibt, das ist eigentlich weltweit so...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 17:02
sachsen


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 17:21
@25h.nox
25h.nox schrieb:sachsen
Ja hab auch gehört, dass es da mittlerweile ziemlich abgeht.

Erst vor wenigen Wochen gab es dort quasi ein Lichtenhagen 2.0

In Chemnitz hat sich ein wütender Mob versammelt und Molotow-Cocktails und Steine in die Unterkünfte von Nordafrikanern geworfen.

Aber dieser rassistische Übergriff ging seltsamerweise nicht über die Regionalpresse hinaus.

Sicherlich wegen eines winzigen aber nicht unwichtigen Details. Rate mal:

Bei dem bisher schwersten Zwischenfall in dem überfüllten Heim, wo es seit Monaten immer wieder Unruhen gibt, wurden laut Polizei 21 Personen verletzt; zwei
davon lebensgefährlich.

Mehrere Tschetschenen hatten im Streit Flaschen, Steine und Molotow-Cocktails in die Unterkünfte von Nordafrikanern geworfen. Nach Informationen der "Freien Presse" wurde auch ein Schuss aus einer Pistole abgefeuert. Als Feuer ausbrach, musste die Feuerwehr zwei Häuser evakuieren. Spezial-Einsatzkommandos der Polizei suchten nach "gefährlichen Gegenständen".


http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Schwere-Unruhen-in-ueberfuelltem-Chemnitzer-Asylbewerberheim-artikel8545403.p...

Auch Chemnitz wird bunt und weniger "langweilig".


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 17:28
@Chiliast sachsen ist nicht nur braun sondern auch kein richtiger rechtsstaat.der sachsensumpf ist noch lange nicht trocken


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

20.10.2013 um 19:21
@FüchsinFrauke
FüchsinFrauke schrieb:ch habe in meinem ganzen Leben noch nie einen Nazi gesehen. Die kenne ich nur aus dem Fernsehen. Ganz ehrlich. Glaubt ihr die gibt es wirklich?? Wo sind die?
ElCativo schrieb:Ehrlich gesagt hab ich auch selten welche gesehen, nur mal durch zufall als ich welche auf dem Weg zu einer Demo im Zug sah
Ds find eich gerade sehr süß, als ob alle Nazis Glatze, Springestiefel und LONSDALE Shirts tragen würden :D
Ich kenne Leute mit rechter Einstellung (keine Extremen, aber rechts), die sich selbst auch als Nazi betiteln. Die sehen aus wie Hinz und Kunz aus der Kneipe nebenan....


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

21.10.2013 um 12:27
kopischke schrieb:Also im Osten kenne ich keine No Go Areas, es sei denn man zählt ehemaliges Westberlingebiet dazu, da gibt es ein paar Stellen, an denen man nach Einbruch der Dunkelheit zumindest nicht mehr mit normaler Bekleidung (nicht Hiphopstyle meine ich) rumtänzeln sollte.
Normale Bekleidung...hmm...

neonazis-thor steinar-kapuzenpullover-pu

neonazis-palituecher

SERIE 68 BILD1 143258933.s.JPG


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

21.10.2013 um 12:35
Kc schrieb:Sagen wir mal, es gibt so einige Stadtteile, wo die Chance sehr hoch ist, Streß zu kriegen.

In Hamburg beispielsweise Osdorfer Born, Lurup, dann in Billstedt der Teil ,,Sonnenland"...

Das sind wirklich derbe abgewrackte Stadtteile, Säufer, Rauschgifte, Kriminalität, Gewalt, findest du da alles.

Da ist die Chance zumindest höher, Probleme zu kriegen. Aber natürlich stürmt niemand hinaus, sobald man in die Straße einbiegt und feuert mit der Kalaschnikow oder so :D
ist doch Schwachsinn, in Hamburg haben wir keine No-Go-Area.


