Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

1.572 Beiträge, Schlüsselwörter: Schweiz, Basisdemokratie

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

14.02.2014 um 21:57
25h.nox schrieb:das ist eine unglaubliche frechheit. wenn sie ihre eigenen regeln wollen sollen sie die sprache umbenennen, so wie es die niederländer gemacht haben.
die deutsche sprache so brutal zu schänden und as ganze dann auch noch euphemistisch schweizerdeutsch zu nennen ist einfach nur frech.
Mal abgesehen das du der deutschen Schrift selbst nicht zu 100% mächtig bist, ist der französisch sprechende Teil von Belgien nicht Frankreich und die Schotten keine Engländer. Brüskiere dich an der Sprache so oft und lange wie du Lust und Laune hast dazu, es wird nichts daran ändern das es 4 Landessprachen gibt und eine davon Schweizerdeutsch genannt wird. Schon nur der eine Satz aus einem anderen Beitrag, die Schweizer können nicht mal ihre eigene Muttersprache richtig, lässt schmunzeln und den Deutschen Intellekt um 2 – 3 Stufen sinken. Da sich die Deutsche Eitelkeit am Wort Deutsch stört und die Buchstabenfolge deutsch als Volksgut sieht, schlage ich vor die Sprache in Helvetisch zu ändern. Und nix von Muttersprache nicht richtig können. Wir sind keine Deutschen, noch immer nicht und werden es auch nie sein @25h.nox


melden
Anzeige

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

14.02.2014 um 22:40
@DonFungi

@25h.nox provoziert gerne alle und jeden. Das ist für mich durchaus witzig bzw. befruchtet auch die Kontroverse, aber nur solange man Maß hält und damit nicht seine vermeintliche Überlegenheit heraushängen lässt. Ob das bei ihm der Fall ist, kann jeder selbst entscheiden.


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 00:39
@muselhumanist
Noxes Spiel besitzt einen arg zynischen Kern.
Ich bin darauf eingegangen weil wir die Diskussion schon einmal hatten und von daher noch offen stand :D


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 08:54
Was heisst hier "Scherbenhaufen"

ICH sage, das endlich aufgezeigt wird, WIE SEHR wir von vorneherein angelogen wurden und noch immer werden!

Gruppen-Zugehörigkeits-Gefühle lassen sich nun mal nicht per Gesetz vor schreiben und sind in Wahrheit schon evolutionär in unseren Genen(wie bei den Tieren eben auch) ein geprägt.

Bin ich ein Radikalinski, nur weil ich z.B. zu meinen Landeswerten stehe? Oder ein Arschloch, nur weil ich nicht will,(weil ich dann Angst kriege) das ich von Leuten umzingelt werde, die kein Wort meiner Muttersprache beherrschen?

Also ich bitte euch... SOLCHE Gefühle kann man erst recht nicht per Gesetz verbieten..

Ich hab nichts gegen Fremde, aber SEHR was degegen, WIE man uns diese "verkaufen" will Und schon zweimal was dagegen, wenn ich ihnen nicht mal sagen kann, WAS hier zu laufen hat und was nicht, well ich immer nur ein "nix verstehen" zu hören krieg..

Also SO verstehe ich Integration NICHT.. Sollen doch die Regierungsviertel zu Asylantenheimen ungebaut werden.. Doch die hohen Herren da oben, die verbunkern sich schön bequem und unter Polizeischutz in ihren Villen und werfen dem einfachen Volk vor, der Pöpel zu sein, den es zu bekämpfen gilt..

Also SO braucht sich wirklich keiner zu wundern, warum diue Extremisten immer mehr Zulauf erhalten.
Wie auch im,mer, DAS soll jetzt einfach MEINE ungeschminkte MEINUNG sein


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 09:52
Neulich wurde im Radio (es war StarFM) auch über diese Entscheidung diskutiert. Der Moderator (eingewanderter US-Amerikaner) verstand die Entscheidung der Schweizer und erzählte, wie es bei seiner Einwanderung war.

Um eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen, brauchte er eine Arbeitserlaubnis. Als er sich diese mit einer Stelle in Aussicht holen wollte, hieß es beim Amt: "Naja, da müssen wir aber erstmal sehen, ob diese Arbeit nicht auch ein Deutscher machen kann." (Es ist inzwischen über dreißig Jahre her!) Und wie stand "T-Bone" dazu? Er fand es vollkommen ok und sich nach eigener Aussage nicht im Geringsten diskriminiert, da er (O-Ton) "nicht von Deutschland eingeladen wurde, hierher zu kommen, sondern ungefragt eingewandert ist." Also war es für ihn auch klar, dass er evtl. hinter nationale Interessen angestellt wird.

Heutzutage undenkbar. Aber warum auch, schließlich machen das Internet und Shitstorms alles möglich. ^^


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 09:53
@xionlloyd

Nur weils damals so war, muss das nicht heissen, dass das so in ordnung ist...


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 09:55
@aseria23

Nein, es ging mir um die Mentalität, mit so einer Situation umzugehen und halt nicht nur das eigene Interesse zu bedenken, sondern auch zu versuchen die Gesamtsituation und die nationalen Interessen mit in seine Erwartungshaltung einzubeziehen.


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 10:03
@25h.nox

Grüezi!
25h.nox schrieb:das ist eine unglaubliche frechheit. wenn sie ihre eigenen regeln wollen sollen sie die sprache umbenennen, so wie es die niederländer gemacht haben.
die deutsche sprache so brutal zu schänden und as ganze dann auch noch euphemistisch schweizerdeutsch zu nennen ist einfach nur frech.
schweizerdeutsch ist ein dialekt wir lesen und schreiben in hochdeutsch (ausser privates zeug) .es ist eher eine frechheit das du vorschriften machen möchtest wer wo und wie reden soll .in Deutschland gibts übrigens genauso starke dialekte . schweizerdeutsch ist nichts anderes als ein dialektisches deutsch und zum sprechen übrigens sehr angenehm da es nicht so kantig ist und man in kürzerer zeit mehr sagen kann . es ist eher eine verfeinerung der Umgangsprache und deine Abwertung "brutale schändigung"..ist einfach nur völlig daneben.
25h.nox schrieb:die bauernfunktionäre oder die steuerbetrugshelfer, von welcher der beiden seiten kommt das?
was hat das grüezi denn jetzt damit zutun? das ist überall eine ganz höfliche begrüssung .


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 12:03
@xionlloyd
ich finde das auch ok das das eine Firma macht. Kein Problem wenn sie jemandem sagt wir schauen uns zu erst um ob wir nicht einen einheimischen Arbeiter finden weil dies uns XY Vorteile bringt. Aber das ein Staat das in die Verfassung schreibt ist wohl mal etwas anderes nicht? mal abgesehen das noch weitere Handelsabkommen daran hängen.


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 12:17
Zuwanderungsbegrenzung ? Man mag ja sagen was man will aber das würde der BRD auch
ganz gut bekommen .Es ist einfach eine Tatsache,das Deutschland Milchkuh Europas ist,dafür aber
eigentlich keinen einzigen müden Euro übrig hat .Wir haben ohne Scheiß genug eigene Probleme
und wenn die gelöst sind und von denen,die hier arbeiten wollen jeder einen Arbeitsplatz hat und
wir dann immer noch freie Stellen haben-dann können Zuwanderer reinkommen-aber nicht eher.

[B Und gleich noch ein Hinweis an alle,die jetzt wieder die berühmte Nazikeule auspacken-das , was
ich hier schreibe hat nichts,aber auch gar nichts mit Ausländerfeindlichkeit oder dgl zu tu-es ist schlicht und einfach nur eines-die Wahrheit ![/B]


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 12:45
Wir können ja im Gegenzug ein Einreiseverbot für die Schweiz in die EU verabschieden. Mal sehen wer eher einknickt.


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 12:57
@Nightshadow81

Ach Blödsinn. Redet doch nicht immer wieder den gleichen Mist.


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 13:04
@individualist: Die EU könnte auch verfügen, dass in der Schweiz keine ausländischen Gelder gehortet werden dürfen bzw. diese kontingentiert werden.
Der Co-Vorsitzende der deutschen Partei Die Linke Bernd Riexinger forderte die Einführung von Kapitalverkehrskontrollen, denn «wenn die Schweiz ihre Grenze für Menschen schliesst», sei es «nur gerecht, wenn auch das Geld draussenbleibt


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 13:05
@aseria23

Offensichtlich bist Du Dir nicht im klaren drüber,was Du da als " Mist " bezeichnest . Es ist doch
erstaunlich,das sich Länder,die mehr oder weniger von deutschem Geld abhängig sind,erdreisten
diejenigen,die sie finanziell am Leben halten,als Nazis zu titulieren siehe Griechenland .
Desweiteren erdreisten sich Länder,die noch bei weitem nicht so viel Flüchtlinge aufgenommen
haben wie die BRD zu sagen,Deutschland könne ja ruhig noch mehr aufnehmen.
Deutschland hat-nur um mal einen Vergleich zu schaffen allein im Jahr 2013 65.000 Flüchtlinge aufgenommen-Italien dagegen nur 15.000 - ein Verhältnis von 4:1 aus BRD Sicht - noch Fragen ?

Die beiden Links unten belegen einiges-die Leute,die hier von Blödsinn reden sollten die lieber
erstmal genau lesen-bevor sie hier anderen Das reden von Mist unterstellen .


http://www.welt.de/politik/deutschland/article120680259/Deutschland-muss-mehr-Fluechtlinge-aufnehmen.html

http://www.zeit.de/aktuelles/2013-10/lampedusa-deutschland-fluechtlinge-hilfe-aufnahme-kritik


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 13:06
"Es ging nicht um die fehlenden Sitzplätze in den Zügen, nicht um den Stau auf den überlasteten Straßen, nicht um die horrenden Wohnungsmieten in den Großstädten. Denn in jenen Regionen, wo die neuen Einwanderer tatsächlich leben, in Zürich, Genf oder der Waadt, wurde die SVP-Initiative abgelehnt. ..." Die Zeit


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 13:13
65.000 Flüchtlinge aufgenommen-Italien dagegen nur 15.000-noch Fragen ?
WOW! Bei einer Bevölkerung von 80 Mio fällt das echt ins gewicht! Auf 100 Deutsche kommen 0,8 Asylbewerber das ist schon krass! Anscheinend bist du dir der Situation in Italien nicht bewusst. Italien kommt nämlich mit dem Ansturm von Afrikanischen flüchtlingen nicht mehr klar und wird von der EU alleine gelassen.

Ausserdem gibt es eine Handvoll Länder die mehr Ausländer haben als Deutschland. Und als Milchkuh würde ich Deutschland jetzt auch nicht bezeichnen, man muss auch sehen das Deutschland schon schlechtere Zeiten gesehen hat und den aufschwung zum Teil auch der Zuwanderung zu verdanken hat.


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 13:23
@Nightshadow81

Hier noch ein kleines Bildchen für dich

image-382169-panoV9free-ieob

Es ist zwar von 2011 aber wenn man nach Grössenverhältnis und Einwohner gehst ist Deutschland nämlich gar nicht so schlecht dran. aber Eine plumpe Zahl von 65.000 hört sich ja auf den ersten Blick wenigstens viel an.


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 13:24
Dass Deutschland die Milchkuh Europas sein soll, ist klassischer Populismus. In absoluten Zahlen zahlt Deutschland am meisten, weil es unter den prosperierenden Staaten der mit Abstand größte ist (bzw. überhaupt der mit Abstand größte EU- Staat), in relativen Zahlen sind wir im oberen Mittelfeld. Davon abgesehen profitiert die Deutsche Wirtschaft von den Zahlungen an die schwächeren EU- Staaten. Ob Spanien, Griechenland oder Osteuropa - sie sind alle zugepflastert mit Ablegern und Filialen deutscher Großkonzerne.


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 13:24
Übrigens: Bei der Zahl der Asylbewerber liegt Deutschland sogar nur im Mittelfeld


melden
Anzeige

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

15.02.2014 um 13:25
@Dick

Oh, ich sehe, das hat ein umsichtiger User schon gepostet.


melden
382 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Welt in 20 Jahren40 Beiträge