Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

963 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Prostitution, Verboten

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

13.05.2019 um 15:08
@Silvia26


440 Error.

Flasche Seite


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

13.05.2019 um 17:12
knopper schrieb:und gab es noch irgendwelchen anderen Kriterien? Evt. auch wa das alter bzw. Äußere betrifft?
Nicht in so oberflächlichen Kategorien aber eine gewisse "Auswahl" hat sie natürlich getroffen.
Das ist u.A. der Sinn des Verbotes von Zuhälterei, nämlich, dass Prostituierte sich eben nicht "gegen Bezahlung vergewaltigen lassen" sondern natürlich Freier auch ablehnen können.
Das hat aber meist nichts mit Alter (soweit Volljährig) oder Optik zu tun, sondern z.B. damit wie gepflegt ein Mensch ist und wie respektvoll er einem "Sexdienstleister" gegenüber tritt.
Einen Freier der offen raushängen lässt, dass es ja nur ne dreckige Hure ist werden die meisten Prostituierten ebenso ablehnen wie jemanden bei dem das Risiko dass er sich emotional zu sehr bindet hoch ist und manchmal ist einem ein Mensch einfach nicht sympathisch genug.
knopper schrieb:Also ne Prostituierte die halt nur junge Männer nimmt, die auch entsprechend aussehen...natürlich trotzdem alles gegen Geld is klar. Aber so rein vom logischen her wäre es ja kontraproduktiv da ihr somit Kunden und damit Geld verloren gehen...
Du denkst in der falsche Richtung.
Du kannst Prostituierte nicht als "totes Stück Fleisch" ansehen, die nur daran denken wer ihnen wie wieviel Kohle einbringt, sondern musst dran denken, dass Du hier über Menschen redest die alle ihre individuellen Grenzen haben und achten müssen um nicht kaputt zu gehen oder in vermeidbare Gefahr zu geraten.
Die Frage ist hier nicht "Ich verzichte auf einen gewissen Geldbetrag wenn ich diesen Kunden ablehne."
Die Frage die Prostituierte sich stellen müssen ist WAS sie für Geld machen können und wann das eigene Wohlbefinden vor geht.
Menschen dürfen einfach niemals völlig käuflich sein.
Zuhälterei wurde u.A. verboten um Prostituierte in die Position zu bringen, dass sie eben auch "Nein." sagen können bzw jede(r) individuell entscheidet was er oder sie zu tun bereit ist und was nicht, ganz egal wieviel Geld geboten wird.
Das sind nach wie vor Menschen und die können nicht riskieren alles an sich käuflich zu machen.
Dazu kommt, dass die Sicherheit solcher Dienstleister auch zu ganz entscheidenden Teilen davon abhängt, dass sie häufig ein ganz außergewöhnliches Gespür für Menschen entwickeln und dann wird auch ein Kunde der bedrohlich oder besessen wirkt nicht nur abgelehnt, häufig werden auch Kolleginnen darüber informiert hier ein bisschen mehr Vorsicht als üblich an den Tag zu legen.
knopper schrieb:Deshalb haben ja viele Prostituierte auch diesen zweifelhaften ruf weg bzw. werden von der Gesellschaft nicht so gut angesehen... egal ob 20 jähriger Bub oder 50 järhiger Familienvater....angenommen wird alles so lange sie bezahlen.
Dieser zweifelhafte Ruf kommt wohl eher daher, dass jeder meint er habe nicht nur das Recht über Prostituierte zu urteilen, sondern auch noch das Recht alle in einen Topf zu werfen.
Fragt man solche Leute woher sie sich das Recht derartig über andere zu urteilen überhaupt nehmen wird es schnell sehr ruhig.
sacredheart schrieb:Wer überschießende Macht ausüben möchte, wird bei entsprechender Veranlagung und Situation zum Vergewaltiger und man könnte ihn nicht dadurch abhalten, dass man als Alternative zu einem Besuch einer Prosituierten rät.
Denk ich auch.
Ich denke, dass wir wenn Prostitution verboten wäre uns generell sehr viel mehr mit frustrierten Menschen rumärgern müssten, aber zu Vergewaltigungen sehe ich eher keinen Zusammenhang.
Jemand der einen anderen Menschen vergewaltigt um sein Macht zu demonstrieren wird sicher nicht für Sex zahlen und gleich gar nicht akzeptieren, wenn ein(e) Prostituierte(r) ihn aufgrund genau dieser brodelnden Eigenschaft zurückweist.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

13.05.2019 um 17:37
sacredheart schrieb:Wer überschießende Macht ausüben möchte, wird bei entsprechender Veranlagung und Situation zum Vergewaltiger und man könnte ihn nicht dadurch abhalten, dass man als Alternative zu einem Besuch einer Prosituierten rät.
Das ist nicht schlüssig. Macht kann man ja auf sehr verschieden Art ausüben, das muss nicht notwendig über die Sex-Schiene laufen.

Es gibt jede Menge Perverse, die nie auf die Idee kämen, jemand zu vergewaltigen, dafür aber Folter- und Mordphantasien haben. Es gibt Psychopathen, die Macht ausüben durch Manipulation, die ihre Opfer dazu nicht berühren müssen und dennoch großen Schaden anrichten.

Aus meiner Sicht steht bei Vergewaltigungen die sexuelle Befriedigung im Vordergrund, eventuell gibt dann die notwendige Gewalt noch den extra Kick.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schweiz ???30 Beiträge