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

21.10.2013 um 12:36
witchdoktor schrieb:Überall wo Ausländer wohnen gibt es erhöhte Kriminalität, daher sind alle Gegenden mit erhöhtem ca. 80% Ausländeranteil im Grunde No Go Area.
Nein,das ist unsachlich,überall wo es Menschen gibt existiert auch Kriminalität,vorausgesetzt es gibt viele Gesetze zum Brechen,man sollte überhaupt mehr unverständliche,unlogische und abslut überflüssige Gesetze erlassen,dann steigen die Einnahmen durch Bussgelder ins astromische
In Gegenden wo reiche Leute wohnen,ganz egal wo die herkommen,gibts eigentlich nur Wirtschaftskriminalität


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

21.10.2013 um 13:00
Unser (klein)Stadtpark ist eine totale No Go Area. Da lungert immerzu so ein Pimp mit seinen Uschis rum, protzt mit seiner fetten Karre und pöbelt alles an was vorbeiwandert. Keine Ahnung ob der wirklich gefährlich ist, aber ich halte mich lieber von der Bande fern.

JoCFEt1


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

21.10.2013 um 14:32
@cejar

Du kannst kaum bestreiten, dass die genannten Orte ziemlich abgewrackt sind und einige verdammt finstere Gestalten dort rumlaufen.


melden
kopischke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

21.10.2013 um 14:37
Warhead schrieb:Normale Bekleidung...hmm...
Was haben Deine Bilder mit No Go Areas im Osten zu tun, dort gibt es keine, wenn doch klär mich mal auf.

Wenn Du auf was rechtsradikales anspielen willst, nur mal googeln wer der Inhaber der Marke und des Shops Thor Steinar ist, dann weißt Du die Marke hat mit Nazis nichts zu tun, zumindest nicht mehr.

Außerdem gibt es doch fast keine Nazis mehr in Deutschland, dagegen in den USA, in Polen, Ungarn und Russland umso mehr.

Mir machen hier weder die NPD, noch die anderen kleinen Nazis angst, die sind so wenige das man sich nicht mehr (im Gegensatz zu den frühen 90ern) davor fürchten muss.

Momentan gehen die meisten Gewaltverbrechen, vor allem die mit tödlichem Ausgang aber von anderen Gruppen aus, die man hier sicher wieder nicht öffentlich nennen darf ohne gelöscht zu werden.

Wer sich mal die Polizeireporte in den Medien ansieht oder liest, der weiß wer hier momentan am meisten Angst und Schrecken verbreitet.


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

21.10.2013 um 14:54
Ich werde ab sofort Angst vor sexueller Belästigung haben, wenn ich ins Kinopolis Bonn Bad Godesberg Mitte gehe!


melden

NO-GO Areas in Deutschen Städten - Kennt ihr Welche?

21.10.2013 um 15:14
Da läuft die Pi Aktion ja wohl wirklich auf Höchsttouren wie?




PI wirkt: Medienrummel um Bonner No-Go-Areas

...


Wenigstens ist im Vergleich zum Bildartikel im Eingang der als Quelle angegebene WDR Bericht realistisch und gemäßigt, also der Bericht aus dem Eingang wo die Passanten etwa sagen:

"Ne da wusste ich noch nicht"
"Eine Unverschämtheit, das entspricht in keiner Weise der Realität."
"Eigentlich fällt es nicht auf, wenn man hier als Bürger so rumläuft"
"Da gibt es andere Gegenden, Städte oder Teile, was eher gefährlich ist"


Zum Rest ja, also das hier:
FüchsinFrauke schrieb:Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie einen Nazi gesehen. Die kenne ich nur aus dem Fernsehen. Ganz ehrlich. Glaubt ihr die gibt es wirklich?? Wo sind die?
http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/rechtsextreme-argumentationsmuster-soziale-netzwerke-9811

„Ich weiß nicht, was Nazis sein sollen, getroffen habe ich noch keinen“- Rechtsextreme Argumentationsmuster im Internet


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt